Socken mit der Sockenmasche

Für Fragen und Austausch zu Häkeltechniken und -Anleitungsproblemen
Antworten
sumsum
Mitglied
Beiträge: 585
Registriert: Fr Apr 01, 2011 16:42
Wohnort: Kirchhundem-Rahrbach
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Socken mit der Sockenmasche

Beitrag von sumsum » Fr Jan 03, 2014 10:39

Hallo liebe Leute,
seit einiger Zeit gibt es die sogenannte "Sockenmasche" beim häkeln. Ich habe es zwar noch nicht selber getestet, aber auf diese Art sollten die Socken recht angenehm und weich werden. Es gibt dazu eine gute Vidoereihe auf YouTube.
http://www.youtube.com/watch?v=GfrPjRndRXU
http://www.youtube.com/watch?v=il0Cc3AhZ1U
http://www.youtube.com/watch?v=fpyyxZa0FN4
http://www.youtube.com/watch?v=iTGiyvtyM2A
http://www.youtube.com/watch?v=eMLccakbZhk
Liebe Grüsse aus dem Sauerland von Sabine

"Es geht im Leben nicht darum zu warten, dass das Unwetter vorüberzieht,sondern darum zu lernen, im Regen zu tanzen" Hilary Hinton

2 Nadeln ab NS6
Brother KH 950i, KR 850
www.sumsum165.blogspot.de

Michaela
Moderierendes Mitglied
Beiträge: 4883
Registriert: Di Feb 15, 2005 21:50
Strickmaschine: KH 830 + KR 850, SK840
Wohnort: Südschwarzwald
Hat sich bedankt: 168 Mal
Danksagung erhalten: 250 Mal
Kontaktdaten:

Re: Socken mit der Sockenmasche

Beitrag von Michaela » Fr Jan 03, 2014 11:56

Hallo, Sabine,

hast du Häkelsocken schon einmal angehabt? Wie fühlt sich das an?
Ich habe Bedenken, ob ich dann noch in die Schuhe komme, obwohl ich die aufgrund der Stricksocken und Einlagen ohnehin schon eine Nummer größer nehme.
Viele Grüße - Michaela
Mein Blog http://www.lanarta.de
Ravelry-Projekte http://www.ravelry.com/projects/LanArta
Die Reife eines Menschen zeigt sich am deutlichsten an dem Dienst, den er in der Gemeinschaft leistet (Pedro Arrupe)

sumsum
Mitglied
Beiträge: 585
Registriert: Fr Apr 01, 2011 16:42
Wohnort: Kirchhundem-Rahrbach
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Socken mit der Sockenmasche

Beitrag von sumsum » Fr Jan 03, 2014 12:25

Ich habe gehäkelte Socken bisher nur als Kuschelsocken angezogen.
Mit dieser Methode soll es aber der gestrickten Socke in nichts nachstehen.
Ich würde das ja selber testen, aber.......... ich habe erst noch 2 größere Projekte auf den Nadeln: mein 2. Swirl und ne Norwegerjacke für meinen Sohn. Bis ich soweit bin......
Liebe Grüsse aus dem Sauerland von Sabine

"Es geht im Leben nicht darum zu warten, dass das Unwetter vorüberzieht,sondern darum zu lernen, im Regen zu tanzen" Hilary Hinton

2 Nadeln ab NS6
Brother KH 950i, KR 850
www.sumsum165.blogspot.de

Basteline
Mitglied
Beiträge: 398
Registriert: Sa Apr 17, 2010 14:14
Wohnort: Nahe Köln
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal

Re: Socken mit der Sockenmasche

Beitrag von Basteline » Fr Jan 03, 2014 12:35

Hmmmm.... :?:
Ich habe mir nun einige von den Videos angesehen, aber sehe nur, dass da normale feste Maschen gehäkelt werde...oder habe ich etwas übersehen?
was ist denn nun die "Sockenmasche"? An welcher Stelle wird sie gezeigt?
Liebe Grüße
Basteline
....und lasset die Nadeln schwingen!

sumsum
Mitglied
Beiträge: 585
Registriert: Fr Apr 01, 2011 16:42
Wohnort: Kirchhundem-Rahrbach
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Socken mit der Sockenmasche

Beitrag von sumsum » Fr Jan 03, 2014 12:42

Huhu,
ja, du hast was übersehen :-)
Das fängt im 2. Video an
Liebe Grüsse aus dem Sauerland von Sabine

"Es geht im Leben nicht darum zu warten, dass das Unwetter vorüberzieht,sondern darum zu lernen, im Regen zu tanzen" Hilary Hinton

2 Nadeln ab NS6
Brother KH 950i, KR 850
www.sumsum165.blogspot.de

Basteline
Mitglied
Beiträge: 398
Registriert: Sa Apr 17, 2010 14:14
Wohnort: Nahe Köln
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal

Re: Socken mit der Sockenmasche

Beitrag von Basteline » Fr Jan 03, 2014 23:17

Aha, danke dir. :D
Muß ich mal testen, ob das dann wirklich weicher ist, asl die festen maschen.
Liebe Grüße
Basteline
....und lasset die Nadeln schwingen!

Michaela
Moderierendes Mitglied
Beiträge: 4883
Registriert: Di Feb 15, 2005 21:50
Strickmaschine: KH 830 + KR 850, SK840
Wohnort: Südschwarzwald
Hat sich bedankt: 168 Mal
Danksagung erhalten: 250 Mal
Kontaktdaten:

Re: Socken mit der Sockenmasche

Beitrag von Michaela » Sa Jan 04, 2014 13:12

sumsum hat geschrieben:Ich habe gehäkelte Socken bisher nur als Kuschelsocken angezogen.
Mit dieser Methode soll es aber der gestrickten Socke in nichts nachstehen.
Ich würde das ja selber testen, aber.......... ich habe erst noch 2 größere Projekte auf den Nadeln: mein 2. Swirl und ne Norwegerjacke für meinen Sohn. Bis ich soweit bin......
Vielen Dank. Als Kuschelsocken kann ich sie mir auch gut denken.
Viele Grüße - Michaela
Mein Blog http://www.lanarta.de
Ravelry-Projekte http://www.ravelry.com/projects/LanArta
Die Reife eines Menschen zeigt sich am deutlichsten an dem Dienst, den er in der Gemeinschaft leistet (Pedro Arrupe)

Wollfan Lele
Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: Sa Feb 13, 2016 19:50
Strickmaschine: ich stricke und häkele von Hand, aber mit größter Begeisterung. HER MIT DER WOLLE!!! :-D
Wohnort: NRW

Re: Socken mit der Sockenmasche

Beitrag von Wollfan Lele » Sa Feb 13, 2016 20:04

Hi :-D bin gerade erst beigetreten, weil mich das hier interessiert... Ich versuche mich schon was länger an Häkelsocken... Sind diese Sockenmaschen nicht dasselbe wie halbe Stäbchen? Die Anleitung in dem Video sah danach aus... Irre ich mich oder sind das 2 Begriffe für dieselbe Masche?
Hab bei meinem ersten Versuch eine achter-Wolle genommen und achter-Nadeln... Diese Socken sind jetzt bestimmt Schuhgröße 70 oder so^^

Irene Winter
Mitglied
Beiträge: 875
Registriert: Mo Jan 29, 2007 16:19
Wohnort: Bay. Wald
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 151 Mal

Re: Socken mit der Sockenmasche

Beitrag von Irene Winter » Sa Feb 13, 2016 20:36

Hi Wollfan,
ja,
das ist fast ein halbes Stäbchen, nur dass kein Umschlag vorher gemacht wird. Es würde vielleicht noch etwas dünner, wenn man nur in die Hälfte der Luftmasche einsticht. Dann liegt die Wolle wenigstens da nicht vierfach.
Für Hausschuhe kann man das schon so häkeln, bei Socken kann ich keinen Vorteil durch Häkeln, auch nicht durch die "Sockenmasche" erkennen.
Ich bleib beim Stricken!

Kathi_HH
Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: So Apr 17, 2016 14:01
Strickmaschine: brother kh 930 mit kr 850
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 7 Mal

Re: Socken mit der Sockenmasche

Beitrag von Kathi_HH » Fr Apr 29, 2016 18:42

Hallo zusammen,

auch wenn das Thema schon etwas älter ist, wollte ich kurz meine Erfahrung mit dieser Maschenart teilen.

In anderen Anleitungen wird sie auch als "doppelte feste Masche" bezeichnet.

Man startet wie bei einer festen Masche (2 Schlaufen auf der Nadel), zieht dann allerdings den Faden erst durch eine (wieder 2 Schlaufen auf der Nadel) und dann durch die letzten beiden Schlaufen.

Also, eher wie ein Stäbchen ohne Umschlag, denn ein halbes Stäbchen ohne Umschlag wäre ja eine feste Masche.

Ich habe damit kürzlich eine Baby-Latzhose gearbeitet. Die Arbeit ist ein wenig weicher als bei festen Maschen und gleichzeitig nicht ganz so dick wie mit halben oder ganzen Stäbchen.
Sehr angenehm, wie ich finde.
brother kh 930 mit kr 850

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast