Hilfe bei Strickanleitung: Was muss ich nach Stricken in Rd tun, wenn "beids. der mittl. 19M jeweils 8 M abk." steht?

Für Fragen zu: Entwerfen, Formgebung, eigene Designs, Gestaltung
Antworten
Gerstenzwerg
Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: So Jan 31, 2016 18:05

Hilfe bei Strickanleitung: Was muss ich nach Stricken in Rd tun, wenn "beids. der mittl. 19M jeweils 8 M abk." steht?

Beitrag von Gerstenzwerg » So Jan 31, 2016 18:13

Hallo,
ich bin noch Strickanfänger und habe mit einer Tasche begonnen (Model 60 unter http://lanagrossa.de/pocket/strick.pdf), hänge jetzt aber an den Löchern für die "Henkel". Ich habe soweit alles in Runden gestrickt wie angegeben und bin jetzt bei folgendem Teil angekommen, steh aber auf dem Schlauch, wie ich das umzusetzen habe:

Beids. der vorderen und rückwärtigen mittl. 19 M jeweils 8 M abk.

Wenn ich keinen Fehler gemacht habe, hat 1 Rd 90 M.
Stricke ich jetzt die Abnahmen für die Löcher nicht mehr in der einer Runde? Bin verwirrt und weiß nicht, wie die Anleitung umzusetzen ist, daher hoffe ich hier jemanden zu finden, der es mir erklären kann :-)

Anna1966
Mitglied
Beiträge: 339
Registriert: Mo Feb 18, 2013 20:11
Strickmaschine: Brother KH 940 /KR 850, mit KL 116, KCR 900, KG95
Brother KH 270 /KR 260
DK 8
Wohnort: Bad Zwischenahn
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Hilfe bei Strickanleitung: Was muss ich nach Stricken in Rd tun, wenn "beids. der mittl. 19M jeweils 8 M abk." steht

Beitrag von Anna1966 » So Jan 31, 2016 19:26

Hallo Gerstenzwerg,

du musst nur einen Satz weiter lesen. Dort steht, dass du die abgeketteten Maschen wieder anschlagen sollst. Also: du kettest an der richtigen Stelle 8 Maschen ab, strickst weiter zur nächsten richtigen Stelle, da wieder 8 M abketten, bis du 4 x diese 8 M abkgekettet hast. Dann strickst du einfach weiter, bis du wieder an deinen ersten 8 abgek. Maschen angekommen bist. Da schlägst du 8 M wieder an und strickst so weiter, bis zu den nächsten abgek. Maschen, da wieder 8 M anschlagen usw. Dann hast du deine Runde wieder voll mit Maschen.
Ich hoffe, ich habe mich deutlich genug ausgedrückt. Manchmal ist das Beschreiben von Anleitungen nicht so einfach.

Ich sehe gerade, du bist neu hier: stellst du dich auch noch vor in der richtigen Rubrik? Dankeschön und viel Spaß hier.

lg. Anna

Gerstenzwerg
Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: So Jan 31, 2016 18:05

Re: Hilfe bei Strickanleitung: Was muss ich nach Stricken in Rd tun, wenn "beids. der mittl. 19M jeweils 8 M abk." steht

Beitrag von Gerstenzwerg » So Jan 31, 2016 19:32

Vielen lieben Dank, das war auch mein erster Gedanke, aber mich verwirrt die Angabe mittl. 19 M und beidseitig bei insgesamt 90 M in der Runde kann doch, selbst wenn ich quasi vorne und hinten einzeln betrachten würde (je 45M) 19 nicht die mittlere sein. Wie würdest du denn jetzt vorgehen. Die neue Rd anfangen und bis zur 19M Stricken, dann 8M abketten und weitere 19 M stricken? Das mit der richtigen Stelle ist so etwas mein Problem :-)

Klar, das mit dem vorstellen mache ich noch :-)

JadziaDax
Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: So Mär 01, 2015 11:07
Strickmaschine: Silver Reed SK280
Empisal HK-160/MK-70
Empisal Knitmaster Mod 155
Empisal F370
Knittax 1000
Wohnort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Hilfe bei Strickanleitung: Was muss ich nach Stricken in Rd tun, wenn "beids. der mittl. 19M jeweils 8 M abk." steht

Beitrag von JadziaDax » So Jan 31, 2016 21:44

Hallo Gerstenzwerg,

wenn ich es richtig verstehe, haben die Löcher jeweils eine Breite von 8 Maschen und zwischen ihnen bleiben 19 Maschen stehen. Vom Rand aus gesehen strickst du also 10 M., kettest dann 8 M. ab, strickst wieder 19 M., kettest 8 M. ab und strickst nochmal 10 M. Dann das gleiche nochmal für die andere Taschenseite.
Hoffe, das hilft dir...

Grüßle
Christy

Gerstenzwerg
Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: So Jan 31, 2016 18:05

Re: Hilfe bei Strickanleitung: Was muss ich nach Stricken in Rd tun, wenn "beids. der mittl. 19M jeweils 8 M abk." steht

Beitrag von Gerstenzwerg » So Jan 31, 2016 21:57

Hallo Christy,

vielen lieben Dank, nach etlichen Fehlversuchen habe ich es ähnlich gemacht, kann es nicht mehr wirklich nachvollziehen wie, aber es scheint symmetrisch zu sein :-D ich werde aber auf jeden Fall deine Erklärung auch noch mal nachstricken und schauen, ob das dann mit den 90M der Runde passt, bzw ich es dann so hin bekomme ;-)

Viele Grüße!

Antworten

Zurück zu „Strickdesign - Entwurf und Gestaltung“