Hat schon Jemand die Karbonz

Für Fragen zu Wolle, Garnen, Stricknadeln, Wicklern, Strickumgebung ...
MIG
Mitglied
Beiträge: 229
Registriert: Sa Jan 06, 2007 15:48
Strickmaschine: KH970/DB/KG93-95, KH270/Doppelbett,KX350,
Wohnort: Münchner Umland -Landkreis Dachau
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Kontaktdaten:

Hat schon Jemand die Karbonz

Beitrag von MIG » So Okt 21, 2012 15:39

und kann darüber berichten?

Hallo erstmal,

ich wollte mir welche zulegen -bin aber noch unschlüssig ob es lohnt.

Gibt es schon Erfahrungswerte?
MfG Ilona (FB=Wollegarten)
Bild
______________________________
45 Jahre Handstrickerin
KH 970/DB/Motor, KH 270/DB, E 6000, KX 350, KG93, KG95, unbenutztes DK 7
http://mig-sites.de

Michaela
Moderierendes Mitglied
Beiträge: 5466
Registriert: Di Feb 15, 2005 21:50
Strickmaschine: KH 830 + KR 850, SK840
Wohnort: Südschwarzwald
Hat sich bedankt: 287 Mal
Danksagung erhalten: 345 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Michaela » So Okt 21, 2012 17:32

Ich wollte mir Ende August welche kaufen, da hieß es: Lieferschwierigkeiten, gibt keine vor September.

Ende September fragte ich eine Strickfreundin mit Gewerbeschein, ob sie nun welche habe. Sie sagte ja, aber die Übergänge von Hülse zu Karbon seien sch... und teilweise würden sie längs fransen.

Scheinen noch nicht so ausgereift. Ich bin auch scharf auf einen Test, als Vergleich zu Metall. Holz nehme ich ja nicht.
Viele Grüße - Michaela
Mein Blog http://www.lanarta.de
Ravelry-Projekte http://www.ravelry.com/projects/LanArta
Die Reife eines Menschen zeigt sich am deutlichsten an dem Dienst, den er in der Gemeinschaft leistet (Pedro Arrupe)

MIG
Mitglied
Beiträge: 229
Registriert: Sa Jan 06, 2007 15:48
Strickmaschine: KH970/DB/KG93-95, KH270/Doppelbett,KX350,
Wohnort: Münchner Umland -Landkreis Dachau
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von MIG » So Okt 21, 2012 17:59

Ja, es gab da doch eine Rückrufaktion ...

die, die es jetzt gibt sind dann wohl schon die nachgebesserten ....

na dann warten wir mal noch a bissl.
MfG Ilona (FB=Wollegarten)
Bild
______________________________
45 Jahre Handstrickerin
KH 970/DB/Motor, KH 270/DB, E 6000, KX 350, KG93, KG95, unbenutztes DK 7
http://mig-sites.de

Inanah
Mitglied
Beiträge: 108
Registriert: Fr Feb 01, 2013 00:14
Wohnort: Bochum
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Hat schon Jemand die Karbonz

Beitrag von Inanah » Mi Feb 05, 2014 00:35

Ich hab sie mir gestern in 4, 4,5 und 5 bestellt. Denke sie kommen morgen an. Bin gespannt und werde euch berichten
Lg Eva
Liebe Grüße,

Bekennende Handstrickerin mit Knit Pro Rose Delux und Cubis ,sowie Karbonz bewaffnet

Michaela
Moderierendes Mitglied
Beiträge: 5466
Registriert: Di Feb 15, 2005 21:50
Strickmaschine: KH 830 + KR 850, SK840
Wohnort: Südschwarzwald
Hat sich bedankt: 287 Mal
Danksagung erhalten: 345 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hat schon Jemand die Karbonz

Beitrag von Michaela » Mi Feb 05, 2014 08:00

Habe von einer Strickbekannten berichtet bekommen: sie halten viel Maschen wohl nicht aus:
Die Knitpro Karbonz ist Brigitta mit 560 Maschen gerissen, indem sich das Seil aus dem Gelenk gearbeitet hat.
Viele Grüße - Michaela
Mein Blog http://www.lanarta.de
Ravelry-Projekte http://www.ravelry.com/projects/LanArta
Die Reife eines Menschen zeigt sich am deutlichsten an dem Dienst, den er in der Gemeinschaft leistet (Pedro Arrupe)

lisbeth
Mitglied
Beiträge: 486
Registriert: Di Apr 04, 2006 10:00
Wohnort: 586**
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal

Re: Hat schon Jemand die Karbonz

Beitrag von lisbeth » Mi Feb 05, 2014 09:14

Guten Morgen zusammen!
Ich habe zum Ausprobieren Ende letzten Jahres einmal Spitzen in Stärke 3,5 gekauft und bin richtig zufrieden damit (Pep Guardiola würde sagen: "sehr, sehr").
Sie sind nicht so rutschig wie die Metallspitzen und auch wieder anders als die Holzspitzen (mit denen ich auch gern stricke).
Material-Schwierigkeiten hatte ich bislang noch nicht.

Liebe Grüße Lisbeth
"Auch durch Fehler können - wenn sie regelmäßig gemacht werden - schöne neue Muster entstehen!"

Siva
Mitglied
Beiträge: 58
Registriert: So Apr 15, 2007 17:01
Wohnort: Glarus,Schweiz
Hat sich bedankt: 20 Mal

Re: Hat schon Jemand die Karbonz

Beitrag von Siva » Mi Feb 05, 2014 09:54

Guten Morgen

Ich habe mir die Karbonz zum Socken stricken in den Grösse, 2,5 und 3 gekauft.
Aber ich mag sie nicht. Die Wolle "läuft" nicht so gut.
Meine Lieblingsnadeln sind die KnitPro Symfonie.

Liebe Grüsse aus Glarus,
Annemarie

lisbeth
Mitglied
Beiträge: 486
Registriert: Di Apr 04, 2006 10:00
Wohnort: 586**
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal

Re: Hat schon Jemand die Karbonz

Beitrag von lisbeth » Mi Feb 05, 2014 10:23

Das hatte ich ganz vergessen zu erzählen:
Je nach Material des Garns empfinde ich Holz, Metall oder eben Karbon unterschiedlich angenehm.
Zur Zeit stricke ich zwei hauchdünne Ito-Garne (Sensai und Niji) 2fädig, da ist Metall viel zu rutschig. Gestern habe ich von den Holz-Knitpro-Nadeln auf die Karbonz gewechselt - und es funktioniert viel besser.
Vielleicht ist aber auch nur das Gefühl ausschlaggebend? ("Zu wissen, es ist Platin" war mal eine Werbekampagne...)
Liebe Grüße Lisbeth
"Auch durch Fehler können - wenn sie regelmäßig gemacht werden - schöne neue Muster entstehen!"

Strickerle
Mitglied
Beiträge: 521
Registriert: Mi Jan 30, 2013 14:20
Hat sich bedankt: 68 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Hat schon Jemand die Karbonz

Beitrag von Strickerle » Mi Feb 05, 2014 14:11

Hallo,

ich habe von Knittpro welche mit einem 40er Strick. Bei denen hat sich das Seil gleich beim ersten Strickeinsatz an einer der Spitzen gelöst. Darauf hin habe ich sie beim Wollladen gegen Neue getauscht und prompt wieder das gleiche Problem. Aber ansonsten läßt es sich damit angenehm stricken. Bei mir ist es auch so, das ich je nach Art der Wolle entweder mit Holz- oder Metallnadeln stricke wobei ich festgestellt habe das es je nach Holzart auch unterschiedlich sein kann wie die Maschen flutschen.
Grüßle von Sabine :strick:

ingeborg hansen
Mitglied
Beiträge: 2151
Registriert: Mo Dez 18, 2006 22:35
Wohnort: Dänemark
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 131 Mal

Re: Hat schon Jemand die Karbonz

Beitrag von ingeborg hansen » Mi Feb 05, 2014 18:58

Hallo
Hm....... Ich dachte bei der Überschrift dass es eine neue Krankheit sei - noch nicht in Dänemark angekommen :D
Viele Grüsse
Ingeborg Addi Goldseil Fan
You can't please everyone so you got to please yourself
Brother KH 940/ KR/850/-KG 93/95 -KH 230
http://www.strikinge.blogspot.com
http://www.strikingeshave.blogspot.com
http://strikinge-selfmade.blogspot.com/

Inanah
Mitglied
Beiträge: 108
Registriert: Fr Feb 01, 2013 00:14
Wohnort: Bochum
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Hat schon Jemand die Karbonz

Beitrag von Inanah » Do Feb 06, 2014 01:03

So, Test bestanden.
Ich bastel ja gerade an meinem ersten Pulli mit soft Merino aran von Rico.
Angefangen habe ich mit normalen Knit Pro Holzspitzen. Alles Super. Heute sind die Karbonnadelspitzen angekommen. Hab sie sofort aufgeschraubt und getestet. Also bei der Wolle finde ich die Karbonnadeln besser. Sind irgendwie leichtläufiger.

Lg Eva
Liebe Grüße,

Bekennende Handstrickerin mit Knit Pro Rose Delux und Cubis ,sowie Karbonz bewaffnet

Wildcat
Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: Fr Feb 07, 2014 20:35

Re: Hat schon Jemand die Karbonz

Beitrag von Wildcat » Sa Feb 08, 2014 21:02

Hi Mädels,

also ich bin ja ein totaler Fan von KnitPro und stricke eigentlich mit nichts anderem mehr.

Bei den dünnen Nadeln (3,5) hab ich allerdings schon so einige geschrottet. Immer bei Mustern, wo man Maschen zusammenstricken muß. Da bin ich wohl etwas brachial.

Deshalb wollte ich die Karbonz schon mal ausprobieren. Vielleicht sind die ja stabiler.

Und nachdem mir grad wieder ein Dreikommafünfer um die Ohren geflogen ist, geh ich jetzt mal bestellen. Ich werde berichten! :mrgreen:
----------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüße von Cat

Michaela
Moderierendes Mitglied
Beiträge: 5466
Registriert: Di Feb 15, 2005 21:50
Strickmaschine: KH 830 + KR 850, SK840
Wohnort: Südschwarzwald
Hat sich bedankt: 287 Mal
Danksagung erhalten: 345 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hat schon Jemand die Karbonz

Beitrag von Michaela » So Feb 09, 2014 09:28

Da bin ich wohl etwas brachial.
Nein, ich halte die Teile für schrottig. Mir sind beim Stricken schon sieben Stück kaputt gegangen.Ärger mit Abbrechen, sich lösende Hülsen und etliches mehr. Für soviele Qualitätsmängel sind sie mir zu teuer. Ich habe sie dann alle verschenkt und stricke nur noch mit Addi-Goldseil. Nie Ärger, nie Bruch, keine Rücksende- oder Wiederbeschaffungsarbeit, liegen gut in der Hand, verarbeiten alle Materialien problemlos, sauberes Strickbild. Da muss ich keinem neuen Hype folgen und Geld für Experimente ausgeben.
Karbonnadeln habe ich übrigens schon seit über 10 Jahren ein Paar, allerdings keine Rundnadel. Es rutschen nicht alle Garne gut darauf.

Für Viel-und Feststricker halte ich die Knitpros für ungeeignet. Muss aber jeder selbst testen :D
Viele Grüße - Michaela
Mein Blog http://www.lanarta.de
Ravelry-Projekte http://www.ravelry.com/projects/LanArta
Die Reife eines Menschen zeigt sich am deutlichsten an dem Dienst, den er in der Gemeinschaft leistet (Pedro Arrupe)

Wildcat
Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: Fr Feb 07, 2014 20:35

Re: Hat schon Jemand die Karbonz

Beitrag von Wildcat » So Feb 09, 2014 21:26

Ach Mist! Hätte ich mit der Bestellung bloß noch gewartet. Na ja, egal! Ich hab ja eh immer bloß die dünnen Nadeln zerstört. Die anderen halten schon ewig und ich liebe sie.

Aber sollte ich wieder mal neue brauchen, werd ich Deinen Tip beherzigen, Michaela! Dank Dir.
----------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüße von Cat

Michaela
Moderierendes Mitglied
Beiträge: 5466
Registriert: Di Feb 15, 2005 21:50
Strickmaschine: KH 830 + KR 850, SK840
Wohnort: Südschwarzwald
Hat sich bedankt: 287 Mal
Danksagung erhalten: 345 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hat schon Jemand die Karbonz

Beitrag von Michaela » Mo Feb 10, 2014 20:53

Wildcat hat geschrieben:Ach Mist! Hätte ich mit der Bestellung bloß noch gewartet. Na ja, egal! Ich hab ja eh immer bloß die dünnen Nadeln zerstört. Die anderen halten schon ewig und ich liebe sie. Aber sollte ich wieder mal neue brauchen, werd ich Deinen Tip beherzigen, Michaela! Dank Dir.
Ich weiß, dass ganz viele Leute die Knitpro lieben und bestens damit zurecht kommen.
Für Viel-, Fest- und Schnellstricker gibt es tauglichere Produkte.

Ich sehe es so, dass die Nadeln superklasse sind, nur ich bin dafür nicht gemacht :D
Viele Grüße - Michaela
Mein Blog http://www.lanarta.de
Ravelry-Projekte http://www.ravelry.com/projects/LanArta
Die Reife eines Menschen zeigt sich am deutlichsten an dem Dienst, den er in der Gemeinschaft leistet (Pedro Arrupe)

Wildcat
Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: Fr Feb 07, 2014 20:35

Re: Hat schon Jemand die Karbonz

Beitrag von Wildcat » Fr Feb 14, 2014 21:45

Mein Woll- und Stricknadelpaket ist am Mittwoch angekommen und ich hab mit den neuen Nadeln seither dauergestrickt ( hab grad Urlaub) und ich muß sagen: Besser als Holz! Fühlt sich stabiler an und das Gefühl, dass sich die Nadel beim Zusammenstricken biegt, fehlt hier völlig.

Kleiner Minuspunkt: Die hochglänzende Spitze reflektiert das Licht meiner Lese/Strickleuchte und blitzt mich ein bissl an. Aber ich will ja jetzt mal nicht zickig sein.
----------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüße von Cat

Michaela
Moderierendes Mitglied
Beiträge: 5466
Registriert: Di Feb 15, 2005 21:50
Strickmaschine: KH 830 + KR 850, SK840
Wohnort: Südschwarzwald
Hat sich bedankt: 287 Mal
Danksagung erhalten: 345 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hat schon Jemand die Karbonz

Beitrag von Michaela » So Feb 16, 2014 08:49

Danke für deinen Bericht!!
Viele Grüße - Michaela
Mein Blog http://www.lanarta.de
Ravelry-Projekte http://www.ravelry.com/projects/LanArta
Die Reife eines Menschen zeigt sich am deutlichsten an dem Dienst, den er in der Gemeinschaft leistet (Pedro Arrupe)

Wollmädchen

Re: Hat schon Jemand die Karbonz

Beitrag von Wollmädchen » So Feb 16, 2014 13:19

Ich mag persönlich die Pony Rosenholz und die Addis am liebsten, Bambus von Clover ebenfalls.

Bei meiner Kundschaft habe ich sehr interessante Beobachtungen dass diejenigen die das zwanzigste Nadelpack kaufen weil sie so zufrieden sind und niemals ein Problem hatten mit den Knitpros und Variospitzen und andere beim ersten Mal mehrere Nadeln und spitzen kauften und Monate später mit einem Tütchen Nadelschrott wieder im Laden stehen.

Mir ist noch keine Nadel kaputt gegangen aber ich finde es gibt einfach besseres zum Stricken (und natürlich Schlimmeres)

Den Karbonz kaufe ich nicht ganz ab dass die Metallhülse wirklich glatt und homogen am Übergang ist.

Wildcat
Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: Fr Feb 07, 2014 20:35

Re: Hat schon Jemand die Karbonz

Beitrag von Wildcat » So Feb 16, 2014 15:16

Also man spürt den Übergang tatsächlich, wenn man mit dem Finger drüberstreicht, aber das ist so minimal und stört beim Stricken überhaupt nicht.

Und warum einige klarkommen und ander nicht, da hab ich auch so meine Theorie: Wer fest strickt, zerstört die Dinger sehr schnell. Vor allem bei Mustern, wo mehrere Maschen zusammengestrickt werden. Sowas wurde meinen KnitPros immer zum Verhängnis. :oops:
----------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüße von Cat

Strickerle
Mitglied
Beiträge: 521
Registriert: Mi Jan 30, 2013 14:20
Hat sich bedankt: 68 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Hat schon Jemand die Karbonz

Beitrag von Strickerle » So Feb 16, 2014 17:37

Also das kann ich für meinen Teil nicht bestätigen. Ich gehöre zu den fest Strickenden und meine Knitpros sind mir noch nie kapütt gegangen.
Grüßle von Sabine :strick:

Antworten

Zurück zu „Material + Zubehör für jegliche Arbeiten mit Garn und Nadeln“