RVO umrechnen

Für Fragen und Tipps zu Anleitungen und Problemen damit, Stricktechniken u. Vorgehensweisen
Antworten
Purzeline 67
Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: Mi Jan 02, 2019 15:54

RVO umrechnen

Beitrag von Purzeline 67 » Mo Apr 08, 2019 09:11

Guten Morgen,

Ich brauche Hilfe.
Habe ein wunderbares Modell und wunderschöne Wolle. Aber: Maschenprobe Anleitung 23x 43, Wolle 32x43 .
Ist umrechnen möglich, wenn ja, wie?
Bin dankbar für jeden Tipp!
Sonnige Grüße
Alex

Michaela
Moderierendes Mitglied
Beiträge: 5409
Registriert: Di Feb 15, 2005 21:50
Strickmaschine: KH 830 + KR 850, SK840
Wohnort: Südschwarzwald
Hat sich bedankt: 278 Mal
Danksagung erhalten: 342 Mal
Kontaktdaten:

Re: RVO umrechnen

Beitrag von Michaela » Mo Apr 08, 2019 11:06

Hallo, und willkommen im Strickforum!

Um RVO umzurechnen gibt es verschiedene Rechner, die jede Maschenprobe berücksichtigen
http://www.raglanvonoben.de/rechner.html
Hauptseite (http://www.raglanvonoben.de/index.html)

https://www.jawolle.de/de/raglanrechner?utm_source=CraSy&utm_medium=video&utm_campaign=Raglanrechner
Hauptseite (https://crasy.world/jawolle-raglanrechner)
Viele Grüße - Michaela
Mein Blog http://www.lanarta.de
Ravelry-Projekte http://www.ravelry.com/projects/LanArta
Die Reife eines Menschen zeigt sich am deutlichsten an dem Dienst, den er in der Gemeinschaft leistet (Pedro Arrupe)

Siebenstein
Mitglied
Beiträge: 1145
Registriert: Di Sep 30, 2008 17:55
Strickmaschine: KH 940 / KR 850
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 113 Mal

Re: RVO umrechnen

Beitrag von Siebenstein » Mo Apr 08, 2019 15:43

Hallo Alex,
bist du sicher, dass die Reihenanzahl pro 10 cm im selben Muster bei beiden Garnen identisch ist? Das erscheint mir recht unwahrscheinlich, ebenso wie die 23M/43R, sowas gibt's eigentlich nur bei Patent oder kraus rechts.
Hast du die Maschenprobe deiner Wolle groß genug gestrickt (mindestens 15 cm x 15 cm) und sie nach dem Waschen ermittelt?
32 M auf 10 cm deutet auf sehr dünnes Garn hin, da kann man dir nur viel Geduld und Durchhaltevermögen wünschen!

Antworten

Zurück zu „Handstricken - Techniken und Vorgehensweisen“