rowan summer tweed

Für Fragen zu Wolle, Garnen, Stricknadeln, Wicklern, Strickumgebung ...
Antworten
salbei
Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: Sa Jan 12, 2019 02:02
Strickmaschine: silver reed
Wohnort: dombovar/ungarn
Hat sich bedankt: 3 Mal

rowan summer tweed

Beitrag von salbei » Sa Jan 12, 2019 02:32

wer hat erfahrung mit o.g.garn und kann mir vieleicht weiter helfen?

ich komme nicht damit klar,dass das garn ein sehr unregelmässiges maschenbild ergibt, wenn ich es per hand verstricke. :confuse: :sad:
ich meine nicht das maschenbild, bedingt durch die struktur des garnes, sondern die ungleichmässigkeit der zwischenräume
der einzelnen maschen. (als würde ich stricken üben :shock: ).
auch "rutscht" der faden beim stricken nicht vernünftig. das garn hat eine raue unregelmässige oberfläche, einen frottee-charakter.
material 70% silk, 30% cotton., ns 5

da das garn nicht gerade preiswert war, möchte ich es gerne verarbeiten und nicht "in die tonne" klopfen :roll:

danke für eure hilfe.
leben und leben lassen

Siebenstein
Mitglied
Beiträge: 1111
Registriert: Di Sep 30, 2008 17:55
Strickmaschine: KH 940 / KR 850
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 106 Mal

Re: rowan summer tweed

Beitrag von Siebenstein » Sa Jan 12, 2019 11:07

Hallo Salbei,
vergleich doch mal dein Strickbild mit dem von fertigen Teilen aus diesem Garn. Du findest Fotos von gestricken Pullovern mit der Google-Bildersuche und vor allem bei Ravelry (www.ravelry.com), wo du dich unbedingt anmelden solltest, falls du das nicht längst getan hast.

Kerstin
zuständig für theoretisches Stricken
Beiträge: 5597
Registriert: Sa Feb 05, 2005 14:40
Strickmaschine: Brother KH 965 mit KR 850,
Brother KH 270 mit KR 260,
Brother KX 350
DesignaKnit 8
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 620 Mal
Kontaktdaten:

Re: rowan summer tweed

Beitrag von Kerstin » Sa Jan 12, 2019 11:41

Hallo Salbei,

die Unregelmäßigkeit ist quasi das Markenzeichen von Tweed-Garnen, egal aus welchem Material sie bestehen. Sie sind immer etwas rau und ergeben kein richtig glattes Maschenbild.

Einen wirklich hilfreichen Tipp kann ich dir nicht geben, außer vielleicht kein Tweedgarn mehr zu kaufen, wenn es dir weder vom Strickverhalten noch vom fertigen Aussehen her gefällt. Ich selbst mache einen großen Bogen um solche Garne, seit ich mal in einer ähnlichen Situation mit Rowan Magpie Tweed war. Es gibt genügend andere Materialien.

Zahlreiche Grüße
Kerstin
KH 965 mit KR 850 und KG 95, KH 270 mit KR 260, DesignaKnit-abhängig ;-)
-----
Give me a fish, and I eat for today. Teach me to fish, and I eat for a lifetime.
http://www.strickforum.de/blog - http://www.strickmoden.de

salbei
Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: Sa Jan 12, 2019 02:02
Strickmaschine: silver reed
Wohnort: dombovar/ungarn
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: rowan summer tweed

Beitrag von salbei » Sa Jan 12, 2019 12:00

Siebenstein hat geschrieben:
Sa Jan 12, 2019 11:07
Hallo Salbei,
vergleich doch mal dein Strickbild mit dem von fertigen Teilen aus diesem Garn. Du findest Fotos von gestricken Pullovern mit der Google-Bildersuche und vor allem bei Ravelry (www.ravelry.com), wo du dich unbedingt anmelden solltest, falls du das nicht längst getan hast.
hallo siebenstein,
die idee ist gut. werd ich machen. und auch für die zukunft merken, wenn mich ein garn interessiert, welches ich nicht kenne. damit mir der frust erspart bleibt.
eine idee hatte ich noch diese nacht :-) - ich werd mal, wie beim maschinenstricken, den faden über eine wachsrolle laufen lassen, vieleicht "fluppt"es dann ja zu mindest beim verstricken schon mal besser.
aber noch mal danke - der tipp war gut. :strick: :danke:
einen schönen sonntag.
leben und leben lassen

salbei
Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: Sa Jan 12, 2019 02:02
Strickmaschine: silver reed
Wohnort: dombovar/ungarn
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: rowan summer tweed

Beitrag von salbei » Sa Jan 12, 2019 12:08

Kerstin hat geschrieben:
Sa Jan 12, 2019 11:41

außer vielleicht kein Tweedgarn mehr zu kaufen,.......... Ich selbst mache einen großen Bogen um solche Garne, seit ich mal in einer ähnlichen Situation mit Rowan Magpie Tweed war.

hallo kerstin,
genau das werd ich auch zuküntig machen. einmal den frust hat mir gereicht.
ein schönes wochenende
leben und leben lassen

Satimi
Mitglied
Beiträge: 109
Registriert: Mo Dez 17, 2018 16:03
Strickmaschine: Brother KH965i mit Doppelbett KR850, Elektroschlitten KG95, Schnittleser KL116, Intarsienschlitten KA8220, PPD-120 mit Cartridge III
Wohnort: Heide Holstein
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: rowan summer tweed

Beitrag von Satimi » Sa Jan 12, 2019 15:03

Moin zusammen,
ich habe dieses Garn auch noch in meinem Fundus und ein kleines Probestück mit ndl nr. 4,5 mm gemacht. Ndl 5 erscheint mir ein bisschen zu großzügig bemessen, obwohl ich relativ fest und gleichmäßig stricke.
@salbei: Um noch mehr Frust zu vermeiden, rechne Dein Projekt bitte anhand einer gewaschenen MaPro aus. Warum? 70 % Seide sind ein Index dafür, dass das Gestrick nachher leiert.
summertweed.jpg
summertweed.jpg (53.18 KiB) 1634 mal betrachtet
LG Sabine

salbei
Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: Sa Jan 12, 2019 02:02
Strickmaschine: silver reed
Wohnort: dombovar/ungarn
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: rowan summer tweed

Beitrag von salbei » Sa Jan 12, 2019 15:32

danke sabine für den hinweis. ich hab eine maschenprobe gewaschen als grundlage gemacht.
werde aber jetzt einfach mal eine grösseres grades stück anfertigen und dann waschen um dann zu sehen, wie das mit dem leiereffekt ist.
wenn das denn so sein sollte, dass mir das nicht gefällt, wandert das garn in die tonne,bevor ich die strickjacke, die ich daraus stricken wollte,
"entsorgt " würde.
hab mich von der zusammensetzung verleiten lassen. habs vor ca. 12 jahren gekauft, bevor wir nach ungarn ausgewandert sind, als vorrat, da es hier vor ort keine gescheite wolle gab/gibt. mitlerweile bekommt man per internet/post gute wollqualitäten auch für wollempfindliche auch nach ungarn geliefert.

ein schönes wochenende
leben und leben lassen

Fädchen
Mitglied
Beiträge: 104
Registriert: Fr Okt 09, 2015 20:31
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: rowan summer tweed

Beitrag von Fädchen » Sa Jan 12, 2019 18:41

Hallo Salbei

Also ich finde, das kleine Strickpröbchen von Satimi sieht gut aus. Es muß nicht immer alles ganz glatt sein. So ergibt sich ein Gestrick mit einem anderen Charakter. Ehe du das Garn wegwirfst, schenk es jemandem, dem es gefällt (z.B. mir :) )


Es grüßt Fädchen

Antworten

Zurück zu „Material + Zubehör für jegliche Arbeiten mit Garn und Nadeln“