Probleme Garn Doppelbett-Jacquard Brother

Fragen, Probleme oder Tipps zur Handhabung deiner Strickmaschine
Antworten
OOKnit
Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: Do Jul 12, 2018 23:03
Strickmaschine: Brother KH940/Brother CK35

Probleme Garn Doppelbett-Jacquard Brother

Beitrag von OOKnit » Di Mai 07, 2019 16:53

Hallo,
ich habe ein kleines Problem beim Stricken von 4-faden DBJ auf meiner Brother CK35.

Ich stricke die Hauptfarbe 3-fädig und die übrigen Farben 2-fädig mit sehr dünner Merinowolle. Am Hauptschlitten T2 und am Ribberschlitten T1.
Ich verwende 4 große Gewichte und 2 kleine an den Seiten.
Die Fäden der Hauptfarbe machen aber riesige Probleme, da sie immer ungleichmäßig abgestrickt werden bzw. eingezogen werden.
IMG_9830.jpg
IMG_9830.jpg (88.24 KiB) 381 mal betrachtet
IMG_9826.JPG
IMG_9826.JPG (98.25 KiB) 381 mal betrachtet
Auch an der Spannungsscheibe auf dem Garnmast laufen die Fäden schon unterschiedlich nach:
IMG_9832.JPG
IMG_9832.JPG (45.6 KiB) 381 mal betrachtet
Kennt jemand dieses Problem? Was könnten dabei die Fehlerquellen sein? Die Spannung generell? Oder kann es an der Wicklung der Fäden liegen?

Vielen Dank schon im Voraus!

Liebe Grüße!

Catharina
Mitglied
Beiträge: 25
Registriert: Di Jun 19, 2018 23:46
Strickmaschine: Pfaff/ Passap Duomatic 80 & E6000, Universal Perfekta SP 10/120,
Nadeln 2-10
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Probleme Garn Doppelbett-Jacquard Brother

Beitrag von Catharina » Di Mai 07, 2019 19:09

Hallo OOKnit,
hast du die Fäden zu einem Knäul gewickelt? Vielleicht war die Spannung schon beim Wickeln unterschiedlich, das passiert sehr leicht und führt dazu, dass sie entspannt leicht unterschiedlich lang sind. Ich lasse die Fäden daher lieber einzeln in die Fadenführung laufen.
LG
Catharina

strick-rosy
Mitglied
Beiträge: 286
Registriert: Di Okt 04, 2011 18:42
Strickmaschine: KH 965 mit KR 850 und KG 95 - JBZ 180 mit JBL 180- KH 270 -
KH 830 mit KR 830 und eine Hague Linker
Wohnort: Oberpfalz-Nähe Regensburg
Hat sich bedankt: 121 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Probleme Garn Doppelbett-Jacquard Brother

Beitrag von strick-rosy » Di Mai 07, 2019 21:48

Hallo OOKnit!
Das Problem hatte ich auch mal.
Da habe ich einen Mehrfach Fadenspanner entdeckt und gekauft.
Da werden die einzelnen Fäden eingefädelt und gebündelt in die Fadenführung eingeführt.
Seit ich das Teil habe, gibt es keine Probleme mehr, auch nicht mit verschiedenen Garnqualitäten.
Ich habe mit dem Handy ein Foto gemacht aber meine versuche das Bild ins Forum zu stellen sind kläglich gescheitert.
Es gibt aber sicher hier Mitglieder, die wissen was ich meine.
Liebe Grüße
Sylvia

strick-rosy
Mitglied
Beiträge: 286
Registriert: Di Okt 04, 2011 18:42
Strickmaschine: KH 965 mit KR 850 und KG 95 - JBZ 180 mit JBL 180- KH 270 -
KH 830 mit KR 830 und eine Hague Linker
Wohnort: Oberpfalz-Nähe Regensburg
Hat sich bedankt: 121 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Probleme Garn Doppelbett-Jacquard Brother

Beitrag von strick-rosy » Di Mai 07, 2019 21:58

Hallo!
Schau mal bei Strick allerlei Voigt 6 Fach Fadenspannung
Das habe ich in Erinnerung :wink:
Ich hoffe es stimmt :shock:
Liebe Grüße
Sylvia

OOKnit
Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: Do Jul 12, 2018 23:03
Strickmaschine: Brother KH940/Brother CK35

Re: Probleme Garn Doppelbett-Jacquard Brother

Beitrag von OOKnit » Mi Mai 08, 2019 13:06

Liebe Sylvia, liebe Catharina,

vielen Dank für den Tipp. Ich werde es mal mit einzelnen Fäden versuchen!

Liebe Grüße,
Otto.

Antworten

Zurück zu „Stricken mit Maschine und Handstrickapparat“