Bitte um Hilfe: Anschlag funktioniert gar nicht

Fragen, Probleme oder Tipps zur Handhabung deiner Strickmaschine
Antworten
Evita
Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: Mi Okt 28, 2015 20:08
Strickmaschine: Brother KH 890, Elektrikschlitten KG 88/89
Hat sich bedankt: 6 Mal

Bitte um Hilfe: Anschlag funktioniert gar nicht

Beitrag von Evita » Mi Okt 28, 2015 21:34

Schönen guten Abend,

irgend etwas am Schlitten/Abstreifer meiner KH 890 funktioniert nicht mehr (nach längerer Ruhezeit).
Meine Versuche (genau nach Anleitungsbuch)
offener Anschlag - es liegt nur der Faden über den Nadeln, keine Maschenbildung;
Wickelanschlag mit Kamm - der Schlitten bleibt stecken, verheddert sich mit den E-Nadeln:
geschlossener Anschlag mit Webbürsten - der Schlitten verheddert sich sofort in den Nadeln in E-Position.

Ich habe bisher alle Bürstenräder und zugänglichen Stellen penibel gereinigt, Schlittenführung, schwarze Nocken am Schlitten
und Nadelfüsse sanft geölt, alle Schalter mehrmals betätigt; die Nadeln genau kontrolliert - es ist keine verbogen oder schief.
Das Schlittengeräusch im Leerlauf über die Nadeln ist fein und ebenmässig.

Das Anschlagen hab ich auch an den äußeren Nadeln versucht, die kaum in Gebrauch waren, geht auch nicht.
Die verwendete Wolle ist richtig locker gewickelt, eine glatte Handstrickwolle (lt. Etikett für Maschine geeignet), Nadelstärke für
Handstrick 2,5 bis 3 empfohlen. Somit meine Fadeneinstellung oben etwas Richtung minus, bei der Maschenweite habe ich von 5 - 10 alle Möglichkeiten ausprobiert ....*seufz*.

Leider gibt es in meiner näheren und ferneren Umgebung keinen technischen Dienst mehr für Strickmaschinen, somit muß ich jetzt mein eigener Techniker sein - und habe keine Ahnung, wo der Fehler liegen könnte. Bitte, wer kann mir einen Rat geben?
Nur die Nadelsperrleiste habe ich noch nicht angerührt ....
***************
Freundliche Grüße,
Evita

gigi_b
Mitglied
Beiträge: 131
Registriert: Sa Jan 14, 2012 21:48
Strickmaschine: KH 230, KH 930+KG 93, SK 830, SK 860 jeweils mit Doppelbettergänzung, Designa Knit steht auf dem Plan
Wohnort: Leopoldsdorf bei Wien
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Bitte um Hilfe: Anschlag funktioniert gar nicht

Beitrag von gigi_b » Mi Okt 28, 2015 21:44

Zauberwort:
Da wette ich drauf

Liebe Grüße Gigi_B

lillywhite
Mitglied
Beiträge: 127
Registriert: Mo Nov 28, 2011 14:25
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Bitte um Hilfe: Anschlag funktioniert gar nicht

Beitrag von lillywhite » Mi Okt 28, 2015 22:16

Evita hat geschrieben: Nur die Nadelsperrleiste habe ich noch nicht angerührt ....
Nach längerer Ruhezeit wäre das eigentlich das erste Teil gewesen, das ich anschaue.
Liebe Grüße
Christine
_________________________________________
Ich übe noch :roll: auf einer Brother KH-860 mit KR-850, KA8300, KG88, KH-260 mit KR-260, Singer2310

Evita
Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: Mi Okt 28, 2015 20:08
Strickmaschine: Brother KH 890, Elektrikschlitten KG 88/89
Hat sich bedankt: 6 Mal

Re: Bitte um Hilfe: Anschlag funktioniert gar nicht

Beitrag von Evita » Mi Okt 28, 2015 22:33

Hallo Gigi_B und lillywhite - vielen Dank für eure schnelle Antwort!

Ich nehm diese mysteriöse Leiste morgen früh heraus und werde dann berichten. Hoffentlich bekomme ich eine neue solche, wenn es
denn sein muß.
***************
Freundliche Grüße,
Evita

lo-han
Mitglied
Beiträge: 43
Registriert: Mo Sep 28, 2009 15:27
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Bitte um Hilfe: Anschlag funktioniert gar nicht

Beitrag von lo-han » Mi Okt 28, 2015 23:09

Grüße aus Friesland

simone40
Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: So Aug 14, 2011 08:17
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Bitte um Hilfe: Anschlag funktioniert gar nicht

Beitrag von simone40 » Mi Okt 28, 2015 23:34

Ich hab bei meiner 860er genau das gleiche Problem und mit den Webbürsten ist es besonders schlimm.
Der Anschlag von hierhttp://strickforum.de/forum/viewtopic.php?f=2&t=38953 hat allerdings super funktioniert.
Die Maschine stand jahrelang ungenutzt rum. Dass sich die Nadelsperrschiene so ändert, hätte ich nicht gedacht. Werde meine morgen mal rausnehmen und anschauen
lg simone

Evita
Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: Mi Okt 28, 2015 20:08
Strickmaschine: Brother KH 890, Elektrikschlitten KG 88/89
Hat sich bedankt: 6 Mal

Re: Bitte um Hilfe: Anschlag funktioniert gar nicht

Beitrag von Evita » Mi Okt 28, 2015 23:45

Hallo Io-han,
diese Links gehen jetzt wirklich ins Technische - aber ich werde mich wohl trauen müssen... nachdem die Maschine jetzt nicht zu benützen ist, kann es nach Zerlegen und Zusammenbau höchstens besser werden! Vielen Dank auch dir für diesen guten Hinweis!
***************
Freundliche Grüße,
Evita

Evita
Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: Mi Okt 28, 2015 20:08
Strickmaschine: Brother KH 890, Elektrikschlitten KG 88/89
Hat sich bedankt: 6 Mal

Re: Bitte um Hilfe: Anschlag funktioniert gar nicht

Beitrag von Evita » Mi Okt 28, 2015 23:49

Guten Abend, Simone,
ich habe diesen Hinweis auf die Nadelsperrschiene schon einige Male gelesen, konnte mir aber nicht vorstellen, wieso die so wichtig sein soll - aber offenbar ist sie es tatsächlich, wenn es alle erwähnen. Leider habe ich vor Jahrzehnten, als man mir die Strickmaschine auch technisch näherbringen wollte, nicht wirklich zugehört - ich wollte nur oben Wolle reingeben und unten den Pullover "ernten" ... das sehe ich heute schon ganz anders. Ich danke dir für deinen Hinweis auf den besonderen Anschlag!
***************
Freundliche Grüße,
Evita

Catweazle
Mitglied
Beiträge: 192
Registriert: So Dez 31, 2006 09:48
Wohnort: Main-Taunus-Kreis
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Bitte um Hilfe: Anschlag funktioniert gar nicht

Beitrag von Catweazle » Do Okt 29, 2015 07:00

Hallo,

eine platte/alte Nadelsperrschine ist oft / meist für alle möglichen Fehlfunktionen verantwortlich. Wenn die Maschine längere Zeit nicht genutzt wurde, sollte die Kontrolle der Nadelsperrschine erste Griff sein....

Man muss die nicht selber aufpolstern, die gibt es auch noch neu zu kaufen. Ein Blick in die Händlerliste Händlerliste (zu finden unter Strickmaschinenen 1 hier im Forum) hilft weiter. Sehe gerade, der Strickkontor (als günstiger Anbieter) ist nicht aufgeführt: http://www.strickkontor.de/navi.php?k=8&sf1=25. Also ich würde mir bei diesen Preisen die Mühe mit dem Aufpostern nicht machen, zumal bei falscher Ausführung das Risiko besteht, dass der Saumstoff im Sperrschinenkanal hängen bleibt - dann hat man wirklich ein Problem!

LG
Andrea
KH 940 + KR 850 + KG 93; KH 260 + KR 260; SK270 + FRP70; E6000, Passap-D
"Salmei, Dalmei, Adonei"
--------------
Die Freunde, die man um vier Uhr morgens anrufen kann, die zählen. Marlene Dietrich

Strickendes Landei
Mitglied
Beiträge: 554
Registriert: Fr Sep 16, 2011 08:27
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 101 Mal

Re: Bitte um Hilfe: Anschlag funktioniert gar nicht

Beitrag von Strickendes Landei » Do Okt 29, 2015 07:26

Hallo Eva,
ich würde auch zum Kauf einer neuen Sperrschiene raten.
Das geht einfach schneller, sauberer und problemloser.

Die Nadeln werden durch Metallfedern nach oben gespannt, die Sperrschiene drückt sie runter in die richtige Position.

Wenn deine Nadeln in der Luft stehen, so das du sie einen halben Zentimeter runterdrücken kannst ist die Sperrschiene platt.
Einfach mal rausziehen und staunen :wink: wie sich Schaumstoff auflösen kann...
Nadeln mit einem Lineal runterdrücken und die neue Sperrschiene einschieben.
Fertig! :D

Liebe Grüße
Sandra
Zuletzt geändert von Strickendes Landei am Do Okt 29, 2015 10:18, insgesamt 1-mal geändert.

simone40
Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: So Aug 14, 2011 08:17
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Bitte um Hilfe: Anschlag funktioniert gar nicht

Beitrag von simone40 » Do Okt 29, 2015 09:09

hab mir jetzt eine neue bestellt und gleich ein paar neue Nadeln...4 Stück hab ich nämlich geschrottet :(
lg simone

Evita
Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: Mi Okt 28, 2015 20:08
Strickmaschine: Brother KH 890, Elektrikschlitten KG 88/89
Hat sich bedankt: 6 Mal

Re: Bitte um Hilfe: Anschlag funktioniert gar nicht

Beitrag von Evita » Do Okt 29, 2015 10:47

Guten Morgen!
@Andrea
deinen Rat werde ich befolgen und mir eine neue Sperrschiene leisten. Danke für die hilfreichen Hinweise auf Händler!
Die "Lektion Sperrschiene" werde ich mir gut merken ....

@Sandra
Das hast du sehr verständlich erklärt, wie die Sperrschiene funktioniert, danke! Somit ist mir jetzt schon klar, warum das Teil soo wichtig ist!!

@Simone
Ich bin auch grade am Bestellen!

Und noch an alle, die mir so schnell und gut geantwortet haben:
Habe die Sperrschiene noch vor dem Frühstück herausgenommen und wirklich gestaunt :oooh: - die ist platt wie das Metall, auf dem sie mal geklebt hat....!!!!

Habt alle einen schönen Tag!
***************
Freundliche Grüße,
Evita

Rosenfreundin
Mitglied
Beiträge: 55
Registriert: Sa Apr 18, 2015 18:10
Strickmaschine: Brother KH 892 mit KR 850 und Grobstricker 230, KL 116, KG 93 und zum Nähen: Janome MC 6600, Bernina 215, Bernina 2000 DCE, Brother Stellaire Innov-is XE1, Babylock Coverstich,
Wohnort: Schwaben
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Bitte um Hilfe: Anschlag funktioniert gar nicht

Beitrag von Rosenfreundin » Do Okt 29, 2015 13:34

Ich mußte auch eine neue kaufen. Gerade heute ist sie nun endlich angekommen. Nun kann ich wieder neu beginnen.
Hier noch einen Rat vom einer fleißigen Strickerin:
Nicht die alte Schiene wegwerfen. Wenn man lange nicht strickt oder die Maschine abbaut und lagert kann man die alte Nadelsperrschiene reinmachen und die "gute" schön extra packen. Dann hält das Polster länger.
Ich hänge an der Nadel :D ob Nähnadel oder Stricknadel - egal!

simone40
Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: So Aug 14, 2011 08:17
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Bitte um Hilfe: Anschlag funktioniert gar nicht

Beitrag von simone40 » Do Okt 29, 2015 15:56

Ich hab meine Nadelsperrschiene raus...die war mehr als platt :shock: ich hatte sogar noch eiine da, die ist zwar bissel kürzer, aber bis die Neue kommt tut sie es sicher (kann die vom KR sein?)
Jedenfalls sofort den Anschlag mit den Webbürsten probiert und es klappt suuuper und ich bin happy :D
lg simone

wollhamster
Mitglied
Beiträge: 460
Registriert: Mi Jan 11, 2006 15:48
Strickmaschine: KH-930, KR-850 und ein paar ältere Schätzchen
Wohnort: Hibbdebach
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bitte um Hilfe: Anschlag funktioniert gar nicht

Beitrag von wollhamster » Do Okt 29, 2015 15:59

Nein, die vom KR ist aus Plastik und ab Werk ungepolstert.
Nette Grüsse
Marion

Die wenigsten Fehltritte begeht man mit den Füßen

http://www.wollpalast.de.tl/
Brother KH-930 & KR-850, Brother KH-230 & KR-230, Brother KX-350 & KX-395

Evita
Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: Mi Okt 28, 2015 20:08
Strickmaschine: Brother KH 890, Elektrikschlitten KG 88/89
Hat sich bedankt: 6 Mal

Re: Bitte um Hilfe: Anschlag funktioniert gar nicht

Beitrag von Evita » Mi Nov 04, 2015 14:12

Schönen guten Tag,

heute habe ich die neue Nadelsperrschiene bekommen und gleich montiert. Und die Strickmaschine läuft wieder!! Ich hab einfach eine Riesenfreude und bedanke mich nochmal für die Hilfestellung!
***************
Freundliche Grüße,
Evita

Catweazle
Mitglied
Beiträge: 192
Registriert: So Dez 31, 2006 09:48
Wohnort: Main-Taunus-Kreis
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Bitte um Hilfe: Anschlag funktioniert gar nicht

Beitrag von Catweazle » Mi Nov 04, 2015 14:53

Hallo Evita,

vielen Dank für die Rückmeldung.

Schön, dass Du jetzt Spaß mit Deiner Maschine haben kannst.....

LG
Andrea
KH 940 + KR 850 + KG 93; KH 260 + KR 260; SK270 + FRP70; E6000, Passap-D
"Salmei, Dalmei, Adonei"
--------------
Die Freunde, die man um vier Uhr morgens anrufen kann, die zählen. Marlene Dietrich

simone40
Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: So Aug 14, 2011 08:17
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Bitte um Hilfe: Anschlag funktioniert gar nicht

Beitrag von simone40 » Mi Nov 04, 2015 16:47

schön, das es jetzt auch bei Dir wieder klappt. Meine funzt ja auch wieder. Da denkt man, irgendwas ist kaputt am Schlitten o.ä. und dann war es nur so bisschen Schaumstoff :-)
Mir macht es total Spaß mit der Strickmaschine und was ich in Gedanken schon alles stricke...mal sehen was davon realität wird...irgendwann
lg simone

Antworten

Zurück zu „Stricken mit Maschine und Handstrickapparat“