Mehrfädig mit KG stricken (Brother)

Fragen, Probleme oder Tipps zur Handhabung deiner Strickmaschine
Antworten
Michaela
Moderierendes Mitglied
Beiträge: 5512
Registriert: Di Feb 15, 2005 21:50
Strickmaschine: KH 830 + KR 850, SK840
Wohnort: Südschwarzwald
Hat sich bedankt: 235 Mal
Danksagung erhalten: 298 Mal
Kontaktdaten:

Mehrfädig mit KG stricken (Brother)

Beitrag von Michaela » So Mär 05, 2017 18:32

Hallo, zusammen,

ich habe einen KG ausgeliehen und will ihn nun ausprobieren. Die Anleitung dazu habe ich schon artig gelesen.
Darin wird davon abgeraten, gefachtes Garn (also unverzwirntes) mit dem KG zu verarbeiten. Eigentlich war das genau meine Absicht, mehrfädige Streifen in kraus-rechts oder Perlmuster für ein spezielles Projekt anzufertigen, bzw. diese den KG stricken zu lassen.

Mit der Forumssuche habe ich über das Thema nichts gefunden.
Habt Ihr Erfahrung, wie der KG mehrfädige Garne - jeder Faden kommt von einer Extra-Kone - verarbeitet? Garnqualitäten sind BW, Viscose, Polyacryl, ein Beilauffaden in Wolle.

Danke für eure Erfahrungsberichte!
Viele Grüße - Michaela
Mein Blog http://www.lanarta.de
Ravelry-Projekte http://www.ravelry.com/projects/LanArta
Die Reife eines Menschen zeigt sich am deutlichsten an dem Dienst, den er in der Gemeinschaft leistet (Pedro Arrupe)

Maschenzauber
Mitglied
Beiträge: 96
Registriert: Fr Mai 02, 2014 12:13
Strickmaschine: Brother KH 965i mit DB, KH 230 mit DB, KG 95,
Silver Reed SK 860 mit DB, SK 270,
viele Rundstricknadeln und Nadelspiele,
und eine Stickmaschine.
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Mehrfädig mit KG stricken (Brother)

Beitrag von Maschenzauber » So Mär 05, 2017 19:06

Hallo Michaela,
ich hab mit dem KG eigentlich hauptsächlich gefachtes Garn verstrickt. Geht recht gut, aber nur, wenn die Fadenspannung gleichmässig ist. Läuft ein Faden etwas lockerer als die anderen, kanns sein daß ihn die Nadel nicht richtig erwischt und nur am Gestrick entlangläuft statt abzustricken. Ich hab also jeden Faden einzeln von den Konen laufen lassen und nicht mehrfädig umgewickelt. Viel Spass beim ausprobieren
LG Maschenzauber

Eva509
Mitglied
Beiträge: 184
Registriert: Mo Jul 09, 2007 17:08
Wohnort: Velbert
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Mehrfädig mit KG stricken (Brother)

Beitrag von Eva509 » So Mär 05, 2017 19:35

Ich fache das Garn direkt 3- oder 4-fach, bisher aber immer nur eine Qualität. Z.Zt. Merino 4-fach und habe keinerlei Probleme damit. Gelesen habe ich, dass einige die Fäden vor der Fadenspannung durch ein Schwämmchen laufen lassen oder durch einen Trinkhalm. Probiert habe ich es jedoch noch nicht.
LG Eva
Singer Memo II
Brother 260/260+894/850,940/850, KG 93+95+Empi 600 mit DB

Kerstin
zuständig für theoretisches Stricken
Beiträge: 5520
Registriert: Sa Feb 05, 2005 14:40
Strickmaschine: Brother KH 965 mit KR 850,
Brother KH 270 mit KR 260,
Brother KX 350
DesignaKnit 8
Hat sich bedankt: 66 Mal
Danksagung erhalten: 562 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mehrfädig mit KG stricken (Brother)

Beitrag von Kerstin » Mo Mär 06, 2017 07:55

Hallo Michaela,

wenn Du die Fäden direkt von ihren Konen laufen lässt, also nicht erst selbst zusammenwickelst, dann ist zumindest die Gefahr mit der unterschiedlichen Spannung geringer.
Ein Trinkhalm-Stück vor der Fadenspannung der Maschine ist einen Versuch wert.
Vor der Anschlag-Reihe die ersten Meter händisch verzwirnen hilft, damit der KG zu Anfang alle Fäden erwischt.

Zahlreiche Grüße
Kerstin
KH 965 mit KR 850 und KG 95, KH 270 mit KR 260, DesignaKnit-abhängig ;-)
-----
Give me a fish, and I eat for today. Teach me to fish, and I eat for a lifetime.
http://www.strickforum.de/blog - http://www.strickmoden.de

Michaela
Moderierendes Mitglied
Beiträge: 5512
Registriert: Di Feb 15, 2005 21:50
Strickmaschine: KH 830 + KR 850, SK840
Wohnort: Südschwarzwald
Hat sich bedankt: 235 Mal
Danksagung erhalten: 298 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mehrfädig mit KG stricken (Brother)

Beitrag von Michaela » Mo Mär 06, 2017 11:25

Vielen Dank für eure Erfahrungsberichte!

Dank der vielen anderen Postings zum Thema "gefachte Garne" wickle ich nur noch zusammen, wenn ich gemurkst habe, aber das Garn auch weiterhin verwenden will, dann aber für einen neuen Zweck und von Hand verarbeitet. Gekaufte gefachte Garne nehme ich nur noch von einer Sorte, keine "Fantasieknäuel" oder so. Da konnte ich aus dem Forum einiges lernen.

Notiz an mich selbst: Trinkhalme besorgen.
Viele Grüße - Michaela
Mein Blog http://www.lanarta.de
Ravelry-Projekte http://www.ravelry.com/projects/LanArta
Die Reife eines Menschen zeigt sich am deutlichsten an dem Dienst, den er in der Gemeinschaft leistet (Pedro Arrupe)

gigi_b
Mitglied
Beiträge: 232
Registriert: Sa Jan 14, 2012 21:48
Strickmaschine: KH 230, KH 930+KG 93, SK 830, SK 860 jeweils mit Doppelbettergänzung, Designa Knit steht auf dem Plan
Wohnort: Leopoldsdorf bei Wien
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Mehrfädig mit KG stricken (Brother)

Beitrag von gigi_b » Mo Mär 06, 2017 22:40

Ich stelle die Konen hinter der Maschine auf - habe auch schon mit drei Konen gearbeitet - der KG hat das ganz brav verarbeitet.

Liebe Grüße Gigi

universal
Mitglied
Beiträge: 376
Registriert: Fr Sep 04, 2009 18:09
Wohnort: Bodensee
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Mehrfädig mit KG stricken (Brother)

Beitrag von universal » Mi Mär 08, 2017 15:15

Hallo Michaela, dieser Trick hilft auch bei gefachtem Garn:
http://strickforum.de/forum/viewtopic.p ... lm#p198736
Aufschneiden muß man den Trinkhalm natürlich nur dann, wenn der Faden schon strickt.
Probleme gab es bei mir meist nur dann, wenn die Fäden sehr dünn oder in unterschiedlicher Stärke in den KG laufen.
Viel Erfolg
Es grüßt Moni aus Süddeutschland
www.wollmond-werkstatt.de

Michaela
Moderierendes Mitglied
Beiträge: 5512
Registriert: Di Feb 15, 2005 21:50
Strickmaschine: KH 830 + KR 850, SK840
Wohnort: Südschwarzwald
Hat sich bedankt: 235 Mal
Danksagung erhalten: 298 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mehrfädig mit KG stricken (Brother)

Beitrag von Michaela » Mi Mär 08, 2017 15:53

Danke für alle Tipps, da fasse ich Mut!
Viele Grüße - Michaela
Mein Blog http://www.lanarta.de
Ravelry-Projekte http://www.ravelry.com/projects/LanArta
Die Reife eines Menschen zeigt sich am deutlichsten an dem Dienst, den er in der Gemeinschaft leistet (Pedro Arrupe)

samba
Mitglied
Beiträge: 353
Registriert: Do Sep 16, 2010 12:24
Strickmaschine: KH 965i + KR 850, KG 95; KH 270 + KR 260,
Silverreed SK 830 + FRP 70 ... mit Krimskrams
DK 8
Hat sich bedankt: 110 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Mehrfädig mit KG stricken (Brother)

Beitrag von samba » Do Mär 09, 2017 09:33

Mehrfädige Garne lassen sich gut mit KG verstricken, wenn ich Folgendes beachte:
- dass alle Fäden korrekt eingefädelt sind
- Beim Strickbeginn straffe ich das Garn, bevor es in die 1. Fadenführung kommt.
Das heißt, ich ziehe mit ausgestreckter Hand leicht am Garn knapp über dem Tisch.
Wenn das Garn nach einer Strickpause zu locker wurde, kann leicht ein Faden aus der KG-Fadenführung rutschen. Durch das Straffen des Fadens und kurzem Blick drauf ist gewährleistet, dass alle Fäden gestrickt werden.

Michaela, das wird schon klappen. Gutes Gelingen!
Samba
KH 965i + KR 850, KG 95; KH 270 + KR 260;
Silverreed SK 830 + FRP 70 ... mit Krimskrams und DK 8

Kann STRICKMASCHINE mittlerweile buchstabieren, es wird...!

Antworten

Zurück zu „Stricken mit Maschine und Handstrickapparat“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste