Urheberrecht und Copyright

Infos zum Forum, Ankündigungen, Änderungen, technischer Kram ;-)
Gesperrt
Michaela
Moderierendes Mitglied
Beiträge: 5513
Registriert: Di Feb 15, 2005 21:50
Strickmaschine: KH 830 + KR 850, SK840
Wohnort: Südschwarzwald
Hat sich bedankt: 235 Mal
Danksagung erhalten: 298 Mal
Kontaktdaten:

Urheberrecht und Copyright

Beitrag von Michaela » Mo Mär 09, 2009 21:41

Hallo, zusammen,

alle haben bei der Anmeldung in diesem Forum zugestimmt, keine
Verletzung des Urheberrechts oder des Copyrights zu begehen.
Dies ist keine Besonderheit des Strickforums, sondern gehört zur
notwendigen Grundbildung, die sich jeder Nutzer und jede Nutzerin
des Internets und seiner Angebote anzueignen hat.
Eine Verletzung des Urheberrechts ist kein "Versehen", keine Bagatelle
und kein Kavaliersdelikt, sondern eine strafbare Handlung mit schmerzhaften
finanziellen Folgen. Die im Strickforum einzuhaltenden Regeln sind daher
nicht als Schikane der Mitglieder gedacht. Sie dienen dem Erhalt des Forums
und auch dem Schutz der Nutzer/-innen vor Strafverfolgung.

Die Grundzüge des Urheberrechts existieren schon seit über 130 Jahren, nicht erst seit der Erfindung des Internets.


Aber was bedeutet das für die Nutzung im Strickforum genau?

1. Schriftwerke
Bei Schriftwerken ist grundsätzlich davon auszugehen, dass sie vom Urheberrecht
geschützt sind. Im gleichen Moment, in dem dieser Text geschrieben wird,
ist er auch schon durch das Urheberrecht geschützt. Das muss nicht einmal extra
gekennzeichnet werden, sondern ergibt sich automatisch
durch die Gesetzgebung.
Die Frage nach Anleitungs-Kopien ist daher eine Aufforderung zur Straftat, das kostenlose
Anbieten im Forum ohne die schriftliche Genehmigung des Urhebers ebenfalls.
Verkauf des Originals ist in Ordnung


Hier im Strickforum betrifft das im Wesentlichen
  1. Anleitungen für Modelle oder Anfertigungstechniken (Strickhefte,
    Strickbücher, e-books, Anleitungen aus dem Internet, etc.)
  2. Betriebsanleitungen für (Strick-)Maschinen und Zubehör, dazu gehören
    auch Grafiken und Werkszeichnungen (siehe auch Punkt 7 bei "Geschützte Werke")
Dabei gilt der Schutz unabhängig davon, ob der Autor seinem Text
einen Urheberrechtsvermerk bzw. einen Copyrighthinweis angefügt hat oder nicht!

Anders ausgedrückt: wenn der Verfasser/Urheber den Schutz nicht ausdrücklich
aufgehoben hat, ist ein Text grundsätzlich geschützt, auch, wenn es nicht dabei steht.
Das Urheberrecht erlischt siebzig Jahre nach dem Tode des Urhebers oder siebzig Jahre
nach Erscheinen der letzten Ausgabe des Textes.

Das bedeutet: auch für Inhalte aus längst vergriffenen Büchern oder
nicht mehr erhältlichen Anleitungsheften gilt das Urheberrecht!


Die Gerichte bewerten den urheberrechtlichen Schutz recht hoch.
Gebrauchsanweisungen, bei denen die Technik und die Handhabung
im Grunde keinen großen Spielraum bei der Beschreibung zulassen,
sind in der Rechtsprechung bereits dann ausreichend urheberrechtlich geschützt,
wenn die Gebrauchsanweisung individuell verfasst ist.
Viele Hersteller haben bei ihren Betriebsanleitungen überdies ausdrücklich einen Copyrightvermerk hinzugefügt.
Auch in den meisten Anleitungsheften und -Büchern ist häufig ein
Vermerk, dass die Verbreitung der Anleitungen in jeglicher Form (Kopie, elektronisch) untersagt ist.

Im Strickforum, wie auch in anderen öffentlichen Foren gilt daher
  1. Texte, wie sie oben genannt wurden, dürfen nicht kopiert
    oder in anderer elektronischer Form verbreitet werden.
  2. Das gilt auch für eigene Übersetzungen anderssprachiger Anleitungen;
    selbst, wenn der Autor/die Autorin die Anleitung in einer anderen Sprache
    als freien Download bereit gestellt hat.
  3. Bevor eine eigene Übersetzung hier oder anderswo im Netz (beispielsweise im eigenen Blog)
    veröffentlicht werden darf, ist die schriftliche Zustimmung des Urhebers /der Urheberin nachzuweisen.

    Anmerkung:
    Bei (Bedienungs-)anleitungen für Maschinen, Geräte oder Vorrichtungen,
    die aus dem Internet herunterladbar sind, handelt es sich in der Regel
    um Texte/Zeichnungen/Fotos/Grafiken, die vom Urheber oder Lizenzinhaber
    dazu freigegeben wurden.
Was erlaubt ist:
a) Zitieren
korrekte Zitate basieren auf vier Voraussetzungen
  1. Der zitierte Text muss ein geschütztes Werk sein, also aus einem Buch,
    Heft, Internetseite, Weblog ...
  2. Der zitierte Text muss eine inhaltliche Verbindung zum eigenen Anliegen
    haben (Belegfunktion). Z.B. ein Auszug aus einer Anleitung, die man nicht versteht,
    aber erklärt haben möchte. Das Zitat darf kein Ersatz für die eigene Formulierung sein,
    sondern muss die eigene Aussage stützen und belegen.
  3. Das Zitat darf nur so groß sein wie der Zweck es erfordert, also keine Komplettanleitung.
  4. Es muss eine Quellenangabe beim Zitat stehen, z.B. "Sabrina, Nummer, Jahrgang,
    Anleitung Nr. 25, Seite 33"
b) Verlinken:
Auf Texte und Bilder, die im Internet freigegeben sind, darf verlinkt werden,
sofern der Urheber daraus hervor geht. Eine selbst abfotografierte Seite
aus einem Buch/Heft, etc. gilt nicht als korrekte Verlinkung, nur,
weil sie mit einem Link versehen wurde. Auch nicht, wenn ein Bild aus dem
Internet verlinkt wurde.
Die Text- und Bildquelle muss in jedem Fall dabei stehen oder erkennbar sein.

c) Bei Übersetzungen von anderssprachigen Anleitungen und Texten
muss das schriftliche Einverständnis des Urhebers vorliegen, bevor im Strickforum
eine eigene Übersetzung veröffentlicht werden darf (siehe oben).

2. Bilder/Fotos/ Screenshots/Grafiken/Logos
Der Schutz von Bildern ist noch strenger geregelt als das Urheberrecht
unterliegt dem Lichtbildschutzrecht.
Es ist praktisch alles, was man nicht selbst angefertigt hat, urheberrechtlich geschützt.

Im Strickforum, wie auch in anderen öffentlichen Foren bedeutet das:
  1. Bilder und Bildwerke, wie die oben genannten, die nicht selbst gemacht
    wurden, dürfen nur mit schriftlichem Einverständnis des Urhebers (Fotografen)
    bzw. Lizenzinhabers veröffentlicht werden, bzw. die Quelle muss präzise
    genannt werden (Herkunftsnachweis).
  2. Bei Bildern, die Heften, Büchern, Magazinen, e-books etc. entnommen
    sind, gilt wie oben: Es muss eine Quellenangabe beim Bild stehen,
    z.B. "Sabrina, Nummer, Jahrgang, Anleitung Nr. 25, Seite 33
Vielfach legen Verlage Wert darauf, dass sie vor der Veröffentlichung gefragt werden.
Man erkennt die positive Antwort an der Formulierung "mit freundlicher Genehmigung des xyz-Verlages"


Anmerkungen:
a) Privatkopien
Immer wieder kommt von Forumsmitgliedern das Argument, dass Privatkopien
in bestimmter Stückzahl erlaubt seien. Richtig. Die Betonung liegt auf privat.
In dem Moment, wo die Kopie aus einem privaten Heft oder Buch im Strickforum
gezeigt wird, ist sie veröffentlicht und damit wurde eine
Urheberrechtsverletzung
begangen.
Immer wieder hier zu lesen "Ich habe dir die Anleitung per PN geschickt". Das ist eine
Straftat!
Daher werden bei Zuwiderhandlungen gegen Urheberrecht und Copyright
diesbezügliche Beiträge und/oder Bilder ohne Diskussion gelöscht


b) Alle Äußerungen von Forumsmitgliedern unterliegen ebenfalls dem Urheberrecht.
Wenn sie im Strickforum, im eigenen Weblog oder in anderen Foren zitiert
werden, so hat das im genauen Wortlaut und mit dem Namen des Verfassers (Urhebers)
zu geschehen. Im Allgemeinen wird das hier im Forum jedoch großzügig ausgelegt.

Wer die Gesetzestexte im Einzelnen nachlesen möchte:
Gesetz über Urheberrecht und verwandte Schutzrechte
Zum Urheberrecht
Zum Copyright
Über Geschützte Werke

Ein sehr anschaulicher und leicht lesbarer Text über die 10 verbreitetsten
Irrtümer in Bezug auf Copyright und Urheberrecht
findet sich hier
http://www.medienrecht-urheberrecht.de/ ... heberrecht
Es wird auch der Unterschied zwischen Urheberrecht und Copyright deutlich
dargestellt.

Grüße vom Forumsteam

Gesperrt

Zurück zu „Allgemeine Informationen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast