Elektrische Wollwickler zu empfehlen, oder eher nicht?

Fragen, Probleme oder Tipps zur Handhabung deiner Strickmaschine
lisbeth
Mitglied
Beiträge: 513
Registriert: Di Apr 04, 2006 10:00
Wohnort: 586**
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal

Re: Elektrische Wollwickler zu empfehlen, oder eher nicht?

Beitrag von lisbeth » Do Jun 04, 2015 15:20

... ich sehe schon... euch fehlt ein großer Bruder, der im Keller noch von einer alten Stehlampe einen Fußschalter liegen hat...

Im Ernst: dieser Fußschalter ist wirklich praktisch, sollte an die "ordentlichen" Geräte auch gehören.
Liebe Grüße Lisbeth
"Auch durch Fehler können - wenn sie regelmäßig gemacht werden - schöne neue Muster entstehen!"

Kerstin
zuständig für theoretisches Stricken
Beiträge: 5856
Registriert: Sa Feb 05, 2005 14:40
Strickmaschine: Brother KH 965 mit KR 850,
Brother KH 270 mit KR 260,
Brother KX 350
DesignaKnit 8
Hat sich bedankt: 72 Mal
Danksagung erhalten: 670 Mal
Kontaktdaten:

Re: Elektrische Wollwickler zu empfehlen, oder eher nicht?

Beitrag von Kerstin » Do Jun 04, 2015 21:09

Lanonna hat geschrieben:Nur kommen bei manchen Knäueln auch danach noch ganze Nester heraus und da befürchtete ich, wenn der El.Wickler nicht schnell gestoppt wird, daß der Faden reißt.
Soooo schnell, dass man nicht mehr zum Ausschalt-Knopf kommt, ist ein normaler elektrischer Wollwickler nicht. Tatsächlich wickelt meiner nicht schneller, als wenn ich gemächlich von Hand wickle. Das ist auch in Ordnung; er soll ja keine Rekorde aufstellen, und ich kann während der Wickelzeit etwas anderes machen.
Üblicherweise ist das Garn auch stark genug, dass es nicht beim ersten Zug zerreißt. Zudem blockiert zumindest mein Gerät, wenn ein dicker Knoten kommt.

Möglicherweise stellst Du Dir das elektrische Wickeln viel zu schnell vor? So ein Wahnsinnstempo hat vielleicht ein amoklaufender Küchenmixer drauf, aber nicht ein für den üblichen Gebrauch entwickelter echter Wollwickler.

Zahlreiche Grüße
Kerstin
KH 965 mit KR 850 und KG 95, KH 270 mit KR 260, DesignaKnit-abhängig ;-)
-----
Give me a fish, and I eat for today. Teach me to fish, and I eat for a lifetime.
http://www.strickforum.de/blog - http://www.strickmoden.de

lillywhite
Mitglied
Beiträge: 127
Registriert: Mo Nov 28, 2011 14:25
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Elektrische Wollwickler zu empfehlen, oder eher nicht?

Beitrag von lillywhite » Mi Jun 10, 2015 13:24

Moin,

ich hatte mal den elektrischen Wollwickler aus England, mit dem bin ich gar nicht zurecht gekommen, der hat mir die Wolle immer an den Kopf geschmissen und ich musste schneller als die Katze sein, um das Knäuel irgendwo unterm Schrank wieder vor zu holen. Dann habe ich lange mit dem Daruma-Hometwister mit der Hand gewickelt :roll:
Dann ging meine alte Nähmaschine kaputt - übrig blieb der Motor mit Fuss-Schalter. Jetzt habe ich einen Daruma-Hometwister mit Gaspedal - sehr komfortabel :D
Falls Ihr mit dem Umbau Probleme mangels Bruder, Schwager oder GG habt, kann ich Euch Herrn Franzrebhttp://de.dawanda.com/shop/monomer ans Herz legen, der hilft auch beim Umbau vorhandener Teile.
Liebe Grüße
Christine
_________________________________________
Ich übe noch :roll: auf einer Brother KH-860 mit KR-850, KA8300, KG88, KH-260 mit KR-260, Singer2310

benhamburg
Mitglied
Beiträge: 101
Registriert: Di Dez 13, 2011 11:30
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal
Kontaktdaten:

Re: Elektrische Wollwickler zu empfehlen, oder eher nicht?

Beitrag von benhamburg » So Jul 05, 2015 18:35

Hallo zusammen,

ich habe gerade die letzten Teile bestellt um das hier nachzubauen... Und bevor einer fragt, das Schwarze heißt "Traversierrolle" oder auf Englisch "traverse roll". Der Herr verkauft die Teile auch online. Hab es mir der Versandkosten wegen von Freunden mitbringen lassen.

Die Luxusvariante davon wird immer mal wieder für etwa 500,-$ beim Hongkong-Spezi angeboten. Derzeit scheinbar gerade nicht verfügbar.

Gruß
b

gigi_b
Mitglied
Beiträge: 131
Registriert: Sa Jan 14, 2012 21:48
Strickmaschine: KH 230, KH 930+KG 93, SK 830, SK 860 jeweils mit Doppelbettergänzung, Designa Knit steht auf dem Plan
Wohnort: Leopoldsdorf bei Wien
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Elektrische Wollwickler zu empfehlen, oder eher nicht?

Beitrag von gigi_b » So Jul 05, 2015 20:14

Hallo,
finde den elektrischen Wickler (ich habe einen Ritmo) auch praktisch beim Auftrennen wenn einmal etwas nicht so geworden ist wie ich es mir vorgestellt habe. So ein Teil ist in null Komma nix getrennt und sauber auf einer Kone, von der ich auch gleich wieder wegstricken kann. Wachsen geht nebenbei auch gleich, wenn schon gewaschen wurde.

Liebe Grüße Gigi

mirojan
Mitglied
Beiträge: 120
Registriert: Mo Jun 24, 2013 20:51
Strickmaschine: Feinstricker Brother KH970 + KR 850 incl. Link 5
Mittelstricker Silver Reed SK 860 + SR 860 incl. SilverLink 4
DK7 Pro Software und
Silver Reed SK-860 Farbwechsler
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Elektrische Wollwickler zu empfehlen, oder eher nicht?

Beitrag von mirojan » Mi Jul 08, 2015 22:54

benhamburg hat geschrieben:Hallo zusammen,

ich habe gerade die letzten Teile bestellt um das hier nachzubauen... Und bevor einer fragt, das Schwarze heißt "Traversierrolle" oder auf Englisch "traverse roll". Der Herr verkauft die Teile auch online. Hab es mir der Versandkosten wegen von Freunden mitbringen lassen.

Die Luxusvariante davon wird immer mal wieder für etwa 500,-$ beim Hongkong-Spezi angeboten. Derzeit scheinbar gerade nicht verfügbar.

Gruß
b

Hi

Sieht interessant aus, und die Konstruktion verspricht eine ewige Funktion…
Wäre interessant zu wissen was das Teil kostet?


LG
mirojan
Liebe Grüße Mirojan
SK-SR-860 Mittelstricker 6,5mm Farbwechsler. :dance:

benhamburg
Mitglied
Beiträge: 101
Registriert: Di Dez 13, 2011 11:30
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal
Kontaktdaten:

Re: Elektrische Wollwickler zu empfehlen, oder eher nicht?

Beitrag von benhamburg » Fr Jul 10, 2015 14:05

mirojan hat geschrieben: Wäre interessant zu wissen was das Teil kostet?
Steht alles auf seiner Seite:
Das komplette Gerät wird nicht verkauft.
Das Set bestehend aus Traversierrolle und Konenhalter kostet 130,-USD. Dazu kommt der Transport wenn Du es Dir nicht mitbringen lassen kannst... und natürlich alle anderen Teile die Du sonst dafür brauchst.

Gruß
b

mirojan
Mitglied
Beiträge: 120
Registriert: Mo Jun 24, 2013 20:51
Strickmaschine: Feinstricker Brother KH970 + KR 850 incl. Link 5
Mittelstricker Silver Reed SK 860 + SR 860 incl. SilverLink 4
DK7 Pro Software und
Silver Reed SK-860 Farbwechsler
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Elektrische Wollwickler zu empfehlen, oder eher nicht?

Beitrag von mirojan » Fr Jul 10, 2015 17:25

Hallo B

Wo hast du den Preis gefunden?
Ich finde auf der Seite nur den Versandpreis von 50$
Hast du den link wo der Preis genant ist?

Danke in voraus :D
LG
Mirojan
Liebe Grüße Mirojan
SK-SR-860 Mittelstricker 6,5mm Farbwechsler. :dance:

benhamburg
Mitglied
Beiträge: 101
Registriert: Di Dez 13, 2011 11:30
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal
Kontaktdaten:

Re: Elektrische Wollwickler zu empfehlen, oder eher nicht?

Beitrag von benhamburg » Fr Jul 10, 2015 17:40


mirojan
Mitglied
Beiträge: 120
Registriert: Mo Jun 24, 2013 20:51
Strickmaschine: Feinstricker Brother KH970 + KR 850 incl. Link 5
Mittelstricker Silver Reed SK 860 + SR 860 incl. SilverLink 4
DK7 Pro Software und
Silver Reed SK-860 Farbwechsler
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Elektrische Wollwickler zu empfehlen, oder eher nicht?

Beitrag von mirojan » Fr Jul 10, 2015 18:16

Sorry B
Aber ich sehe da keinen einzigen Preis… :ratlos:

LG
Mirojan
Liebe Grüße Mirojan
SK-SR-860 Mittelstricker 6,5mm Farbwechsler. :dance:

benhamburg
Mitglied
Beiträge: 101
Registriert: Di Dez 13, 2011 11:30
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal
Kontaktdaten:

Re: Elektrische Wollwickler zu empfehlen, oder eher nicht?

Beitrag von benhamburg » Fr Jul 10, 2015 18:41

Ich zitiere:
"Description

Standard set of parts includes (The cost of this set is 130 USD):
1. Grooved drum x 1.
2. Spindle x 1."

Kerstin
zuständig für theoretisches Stricken
Beiträge: 5856
Registriert: Sa Feb 05, 2005 14:40
Strickmaschine: Brother KH 965 mit KR 850,
Brother KH 270 mit KR 260,
Brother KX 350
DesignaKnit 8
Hat sich bedankt: 72 Mal
Danksagung erhalten: 670 Mal
Kontaktdaten:

Re: Elektrische Wollwickler zu empfehlen, oder eher nicht?

Beitrag von Kerstin » Fr Jul 10, 2015 18:45

Wie Ben schreibt, unter dem letzten Bild auf der Seite:
winder-price.png
Screenshot
winder-price.png (379.26 KiB) 4639 mal betrachtet
Zahlreiche Grüße
Kerstin
KH 965 mit KR 850 und KG 95, KH 270 mit KR 260, DesignaKnit-abhängig ;-)
-----
Give me a fish, and I eat for today. Teach me to fish, and I eat for a lifetime.
http://www.strickforum.de/blog - http://www.strickmoden.de

mirojan
Mitglied
Beiträge: 120
Registriert: Mo Jun 24, 2013 20:51
Strickmaschine: Feinstricker Brother KH970 + KR 850 incl. Link 5
Mittelstricker Silver Reed SK 860 + SR 860 incl. SilverLink 4
DK7 Pro Software und
Silver Reed SK-860 Farbwechsler
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Elektrische Wollwickler zu empfehlen, oder eher nicht?

Beitrag von mirojan » Sa Jul 11, 2015 03:02

Hallo Kerstin & B

Mensch… bin ich Blind… :oops: :confuse:
Danke euch beiden. :umarm:

LG
Mirojan
Liebe Grüße Mirojan
SK-SR-860 Mittelstricker 6,5mm Farbwechsler. :dance:

Antworten

Zurück zu „Stricken mit Maschine und Handstrickapparat“