Hauptnadelbett bei DUO 80

Fragen, Probleme oder Tipps zur Handhabung deiner Strickmaschine
Antworten
Manon
Mitglied
Beiträge: 427
Registriert: Mi Feb 26, 2014 12:50
Strickmaschine: Brother KH 552 , Brother KX 395 Passap Duomatic 80 und
Brother KH 860 mit KR 850.
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 211 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Hauptnadelbett bei DUO 80

Beitrag von Manon » Sa Jul 14, 2018 13:19

Da ich ja von Brother-Maschinen herkomme, bin ich gewöhnt, immer das HNB als Hauptnadelbett zu betrachten. Da gehen mir die Arbeiten leichter von der Hand als vorne.
Da es bei der DUO aber umgekehrt ist, habe ich immer ein schlechtes Gewissen , wenn ich hinten einbettig stricke.
Kann es sein, daß der Grund für das "umgekehrte" Hauptnadelbett der ist, daß nicht alle DUO´s am HNB stößer besitzen ?
Da meine DUO hinten auch Stößer hat, könnte ich dann sorglos hinten stricken.

Ein schönes WE wünscht,
Manon
Ich stricke auf einer Brother KX 395 und auf einer Passap Duomatic 80,
einer Brother KH 860 / KR 850 .
Meine Brother KH 552 ist jetzt erst einmal in den Ruhestand versetzt worden.

jadyn
Mitglied
Beiträge: 170
Registriert: Sa Nov 04, 2017 07:27
Strickmaschine: Duomatic 80
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Hauptnadelbett bei DUO 80

Beitrag von jadyn » Sa Jul 14, 2018 13:47

Meine Duo hat vorne und hinten Stößer...ich stricke immer hinten...auch wenn ich Zöpfe stricke, dann sind die Linksmaschen neben den Zöpfen vorne (re). Das hängt bei mir damit zusammen, daß man das vordere Nadelbett absenken kann und dann kann ich die Rückseite der Strickerei etwas sehen...wenn das vorne hängt, sehe ich doch gar nichts...Auch bei den Lochmustern, die ich mit der Hand umhänge....kontrolliere ich öfter so...
warum soll man auf der Duo das VNB dafür benutzen?
Liebe Grüße
Jadyn

Strickendes Landei
Mitglied
Beiträge: 508
Registriert: Fr Sep 16, 2011 08:27
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 87 Mal

Re: Hauptnadelbett bei DUO 80

Beitrag von Strickendes Landei » Sa Jul 14, 2018 15:20

Hallo Manon,
die Duomatic S besitzt keine Stösser am HNB.
Bei der Duo80 ist es schnurz, ob du vorne oder hinten einbettig strickst,
es sei denn, du möchtest den Deco benutzen, dann geht nur das VNB.

Ich nutze die Duo80 vor allem doppelbettig.
Wenn ich nur ein Bett brauche, kommen meine Lochkartenmaschinen von Brother zum Einsatz.

Liebe Grüße
Sandra

Manon
Mitglied
Beiträge: 427
Registriert: Mi Feb 26, 2014 12:50
Strickmaschine: Brother KH 552 , Brother KX 395 Passap Duomatic 80 und
Brother KH 860 mit KR 850.
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 211 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Hauptnadelbett bei DUO 80

Beitrag von Manon » So Jul 15, 2018 12:50

Vielen Dank Jadyn und Sandra,
ich glaube gelesen zu haben, daß es Billig-Versionen von der Duo gab, die nur vorne Stößer hatten.
Aber dann kann ich ja weiter hinten einbettig stricken. Wie Jadyn schon schrieb, ist die Sicht viel besser. Ich habe noch nie Lochmuster händisch auf der Duo gestrickt, weiß gar nicht, wie das geht, einen Deco habe ich nicht. Gibt es für händische Lochmuster irgendwo eine Anleitung ?
Bisher habe ich nur auf meinen Einbettmaschinen Lochmuster umgehängt, das ist ja ganz einfach und ich dachte eigentlich, daß man das auf einem Doppelbett genauso macht, nämlich einbettig nach rechts oder links umhängen.
Gut strick, Manon
Ich stricke auf einer Brother KX 395 und auf einer Passap Duomatic 80,
einer Brother KH 860 / KR 850 .
Meine Brother KH 552 ist jetzt erst einmal in den Ruhestand versetzt worden.

jadyn
Mitglied
Beiträge: 170
Registriert: Sa Nov 04, 2017 07:27
Strickmaschine: Duomatic 80
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Hauptnadelbett bei DUO 80

Beitrag von jadyn » So Jul 15, 2018 18:57

Ich habe meine Lochmuster auch so gestrickt....einfach umgehängt....Ich habe handgestrickte Muster nachempfunden.....ich mag eigentlich keine überall gemusterten Pullover....
Liebe Grüße
Jadyn

Antworten

Zurück zu „Stricken mit Maschine und Handstrickapparat“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste