Maschen sichern

Fragen, Probleme oder Tipps zur Handhabung deiner Strickmaschine
Antworten
christine
Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: So Aug 13, 2017 13:15
Strickmaschine: Brother kh 940 / kr830
Wohnort: Nordseeküste
Danksagung erhalten: 1 Mal

Maschen sichern

Beitrag von christine » So Okt 22, 2017 13:55

Hallo im Forum,

ich bin gerade mit meinem ersten Pulli angefangen und habe mir zuerst das Rückenteil vorgenommen. Das Bündchen ist bereits fertig und nun will ich das Stück bis zum Armausschnitt stricken, es ist ein ganz einfacher Schnitt, trotzdem gehe ich nicht davon aus, dass es ohne aufribbeln klappt.

Meine Frage: kann ich vor Beginn der Armausschnittw einfach in einer Reihe dünnes helles Nähgarn mitstricken, damit ich beim Auftrennen alle Maschen zum Aufhängen erwische und nicht wieder ganz von vorne anfangen muss? Mein Garn ist relativ dunkel, ich könnte das dann besser sehen... :roll:

Hat das jemand schon versucht?
Viele Grüße sendet Euch
Christine

Michaela
Moderierendes Mitglied
Beiträge: 5512
Registriert: Di Feb 15, 2005 21:50
Strickmaschine: KH 830 + KR 850, SK840
Wohnort: Südschwarzwald
Hat sich bedankt: 235 Mal
Danksagung erhalten: 298 Mal
Kontaktdaten:

Re: Maschen sichern

Beitrag von Michaela » So Okt 22, 2017 16:31

Ja, ich mache das immerzu, dass ich einen kontrastfarbenen Faden an kniffligen Stellen mitstricke. Oder bei der Kennzeichnung von Biesen.
Da hast du einen guten Trick ermittelt.
Viele Grüße - Michaela
Mein Blog http://www.lanarta.de
Ravelry-Projekte http://www.ravelry.com/projects/LanArta
Die Reife eines Menschen zeigt sich am deutlichsten an dem Dienst, den er in der Gemeinschaft leistet (Pedro Arrupe)

christine
Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: So Aug 13, 2017 13:15
Strickmaschine: Brother kh 940 / kr830
Wohnort: Nordseeküste
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Maschen sichern

Beitrag von christine » So Okt 22, 2017 19:07

Hach, da bin ich ja froh, dass das offenbar gängige Praxis ist! Bin nämlich noch Anfängerin und habe bisher nur Probeläppchen gestrickt. Das werde ich also gleich mal mit verstricken, falls was nicht klappt, kann man entspannt ribbeln.

Vielen Dank für die Antwort und Viele Grüße
Christine

beaune
Mitglied
Beiträge: 178
Registriert: Sa Mär 04, 2017 09:19
Strickmaschine: Empisal knitmaster 326
Empisal knitmaster 321 mit Silver Reed SRP 60N Doppelbett
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Maschen sichern

Beitrag von beaune » Mo Okt 23, 2017 14:41

Hallo ihr Lieben,

wie bekommt man den Kontrastfaden denn wieder raus wenn er mit dem normalen Garn verstrickt wird? :ratlos:

Viele Grüße
beaune
Der Mensch ist die dümmste Spezies!! Er verehrt einen unsichtbaren Gott und tötet eine sichtbare Natur, ohne zu wissen, dass diese Natur, die er vernichtet, der unsichtbare Gott ist, den er verehrt! (Hubert Reeves)

Die Strickschmiede
Mitglied
Beiträge: 406
Registriert: Mo Feb 01, 2010 10:11
Strickmaschine: Pfaff Duo 80 | Pfaff E6000 | Passap D | Brother KH970 / KR850 / KE-100| Brother KH260 / KR260 | KG95 | Empisal Mini-Schnellstricker
Wohnort: Bad Rappenau
Hat sich bedankt: 99 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal
Kontaktdaten:

Re: Maschen sichern

Beitrag von Die Strickschmiede » Mo Okt 23, 2017 14:53

Hallo,
mitstricken bringt ja eigentlich keine Sicherheit, denn dann ist ja auch der Extrafaden mitgestrickt und hält nichts vom runterrennen ab.
Wenn ich zB Lochmuster stricke nutze ich alle soundsoviel Reihen eine Lifeline, eine Rettungslinie (mal alle 20 gestrickte Reihen, mal mit größerem Abstand, je nach Muster).
Dazu nutze ich handelsübliche Zahnseide: robust, dünn, günstig.
Diese Zahnseide stricke ich jedoch nicht mit, sondern ziehe sie durch die gerade in den Nadeln hängenden Maschen.
So stoppt eine Fallmasche auch wirklich, sie kann ja nicht über die Zahnseide hinaus bzw. falls mehrere Maschen abgeworfen werden und man ribbeln muss, stoppt es genau dort.
Außerdem ist die Zahnseide herrlich glatt, sodass sie sehr einfach zu entfernen ist.

Viele Grüße
Kirsten
Pfaff E6000 | Pfaff Duo 80 | Passap D | Brother KH260/KR260 | KH970/KR850/KE-100 | KG95 | Empisal Mini-Schnellstricker
meine Strickmaschinen-Homepage | mein YouTube-Kanal |meine Pfaff-Duo-Gruppe auf Facebook

samba
Mitglied
Beiträge: 353
Registriert: Do Sep 16, 2010 12:24
Strickmaschine: KH 965i + KR 850, KG 95; KH 270 + KR 260,
Silverreed SK 830 + FRP 70 ... mit Krimskrams
DK 8
Hat sich bedankt: 110 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Maschen sichern

Beitrag von samba » Di Okt 24, 2017 08:51

Curiosum, dein Tipp ist genial! Gut anzuwenden und sehr hilfreich.
Vielen Dank dafür.

Liebe Grüße
Samba
KH 965i + KR 850, KG 95; KH 270 + KR 260;
Silverreed SK 830 + FRP 70 ... mit Krimskrams und DK 8

Kann STRICKMASCHINE mittlerweile buchstabieren, es wird...!

Michaela
Moderierendes Mitglied
Beiträge: 5512
Registriert: Di Feb 15, 2005 21:50
Strickmaschine: KH 830 + KR 850, SK840
Wohnort: Südschwarzwald
Hat sich bedankt: 235 Mal
Danksagung erhalten: 298 Mal
Kontaktdaten:

Re: Maschen sichern

Beitrag von Michaela » Di Okt 24, 2017 11:10

mitstricken bringt ja eigentlich keine Sicherheit, denn dann ist ja auch der Extrafaden mitgestrickt und hält nichts vom runterrennen ab.
Da hast du Recht, sicher ist das nicht sonderlich. Ich gehe den Weg, die Maschen bei der mitgestrickten Reihe mit 2-er Nadel aufzufädeln, mit der Nadel geht das Aufhängen leichter.
Gottlob ist bei mir noch nie was unter den mitgestrickten Faden gereppelt, so dass ich mit meiner Methode immer hinkam.

Allerdings sieht man die eingezogene Zahnseide beim Biesenstricken schlecht, da ist ein knalliger Nähfaden besser (bzw. ich habe mir letztens bei einer Bestellung in China augenschockfarbene Nylonschnur mitschicken lassen, 50m für fast nix, die werde ich diesbezüglich demnächst testen.
Viele Grüße - Michaela
Mein Blog http://www.lanarta.de
Ravelry-Projekte http://www.ravelry.com/projects/LanArta
Die Reife eines Menschen zeigt sich am deutlichsten an dem Dienst, den er in der Gemeinschaft leistet (Pedro Arrupe)

Regis Bothe
Mitglied
Beiträge: 858
Registriert: So Dez 19, 2010 23:35
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal
Kontaktdaten:

Re: Maschen sichern

Beitrag von Regis Bothe » Di Okt 24, 2017 12:47

Irgendwie habe ich bei der Mitstrickmethode das Problem, dass der Kontastfaden super auf der rechten Seite zu sehen ist, nicht aber auf der linken. Ich weiß, der Kontrastfaden muss genau andersherum liegen, als ich denke, also von mir weg, aber trotzdem ist er mir schon sehr oft weggeflutscht.

Geht das eigentlich nur mir so?

christine
Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: So Aug 13, 2017 13:15
Strickmaschine: Brother kh 940 / kr830
Wohnort: Nordseeküste
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Maschen sichern

Beitrag von christine » Di Okt 24, 2017 21:17

Den Trick mit der Zahnseide durch die Maschen fädeln finde ich genial, vielen Dank dafür. So eine Lifeline werde ich gleich mal einarbeiten 👍
Zahlreiche Grüße
Sendet christine

Antworten

Zurück zu „Stricken mit Maschine und Handstrickapparat“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste