Handstrickrahmen - hat jemand Ahnung wie das geht?

Man will ja auch mal über was anderes als Stricken reden ;-)
Antworten
Babs
Mitglied
Beiträge: 55
Registriert: Di Dez 02, 2008 00:02
Wohnort: Langen (Hessen)
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Handstrickrahmen - hat jemand Ahnung wie das geht?

Beitrag von Babs » So Okt 03, 2010 21:14

Hallo alle,

ich bin bei zu kaufenden Pullovern oder Strickjacken immer mal wieder gestolpert über "traditionell gefertigt auf Handstrickrahmen" u.ä. ... hat jemand eine Ahnung, was das ist und wie das geht bzw. gemacht wird? Internet-Suche bringt mich nur zu den z.T. sehr schönen, aber auch sehr! teuren Modellen, die man kaufen kann, aber nicht zu einer Beschreibung der Technik.

LG, Babs

P.S. weiß gar nicht, ob hier der richtige Platz für diese Frage ist.
Viele Grüße von Babs

See a pin and pick it up, all that day you'll have good luck!
Und das bin ich auf Ravelry: Eleria

Ulrike
Mitglied
Beiträge: 509
Registriert: Fr Dez 21, 2007 20:31
Strickmaschine: KH-940/KR-850, KG93, KX 350,
Wohnort: 46487 Wesel
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

Beitrag von Ulrike » So Okt 03, 2010 21:55

Hallo,
ich kenne nur einen Stickrahmen.
LG
Ulrike
Es grüßt
Ulrike


Stricke auf Brother KH-940 mit KR-850,
mit KG93, mit KL 116, Brother KX350.
Handstrickerin mit zwei, fünf Nadeln und Rundstricknadeln.

hht
Mitglied
Beiträge: 132
Registriert: Sa Feb 03, 2007 17:59
Wohnort: Ostalb
Danksagung erhalten: 9 Mal

Beitrag von hht » So Okt 03, 2010 22:01

Ihr kennt doch alle die "Strickliesel".
So was gibt es auch mit größerer Maschenzahl. Und irgendwo habe ich das mal als Mühle mit Maschenzahl für Strümpfe gesehen, war schon lange her. Und warum sollte es sowas nicht mit noch größerem Durchmesser , elektrisch betrieben, geben, frage ich mich bei deiner Frage :roll: .... nur so eine Idee!

LAUSI
Mitglied
Beiträge: 60
Registriert: Mo Sep 29, 2008 01:09
Wohnort: FRIEDRICHSHAFEN/BODENSEE

Beitrag von LAUSI » So Okt 03, 2010 23:32

Halli hallo die Idee mit der Strickliesel ist gar nicht so falsch
Ihr meint Industriestrickmaschinen da werden Stoffe gestrickt und dann als Kleidungsstücke zugeschnitten und verarbeitet.
Schaut bitte
http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/ ... eltniveau-

Liebe Grüße Birgit
KH 910/KR850, KRC 1100, KHC 820A, KL 116,KG 88,EC 1
KH 260/KR 260, SK 860/DB, DK 7
Empisal 700 /DB, viel Zubehör
PASSAP St. A. 120 Krausrechtsstricker
Regina mini Krausrechtsstricker

Kerstin
zuständig für theoretisches Stricken
Beiträge: 5794
Registriert: Sa Feb 05, 2005 14:40
Strickmaschine: Brother KH 965 mit KR 850,
Brother KH 270 mit KR 260,
Brother KX 350
DesignaKnit 8
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 663 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Kerstin » Mo Okt 04, 2010 07:02

Sicher bin ich mir nicht, aber ich vermute, hier sind "normale" Strickmaschinen gemeint, bei denen eben nicht Meterware gefertigt und dann zugeschnitten wird, sondern die Formgebung erfolgt auf der Maschine mit Zu- und Abnahmen, also "fully fashioned".
Genau das, was wir mit unseren Strickmaschinen auch machen.

Zahlreiche Grüße
Kersitn
KH 965 mit KR 850 und KG 95, KH 270 mit KR 260, DesignaKnit-abhängig ;-)
-----
Give me a fish, and I eat for today. Teach me to fish, and I eat for a lifetime.
http://www.strickforum.de/blog - http://www.strickmoden.de

Hummelbrummel
Mitglied
Beiträge: 510
Registriert: Mo Jun 08, 2009 14:43
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 104 Mal

Beitrag von Hummelbrummel » Mo Okt 04, 2010 09:15

Hallo,
das könnte vielleicht so etwa sein:

http://www.gurtner-egli.ch/ruth/Basteln ... rett/1.htm

oder auch


http://www.stricken-aktuell.de/doc/link ... kharfe.htm

viele Grüße, Hummelbrummel

BeaBea
Mitglied
Beiträge: 281
Registriert: Sa Nov 22, 2008 21:03
Strickmaschine: Pfaff/Passap Duomatic 80, Silver Reed LK150, Brother KH892, White 1502
Wohnort: Mitten in Texas
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

Beitrag von BeaBea » Mo Okt 04, 2010 17:55

Diese Strickrahmen scheinen hier seit letztem Jahr immer beliebter zu werden. Das Stricken erfolgt eigentlich aehnlich wie bei einer Strickmaschine, nur das Formen der neuen Maschen erfolgt von Hand. Ab-und Zunahmen genau wie bei Strima. Bei Ravelry gibt es mehrere Gruppen, die sich ausschliesslich damit beschaeftigen. Bekannt als knitting board oder knitting loom
Hier ein Beispiel: http://www.knittingboard.com/
Stricke mit der Hand mit 2 bis 5 Nadeln, mit Maschine auf Passap Duomatic80, Silver Reed LK150, Brother KH892, Passap D Krausstricker und White 1502 (baugleich mit Superba S47/Singer Memo II)

Antworten

Zurück zu „Off Topic“