Fehler bei Empisal 360 Norwegermuster

Fragen, Probleme oder Tipps zur Handhabung deiner Strickmaschine
Antworten
Kleidermotte
Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: Mi Jul 26, 2017 15:19
Strickmaschine: Brother KH 830, Empisal 360 Doppelbett

Fehler bei Empisal 360 Norwegermuster

Beitrag von Kleidermotte » Sa Aug 26, 2017 14:57

Hallo Ihr lieben StrickerInnen,
vor kurzem habe ich mir eine Empisal 360 zugelegt, die mir Kopfzerbrechen bereitet. Vielleicht weiß jemand Rat?
Glatt rechts funktioniert gut, aber beim Norwegermusterstricken tritt folgendes Problem auf:
Wenn ich den Schlitten nach links schiebe, dann werden die Maschen wie vorgesehen in den beiden Farben abgestrickt.
In Gegenrichtung strickt der Faden im Nüßchen 2 aber IMMER mit, das heißt statt der Maschen in der Grundfarbe entstehen Doppelmaschen in der Kontrastfarbe, die von vorne betrachtet einen einfarbigen Streifen bilden.
Man sieht beim Stricken, dass die Nadeln wie vorgesehen in die versetzten Positionen B und C geschoben werden, aber der Kontrastfaden wird trotzdem von allen Nadeln abgestrickt.
Die Maschine scheint eigentlich intakt. Der Schlitten läuft mit ein wenig Öl auch gut, alle Rädchen drehen sich leicht. Eingefädelt habe ich auch ganz normal...
Gestern habe ich nach einer Anleitung im Netz die Nadelsperrschiene mit Fix-o-Mull aufgepolstert, könnte das mein Problem verursacht haben? Ich habe ein moosgummiartiges Material von insgesamt 7 mm Dicke verwendet, man merkt, dass die Nadeln dadurch nach unten gedrückt werden, aber vielleicht ist der Druck zu stark?
Hat jemand von Euch ähnliche Erfahrungen gemacht?
Herzlichen Dank vorab für Eure Überlegungen und ein schönes Wochenende!
Kleidermotte

Antworten

Zurück zu „Stricken mit Maschine und Handstrickapparat“