KH 868 falsche Nadelvorwahl

Fragen, Probleme oder Tipps zur Handhabung deiner Strickmaschine
Antworten
alwine
Mitglied
Beiträge: 138
Registriert: Mo Dez 10, 2012 11:29
Strickmaschine: SK 270, Brother 840 und zwei x 868 ein Doppelbett KR 850, KG 88, und 93 und einen Brother Grobstricker mit Lochkartenautomatik KH 260 - Ich stricke auch gerne per Hand mit 2 und 4 Nadeln und häkeln - aber nur Kanten und Spitzen, bzw. Irische Häkelei...Blüten, Blätter Applikationen und Kuscheltiere.

Mit meinen Näh-, Stick- und Overlockmaschinen wage ich mich auch an Knit & Schnipp und Sew.. (smile) was super funktioniert.. und ich besitze ein Ashford-Spinnrad, das ich auch wirklich benutze. Die Wolle verstricke ich auf dem Grobsticker dem Feinstricker und per Hand... für Pullis, Socken, Babysachen,Trachtentücher und Trachtenjacken
Wohnort: 82544 Egling bei Bad Tölz
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

KH 868 falsche Nadelvorwahl

Beitrag von alwine » Di Feb 14, 2017 20:02

Hallo Ihr Lieben

ich bin ein wenig verzweifelt. Ich stricke gerade eine Babydecke für meine Kollegin und auf einmal wählt mein Maschinchen an der rechten Seite die Nadeln falsch vor. Muss ich erwähnen, dass ich bereits 360 Reihen gestrickt habe.....

Die falschen Nadeln schieben sich bei den letzten 30 Nadeln auf der rechten Seite vor... und immer nur bei einer Strickrichtung. Was seltsam ist...denn wenn die Mustereinheit hin wäre, dann würden sich sicher die falschen Vorwahlen aufs ganz Bett verteilen. Jetzt habe ich den Schlitten von meiner 840 probiert...und siehe da... hier wäre die Nadelauswahl korrekt gewesen...was bedeutet...es liegt am Schlitten.

Er schaut aber ganz normal aus... ist sauber und an den richtigen Stellen geölt... Ich hatte letztens Probleme mit einem Dropsgarn, das extrem schwer zu verstricken war...danach habe ich aber ein Lacegarn zu einem Schal verstrickt und und einen weiteren Schal im Norwegermuster...das war alles wie immer - perfekt...

Was kann ich tun... meine Maschine ist sehr häufig im Gebrauch... der Schlitten von der 840 funktioniert zwar geht aber sehr schwer. Wer könnte mir den Schlitten reparieren??? Steckt vielleicht irgendwo ein Fusselchen...wo könnte ich nachsehen.... (den Schraubendreher ansetzen und nachsehen würd ich mir gerne verkneifen...) Ich kann zwar weiterstricken - wenn ich die Nadeln in jeder Reihe kontrolliere und an die richtige Stelle schieben würde... aber ehrlich.... Spass geht anders...

schnief... könnt Ihr helfen???

Liebe Grüße
Kerstin (die jetzt mit der Hand stricken geht... )
Mein Maschinenpark
Brother 840 (leider die Mustereinheit defekt) Brother 686 und eine Brother 910 sowie KR 850 eine Knittax M 3, Stricken mit 2 Nadeln, Häkeln, Nähmaschine, Overlook und eine hauseigene Schneidermeisterin-Tochter

lillywhite
Mitglied
Beiträge: 119
Registriert: Mo Nov 28, 2011 14:25
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: KH 868 falsche Nadelvorwahl

Beitrag von lillywhite » Di Feb 14, 2017 23:06

Hallo Kerstin,

Du könntest Dich ans Strickkontor wenden. Die haben eine Werkstatt.
Liebe Grüße
Christine
_________________________________________
Ich übe noch :roll: auf einer Brother KH-860 mit KR-850, KA8300, KG88, KH-260 mit KR-260, Singer2310

alwine
Mitglied
Beiträge: 138
Registriert: Mo Dez 10, 2012 11:29
Strickmaschine: SK 270, Brother 840 und zwei x 868 ein Doppelbett KR 850, KG 88, und 93 und einen Brother Grobstricker mit Lochkartenautomatik KH 260 - Ich stricke auch gerne per Hand mit 2 und 4 Nadeln und häkeln - aber nur Kanten und Spitzen, bzw. Irische Häkelei...Blüten, Blätter Applikationen und Kuscheltiere.

Mit meinen Näh-, Stick- und Overlockmaschinen wage ich mich auch an Knit & Schnipp und Sew.. (smile) was super funktioniert.. und ich besitze ein Ashford-Spinnrad, das ich auch wirklich benutze. Die Wolle verstricke ich auf dem Grobsticker dem Feinstricker und per Hand... für Pullis, Socken, Babysachen,Trachtentücher und Trachtenjacken
Wohnort: 82544 Egling bei Bad Tölz
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: KH 868 falsche Nadelvorwahl

Beitrag von alwine » Mi Feb 15, 2017 08:02

Liebe Christine,

vielen herzlichen Dank, ja das mach ich. Denn mit den anderen Schlitten die ich noch habe, geht es gar nicht...das macht keinen Spass

Danke Dir ich melde mich dort gleich mal.

Herzliche Grüße
Kerstin
Mein Maschinenpark
Brother 840 (leider die Mustereinheit defekt) Brother 686 und eine Brother 910 sowie KR 850 eine Knittax M 3, Stricken mit 2 Nadeln, Häkeln, Nähmaschine, Overlook und eine hauseigene Schneidermeisterin-Tochter

alwine
Mitglied
Beiträge: 138
Registriert: Mo Dez 10, 2012 11:29
Strickmaschine: SK 270, Brother 840 und zwei x 868 ein Doppelbett KR 850, KG 88, und 93 und einen Brother Grobstricker mit Lochkartenautomatik KH 260 - Ich stricke auch gerne per Hand mit 2 und 4 Nadeln und häkeln - aber nur Kanten und Spitzen, bzw. Irische Häkelei...Blüten, Blätter Applikationen und Kuscheltiere.

Mit meinen Näh-, Stick- und Overlockmaschinen wage ich mich auch an Knit & Schnipp und Sew.. (smile) was super funktioniert.. und ich besitze ein Ashford-Spinnrad, das ich auch wirklich benutze. Die Wolle verstricke ich auf dem Grobsticker dem Feinstricker und per Hand... für Pullis, Socken, Babysachen,Trachtentücher und Trachtenjacken
Wohnort: 82544 Egling bei Bad Tölz
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: KH 868 falsche Nadelvorwahl

Beitrag von alwine » Do Feb 23, 2017 08:49

Hallo Ihr Lieben

Hurra, Jubel, Freude... der Schlitten funktioniert wieder und ich bin happy.
Wollte gestern den Schlitten einpacken und zur Werkstatt schicken. Vorher habe ich aber in dem Bereich in dem die Nadel nicht vorgeschoben wurden, alle Nadeln durch Neue ersetzt...so frei nach dem Motto..."einen Versuch mache ich noch"...Vor allem - weil ich den Eindruck hatte, wenn ich die Nadeln per Hand in die richtige Stellung geschoben hatte, dass da etwas "schleift".... Die Nadeln sahen beim Ausbau alle in Ordnung aus...trotzdem... danach der Versuch...und siehe da... es funktioniert. Wahrscheinlich habe ich neulich beim Stricken mit dem dunkelblauen Drops Garn, das so unsäglich schwer lief, die Nadeln doch leicht deformiert oder was auch immer....

Heute Abend werde ich alle Nadeln ausbauen - in WD 40 einweichen und einzeln prüfen und polieren - die Maschine grundreinigen und dann wieder zusammensetzen... Nehme an es sind noch mehr Nadeln die nicht mehr ganz in Ordnung sind...
Das die Nadeln die Ursache für das Malheur sein sollten hätte ich nicht erwartet... jetzt hoffe ich das Problem taucht nicht wieder auf.

Nochmal lieben Dank für Eure Hilfe. In der Werkstatt sag ich bescheid, dass ich jetzt doch nichts schicken muss.

Liebe Grüße Kerstin-A
Mein Maschinenpark
Brother 840 (leider die Mustereinheit defekt) Brother 686 und eine Brother 910 sowie KR 850 eine Knittax M 3, Stricken mit 2 Nadeln, Häkeln, Nähmaschine, Overlook und eine hauseigene Schneidermeisterin-Tochter

Antworten

Zurück zu „Stricken mit Maschine und Handstrickapparat“