Maschen am HNB stricken teilweise nicht ab

Fragen, Probleme oder Tipps zur Handhabung deiner Strickmaschine
Isazauberfee
Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: Di Dez 24, 2013 13:49
Strickmaschine: Brother KH894 mit DB KR 850
Wohnort: Lauenbrück
Hat sich bedankt: 1 Mal

Maschen am HNB stricken teilweise nicht ab

Beitrag von Isazauberfee » Mi Dez 25, 2013 12:16

Hallo!

Erst einmal wünsche ich allen frohe Weihnachten.

Lange lange ist es her, dass ich in diesem Forum vorbeigeschaut habe. Mittlerweile gab es technische Veränderungen, sodass ich mich neu registrieren musste usw.
Aber nach der Sockenanleitung von Maren Knackendöffel von 2005 stricke ich immer noch meine Socken:)
Maren: Vielleicht erinnerst Du Dich noch an mich, wir wohnen gar nicht weit auseinander:)

Ich stricke mittlerweile nur noch sehr selten auf meiner Brother KH 894 mit Doppelbett KR 850 und Formstricker KL116, aber wenn, dann liebe ich sie heiß und innig
und freue mich jedes mal sehr, dass ich sie noch nicht aufgegeben habe. Ich stricke mittlerweile fast nur noch ca. 1-2 mal im Jahr und wenn, dann mal eine Strickjacke für
mich oder eben, wie jetzt zu Weihnachten, Socken, Socken, Socken.

Jetzt habe ich Probleme und hoffe, mir kann jemand helfen, denn ich bin ganz traurig. Beim stricken am Doppelbett, stricken einige Maschen am hinteren Doppelbett
nicht ab. Es sind nicht immer die gleichen Maschen, mal 1 mehr rechts, mal sind es 3 zusammen weiter links. Ich habe es beim rundstricken probiert und wenn ich nur
am hinteren Nadelbett stricke. Es ist auch egal, ob ich von links nach rechts oder von rechts nach links stricke. Fast in jeder Reihe taucht das Problem auf.
Für mich liegt die Vermutung nahe, dass es am Abstreifer liegen müsste, doch an dem ist so wenig dran.
Ich habe deshalb mal ein paar Fotos gemacht:
Bild
Masche 16 hat nicht abgestrickt

Bild
Masche 23, 28, 29 und 31 sind nicht abgestrickt worden

Bild
Abstreifer Doppelbett

Bild
Schlitten mit Abstreifer

Hoffentlich hat jemand eine Idee und ich danke euch schon jetzt einmal ganz herzlich für Tipps!

Eine zweite Sache funktioniert auch nicht mehr, aber das finde ich erstmal nicht ganz so wichtig und liegt wahrscheinlich am langen herumstehen der Maschine.
Beim KL116 stellen sich manchmal die Reihen nicht weiter. Es klackt vom Reihenzähler, aber die Walze mit dem Schnittmuster bewegt sich nicht weiter.
Zur Zeit kann ich die StriMa gar nicht mehr benutzen.

Viele liebe Grüße
Margot
isa-kreativ.blogspot.com
Viele liebe Grüße
Margot
http://isa-kreativ.blogspot.com

Handstrick und StriMa Brother KH 894 + KR 850; Brother KH 230 + KR 230

else
Mitglied
Beiträge: 157
Registriert: So Dez 04, 2005 21:07
Wohnort: Schweiz
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Bitte HIlfe, HNB Maschen stricken teilweise nicht ab

Beitrag von else » Mi Dez 25, 2013 12:37

Hallo Margot

Hast Du die Nadelsperrschiene angesehen? Ist sie noch dick genug um die Nadeln richtig nach unten zu drücken?
Grüsse
Silvia
Ich stricke mit KH 940, KR 850, KH 260,KR 260, KG. DesignaKnit. SK-860, SR-860. Und jetzt auch noch eine e6000

biene11
Mitglied
Beiträge: 398
Registriert: So Sep 21, 2008 12:27
Wohnort: Jurasüdfuss Schweiz
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: Bitte HIlfe, HNB Maschen stricken teilweise nicht ab

Beitrag von biene11 » Mi Dez 25, 2013 13:26

Hallo
Wenn Du schon lange nicht gestrickt hast, dann ist es die Nadelsperschiene

Neue rein und es geht wieder

LG Romi
Ich bin 60 Jahre alt und bin begeisterte Brother KH 940 mit KR 850+ KG 93 Maschinenstrickerin
neu Silver Reed( Mittelstricker mit Doppelbett
Ich lebe in der Schweiz mit 2 Samtpfote zusammen.

Uschi
Mitglied
Beiträge: 267
Registriert: Di Jun 21, 2005 08:10
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Bitte HIlfe, HNB Maschen stricken teilweise nicht ab

Beitrag von Uschi » Mi Dez 25, 2013 16:04

Hallo Margot!

Mir fällt auf, dass Du nur Maschen am Hauptbett strickst und den Doppelbettabstreifer benutzt.
Den benutze ich nur, wenn ich an beiden Nadelbetten Maschen habe.
Der Einbettabstreifer wäre auf jeden Fall für einen besseren Abzug geeignet.
Wenn Du den Doppelbettabstreifer benutzt, schiebe mal vorher die Maschen alle in E-Position.
Dann klappt das auch mit dem Abstricken aller Maschen.
Einfacher ist es natürlich den Einbettabstreifer zu benutzen.
Schau aber ruhig auch die Nadelsperrschiene nach.

Viele Grüße von

Uschi
KH 965i KR 850 KG 95 /DK 8

Knackendöffel Maren
Mitglied
Beiträge: 2478
Registriert: Di Jul 12, 2005 12:38
Wohnort: Geesthacht bei Hamburg
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 176 Mal

Re: Bitte HIlfe, HNB Maschen stricken teilweise nicht ab

Beitrag von Knackendöffel Maren » Mi Dez 25, 2013 17:16

Hallo,
ich glaube Deine Bürsten am Abstreifen leiden unter "Haarausfall" :D
Die solltest Du mal auswechseln, das habe ich bei meiner Maschine auch schon mal gemacht, danach war es besser.
Nach Nadelsperrschienen-Fehler sieht es mir nicht aus, denn Deine Nadeln stehen nicht hoch, und da Du viele Socken strickst, wirst Du auch wissen, wie man am besten die Gewichte einhängt.
Auf dem Foto sieht besonders der rechte Teil der Bürste sehr verschlissen aus.
Super, dass Du gleich Fotos mitschickst, das erleichtert die Ferndiagnose sehr! :D
Viele Grüße von Maren



Brother KH 940 , KR 850 , KX 350
Silver-Reed SK 830 , Designa Knit 7

Isazauberfee
Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: Di Dez 24, 2013 13:49
Strickmaschine: Brother KH894 mit DB KR 850
Wohnort: Lauenbrück
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Bitte HIlfe, HNB Maschen stricken teilweise nicht ab

Beitrag von Isazauberfee » Mi Dez 25, 2013 18:09

Hallo!

Ihr seid ja toll, Weihnachten und trotzdem schon so viele Antworten, danke !

Die Nadelsperrschiene ist auf jeden Fall noch ok, die hatte ich erst ausgewechselt, diesmal sogar gegen eine niegelnagelneue und nicht gegen aufgepolstert :) Und ich wollte
Socken stricken, daher der Abstreifer und nur am hinteren Nadelbett gestrickt, weil nur dann die
Probleme auftreten, nämlich nach dem Bündchen beim rundstricken und nach der Hacke beim
rundstricken und nur am HNB. Komischerweise werden alle Maschen gut abgestrickt, wenn ich die Hacke stricke.
Abzug, sprich genug Gewichte habe ich, klar.

Wenn es Strickmaschinen Onken noch gibt, werde ich mir übermorgen 2 neue Bürsten für den Abstreifer bestellen,
die sehen in natura noch viel wüster aus als auf dem Foto und jetzt, wo du es sagst, erinnere ich mich dunkel, dass es schon früher immer diese beiden Hauptfehlerquellen für schlechtes abstricken gab, entweder es war die Nadelsperrschiene oder die Abstreiferbürsten, die ab und an erneuert werden müssen.
Drückt mal bitte die Daumen, dass es das war. Ich werde auf jeden Fall berichten.

Gibt es mittlerweile noch andere Bezugsquellen für Ersatzteile für Brother Strickmaschinen? Ich kenne nur Ebay und Strickmaschinen Onken.

Viele liebe Grüße
Margot
isa-kreativ.blogspot.com
Viele liebe Grüße
Margot
http://isa-kreativ.blogspot.com

Handstrick und StriMa Brother KH 894 + KR 850; Brother KH 230 + KR 230

ingeborg hansen
Mitglied
Beiträge: 2151
Registriert: Mo Dez 18, 2006 22:35
Wohnort: Dänemark
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 131 Mal

Re: Bitte HIlfe, HNB Maschen stricken teilweise nicht ab

Beitrag von ingeborg hansen » Mi Dez 25, 2013 18:27

Hallo
Ich hatte auch schon mal dieses Maleur. So wie ich mich erinnere hatte es etwas damit zu tun, wie weit ich den Schlitten über die Maschen hinaus gefahren bin. Das gibt dann eine andere Fadenspannung. Vielleicht solltest Du mal auf die Spannung achten.
Und ja, es gibt eine viel günstigere und nettere Firma:
http://www.strickkontor.de/
Da wirst Du allerbestens bedient - und nicht zu "Apothekerpreisen".

Viele Grüsse
Ingeborg
You can't please everyone so you got to please yourself
Brother KH 940/ KR/850/-KG 93/95 -KH 230
http://www.strikinge.blogspot.com
http://www.strikingeshave.blogspot.com
http://strikinge-selfmade.blogspot.com/

Isazauberfee
Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: Di Dez 24, 2013 13:49
Strickmaschine: Brother KH894 mit DB KR 850
Wohnort: Lauenbrück
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Bitte HIlfe, HNB Maschen stricken teilweise nicht ab

Beitrag von Isazauberfee » Mi Dez 25, 2013 18:50

Danke Ingeborg,
das mit der Fadenspannung werde ich gleich morgen früh ausprobieren.
Leider muss ich mit den neuen Bürsten wohl bis zum 6.1. warten, aber beim stöbern, auch im Strickkontor, konnte ich jetzt sehen, wie viel sich in den letzten 5 Jahren in Bezug auf Strickmaschinen und online Angeboten getan hat. Wie schön!

Viele liebe Grüße
Isa
Viele liebe Grüße
Margot
http://isa-kreativ.blogspot.com

Handstrick und StriMa Brother KH 894 + KR 850; Brother KH 230 + KR 230

ingeborg hansen
Mitglied
Beiträge: 2151
Registriert: Mo Dez 18, 2006 22:35
Wohnort: Dänemark
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 131 Mal

Re: Bitte HIlfe, HNB Maschen stricken teilweise nicht ab

Beitrag von ingeborg hansen » Mi Dez 25, 2013 19:58

Hallo
Ich habe selbst mal zerzauste Bürsten ersetzt. Das geht prima - und wenn sie sowieso schon hinüber sind, kann eigentlich nichts schief gehen. Ich habe nicht immer die Geduld auf Ersatz zu warten.
viewtopic.php?f=4&t=17943&p=117879&hili ... en#p117879
Viele Grüsse
Ingeborg
You can't please everyone so you got to please yourself
Brother KH 940/ KR/850/-KG 93/95 -KH 230
http://www.strikinge.blogspot.com
http://www.strikingeshave.blogspot.com
http://strikinge-selfmade.blogspot.com/

Isazauberfee
Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: Di Dez 24, 2013 13:49
Strickmaschine: Brother KH894 mit DB KR 850
Wohnort: Lauenbrück
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Bitte HIlfe, HNB Maschen stricken teilweise nicht ab

Beitrag von Isazauberfee » Mo Jan 20, 2014 11:21

Hallo ihr Lieben,

ich muss leider dieses Thema noch einmal hervorholen.

Danke Ingeborg für den Tipp, aber da habe ich mich nicht rangetraut, das ist mir zu fummelig:)
Das Strickkontor hatte Betriebsferien und als ich die ersten Ersatzbürsten erhielt, musste ich feststellen, dass mein Abstreifer
für die KR830 ist und nur mein Doppelbett das 850er. Bei meinem Ebaykauf von damals wurde ich voll über´s Ohr gehauen, aber
das ist ein anderes Thema.
Mitte letzter Woche oder so kam dann endlich das lang ersehnte Ersatzteil.

Leider scheint das Problem nicht an den ausgefransten Bürsten gelegen zu haben.

Ich also Detektivarbeit geleistet: Nadelsperrschiene ok, Abzug ist ok, die Fadenspannung ist ok, Abstreifer kontrolliert, beim Bündchen zum Socken stricken 1re/1li stricken alle Nadeln wunderbar ab, keine Probleme, aber dann, wenn ich rund stricke, wird immer die 3. Nadel am HNB (manchmal auch 2+3) nicht mit
abgestrickt. Egal wie weit ich den Schlitten rüberziehe und egal wie schnell ich den Schlitten bewege beim stricken. Fast in jeder Reihe.
Das merkwürdige ist, wenn ich rund stricke, kann ich ja rechts oder links herum im Kreis stricken. Beides habe ich ausprobiert. Es ist egal,
ob ich am HNB den Schlitten von rechts nach links bewege oder beim nächsten Socken anders herum anfange und den Schlitten von links nach
rechts am HNB stricke. Jedes mal strickt die 3. Masche (von li oder re) entweder gar nicht ab oder die Nadel zieht nur einen Teil des Garns durch.
Ich habe am Wochenende ein Paar Socken gestrickt und mir damit geholfen, dass ich in jeder Reihe die 3. Nadel von re oder li, je nachdem wie rum
ich stricke, in E Position (ich meine die Position ganz vorne ist das E? bin grad nicht zu Hause) geschoben habe. Das ist auf die Dauer jedoch ziemlich mühsam, aber so strickt sie ab, die Nadel.
Einen Unterschied habe ich festgestellt zu vorher mit den zerfransten Bürsten: Jetzt mit neuer Bürste strickt nur die 3. Nadel nicht ab, vorher waren es mal mehrere mal eine, mal die Nadeln weiter rechts, mal die von weiter links.
Ich finde das Problem total unlogisch und habe keine Idee mehr, außer mir ein neues Doppelbett zu kaufen.

Hat vielleicht noch jemand eine Idee, woran es liegen könnte? Mittlerweile bin ich schon ziemlich verzweifelt.

Viele liebe Grüße
Margot
Viele liebe Grüße
Margot
http://isa-kreativ.blogspot.com

Handstrick und StriMa Brother KH 894 + KR 850; Brother KH 230 + KR 230

Uschi
Mitglied
Beiträge: 267
Registriert: Di Jun 21, 2005 08:10
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Bitte HIlfe, HNB Maschen stricken teilweise nicht ab

Beitrag von Uschi » Mo Jan 20, 2014 12:43

Hallo Margot!
Teste doch mal die Beweglichkeit der Nadel ohne Wolle.
Kann man einen Unterschied zu den anderen Nadeln feststellen?
Ansonsten würde ich das Seitenteil mal abnehmen, damit man reinschauen kann,
vielleicht sitzt irgendwo was zwischen den Federn, welches den Rückzug der Nadel verhindert.

Ich drücke die Daumen für die Fehlersuche.

Uschi
KH 965i KR 850 KG 95 /DK 8

Isazauberfee
Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: Di Dez 24, 2013 13:49
Strickmaschine: Brother KH894 mit DB KR 850
Wohnort: Lauenbrück
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Bitte HIlfe, HNB Maschen stricken teilweise nicht ab

Beitrag von Isazauberfee » Mo Jan 20, 2014 15:11

Liebe Uschi,

danke für Deine Antwort. Die Nadeln scheinen alle ok zu sein. 20 Nadeln rechts und links der Nullmarkierung hatte ich erneuert und auch schon die 30/30 Maschen am HNB für die Socken ein einer völlig anderen Stelle gestrickt.
Das Problem bleibt bestehen.

Welches Seitenteil und welche Federn meinst Du? An welcher Stelle?

Was mir allerdings noch aufgefallen ist bei der Suche, der Schlitten vom VNB lässt sich solo schon sehr schwer
Über das Nadelbett schieben. Ich bekomme jedoch nicht heraus, woran es liegen könnte. Was für eine Aufgabe übernimmt eigentlich der Schlitten vom VNB. Ich vermute mal, dass der nur für die Nadeln am VNB zuständig ist, damit scheidet der dann sowieso als Übeltäter aus.

Sehr merkwürdig das alles. Woran kann es bloß liegen?

Viele liebe Grüße
Margot
Viele liebe Grüße
Margot
http://isa-kreativ.blogspot.com

Handstrick und StriMa Brother KH 894 + KR 850; Brother KH 230 + KR 230

biene11
Mitglied
Beiträge: 398
Registriert: So Sep 21, 2008 12:27
Wohnort: Jurasüdfuss Schweiz
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: Bitte HIlfe, HNB Maschen stricken teilweise nicht ab

Beitrag von biene11 » Mo Jan 20, 2014 17:50

Hallo Uschi
Ich habe diese Problem auch schon gehabt, wechsle mal die Wolle, schau, dass die neue Wolle gut paraffiniert ist

Vielleicht, vielleicht geht....
LG Romi
Ich bin 60 Jahre alt und bin begeisterte Brother KH 940 mit KR 850+ KG 93 Maschinenstrickerin
neu Silver Reed( Mittelstricker mit Doppelbett
Ich lebe in der Schweiz mit 2 Samtpfote zusammen.

ingeborg hansen
Mitglied
Beiträge: 2151
Registriert: Mo Dez 18, 2006 22:35
Wohnort: Dänemark
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 131 Mal

Re: Bitte HIlfe, HNB Maschen stricken teilweise nicht ab

Beitrag von ingeborg hansen » Mo Jan 20, 2014 19:39

Hallo
Deine Maschine mag einfach nicht mit dem DB Abstreifer auf dem HB arbeiten. Das kriegst Du sicher sofort bestätigt, wenn Du statt DB Abstreifer mit dem Einbettabstreifer arbeitest.
Dieser Fehler kann bei manchen Maschinen vorkommen, wenn sie nicht ganz 100 % justiert sind. Weiter ist der Fadeneinzug auch anders bei dem DB Abstreifer.
Viele Grüsse
Ingeborg, die nie am HB mit dem DB Abstreifer arbeitet - eben aus dieser Erfahrung.
You can't please everyone so you got to please yourself
Brother KH 940/ KR/850/-KG 93/95 -KH 230
http://www.strikinge.blogspot.com
http://www.strikingeshave.blogspot.com
http://strikinge-selfmade.blogspot.com/

Isazauberfee
Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: Di Dez 24, 2013 13:49
Strickmaschine: Brother KH894 mit DB KR 850
Wohnort: Lauenbrück
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Bitte HIlfe, HNB Maschen stricken teilweise nicht ab

Beitrag von Isazauberfee » Mo Jan 20, 2014 20:41

Liebe Ingeborg,

aber wie kann ich ohne den DB Abstreifer Socken, also rund stricken?
Ich weiß leider nicht, wie das gehen soll? Könntest Du es mir bitte erklären.

Ich werde morgen einen neuen Versuch starten und alles neu justieren.
Mit unterschiedlicher Wolle habe ich es bereits ausprobiert und gut paraffiniert ist sie auch, eben so wie immer.

Viele liebe Grüße
Margot
Viele liebe Grüße
Margot
http://isa-kreativ.blogspot.com

Handstrick und StriMa Brother KH 894 + KR 850; Brother KH 230 + KR 230

biene11
Mitglied
Beiträge: 398
Registriert: So Sep 21, 2008 12:27
Wohnort: Jurasüdfuss Schweiz
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: Bitte HIlfe, HNB Maschen stricken teilweise nicht ab

Beitrag von biene11 » Mo Jan 20, 2014 21:03

Hallo Uschi

Nun wenn es mit dem Doppelbett nicht geht, ja dann würde ich mal Socken mit dem Einbett stricken, das ist vielleicht noch ne Möglichkeit.

Weisst du wie das geht?

LG Romi
Ich bin 60 Jahre alt und bin begeisterte Brother KH 940 mit KR 850+ KG 93 Maschinenstrickerin
neu Silver Reed( Mittelstricker mit Doppelbett
Ich lebe in der Schweiz mit 2 Samtpfote zusammen.

ingeborg hansen
Mitglied
Beiträge: 2151
Registriert: Mo Dez 18, 2006 22:35
Wohnort: Dänemark
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 131 Mal

Re: Bitte HIlfe, HNB Maschen stricken teilweise nicht ab

Beitrag von ingeborg hansen » Mo Jan 20, 2014 21:48

Hallo
Deine Fotos zeigen keine Maschen auf den DB Nadeln. Darum habe ich so geantwortet. Nun bleibt nur noch mangelnder Abzug oder verkehrte Fadenspannung übrig. Ich habe Deinen und meinen Schlitten verglichen - und keinen Unterschied/Fehler gefunden.
Viele Grüsse
Ingeborg
You can't please everyone so you got to please yourself
Brother KH 940/ KR/850/-KG 93/95 -KH 230
http://www.strikinge.blogspot.com
http://www.strikingeshave.blogspot.com
http://strikinge-selfmade.blogspot.com/

Bini
Mitglied
Beiträge: 147
Registriert: So Mär 20, 2005 11:45
Wohnort: in der Nähe von Ulm
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Bitte HIlfe, HNB Maschen stricken teilweise nicht ab

Beitrag von Bini » Mi Jan 22, 2014 10:06

Hallo Margot,
Du kann natürlich nicht rund stricken ohne den Dopelbettabstreifer!
Bei mir gab es das Problem auch schon öfter, was auch an der (Socken-) Wolle liegen kann. Nochmal übers Paraffin ziehen hat dann viel gebracht, auch wenn man trotzdem aufpassen muss. Hast Du schonmal andere Wolle probiert?
viele Grüße, Bini
KH 940+ KR 850, KG 93,KX 350, KH 260+KR260 DK 8

Isazauberfee
Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: Di Dez 24, 2013 13:49
Strickmaschine: Brother KH894 mit DB KR 850
Wohnort: Lauenbrück
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Bitte HIlfe, HNB Maschen stricken teilweise nicht ab

Beitrag von Isazauberfee » Fr Jan 24, 2014 16:44

Hallo,

vielen herzlichen Dank für eure Ideen.
Das Foto war nur zur Veranschaulichung wie die Maschen aussehen, die nicht abgestrickt werden und ist nicht beim Socken stricken, sondern bei der Teststrickung entstanden.

Socken am Einbett stricken, weil das DB nicht funktioniert ist für mich keine Alternative, ich möchte es nutzen.

Ingeborg, der Abzug ist in Ordnung und die Fadenspannung, da ist auch alles wie immer und es sieht dort alles ok aus, nichts verbogen oder so.

Bine, nein, das habe ich noch nicht probiert, ich werde mal andere Wolle probieren.
Ansonsten wickel ich meine Wolle immer über einer Paraffinkerze und oben beim Fadenspanner läuft die Wolle auch nochmal über eine Paraffinrolle.

Ich habe exakt den gleichen Zustand der Maschine, nur dass ich sie zuletzt vor ca einem Jahr benutzt habe. Da funktionierte noch alles. Ich habe nachgeschaut, ob das DB richtig justiert ist, das ist auch ok.
Was ich eben auch so merkwürdig finde ist, dass nachdem ich die Bürsten am Abstreifer erneuert hatte, nur noch die 3. Masche von Links bzw. Von rechts nicht abstrickt, egal an welcher Stelle am Nadelbett ich Nadeln benutze für Socken.
Vor dem Bürstenwechsel waren es mehrere Maschen und an unterschiedlichen Stellen, die nicht abgestrickt wurden.

Ich bin für jeden Tipp dankbar.

Viele liebe Grüße
Margot
Viele liebe Grüße
Margot
http://isa-kreativ.blogspot.com

Handstrick und StriMa Brother KH 894 + KR 850; Brother KH 230 + KR 230

biene11
Mitglied
Beiträge: 398
Registriert: So Sep 21, 2008 12:27
Wohnort: Jurasüdfuss Schweiz
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: Bitte HIlfe, HNB Maschen stricken teilweise nicht ab

Beitrag von biene11 » Fr Jan 24, 2014 20:26

Hallo Uschi
Nun, ich würde, die Maschine putzen mit den Staubsauger !
Dann das Doppelbett abnehmen und wieder dranhängen, schau mal ob die Schuhen,( L + R ).,das sind die Schrauben, an dem das Doppelbett befestigt wird auch richtig sitzen.... Einfach alles von vorne nochmal, auch justieren!


Dann, :-) :D wieder probieren.... Es ist sicher einen wintzg kleinen Fehler, der dich wahnsinnig macht.

LG Romi
Ich bin 60 Jahre alt und bin begeisterte Brother KH 940 mit KR 850+ KG 93 Maschinenstrickerin
neu Silver Reed( Mittelstricker mit Doppelbett
Ich lebe in der Schweiz mit 2 Samtpfote zusammen.

Antworten

Zurück zu „Stricken mit Maschine und Handstrickapparat“