100% Hanfgarn, schon mal jemand verstrickt?/ Paketband

Für Fragen zu Wolle, Garnen, Stricknadeln, Wicklern, Strickumgebung ...
Antworten
Anna1966
Mitglied
Beiträge: 335
Registriert: Mo Feb 18, 2013 20:11
Strickmaschine: Brother KH 940 /KR 850, mit KL 116, KCR 900, KG95
Brother KH 270 /KR 260
DK 8
Wohnort: Bad Zwischenahn
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

100% Hanfgarn, schon mal jemand verstrickt?/ Paketband

Beitrag von Anna1966 » Fr Mai 13, 2016 08:57

Hallo,

ich habe heute dieses Hanfgarn bestellt:

http://www.yarn-paradise.com/hemp-purple

Hat sowas schon mal jemand verstrickt? Bin echt gespannt, wie sich das anfühlt. Wollte eine Strickjacke davon machen.

liebe Grüße,
Anna
Zuletzt geändert von Anna1966 am Mo Mai 23, 2016 23:01, insgesamt 1-mal geändert.

Siebenstein
Mitglied
Beiträge: 1118
Registriert: Di Sep 30, 2008 17:55
Strickmaschine: KH 940 / KR 850
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 107 Mal

Re: 100% Hanfgarn, hat das schon mal jemand verstrickt?

Beitrag von Siebenstein » Sa Mai 14, 2016 14:56

Hallo Anna,
ich habe dieses Garn noch nicht verarbeitet, aber ich hätte bei der Kombination von Lauflänge, Material und empfohlener Nadelstärke große Bedenken, dass eine Jacke extrem schwer würde.
Bin gespannt, was du berichten wirst!

Anna1966
Mitglied
Beiträge: 335
Registriert: Mo Feb 18, 2013 20:11
Strickmaschine: Brother KH 940 /KR 850, mit KL 116, KCR 900, KG95
Brother KH 270 /KR 260
DK 8
Wohnort: Bad Zwischenahn
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: 100% Hanfgarn, hat das schon mal jemand verstrickt?

Beitrag von Anna1966 » So Mai 15, 2016 11:18

Hallo Ulrike,

weißt du was? Das habe ich natürlich gar nicht erst gelesen, sondern nur auf die 100 Gramm und Nadelstärke geachtet. So nach dem Motto, dann reichen ja wohl 800 gramm für eine Strickjacke (gr. 40).
Sowas doofes aber auch. Naja, vielleicht kann ich es noch mit anderen Garnen, die ich noch so habe kombinieren oder eben was anderes stricken.
Na gut, das wird mir beim nächsten Onlinekauf (was ich ohnehin sehr selten mache) nicht wieder passieren.
Danke für den Hinweis und ich werde selbstverständlich berichten, wie das Material so ist.

liebe Grüße, Anna

Anna1966
Mitglied
Beiträge: 335
Registriert: Mo Feb 18, 2013 20:11
Strickmaschine: Brother KH 940 /KR 850, mit KL 116, KCR 900, KG95
Brother KH 270 /KR 260
DK 8
Wohnort: Bad Zwischenahn
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: 100% Hanfgarn, hat das schon mal jemand verstrickt?

Beitrag von Anna1966 » Mo Mai 23, 2016 21:38

Also, das Garn wurde recht fix geliefert, das war schon mal positiv. Die Farbe ist auch ganz toll.

Aber: es fühlt sich an wie Paketschnur, vielleicht nicht ganz so, aber es geht definitiv in die Richtung. Mein Man meinte, das sei ja wohl sehr öko.
Ich werde es trotzdem mal verstricken und zwar ganz locker mit Nadel 6-7 (Nadel 4 wie angegeben ist auch echt zu dünn). Dann werde ich es waschen und dann sehen wir mal weiter. Als Strickjacke wird es seine Dienste wohl leisten.

Ich habe es bestellt, weil ich die Faser Hanf wegen der Nachhaltigkeit (ich weiß, Schafe sind auch nachhaltig) so spannend finde. Bis es verboten wurde, galt der Hanf ja als Rohstofflieferant für u.a. Papier, Seile, Öl etc.

Also für diejenigen, die auch damit liebäugeln: ich würde es lassen.

liebe Grüße, Anna

lisbeth
Mitglied
Beiträge: 469
Registriert: Di Apr 04, 2006 10:00
Wohnort: 586**
Hat sich bedankt: 66 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal

Re: 100% Hanfgarn, schon mal jemand verstrickt?/ Paketband

Beitrag von lisbeth » Di Mai 24, 2016 09:54

Guten Morgen!
Dann werde ich es waschen
Wenn es mein Garn wäre, würde ich eine Maschenprobe anfertigen und sie nicht einmal, sondern zehn-bis fünfzehnmal waschen, und jedesmal messen.
Es wird mit Sicherheit weicher (nicht vom Messen, aber vom Waschen).
Liebe Grüße Lisbeth
"Auch durch Fehler können - wenn sie regelmäßig gemacht werden - schöne neue Muster entstehen!"

Knackendöffel Maren
Mitglied
Beiträge: 2432
Registriert: Di Jul 12, 2005 12:38
Wohnort: Geesthacht bei Hamburg
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 173 Mal

Re: 100% Hanfgarn, schon mal jemand verstrickt?/ Paketband

Beitrag von Knackendöffel Maren » Di Mai 24, 2016 19:35

Hallo, ich habe zwar noch kein Hanfgarn verstrickt, aber ich habe eine Bluse aus Hanf getragen. Die war sehr schwer und weich im Fall, die sah eher sackig aus :-) Ansonsten waren die Trageeigenschaften angenehm. Der Stoff wirkte sehr schnell verwaschen und irgendwie lumpig :D.
Viele Grüße von Maren



Brother KH 940 , KR 850 , KX 350
Silver-Reed SK 830 , Designa Knit 7

Anna1966
Mitglied
Beiträge: 335
Registriert: Mo Feb 18, 2013 20:11
Strickmaschine: Brother KH 940 /KR 850, mit KL 116, KCR 900, KG95
Brother KH 270 /KR 260
DK 8
Wohnort: Bad Zwischenahn
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: 100% Hanfgarn, schon mal jemand verstrickt?/ Paketband

Beitrag von Anna1966 » Mi Mai 25, 2016 19:28

@ Maren: das klingt ja sehr "beruhigend".
@Lisbeth: ja das hatte ich mir auch schon gedacht. Ich habe eh rote Handtücher und da kann ich das dann immer mit rein tun, dort kann es dann evtl. abfärben das macht dann nichts.

liebe Grüße, Anna

Isazauberfee
Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: Di Dez 24, 2013 13:49
Strickmaschine: Brother KH894 mit DB KR 850
Wohnort: Lauenbrück
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: 100% Hanfgarn, schon mal jemand verstrickt?/ Paketband

Beitrag von Isazauberfee » Mi Mai 25, 2016 22:08

Hallo Anna,

ich bin gespannt was du berichtest.
Ich kenne Hanfkleidung, trägt sich wunderbar temperaturausgleichend, ähnlich Leinen.
Das war allerdings eine wesentlich feinere Faser.
Viele liebe Grüße
Margot
http://isa-kreativ.blogspot.com

Handstrick und StriMa Brother KH 894 + KR 850; Brother KH 230 + KR 230

Anna1966
Mitglied
Beiträge: 335
Registriert: Mo Feb 18, 2013 20:11
Strickmaschine: Brother KH 940 /KR 850, mit KL 116, KCR 900, KG95
Brother KH 270 /KR 260
DK 8
Wohnort: Bad Zwischenahn
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: 100% Hanfgarn, schon mal jemand verstrickt?/ Paketband

Beitrag von Anna1966 » Do Jun 02, 2016 16:31

Hallo Marlin,

leider noch nichts. Liegt im Schrank und wartet. Jetzt im Sommer habe ich sehr wenig Zeit.
Melde mich aber an dieser Stelle wieder, wenn ich was gestrickt habe.

liebe Grüße, Anna

Irene Winter
Mitglied
Beiträge: 843
Registriert: Mo Jan 29, 2007 16:19
Wohnort: Bay. Wald
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 159 Mal

Re: 100% Hanfgarn, schon mal jemand verstrickt?/ Paketband

Beitrag von Irene Winter » Do Jun 02, 2016 21:47

Hallo ihr Lieben,
irgendwie finde ich, dass sich Hanf wie Leinen, Ramie und Nessel besser zum Weben als zum Stricken eignen. Die Trageeigenschaften schätze ich sehr, aber ich bilde mir ein, das Garn schreit beim Biegen und mag einfach nicht gern gestickt werden. Beim Spinnen darf man ja auch nur so viel Drall draufgeben, wie unbedingt nötig, sonst kommt scheller Bindfaden raus als bei Wolle. Ich glaube, es verabscheut einfach die scharfen Kurven! Beim lockeren Stricken mag es ja noch gehen, aber normal gestrickt muss man es schon ziemlich lange malträtieren, bis es aufgibt nicht mehr brettig ist. Warum man diese Materialien wohl einschmiert oder wachst oder befeuchtet bei der Verabeitung? Sogar Bouretteseide trägt sich unter Schweiß und Körperwärme besser als frisch gewaschen!
Ich habe keine Ahnung, woran diese Störrigkeit liegt und mein Eindruck ist ausgesprochen subjektiv!

Michaela
Moderierendes Mitglied
Beiträge: 5314
Registriert: Di Feb 15, 2005 21:50
Strickmaschine: KH 830 + KR 850, SK840
Wohnort: Südschwarzwald
Hat sich bedankt: 266 Mal
Danksagung erhalten: 335 Mal
Kontaktdaten:

Re: 100% Hanfgarn, schon mal jemand verstrickt?/ Paketband

Beitrag von Michaela » So Jun 05, 2016 11:14

Ramiegarn finde ich klasse!
Ich habe zwei Pullover aus reinem Ramie, die ich vor ca. 20 Jahren gestrickt habe, beide werden im Sommer umfzig mal gewaschen und sind unverwüstlich. Nach dem Trocknen knirschen sie ein wenig, aber sobald sie mit der Körperwärme in Verbindung kommen, werden sie ganz weich.
So ist es auch beim Stricken: solange man das Ramie nur berührt, kommt es einem etwas störrisch vor, sobald es durch die warmen Hände gleitet, geschmeidig.

Ich hatte mal ein Hanfshirt, das trug sich toll und war sehr temperaturausgleichend, aber die Passform war miserabel durch den Zuschnitt. Wurde dann zum Schlafshirt. Hanf ist auch nie so klar in der Farbe.
Viele Grüße - Michaela
Mein Blog http://www.lanarta.de
Ravelry-Projekte http://www.ravelry.com/projects/LanArta
Die Reife eines Menschen zeigt sich am deutlichsten an dem Dienst, den er in der Gemeinschaft leistet (Pedro Arrupe)

beaune
Mitglied
Beiträge: 267
Registriert: Sa Mär 04, 2017 09:19
Strickmaschine: Empisal knitmaster 326
Empisal knitmaster 321 mit Silver Reed SRP 60N Doppelbett
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: 100% Hanfgarn, schon mal jemand verstrickt?/ Paketband

Beitrag von beaune » Sa Mär 04, 2017 10:26

Hallo Anna,

nachdem der Witer fast vorbei ist, wollte ich mal nachfragen, was sich aus deinem Hanfprojekt ergeben hat? Auch ich finde es sehr interessant, pflanzliche Materialien zu verwenden und habe auch schon mit Hanf geliebäugelt...

Viele Grüße
beaune
Der Mensch ist die dümmste Spezies!! Er verehrt einen unsichtbaren Gott und tötet eine sichtbare Natur, ohne zu wissen, dass diese Natur, die er vernichtet, der unsichtbare Gott ist, den er verehrt! (Hubert Reeves)

Anna1966
Mitglied
Beiträge: 335
Registriert: Mo Feb 18, 2013 20:11
Strickmaschine: Brother KH 940 /KR 850, mit KL 116, KCR 900, KG95
Brother KH 270 /KR 260
DK 8
Wohnort: Bad Zwischenahn
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: 100% Hanfgarn, schon mal jemand verstrickt?/ Paketband

Beitrag von Anna1966 » Sa Mär 04, 2017 16:30

Hallo,
Leider liegt es immer noch im Schrank. Finde immer andere schöne Sachen, die ich stricken kann.
Lg, Anna

Antworten

Zurück zu „Material + Zubehör für jegliche Arbeiten mit Garn und Nadeln“