Toyota KS 901 + KR 501 - Hilfe

Fragen, Probleme oder Tipps zur Handhabung deiner Strickmaschine
Antworten
Jasper-Berlin

Toyota KS 901 + KR 501 - Hilfe

Beitrag von Jasper-Berlin » Di Dez 16, 2014 10:53

Hallo zusammen,

ich habe mir letzte Woche eine unbenutzte Toyota KS 901 zusammen mit Doppelbettergänzung KR 501 und einem Knit Tracer gekauft.

Die KS 901 funktioniert bis jetzt einwandfrei, der Schlitten läuft ganz leicht beim Stricken. Lochmuster, Plattieren und 2 farbig habe ich noch nicht probiert, mache ich aber bald.

Beim Versuch mit dem Doppelbett zu stricken hab ich jedoch das Problem, dass der Fadenführer nicht zu dem Bett zu passen scheint. Wenn ich das Doppelbett nach Anleitung aufbaue und anschraube, kann ich einfach nicht stricken, weil sich die Nadeln im Fadenführer verhaken. der ist meiner Meinung nach viel zu eng.

Vielleicht passt die Doppelbett ergänzung nicht zur KS 901?

Danke für Eure Hilfe!

Jasper-Berlin

Re: Toyota KS 901 + KR 501 - Hilfe

Beitrag von Jasper-Berlin » Mi Dez 17, 2014 10:02

Ich konnte es durch einen Tip beheben. Die Nadelsperrschienen mussten neu gepolstert werden. Hier ist die Seite mit der Anleitung. War total einfach und hat nicht mal 15 MInuten gedauert.

http://www.stricknetz.net/maschinenstri ... lbsthilfe/

Gruß

frieda
Kompendium unnützen Wissens
Beiträge: 2815
Registriert: Di Jan 16, 2007 23:44
Strickmaschine: KH940/KR850 KG93 KH260/KR260 KRC900 KHC820 KL116 und DK8
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 154 Mal
Kontaktdaten:

Re: Toyota KS 901 + KR 501 - Hilfe

Beitrag von frieda » Mi Dez 17, 2014 10:42

Bitte beachten, dass das neue Tesa-Moll nicht mehr geeignet ist um die Sperrschiene zu polstern! Hier im Forum gab es kürzlich erst wieder eine Diskussion darüber, wie man sich die Maschine mit einer selbstgepolsterten Schiene versauen kann.

Grüßlis,

frieda
http://frieda-freude-eierkuchen.blogspot.com/

KH940/KR850 KG93 KH260/KR260 KRC900 KHC820 KL116, SK860, D280H, DK8

Koberline
Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: Do Jun 12, 2014 14:10
Strickmaschine: Brother KX 350, Silver Reed 280 + DB SPR N60 + YC 6 + KR 6 + LC 2 , Singer mit Memo II
Wohnort: Heinsberg
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Toyota KS 901 + KR 501 - Hilfe

Beitrag von Koberline » Mi Dez 17, 2014 12:06

Hallo, ich nehme wenn überhaupt zum Aufpolstern das Hohlkammerband von Tesa, es ist eine Art Gummimischung und dieses zerbröselt auch nicht, aber das Packet kostet auch ab 10,00 € aufwärts, aber es geht nichts über eine original Schiene :wink: .
Hatte erst vor einer Woche eine Maschine gekauft SK 580 da war die Schiene auch Eigenbau und seit Jahren nicht aus getauscht- die Reste der Polsterung klebten ekelig an den Nadeln, also alles raus -Schiene -200 Nadeln und die ganzen Reste aus dem Nadelbett raus gefummelt (4 Stunden arbeit) nach der gründlichen Reinigung wieder alles zu samen gebaut. So geht schon mal ein ganzer Tag drauf, so jetzt noch auf die neue Schiene warten Lieferzeit 1-2 Tage und dann ist sie wieder funktionstüchtig.
Gruß Iris
Ich stricke auch für Tiere

Antworten

Zurück zu „Stricken mit Maschine und Handstrickapparat“