Yakwolle- andere Nadeln?

Für Fragen zu Wolle, Garnen, Stricknadeln, Wicklern, Strickumgebung ...
Antworten
HeraKlar
Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: Do Okt 13, 2016 14:27

Yakwolle- andere Nadeln?

Beitrag von HeraKlar » Di Feb 05, 2019 10:13

Hi, ich bin gerade am stöbern und gerade über Schurwolle mit Yakanteil (25%) gestoßen. Damit habe ich noch nie gearbeitet, meine erste Idee ist ein Yakwollschal. Brauche ich dafür eine andere Nadelstärke als bei Schurwolle? Außerdem ist hier immer Handwäsche angesagt, oder?

frieda
Kompendium unnützen Wissens
Beiträge: 2784
Registriert: Di Jan 16, 2007 23:44
Strickmaschine: KH940/KR850 KG93 KH260/KR260 KRC900 KHC820 KL116 und DK8
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 149 Mal
Kontaktdaten:

Re: Yakwolle- andere Nadeln?

Beitrag von frieda » Di Feb 05, 2019 10:43

Die Nadelstärke richtet sich nach der Dicke des Garns und nicht nach dem Material. (Respektive nach der Gewünschten Maschenprobe, man kann ja auch ganz dünnes Lacegarn mit relativ dicken Nadeln stricken wollen)

Handwäsche wäre wahrscheinlich angeraten, respektive Wollwaschgang in der Maschine.

Grüßlis,

frieda
http://frieda-freude-eierkuchen.blogspot.com/

KH940/KR850 KG93 KH260/KR260 KRC900 KHC820 KL116, SK860, D280H, DK8

Kraut2010
Mitglied
Beiträge: 884
Registriert: Mo Aug 30, 2010 13:30
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 105 Mal

Re: Yakwolle- andere Nadeln?

Beitrag von Kraut2010 » Di Feb 05, 2019 11:32

Hallo!

Ich habe schon mehrere Teile aus 50% Yak und 50% Schurwolle gestrickt. Ich wasche die alle im Wollwaschprogramm meiner Waschmaschine.
viele liebe Grüße Barbara

Siebenstein
Mitglied
Beiträge: 1100
Registriert: Di Sep 30, 2008 17:55
Strickmaschine: KH 940 / KR 850
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal

Re: Yakwolle- andere Nadeln?

Beitrag von Siebenstein » Di Feb 05, 2019 12:01

Kraut2010 hat geschrieben:
Di Feb 05, 2019 11:32
Ich habe schon mehrere Teile aus 50% Yak und 50% Schurwolle gestrickt. Ich wasche die alle im Wollwaschprogramm meiner Waschmaschine.
Ich auch!

Mähdrescher
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: Mi Feb 06, 2019 16:31

Re: Yakwolle- andere Nadeln?

Beitrag von Mähdrescher » Mi Feb 06, 2019 17:03

Hi,

ich bin mal gespannt, wie sich das mit 25% Yak anfühlt, kannte das bis jetzt noch nicht. Ich habe mich jetzt auch mal auf die Suche gemacht und in diesem Shop unter anderem auch Wolle mit Yakanteil gefunden. Ist euch Atelier Zitron ein Begriff, kann man dort also beruhigt kaufen?

Meine Schwiegermutter besitzt einen Yakpulli, der wandert auch immer bei 30°C ins Wollprogramm. Das sollte die Wolle also hoffentlich auch überleben. Für einen Schal macht sich bestimmt auch Wolle mit einem Seidenanteil sehr gut... Egal, Ideen kommen mir bei der ganzen Wolle genug, mal sehen, was es als erstes wird.

susn
Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: So Mär 19, 2017 15:29
Strickmaschine: KH930/KR850
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Yakwolle- andere Nadeln?

Beitrag von susn » Mi Feb 06, 2019 18:20

Hallo,
da kannst Du beruhigt einkaufen. Ich habe schon ein paar Mal sehr gute Erfahrungen mit diesem Händler gemacht.
Atelier Zitron stellt sehr hochwertige Qualität her. Ich persönlich mag die "Feinheit" sehr gern und hatte noch nie
einen Knoten im Strang.
Viele Grüße,
Susanne

Antworten

Zurück zu „Material + Zubehör für jegliche Arbeiten mit Garn und Nadeln“