Brauche Hilfe bei englischer Anleitung

Für Fragen und Tipps zu Anleitungen und Problemen damit, Stricktechniken u. Vorgehensweisen
Antworten
hobbystricker
Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: Fr Jan 04, 2013 13:15

Brauche Hilfe bei englischer Anleitung

Beitrag von hobbystricker » Do Mär 24, 2016 15:48

Ich übersetze mir gerade eine englische Anleitung und kann mit folgendem Begriff nichts anfangen:
at beginning of RS rows, also beim Beginn der Vorderreihe, sl1, k1 (1 abheben, 1 re str.) und dann kommt R lifted inc.
Was bedeutet dieser Ausdruck?
Am Ende der Reihe heißt es dann work to last 2 stitches, also bis zu den letzten beiden Ma arb., und dann L lifted inc., k2

Weiß jemand was das bedeutet und kann mir vielleicht weiterhelfen? Angeblich soll diese Anleitung ganz leicht sein....
Danke schonmal :strick:
Liebe Grüße
Hobbystricker

wollhamster
Mitglied
Beiträge: 460
Registriert: Mi Jan 11, 2006 15:48
Strickmaschine: KH-930, KR-850 und ein paar ältere Schätzchen
Wohnort: Hibbdebach
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal
Kontaktdaten:

Re: Brauche Hilfe bei englischer Anleitung

Beitrag von wollhamster » Do Mär 24, 2016 16:14

Hallo,
einfach mal Google fragen......gleich der erste Beitrag zu youtube
https://www.google.de/search?q=R+lifted ... bJPbraveAP
Nette Grüsse
Marion

Die wenigsten Fehltritte begeht man mit den Füßen

http://www.wollpalast.de.tl/
Brother KH-930 & KR-850, Brother KH-230 & KR-230, Brother KX-350 & KX-395

hobbystricker
Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: Fr Jan 04, 2013 13:15

Re: Brauche Hilfe bei englischer Anleitung

Beitrag von hobbystricker » Do Mär 24, 2016 17:38

Den hatte ich auch gesehen, aber: das ist doch am Reihenanfang und -ende. Da soll doch so kein Knick rein?? Das sieht hier eher wie ein extra Muster aus. Hilft mir also nicht weiter.
Liebe Grüße
Hobbystricker

wollhamster
Mitglied
Beiträge: 460
Registriert: Mi Jan 11, 2006 15:48
Strickmaschine: KH-930, KR-850 und ein paar ältere Schätzchen
Wohnort: Hibbdebach
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal
Kontaktdaten:

Re: Brauche Hilfe bei englischer Anleitung

Beitrag von wollhamster » Do Mär 24, 2016 18:16

hobbystricker hat geschrieben:Das sieht hier eher wie ein extra Muster aus.
Wenn man jetzt noch wüßte um was es sich eigentlich handelt - Tuch, Mütze, Pulli, Puschen oder ?? Ist das eine Kaufanleitung oder haste einen Link wo man sich das angucken kann ?
Nette Grüsse
Marion

Die wenigsten Fehltritte begeht man mit den Füßen

http://www.wollpalast.de.tl/
Brother KH-930 & KR-850, Brother KH-230 & KR-230, Brother KX-350 & KX-395

wollhamster
Mitglied
Beiträge: 460
Registriert: Mi Jan 11, 2006 15:48
Strickmaschine: KH-930, KR-850 und ein paar ältere Schätzchen
Wohnort: Hibbdebach
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal
Kontaktdaten:

Re: Brauche Hilfe bei englischer Anleitung

Beitrag von wollhamster » Do Mär 24, 2016 20:23

Nette Grüsse
Marion

Die wenigsten Fehltritte begeht man mit den Füßen

http://www.wollpalast.de.tl/
Brother KH-930 & KR-850, Brother KH-230 & KR-230, Brother KX-350 & KX-395

Kerstin
zuständig für theoretisches Stricken
Beiträge: 5862
Registriert: Sa Feb 05, 2005 14:40
Strickmaschine: Brother KH 965 mit KR 850,
Brother KH 270 mit KR 260,
Brother KX 350
DesignaKnit 8
Hat sich bedankt: 72 Mal
Danksagung erhalten: 671 Mal
Kontaktdaten:

Re: Brauche Hilfe bei englischer Anleitung

Beitrag von Kerstin » Fr Mär 25, 2016 11:58

hobbystricker hat geschrieben:und dann kommt R lifted inc.
Was bedeutet dieser Ausdruck?
Am Ende der Reihe heißt es dann work to last 2 stitches, also bis zu den letzten beiden Ma arb., und dann L lifted inc., k2
Weiß jemand was das bedeutet und kann mir vielleicht weiterhelfen? Angeblich soll diese Anleitung ganz leicht sein....
Hallo,

Wollhamster hat Dir einen Link zu einem Video gegeben, in dem beschrieben wird, wie man ein lifted increase ausführt. Es wäre sinnvoll gewesen, wenn Du Dir das mal angeschaut und nachgemacht hättest, statt beim Anblick des Teils sofort die Flucht zu ergreifen. Der Knick entsteht nämlich nur dann, wenn viele Zunahmen in kurzem Abstand an derselben Stelle ausgeführt werden. Ob das bei Deiner Anleitung der Fall ist, wissen wir nicht, weil sie offenbar ein so großes Geheimnis darstellt, dass Du nicht einmal schreibst, was es werden soll, geschweige denn wo man die Anleitung findet.

Ach ja, lifted increase kann man aus Gründen der Symmetrie in beide Richtungen, nach rechts oder nach links, ausführen. Eine Suche danach mit der Suchmaschine Deines Vertrauens oder auch bei Youtube sollte brauchbare Ergebnisse bringen. Und, wie schon erwähnt, bitte nicht gleich von irgendwelchen Bildern abschrecken lassen, es geht ums Prinzip.

Zahlreiche Grüße
Kerstin
KH 965 mit KR 850 und KG 95, KH 270 mit KR 260, DesignaKnit-abhängig ;-)
-----
Give me a fish, and I eat for today. Teach me to fish, and I eat for a lifetime.
http://www.strickforum.de/blog - http://www.strickmoden.de

hobbystricker
Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: Fr Jan 04, 2013 13:15

Re: Brauche Hilfe bei englischer Anleitung

Beitrag von hobbystricker » Sa Mär 26, 2016 19:08

Erstmal Danke an Wollhamster für deine Hilfe.

Bei dem "netten" Ton von Kerstin hat man jedoch keine Lust mehr, hier nochmal nachzufragen!
Und wenn ich einen Link nicht finde, kann ich ihn mir auch nicht ansehen oder?
Es ist kein Geheimnis was ich machen möchte. Ich habe es einfach vergessen zu schreiben.
Liebe Grüße
Hobbystricker

Kerstin
zuständig für theoretisches Stricken
Beiträge: 5862
Registriert: Sa Feb 05, 2005 14:40
Strickmaschine: Brother KH 965 mit KR 850,
Brother KH 270 mit KR 260,
Brother KX 350
DesignaKnit 8
Hat sich bedankt: 72 Mal
Danksagung erhalten: 671 Mal
Kontaktdaten:

Re: Brauche Hilfe bei englischer Anleitung

Beitrag von Kerstin » So Mär 27, 2016 09:35

Hallo Hobbystricker,

es liegt mir fern, Dich zu verletzen.
Wir wollen alle gern helfen, aber wenn einem der Zusammenhang fehlt und man aus Bruchstücken erfassen soll, um was es eigentlich geht, dann ist das wesentlich schwieriger und aufwendiger, als wenn alle Fakten auf dem Tisch liegen. Es läuft dann oft auf Rückfragen und Ratespielchen hinaus. Häufig ist es auch mit einer simplen Beschreibung nicht getan, weil daraus falsche Schlüsse gezogen werden können, wie die Sache mit dem "Knick".

Mein persönliches Anliegen ist es, nicht nur im Einzelfall zu helfen, sondern vor allem Hilfe zur Selbsthilfe zu geben und zum Nachdenken über Zusammenhänge anzuregen. Stricken kann wesentlich anspruchsvoller sein, als das simple Bilden von rechten und linken Maschen es vermuten lässt; und je besser man versteht, was man tut und wie es sich auswirkt, desto mehr Freude kann man daran haben.

Zahlreiche Grüße
Kerstin
KH 965 mit KR 850 und KG 95, KH 270 mit KR 260, DesignaKnit-abhängig ;-)
-----
Give me a fish, and I eat for today. Teach me to fish, and I eat for a lifetime.
http://www.strickforum.de/blog - http://www.strickmoden.de

Antworten

Zurück zu „Handstricken - Techniken und Vorgehensweisen“