Mitnahmebügel vom Formstricker KL116 hakt aus

Fragen, Probleme oder Tipps zur Handhabung deiner Strickmaschine
Antworten
Ricarda206
Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: Sa Dez 22, 2018 17:51
Strickmaschine: KH260, KR260, KL116

Mitnahmebügel vom Formstricker KL116 hakt aus

Beitrag von Ricarda206 » Sa Dez 22, 2018 18:06

Hallo,

ich habe folgendes Problem: In der Hinreihe (von rechts nach links) funktioniert alles korrekt, in der Rückreihe (links nach rechts) hakt immer der Mitnahmebügel aus und die Reihe wird natürlich nicht gezählt bzw. transportiert. D.h. ich muss nach jeder Rückreihe den Mitnahmebügel wieder einsetzen und von Hand den Formstricker weiterdrehen.
Funktioniert weder mit Mitnahmebügel im rechten noch im linken Loch.

Ich hoffe, mir kann jemand helfen
Ricarda

Digitalis
Mitglied
Beiträge: 254
Registriert: Fr Nov 04, 2016 18:04
Strickmaschine: Brother KH965i - Silverreed SK830
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: Mitnahmebügel vom Formstricker KL116 hakt aus

Beitrag von Digitalis » Sa Dez 22, 2018 18:35

Bitte Bilder :)
*************************
Herzliche Grüße,

Digitalis

Ricarda206
Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: Sa Dez 22, 2018 17:51
Strickmaschine: KH260, KR260, KL116

Re: Mitnahmebügel vom Formstricker KL116 hakt aus

Beitrag von Ricarda206 » So Dez 23, 2018 10:29

Hallo Digitalis,

ich hoffe das Bild hilft. So sieht es nach der Rückreihe aus.
Dateianhänge
Mitnahmebügel nach Rückreihe.JPG
Mitnahmebügel nach Rückreihe.JPG (34.23 KiB) 2316 mal betrachtet

Digitalis
Mitglied
Beiträge: 254
Registriert: Fr Nov 04, 2016 18:04
Strickmaschine: Brother KH965i - Silverreed SK830
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: Mitnahmebügel vom Formstricker KL116 hakt aus

Beitrag von Digitalis » So Dez 23, 2018 10:58

Hallo Ricarda

Laut die Anleitung braucht man der Stift im linkem Loch zu stecken :)
Dateianhänge
KL116.JPG
KL116.JPG (32.41 KiB) 2312 mal betrachtet
*************************
Herzliche Grüße,

Digitalis

Alex.andra
Mitglied
Beiträge: 156
Registriert: Mo Apr 24, 2017 20:03
Strickmaschine: Strickmaschinen:
KH-910, KR-830, KL-116, KL-8210, KA-8310, KHC-820, KRC-830,
Singer Solo de luxe (126Nadeln),
Nähmaschinen:
Andrea 40, Pfaff tiptronic 6122, Veritas Famula 4891, Veritas Famula 4892, Veritas 8014/4139, Singer 81A1, Victoria Artisan-400, Privileg 4000-1, Singer 14U454B,
Wohnort: 31707 Bad Eilsen
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Mitnahmebügel vom Formstricker KL116 hakt aus

Beitrag von Alex.andra » So Dez 23, 2018 15:46

Kann es sein, dass der Transportmechanismus in im KL bei der "Rückreihe" zu schwehr zu transportieren (weiterschalten) ist? Und sich deswegen der Hebel herausdrückt?
Probier das doch bitte mal von Hand den Transport/Weiterschalten und zwar langsam(!) am KL-Hebel und bericht dann.

Bei meinem KL 116 ging die "Ratsche" auch "etwas" "Schwer" ich habe dann den KL geöffnet - das ganze mit Nähmaschinenoel geschmiert - dannach ist alles bestens.

L-G.
Alexandra.G
Liebe Grüße

Alexandra G..

Ricarda206
Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: Sa Dez 22, 2018 17:51
Strickmaschine: KH260, KR260, KL116

Re: Mitnahmebügel vom Formstricker KL116 hakt aus

Beitrag von Ricarda206 » Di Dez 25, 2018 16:10

Wenn der Bügel im linken Loch steckt, kann ich von Hand nach links weiterschalten, zur rechten Seite kann ich den Bügel gar nicht bewegen. Das erklärt auch, warum er aushakt, wenn ich von links nach rechts stricke. Steckt der Bügel im rechten Loch, ist es genau umgekehrt, d.h. ich kann den Bügel nach rechts bewegen und weiterschalten, nach links kann ich den Bügel gar nicht bewegen.

Geölt ist alles.

Alex.andra
Mitglied
Beiträge: 156
Registriert: Mo Apr 24, 2017 20:03
Strickmaschine: Strickmaschinen:
KH-910, KR-830, KL-116, KL-8210, KA-8310, KHC-820, KRC-830,
Singer Solo de luxe (126Nadeln),
Nähmaschinen:
Andrea 40, Pfaff tiptronic 6122, Veritas Famula 4891, Veritas Famula 4892, Veritas 8014/4139, Singer 81A1, Victoria Artisan-400, Privileg 4000-1, Singer 14U454B,
Wohnort: 31707 Bad Eilsen
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Mitnahmebügel vom Formstricker KL116 hakt aus

Beitrag von Alex.andra » Di Dez 25, 2018 23:24

Ricarda206 hat geschrieben:
Di Dez 25, 2018 16:10
... Wenn der Bügel im linken Loch steckt, kann ich von Hand nach ... recht(s) den Bügel gar nicht bewegen. Das erklärt auch, warum er aushakt, wenn ich von links nach rechts stricke...
... Geölt ist alles.
- Das wollte ich wissen! Also klemmt irgendwo (et)was innendrin im/am Ratschenmechanismus!
- "geölt ist alles"?? Fragt sich nur was? Hast Du auch die Verkleidung abgehabt... und innen die Mechanik geoelt?

Du solltest jetzt die Seitenverkleidung (hinter dem großen Handrad) mitsamt vorher des Handrades, abnehmen. Zur unterstützung kannst Du uns erst ein mal ein Foto von der Handradseite Zeigen. Damit wir Dir zeigen können (fals Du nicht alleine klar kommst) wie das gemacht wird.
Liebe Grüße

Alexandra G..

Ricarda206
Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: Sa Dez 22, 2018 17:51
Strickmaschine: KH260, KR260, KL116

Re: Mitnahmebügel vom Formstricker KL116 hakt aus

Beitrag von Ricarda206 » Mi Dez 26, 2018 14:05

Die Mechanik ist geölt, ich habe das Gerät geöffnet.
Kann mir leider gar nicht erklären, warum es nicht funktioniert.
Dateianhänge
8.jpg
8.jpg (44.91 KiB) 2125 mal betrachtet

Alex.andra
Mitglied
Beiträge: 156
Registriert: Mo Apr 24, 2017 20:03
Strickmaschine: Strickmaschinen:
KH-910, KR-830, KL-116, KL-8210, KA-8310, KHC-820, KRC-830,
Singer Solo de luxe (126Nadeln),
Nähmaschinen:
Andrea 40, Pfaff tiptronic 6122, Veritas Famula 4891, Veritas Famula 4892, Veritas 8014/4139, Singer 81A1, Victoria Artisan-400, Privileg 4000-1, Singer 14U454B,
Wohnort: 31707 Bad Eilsen
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Mitnahmebügel vom Formstricker KL116 hakt aus

Beitrag von Alex.andra » Do Dez 27, 2018 12:46

Du solltest jetzt den Transport-, oder Mitnahmehebel/bügel, also der der vom Schlittenmitnehmer geschoben wird, langsam von Hand hin-, oder her bewegen und gleichzeitig beobachten und fühlen wo es hackt oder klemmt. Solltest erstmal erforschen wie der Transport des Schnittbogens funktioniert, auch die verschiedenen Geschwindigkeiten. Und wirst dann (vielleicht) schon selbst herausfinden wo es klemmt.

Denke daran, dass wenn die Schieber betätigt/verstellt werden, die Mechanik mit der Taste, (sie ist auch Arretierbar), ausgerückt werden muss!!

Im übrigen ist Deine Detailaufnahme ziemlich nichtssagend! Fotos bitte von der ganzen Mechanik, sowie aus verschiedenen Perspektiven.
Liebe Grüße

Alexandra G..

Ricarda206
Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: Sa Dez 22, 2018 17:51
Strickmaschine: KH260, KR260, KL116

Re: Mitnahmebügel vom Formstricker KL116 hakt aus

Beitrag von Ricarda206 » Sa Dez 29, 2018 17:02

Der Bügel lässt sich nun auch nach rechts bewegen. Allerdings wird nicht weiter transportiert, obwohl der Mitnahmebügel im linken Loch steckt. Im rechten Loch ist es genauso, aber da ist es ja korrekt, dass nicht transportiert wird.

Alex.andra
Mitglied
Beiträge: 156
Registriert: Mo Apr 24, 2017 20:03
Strickmaschine: Strickmaschinen:
KH-910, KR-830, KL-116, KL-8210, KA-8310, KHC-820, KRC-830,
Singer Solo de luxe (126Nadeln),
Nähmaschinen:
Andrea 40, Pfaff tiptronic 6122, Veritas Famula 4891, Veritas Famula 4892, Veritas 8014/4139, Singer 81A1, Victoria Artisan-400, Privileg 4000-1, Singer 14U454B,
Wohnort: 31707 Bad Eilsen
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Mitnahmebügel vom Formstricker KL116 hakt aus

Beitrag von Alex.andra » So Dez 30, 2018 13:42

Ricarda206 hat geschrieben:
Sa Dez 29, 2018 17:02
Der Bügel lässt sich nun auch nach rechts bewegen. Allerdings wird nicht weiter transportiert, obwohl der Mitnahmebügel im linken Loch steckt. Im rechten Loch ist es genauso, aber da ist es ja korrekt, dass nicht transportiert wird.
Dass im rechten Loch der Bogen nicht weitertransportiert wird, liegt daran, dass der Y-förmige Mitnehmerfinger nicht weitgenug um Transportieren zu können, auf Grund seiner seitlichen Stellung, nicht weitergeschoben wird und nicht im inneren Getriebedesigne.

Zum generellen Nichttransport:
Ist vielleicht der "Sperrhebel" (der mit der Kupplung beim Auto vergleichbar ist) in eingedrückter Position arretiert ist? Denn dann wird der durch ausheben der Zahnräder, der Transport verhindert.
Der Sperrhebel kann durch gleichzeitigen Druck nach oben in ganz innerer/eingedrückter Stellung, arretiert werden! Der Sperrhebel kann ja unbemerkt Arretiert worden sein?!

Fotos die die gesamte Mechanik, die sich unter dem geöffnetten Deckel befinden, und zwar aus verschieden Richtungen, wären hilfreich!
Liebe Grüße

Alexandra G..

Antworten

Zurück zu „Stricken mit Maschine und Handstrickapparat“