Pullover im Halbpatent - Abketten für Schulterschräge

Fragen, Probleme oder Tipps zur Handhabung deiner Strickmaschine
Antworten
Tentis708
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: Di Aug 14, 2018 11:57

Pullover im Halbpatent - Abketten für Schulterschräge

Beitrag von Tentis708 » Di Aug 14, 2018 12:05

Hallo zusammen,
Ich hab mal ne frage an euch. Ich Stricke das erste mal einen Pulli mit schulterschräge😉 macht ihr die Abnahmen direkt am Rand und alle (in meinem Fall 3) hintereinander weg? Oder macht ihr eine normale Masche (bei mir halbpatent) dazwischen? Oder vll ganz anders? Ich finde, es sieht sehr eigentlich aus🤔🙈
Ich hoffe auf eure Hilfe🙏🏼

Regis Bothe
Mitglied
Beiträge: 569
Registriert: So Dez 19, 2010 23:35
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal
Kontaktdaten:

Pullover im Halbpatent - Abketten für Schulterschräge

Beitrag von Regis Bothe » Di Aug 14, 2018 22:00

Mmmhhh, so ganz verstehe ich dich nicht.

Schulterschräge bedeutet für mich, dass die Schultern außen ja etwas niedriger sind als innen am Hals. Das bedeutet, dass ich zur Pullovermitte hin ein paar Reihen mehr stricken muss. Das mache ich normalerweise gleichmäßig verteilt mit verkürzen Reihen.

Ist es das, was du wissen willst oder habe ich dich komplett falsch verstanden?

Tentis708
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: Di Aug 14, 2018 11:57

Pullover im Halbpatent - Abketten für Schulterschräge

Beitrag von Tentis708 » Mi Aug 15, 2018 06:56

Genau, ich muss die Reihen verkürzen und zwar beids 7x3 Maschen abketten. Fange ich direkt mit der randmasche an? Ich muss ja auch im Muster bleiben🤔

Michaela
Moderierendes Mitglied
Beiträge: 5405
Registriert: Di Feb 15, 2005 21:50
Strickmaschine: KH 830 + KR 850, SK840
Wohnort: Südschwarzwald
Hat sich bedankt: 278 Mal
Danksagung erhalten: 342 Mal
Kontaktdaten:

Pullover im Halbpatent - Abketten für Schulterschräge

Beitrag von Michaela » Mi Aug 15, 2018 09:00

Hallo, und willkommen im Stickforum!

Leider geht nirgends daraus hervor, welche Maschine du hast

Die Brother-Maschinen bemustern alle von der Mitte aus, das heißt, der Maschenrhythmus ändert sich nicht, wenn du zu- oder abnimmst.

In der Anleitung für das Doppelbett steht meines Wissens auch, wie man vorgehen muss.
Viele Grüße - Michaela
Mein Blog http://www.lanarta.de
Ravelry-Projekte http://www.ravelry.com/projects/LanArta
Die Reife eines Menschen zeigt sich am deutlichsten an dem Dienst, den er in der Gemeinschaft leistet (Pedro Arrupe)

Kerstin
zuständig für theoretisches Stricken
Beiträge: 5683
Registriert: Sa Feb 05, 2005 14:40
Strickmaschine: Brother KH 965 mit KR 850,
Brother KH 270 mit KR 260,
Brother KX 350
DesignaKnit 8
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 642 Mal
Kontaktdaten:

Re: Pullover im Halbpatent - Abketten für Schulterschräge

Beitrag von Kerstin » Fr Aug 17, 2018 08:58

Hallo Tentis,

nochmals die Frage: Strickst du von Hand oder mit Maschine?
Und: Stilllegen ist etwas anderes als abketten. (Ich würde bei einem Patentmuster nicht abketten, weil das schnell zu fest werden kann, dann bekommst du einen mehr oder weniger eleganten Rüscheneffekt an den Schultern, und die Ärmelmitte zieht sich hoch in Richtung Halsausschnitt.)

Wenn du mehrere Maschen stilllegst, strickst du die Reihe nicht bis zum Ende (zu der Kante, wo der Ärmel später ansetzt), sondern hörst so viele Maschen früher auf, wie du stilllegen sollst.
Dann wenden, zurück zum Halsausschnitt und die darauffolgende Reihe (Richtung Ärmelansatz) wieder weniger Maschen stricken. Am Maschenrhythmus ändert sich absolut nichts, jede Masche wird so gestrickt wie in den Reihen zuvor.

An der Maschine muss man sich darüber gar keine Gedanken machen, denn die Einstellung für die weiterhin strickenden Maschen bleibt ja gleich.

Zahlreiche Grüße
Kerstin
KH 965 mit KR 850 und KG 95, KH 270 mit KR 260, DesignaKnit-abhängig ;-)
-----
Give me a fish, and I eat for today. Teach me to fish, and I eat for a lifetime.
http://www.strickforum.de/blog - http://www.strickmoden.de

strickrocker
Mitglied
Beiträge: 37
Registriert: Fr Mär 04, 2016 13:44

Re: Pullover im Halbpatent - Abketten für Schulterschräge

Beitrag von strickrocker » Mo Nov 19, 2018 21:41

Hallo ihr,
Ich bin gerade bei der letzten Reihe meines Rückenteils angekommen. Muss also nochmal 5 Maschen für die Schulterschräge abnehmen.

Meine Frage: kette ich in der selben Reihe wo ich die 5 maschen für die schräge abkette gleich alles ab oder stricke ich die Reihe zu Ende und kette in der nächsten Reihe ab.

Hoffe ihr könnt mir helfen.
Würde gerne das Teil beenden

Gruß Strickrocker

Michaela
Moderierendes Mitglied
Beiträge: 5405
Registriert: Di Feb 15, 2005 21:50
Strickmaschine: KH 830 + KR 850, SK840
Wohnort: Südschwarzwald
Hat sich bedankt: 278 Mal
Danksagung erhalten: 342 Mal
Kontaktdaten:

Re: Pullover im Halbpatent - Abketten für Schulterschräge

Beitrag von Michaela » Mo Nov 19, 2018 21:44

Reihe zuende stricken, in der nächsten Reihe abketten.
Viele Grüße - Michaela
Mein Blog http://www.lanarta.de
Ravelry-Projekte http://www.ravelry.com/projects/LanArta
Die Reife eines Menschen zeigt sich am deutlichsten an dem Dienst, den er in der Gemeinschaft leistet (Pedro Arrupe)

strickrocker
Mitglied
Beiträge: 37
Registriert: Fr Mär 04, 2016 13:44

Re: Pullover im Halbpatent - Abketten für Schulterschräge

Beitrag von strickrocker » Di Nov 27, 2018 15:40

Hallo, hätte mal eine Frage zum Maschen stilllegen...
Wenn ich für den hals am rand maschen stilllegen soll, stricke ich diese dann am Anfang noch so dass ich den Faden an der richtigen Stelle habe?

Besten Dank

Antworten

Zurück zu „Stricken mit Maschine und Handstrickapparat“