Welche Wolle?

Für Fragen zu Wolle, Garnen, Stricknadeln, Wicklern, Strickumgebung ...
Antworten
Strickanette
Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: Di Feb 27, 2018 13:19
Strickmaschine: Meine Hände :-)

Welche Wolle?

Beitrag von Strickanette » Di Feb 27, 2018 13:27

Hallo Ihr Lieben, ich bin noch etwas unerfahren und habe in diesem Winter meine Leidenschaft fürs (noch einfache) Stricken entdeckt! Jetzt möchte ich alle möglichen Menschen beschenken. :D
Meine ersten Werke waren Filzhausschuhe. :D
Mein nächstes Projekt sind Handstulpen für einen Arbeitskollegen. Habe bereits eine Anleitung gefunden, die meinen Vorstellungen entspricht. Jetzt bräuchte ich einen Rat, welche Wolle ich verwenden soll. Es wird mit 5er-Nadeln gestrickt und die vorgeschlagene Wolle hat 50 g/ 60 m. Aber ich suche etwas Ähnliches.
Was empfehlt Ihr hierfür? Soll ja wirklich wärmen. Merino/Schurwolle-Mix?
Vielen lieben Dank!

Die Strickanette :-)

Annette 1965
Mitglied
Beiträge: 526
Registriert: Mi Feb 23, 2011 14:28
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Welche Wolle?

Beitrag von Annette 1965 » Di Feb 27, 2018 18:09

Hallo Anette!

Ein Merino-Schurwolle-Mix ist mir noch nie begegnet. Schurwolle ist ja ein Oberbegriff für verschiedenartige Schafwollen, z.B. vom Merinoschaf.
Auf jeden Fall würde ich an Deiner Stelle Wolle tierischen Ursprungs nehmen und schauen, ob ich etwas in der vorgeschlagenen Lauflänge von 60m auf 50 g finde. So ist die Chance am größten, ein passendes Ergebnis zu erzielen mit der Anleitung, die Du gefunden hast. Eine Maschenprobe solltest Du aber sicherheitshalber machen, um ggf. die Nadelstärke anpassen zu können.

Beste Grüße von Annette

Strickanette
Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: Di Feb 27, 2018 13:19
Strickmaschine: Meine Hände :-)

Re: Welche Wolle?

Beitrag von Strickanette » Mi Feb 28, 2018 11:23

Ach so. Okay, dann schau ich mal. Soll halt auf jeden Fall weich sein - der ist sehr empfindlich... ;-)
Vielen Dank!

Mallory
Mitglied
Beiträge: 638
Registriert: So Jan 29, 2006 11:08
Wohnort: Nähe Fulda
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal
Kontaktdaten:

Re: Welche Wolle?

Beitrag von Mallory » Mi Feb 28, 2018 12:27

Hallo Strickanette,
wenn Du Handstulpen strickst, solltest Du auch darauf achten, dass die Wolle sich gut waschen lässt, denn gerade Handschuhe und Handstulpen werden schnell schmuddelig.
Und gerade Männer - ich habe doch richtig verstanden und die Stulpen sind für einen Mann? - haben auch gern mal die Neigung, schmutzige Sachen einfach in die Maschine zu werfen, ohne vorher nachzufragen, wie gewaschen werden muss. (Ich spreche da aus Erfahrung ... habe schon drei Wollpullover vom Ex meiner Tochter im Keller gehabt, die er zu Kinder-Brettchenpullovern gewaschen hat. "Schau mal, vielleicht kannst Du damit noch irgendwas machen ..." Nichts konnte ich machen, außer Sitzkissen.)
Am besten wäre also wahrscheinlich Wolle mit Superwash-Ausrüstung.

Grüße von Anna

Michaela
Moderierendes Mitglied
Beiträge: 5429
Registriert: Di Feb 15, 2005 21:50
Strickmaschine: KH 830 + KR 850, SK840
Wohnort: Südschwarzwald
Hat sich bedankt: 221 Mal
Danksagung erhalten: 286 Mal
Kontaktdaten:

Re: Welche Wolle?

Beitrag von Michaela » Mi Feb 28, 2018 14:01

Ich rate von reiner Merino ab, es sei denn, du strickst sehr fest. Bei Merino immer eine ganze Nadelstärke weniger nehmen, als auf der Banderole empfohlen. Merino längt sich beim feucht werden und ist oft nach dem Waschen eine Nummer größer.
Und waschbar soll das Garn - wie Anna sagt - schon sein. Handschweiß, alles mögliche anfassen, mal in den Schmutz fallen und so ...
Viele Grüße - Michaela
Mein Blog http://www.lanarta.de
Ravelry-Projekte http://www.ravelry.com/projects/LanArta
Die Reife eines Menschen zeigt sich am deutlichsten an dem Dienst, den er in der Gemeinschaft leistet (Pedro Arrupe)

Strickanette
Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: Di Feb 27, 2018 13:19
Strickmaschine: Meine Hände :-)

Re: Welche Wolle?

Beitrag von Strickanette » Do Mär 01, 2018 19:37

Vielen Dank Ihr Lieben! Ich habe gestern in unserem Schnäppchenmarkt eine schöne Wolle in Grautönen Merino Superwash (50 % Schurwolle/ 50 % Acryl) erstanden, und sogar eine Nadelgröße kleiner mitgekauft. Da habe ich wohl alles richtig gemacht! 😅
Mein Kollege wird sie sehr sorgfältig waschen, da bin ich sicher.
Jetzt bin ich sehr aufs Ergebnis gespannt. Mache noch schnell die aktuellen Filzpantoffeln fertig, und dann geht's los......

Antworten

Zurück zu „Material + Zubehör für jegliche Arbeiten mit Garn und Nadeln“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste