Strickmaschine Toyota KS 858 und Doppelbett

Fragen, Probleme oder Tipps zur Handhabung deiner Strickmaschine
Antworten
rechel
Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: Fr Dez 27, 2019 13:14
Strickmaschine: Ich habe eine Toyota Strickmaschine 858 mit Doppelbett.

Strickmaschine Toyota KS 858 und Doppelbett

Beitrag von rechel » Mo Dez 30, 2019 20:51

Hallo wer von euch kennt diese Maschine?

Habe diese Geschenk bekommen. Bin am ausprobieren aber einiges klappt noch nicht.

Wie mache ich einen Anschlag für Socken wenn ich sie gleich Rundstricken möchte? Komme mit den umhängen mit den Sockenwendekamm nicht klar.

Wie mache ich das wenn ich eine Mütze mit Rollrand.

Lg
Regina :?: :?:

Kraut2010
Mitglied
Beiträge: 983
Registriert: Mo Aug 30, 2010 13:30
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 114 Mal

Re: Strickmaschine Toyota KS 858 und Doppelbett

Beitrag von Kraut2010 » Mi Jan 01, 2020 08:05

Hast du kein Anleitungsbuch?
Da sind diese Grundsachen beschrieben.
viele liebe Grüße Barbara

Kerstin
zuständig für theoretisches Stricken
Beiträge: 5867
Registriert: Sa Feb 05, 2005 14:40
Strickmaschine: Brother KH 965 mit KR 850,
Brother KH 270 mit KR 260,
Brother KX 350
DesignaKnit 8
Hat sich bedankt: 72 Mal
Danksagung erhalten: 673 Mal
Kontaktdaten:

Re: Strickmaschine Toyota KS 858 und Doppelbett

Beitrag von Kerstin » Mi Jan 01, 2020 19:13

rechel hat geschrieben:
Mo Dez 30, 2019 20:51
Wie mache ich einen Anschlag für Socken wenn ich sie gleich Rundstricken möchte?
In deiner Anleitung sollte stehen, wie du einen Zickzack-Anschlag mit dem DB-Kamm über alle (benötigten) Nadeln mit dünnem Garn machst, also ohne dass zwischendrin Nadeln in A-Position bleiben. Geh danach vor.
Mach den Anschlag und strick ein paar Reihen Rippenmuster (mit sehr feinem Garn). Versuch bitte nicht, normales Sockengarn für so einen Anschlag zu verwenden. Deine Maschine mag das nicht.
Stell die Schlitten um auf Rundstricken und strick noch ein paar Runden mit dem dünnen Garn.
Strick dann eine Runde Nylonfaden oder etwas anderes, das sich später gut herausziehen lässt.
Fädle dann erst dein Sockengarn ein und strick deine Socke.
Wenn sie fertig ist, nimm die offenen Schlaufen des Sockengarns unter dem Nylonfaden auf und strick von Hand ein Bündchen an oder kette sie nur ab.
Komme mit den umhängen mit den Sockenwendekamm nicht klar.
Beim ersten Versuch mit meinem Fahrrad bin ich runtergefallen, und beim ersten Schwimmversuch habe ich reichlich Wasser geschluckt. Meine Eltern berichteten, dass ich auch nicht sofort laufen konnte, sondern erst eine Weile üben musste.
Mit dem Sockenwendekamm ist es genauso. Ohne Üben geht gar nichts mit der Strickmaschine.
Wie mache ich das wenn ich eine Mütze mit Rollrand.
Wie die Socke, nur über mehr Nadeln.

Zahlreiche Grüße
Kerstin
KH 965 mit KR 850 und KG 95, KH 270 mit KR 260, DesignaKnit-abhängig ;-)
-----
Give me a fish, and I eat for today. Teach me to fish, and I eat for a lifetime.
http://www.strickforum.de/blog - http://www.strickmoden.de

rechel
Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: Fr Dez 27, 2019 13:14
Strickmaschine: Ich habe eine Toyota Strickmaschine 858 mit Doppelbett.

Re: Strickmaschine Toyota KS 858 und Doppelbett

Beitrag von rechel » Mi Jan 01, 2020 19:18

Ich habe ein Anleitungsbuch da ist der Anschlag mit Nylonfaden und Kontrastgarn beschrieben. Ich suche nach einer Möglichkeit mit der richtigen Wolle von Anfang an rund zustricken ohne das unten geschlossen ist,

Lg

Kerstin
zuständig für theoretisches Stricken
Beiträge: 5867
Registriert: Sa Feb 05, 2005 14:40
Strickmaschine: Brother KH 965 mit KR 850,
Brother KH 270 mit KR 260,
Brother KX 350
DesignaKnit 8
Hat sich bedankt: 72 Mal
Danksagung erhalten: 673 Mal
Kontaktdaten:

Re: Strickmaschine Toyota KS 858 und Doppelbett

Beitrag von Kerstin » Mi Jan 01, 2020 19:42

Ich suche nach einer Möglichkeit mit der richtigen Wolle von Anfang an rund zustricken ohne das unten geschlossen ist,
Wenn du rund stricken willst, geht das nicht (jedenfalls nicht ohne größere Komplifikation, die ich einem Anfänger, der sich offensichtlich noch nicht auskennt, wirklich nicht empfehlen würde).
Weshalb fängst du nicht erst einmal mit relativ einfachen Sachen an und probierst die komplexeren, wenn du die einfacheren beherrschst und verstehst, wie die Maschine funktioniert?

Ach, und gewöhne dich am besten gleich daran, dass eine Maschine nicht unbedingt all das kann, was per Handstrick möglich ist. Du kannst auch nicht ohne Probleme mit einem SUV die Zugspitze hochfahren, wenn du keine Lust auf Klettern oder Seilbahn hast.

Zahlreiche Grüße
Kerstin
KH 965 mit KR 850 und KG 95, KH 270 mit KR 260, DesignaKnit-abhängig ;-)
-----
Give me a fish, and I eat for today. Teach me to fish, and I eat for a lifetime.
http://www.strickforum.de/blog - http://www.strickmoden.de

Michaela
Moderierendes Mitglied
Beiträge: 5651
Registriert: Di Feb 15, 2005 21:50
Strickmaschine: KH 830 + KR 850, SK840
Wohnort: Südschwarzwald
Hat sich bedankt: 302 Mal
Danksagung erhalten: 367 Mal
Kontaktdaten:

Re: Strickmaschine Toyota KS 858 und Doppelbett

Beitrag von Michaela » Mi Jan 01, 2020 20:50

rechel hat geschrieben:
Mi Jan 01, 2020 19:18
Ich habe ein Anleitungsbuch da ist der Anschlag mit Nylonfaden und Kontrastgarn beschrieben. Ich suche nach einer Möglichkeit mit der richtigen Wolle von Anfang an rund zustricken ohne das unten geschlossen ist
Neben den Tipps von Kerstin will ich noch ergänzen
  • Man kann gleich einen geschlossenen Anschlag machen, der unten offen ist, aber wie Kerstin würde ich das nicht gleich bei den ersten Versuchen machen
    Mein Vorgehen wäre so:
    Zickzackanschlag wie gehabt und zum Rundstricken umstellen. Einige Runden mit Kontrast stricken, letzte Runde mit Nylonfaden.
    Dann mit dem Originalgarn Wickelanschlag erst über das eine Bett, dann über das andere.
    Da die Maschen hinter den Nadelzungen liegen und die Nadeln weit vorgeschoben sind, kann man vermutlich (ich kenne die Tojota nicht gut) nicht so einfach über vorgeschobene Nadeln schrammeln, ohne Schaden anzurichten
  • Nach dem Nylonfaden würde ich folgendermaßen weitermachen
    Schlitten steht rechts
    von links nach rechts Wickelanschlag auf dem hinteren Nadelbett, nach links stricken, dabei die Strickfunktion für das vordere NB abschalten.
    Schlitten abnehmen, nach rechts stellen und mit dem Faden Wickelanschlag nach rechts, dann mit dem Schlitten nach links, Funktion für das hintere Bett abschalten.
    Jetzt auf Rundstricken stellen und selbiges tun.
Offen gesagt: ich würde lieber einen langen Anfangsfaden lassen (genug zum Abketten einer Runde) und nach der Nylonrunde mit dem Originalgarn Runden stricken.
Nach der gewünschten Länge beenden, wie du willst, das Stück abwerfen. Dann die erste Reihe auf Nadeln nehmen, den Nylonfaden entfernen und mit dem langen Faden die Anfangsmaschen abketten.
Viele Grüße - Michaela
Mein Blog http://www.lanarta.de
Ravelry-Projekte http://www.ravelry.com/projects/LanArta
Die Reife eines Menschen zeigt sich am deutlichsten an dem Dienst, den er in der Gemeinschaft leistet (Pedro Arrupe)

rechel
Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: Fr Dez 27, 2019 13:14
Strickmaschine: Ich habe eine Toyota Strickmaschine 858 mit Doppelbett.

Re: Strickmaschine Toyota KS 858 und Doppelbett

Beitrag von rechel » Do Jan 02, 2020 06:30

Vielen lieben Dank. Ich werde weiter mit kleinen Sachen üben. Ich mache viel Ehrenamtlich und dachte das ich mit der Maschine mehr machen kann aber das wird noch dauern.😢

Lg Regina

Kerstin
zuständig für theoretisches Stricken
Beiträge: 5867
Registriert: Sa Feb 05, 2005 14:40
Strickmaschine: Brother KH 965 mit KR 850,
Brother KH 270 mit KR 260,
Brother KX 350
DesignaKnit 8
Hat sich bedankt: 72 Mal
Danksagung erhalten: 673 Mal
Kontaktdaten:

Re: Strickmaschine Toyota KS 858 und Doppelbett

Beitrag von Kerstin » Do Jan 02, 2020 10:33

Michaela hat geschrieben:
Mi Jan 01, 2020 20:50
Mein Vorgehen wäre so:
Zickzackanschlag wie gehabt und zum Rundstricken umstellen. Einige Runden mit Kontrast stricken, letzte Runde mit Nylonfaden.
Dann mit dem Originalgarn Wickelanschlag erst über das eine Bett, dann über das andere.
Den Wickelanschlag kann man theoretisch so machen, aber das Abstricken funktioniert nicht.
Zum Umwickeln schiebt man die Nadeln ganz nach vorn. Dann kann man (wie gesagt, theoretisch) durchaus die beiden Betten eins nach dem anderen aus der Halteposition zurückstricken. Aber beim Abstricken des ersten Betts läuft der Faden nicht vor den Nadeln des zweiten Betts entlang, wie er müsste, sondern über sie. Die Nadeln des ersten Betts stricken dadurch nicht sauber ab, und es gibt ein ziemlich widerliches Kuddelmuddel.

Dein zweiter Vorschlag würde funktionieren, ist aber fehleranfälliger als ein Zickzack-Anschlag laut Anleitungsbuch, und außerdem kann man keinen DB-Kamm einhängen. Ohne den ist Rundstrick die Pest (du darfst raten, woher ich das weiß).
Solange ein Anfänger die Zusammenhänge von Nadelpositionen und Schlitteneinstellungen noch nicht hinreichend drauf hat, sollte er/sie sich lieber auf narrensichere Methoden konzentrieren, sonst ist der Frust noch größer. :-)
rechel hat geschrieben:
Do Jan 02, 2020 06:30
Vielen lieben Dank. Ich werde weiter mit kleinen Sachen üben. Ich mache viel Ehrenamtlich und dachte das ich mit der Maschine mehr machen kann aber das wird noch dauern.😢
Das Dumme an einer Strickmaschine ist, dass sie einem wirklich nur das eigentliche Stricken abnimmt bzw. es beschleunigt. Alles andere, wie Anschlag, Abketten, Formgebung und Ausarbeitung, muss man mehr oder weniger von Hand erledigen. Und vieles, wie eben auch das Umhängen mit dem Sockenkamm, mussten wir alle üben, bis es einigermaßen unfallfrei klappte.
Die meisten Dinge strickt man übrigens flach und näht sie dann zusammen. Ein nahtloser RVO (Raglan von oben) stand bei vielen Maschinen-Anfängern, die in dieses Forum kamen, ganz oben auf der Wunschliste, er ist aber auf keiner Haushalts-Strickmaschine problemlos möglich bzw. würde ein Mehrfaches an Zeit und Nerven erfordern als ein in Teilen gestricktes Modell.

Für den Start würde ich dir :arrow: diese quer gestrickte Mütze empfehlen. Die muss man zwar zur Fertigstellung mit Maschenstich zusammennähen, aber das willst du ohnehin üben (glaub mir, das willst du!). Außerdem ist sie relativ flott gestrickt.

Zahlreiche Grüße
Kerstin
KH 965 mit KR 850 und KG 95, KH 270 mit KR 260, DesignaKnit-abhängig ;-)
-----
Give me a fish, and I eat for today. Teach me to fish, and I eat for a lifetime.
http://www.strickforum.de/blog - http://www.strickmoden.de

Michaela
Moderierendes Mitglied
Beiträge: 5651
Registriert: Di Feb 15, 2005 21:50
Strickmaschine: KH 830 + KR 850, SK840
Wohnort: Südschwarzwald
Hat sich bedankt: 302 Mal
Danksagung erhalten: 367 Mal
Kontaktdaten:

Re: Strickmaschine Toyota KS 858 und Doppelbett

Beitrag von Michaela » Do Jan 02, 2020 10:44

Dass der erste Vorschlag mit dem Wickelanschlag in der Runde zu Murks führt, habe ich selbst schon geschrieben. Das macht ihn selbstverständlich unbrauchbar.
Dein zweiter Vorschlag würde funktionieren, ist aber fehleranfälliger als ein Zickzack-Anschlag laut Anleitungsbuch, und außerdem kann man keinen DB-Kamm einhängen. Ohne den ist Rundstrick die Pest (du darfst raten, woher ich das weiß).
Selbstverständlich funktioniert das, ich habe es selbst ausprobiert. Nach dem Nylonfaden, dem wie im ersten Vorschlag beschrieben der Zickzackanschlag nebst Runden mit dem Kontrastfaden und Nylonrunde vorausgeht, so verfahren, wie beschrieben. Der DB-Kamm hängt durch den Zickzackanschlag natürlich auch.
Daher startet dieses Vorgehen, wie eingeleitet mit "Nach dem Nylonfaden". Der kann ja nur deshalb gestrickt werden, weil zuvor Zickzackanschlag und Kontrastrunden schon durchgeführt wurden.

Dass ich beide Vorgehensweisen für umständlich halte, habe ich ebenfalls geschrieben, von Hand geht der Kantenabschluss des Anfangs erheblich schneller.
Viele Grüße - Michaela
Mein Blog http://www.lanarta.de
Ravelry-Projekte http://www.ravelry.com/projects/LanArta
Die Reife eines Menschen zeigt sich am deutlichsten an dem Dienst, den er in der Gemeinschaft leistet (Pedro Arrupe)

Kerstin
zuständig für theoretisches Stricken
Beiträge: 5867
Registriert: Sa Feb 05, 2005 14:40
Strickmaschine: Brother KH 965 mit KR 850,
Brother KH 270 mit KR 260,
Brother KX 350
DesignaKnit 8
Hat sich bedankt: 72 Mal
Danksagung erhalten: 673 Mal
Kontaktdaten:

Re: Strickmaschine Toyota KS 858 und Doppelbett

Beitrag von Kerstin » Do Jan 02, 2020 10:57

Ah, jetzt, ja! Ich hatte überlesen, dass vor dem Wickelanschlag ein Zickzackanschlag kommt. Dann ist der Kamm natürlich drin. :-)
Vor Jahren hatte ich mal mit Annie Hauber gefachsimpelt, wie man einen geschlossenen Rundstrickanschlag hinbekommt, damals waren wir auf eine ähnliche Methode gekommen, aber ohne Kontrast vorweg.

Die Schlaufen am Ende händisch abketten ist wirklich die beste und schnellste Methode. Dass man den Anfangsfaden dafür lang genug lassen sollte, hattest du ja auch schon erwähnt.

Zahlreiche Grüße
Kerstin
KH 965 mit KR 850 und KG 95, KH 270 mit KR 260, DesignaKnit-abhängig ;-)
-----
Give me a fish, and I eat for today. Teach me to fish, and I eat for a lifetime.
http://www.strickforum.de/blog - http://www.strickmoden.de

Antworten

Zurück zu „Stricken mit Maschine und Handstrickapparat“