Was ist der Unterschied zwischen Schurwolle und Merinowolle?

Für Fragen zu Wolle, Garnen, Stricknadeln, Wicklern, Strickumgebung ...
Antworten
strickmarie
Mitglied
Beiträge: 150
Registriert: Fr Okt 29, 2010 13:41
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal
Kontaktdaten:

Was ist der Unterschied zwischen Schurwolle und Merinowolle?

Beitrag von strickmarie » Fr Okt 23, 2015 20:35

Hallo zusammen,

Ich hätte gerne gewusst, was der Unterschied zwischen Schurwolle und Merinowolle ist, und ob man die Wolle zusammen verstricken kann? Ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen.

Viele Grüße
strickmarie
Maria

Basteline
Mitglied
Beiträge: 414
Registriert: Sa Apr 17, 2010 14:14
Wohnort: Nahe Köln
Hat sich bedankt: 73 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: Was ist der Unterschied zwischen Schurwolle und Merinowolle?

Beitrag von Basteline » Fr Okt 23, 2015 21:01

Damit ich nichts falsches sage, habe ich auch hierfür bei G..le angefragt. :wink:
"Schurwolle" eingeben und schon hat frau befriedigende Antworten.
wie z. B. hier das:
http://www.roben-shop.de/was-ist-schurwolle-f-36.php
Das erklärt alles.
Liebe Grüße
Basteline
....und lasset die Nadeln schwingen!

Michaela
Moderierendes Mitglied
Beiträge: 5351
Registriert: Di Feb 15, 2005 21:50
Strickmaschine: KH 830 + KR 850, SK840
Wohnort: Südschwarzwald
Hat sich bedankt: 269 Mal
Danksagung erhalten: 339 Mal
Kontaktdaten:

Re: Was ist der Unterschied zwischen Schurwolle und Merinowolle?

Beitrag von Michaela » Sa Okt 24, 2015 06:54

Merino ist eine Schafrasse.
Schurwolle ist die geschorene Wolle aller Schafrassen. Sozusagen die erste Verarbeitung.

Dass Merinowolle die beste Schurwolle ist, die es gibt, wie es in dem Artikel heißt, ist Unsinn.
Es kommt immer darauf an, wofür das Garn sein soll. Für viele Sachen eignet sich Merino gar nicht, weil die Fasern viel zu glatt sind.
Die Wolle von Islandschafen ist beispielsweise die wärmste Wolle von Schafen, die Tiere müssen in viel kälteren Regionen leben als Merinos, das Wollhaar hat daher größere Hohlräume und speichert die Wärme besser. Auch perlt das Wasser besser ab als von Merino.

Was das zusammen verstricken anbelangt, wird dir eine Maschenprobe, die du wäschst, besser weiter helfen. Daran siehst du, wie sich die Garne miteinander verhalten.
Viele Grüße - Michaela
Mein Blog http://www.lanarta.de
Ravelry-Projekte http://www.ravelry.com/projects/LanArta
Die Reife eines Menschen zeigt sich am deutlichsten an dem Dienst, den er in der Gemeinschaft leistet (Pedro Arrupe)

strickmarie
Mitglied
Beiträge: 150
Registriert: Fr Okt 29, 2010 13:41
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal
Kontaktdaten:

Re: Was ist der Unterschied zwischen Schurwolle und Merinowolle?

Beitrag von strickmarie » Sa Okt 24, 2015 10:40

Hallo Basteline und Michaela,

vielen Dank für eure Antworten, sie haben mir schon etwas weiter geholfen.
Michaela, ich wollte das Garn für einen Pullover für mich haben und da ich von der Merinowolle zu wenig habe, wollte ich jetzt etwas anderes dabei nehmen. Was kannst du mir denn dazu empfehlen?

Viele Grüße
Maria

Michaela
Moderierendes Mitglied
Beiträge: 5351
Registriert: Di Feb 15, 2005 21:50
Strickmaschine: KH 830 + KR 850, SK840
Wohnort: Südschwarzwald
Hat sich bedankt: 269 Mal
Danksagung erhalten: 339 Mal
Kontaktdaten:

Re: Was ist der Unterschied zwischen Schurwolle und Merinowolle?

Beitrag von Michaela » Sa Okt 24, 2015 14:44

Hallo, Maria,

Merino leiert gern beim Waschen und kommt hinterher nicht immer wieder in die Ausgangsgröße zurück. Hier empfehle ich immer, mit kleinerer Nadelgröße zu stricken als angegeben.
Willst du die beiden Garne als doppelten Faden verstricken oder die andere Farbe als Effekt, z.B. bei Kragen und Bündchen nehmen?
Im ersten Fall würde ein Garn, das die Länge beibehält, die Merino etwas zusammen halten, also einen leicht noppigen Effekt erzielen.
Wenn du das andere Garn farblich absetzen willst, innerhalb des Strickstücks, nicht nur an den Bündchen, sollte es nach dem Waschen bei gleicher Maschenzahl auch die gleiche Maschenprobe ergeben, wie Merino.

Ein interessanter Faktor ist auch die Zwirnung. Wenn die beiden Garne gleiche Zwirnung haben, also ähnlich gedreht aussehen, wirkt es anders, als wenn ein Garn stärker, das andere schwächer gezwirnt ist.

Was für ein Garn möchtest du als zweites Garn nehmen? Du schriebst von Schurwolle, da gibt es ja Qualitäten, die etwas rauer in der Oberfläche sind, wie beispielsweise Shetland Garn, das wirkt ganz anders als Merino.

Schreib doch bitte noch genauer, was du vorhast, dann kann man die Empfehlung besser abstimmen.
Viele Grüße - Michaela
Mein Blog http://www.lanarta.de
Ravelry-Projekte http://www.ravelry.com/projects/LanArta
Die Reife eines Menschen zeigt sich am deutlichsten an dem Dienst, den er in der Gemeinschaft leistet (Pedro Arrupe)

strickmarie
Mitglied
Beiträge: 150
Registriert: Fr Okt 29, 2010 13:41
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal
Kontaktdaten:

Re: Was ist der Unterschied zwischen Schurwolle und Merinowolle?

Beitrag von strickmarie » Sa Okt 24, 2015 15:43

Hallo Michaela,

also ehrlich gesagt ist mir das alles zu kompliziert worauf ich überall achten muss. Ich werde die Merinowolle einfach wieder verkaufen. Vielen Dank für deine Hilfe. Gut das ich noch nicht angefangen habe. Nochmals vielen Dank Michaela. Das Thema ist somit für mich erledigt.

Viele Grüße
Maria

Michaela
Moderierendes Mitglied
Beiträge: 5351
Registriert: Di Feb 15, 2005 21:50
Strickmaschine: KH 830 + KR 850, SK840
Wohnort: Südschwarzwald
Hat sich bedankt: 269 Mal
Danksagung erhalten: 339 Mal
Kontaktdaten:

Re: Was ist der Unterschied zwischen Schurwolle und Merinowolle?

Beitrag von Michaela » So Okt 25, 2015 07:50

Es war gut, dass du deine Überlegungen im Vorfeld gemacht hast. Eine Maschenprobe hätte wahrscheinlich den besten Aufschluss gebracht, aber ich kann verstehen, dass man dann keine zwei angebrochene Knäuel haben möchte.
Viele Grüße - Michaela
Mein Blog http://www.lanarta.de
Ravelry-Projekte http://www.ravelry.com/projects/LanArta
Die Reife eines Menschen zeigt sich am deutlichsten an dem Dienst, den er in der Gemeinschaft leistet (Pedro Arrupe)

Antworten

Zurück zu „Material + Zubehör für jegliche Arbeiten mit Garn und Nadeln“