Hitze und stricken

Für Fragen und Tipps zu Anleitungen und Problemen damit, Stricktechniken u. Vorgehensweisen
Antworten
Stricklisel
Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: Di Mär 28, 2017 18:54
Strickmaschine: Schnellstrickmaschine Modell 1952

Hitze und stricken

Beitrag von Stricklisel » Do Jun 22, 2017 21:29

Hey ihr Lieben, mal ne dumme frage: :sad:
Bei dem Wetter alles nass geschwitzt und alles klebt ... würde gerne stricken aber es rutscht nix ... was kann ich tun? :?:
Hab es probiert aber so macht es echt kein Spass!
Was macht ihr wie macht ihr dass oder hab das Problem nur ich?
Liebe Grüße aus dem heißen Schwarzwald
Eure stricklisel 8-)

Larum
Mitglied
Beiträge: 38
Registriert: Do Apr 07, 2016 13:20
Wohnort: Kreta, Komitades
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hitze und stricken

Beitrag von Larum » Do Jun 22, 2017 22:50

Hi,
ich wohne auf Kreta und stricke immer! Also kann ich dir nur schreiben! Holznadeln gehen besser! Baumwolle oder Seide strickt sich leichter! Eher dünnes Garn mit dicken Nadeln! Wirklich es geht immer, sogar bei 42 Grad im Schatten. Ich strick immer Socken, wenn nix mehr geht! Die sind nicht schwer und liegen nie auf!
Vielleicht geht es ja doch!
Gruß Anette

Siebenstein
Mitglied
Beiträge: 1111
Registriert: Di Sep 30, 2008 17:55
Strickmaschine: KH 940 / KR 850
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 106 Mal

Re: Hitze und stricken

Beitrag von Siebenstein » Fr Jun 23, 2017 06:53

Ich habe das große Glück, dass meine Hände auch bei hohen Temperaturen und schwülem Wetter trocken bleiben, so dass ich immer stricken kann.
Es gab hier aber mal den Tipp, Handdesinfektionsmittel zu verwenden, weil es die Haut trocknet.

Kraut2010
Mitglied
Beiträge: 894
Registriert: Mo Aug 30, 2010 13:30
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 105 Mal

Re: Hitze und stricken

Beitrag von Kraut2010 » Fr Jun 23, 2017 07:28

Hallo!

Wenn ich unbedingt bei großer Hitze stricken will und meine Nadeln wegen schwitziger Hände nicht rutschen, ziehe ich feine dünne Baumwollhandschuhe an. Die kann man in Apotheken kaufen.


Ich
viele liebe Grüße Barbara

Kerstin
zuständig für theoretisches Stricken
Beiträge: 5597
Registriert: Sa Feb 05, 2005 14:40
Strickmaschine: Brother KH 965 mit KR 850,
Brother KH 270 mit KR 260,
Brother KX 350
DesignaKnit 8
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 620 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hitze und stricken

Beitrag von Kerstin » Fr Jun 23, 2017 09:02

Hallo Stricklisel,

kleine und/oder leichte Teile, z.B. ein Fäustling oder ein feines Seidentuch, wärmen auf dem Schoß deutlich weniger als eine Jacke (womöglich noch in einem Stück von oben gestrickt) oder eine Decke.
Naturfasern können Schweiß besser aufnehmen als Kunstfasern, also lieber Wolle als Polyacryl verarbeiten. Da bei mir die Maschen auf Holznadeln weniger gut gleiten als auf Metall, würde ich bei großer Hitze eher auf Metall umsteigen. Ich bin aber generell eher "Metallerin".
Ansonsten: Nicht in der prallen Sonne stricken, sondern vorzugsweise an einem schattigen Plätzchen im Grünen, genügend Getränke bereit halten und ggf. ein Frotteetuch, damit man sich die verschwitzten Hände immer mal wieder abwischen kann.

Zahlreiche Grüße
Kerstin
KH 965 mit KR 850 und KG 95, KH 270 mit KR 260, DesignaKnit-abhängig ;-)
-----
Give me a fish, and I eat for today. Teach me to fish, and I eat for a lifetime.
http://www.strickforum.de/blog - http://www.strickmoden.de

Michaela
Moderierendes Mitglied
Beiträge: 5288
Registriert: Di Feb 15, 2005 21:50
Strickmaschine: KH 830 + KR 850, SK840
Wohnort: Südschwarzwald
Hat sich bedankt: 263 Mal
Danksagung erhalten: 334 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hitze und stricken

Beitrag von Michaela » Fr Jun 23, 2017 15:10

Ich stricke immer und alles. Und ich bin Metallerin.
Das Handdesinfektionsmittel nehme ich mit, wenn ich unterwegs bin, aber am besten hilft ein feuchter Waschlappen. Einfach zwischendurch die Hände dran abwischen, und während die Pfötchen trocknen, gleich noch was trinken.
Viele Grüße - Michaela
Mein Blog http://www.lanarta.de
Ravelry-Projekte http://www.ravelry.com/projects/LanArta
Die Reife eines Menschen zeigt sich am deutlichsten an dem Dienst, den er in der Gemeinschaft leistet (Pedro Arrupe)

chicco
Mitglied
Beiträge: 67
Registriert: Do Nov 15, 2007 15:14
Wohnort: Strübbel
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Hitze und stricken

Beitrag von chicco » Fr Jun 23, 2017 15:27

da haben wir ja Glück. Wohne im hohen Norden Deutschlands und da geht von der See aus immer ein frischer Wind.
lieben Gruss
marlies

Larum
Mitglied
Beiträge: 38
Registriert: Do Apr 07, 2016 13:20
Wohnort: Kreta, Komitades
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hitze und stricken

Beitrag von Larum » Fr Jun 23, 2017 21:36

Wahrscheinlich stricke ich nie so schnell das die Nadeln heiß werden, sondern eher genüßlich!
Liebe Grüße aus Kreta,
Anette

Fädchen
Mitglied
Beiträge: 104
Registriert: Fr Okt 09, 2015 20:31
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Hitze und stricken

Beitrag von Fädchen » Sa Jun 24, 2017 11:00

Hallo liebe Leute

Wenn es bei mir zu warm wird, stricke ich vor einem guten Ventilator. Dann strickt es sich bestens und ich fühle mich auch gleich viel wohler.

Es grüßt Fädchen

nataschawolle
Mitglied
Beiträge: 123
Registriert: So Jan 31, 2010 19:17
Wohnort: speyer
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hitze und stricken

Beitrag von nataschawolle » So Jun 25, 2017 01:01

Hi

ich pudere mir die Hände mit Babypuder und verreibe das, so bleiben meine Hände auch schön trocken.
Mach ich auch nach dem Duschen mit den Füssen, dann schwitzen diese nicht.

Liebe Grüsse Natascha

Sternenhimmel
Mitglied
Beiträge: 46
Registriert: Mi Dez 31, 2014 12:43
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Hitze und stricken

Beitrag von Sternenhimmel » So Jul 02, 2017 10:38

Ich setzte mich in den Schatten und los geht es.

carolinchen
Mitglied
Beiträge: 46
Registriert: Mi Jan 09, 2013 18:33
Wohnort: Rheinland
Hat sich bedankt: 31 Mal

Re: Hitze und stricken

Beitrag von carolinchen » Di Jul 25, 2017 18:11

Ich kann es auch bei heissem Wetter nicht lassen . Dann stricke ich mit dünnem Garn
Keine Wolle .

Grüsse Carolinchen
Carpe diem

Edith strickt auch
Mitglied
Beiträge: 64
Registriert: Do Sep 19, 2013 09:51
Strickmaschine: keine
Wohnort: Oberösterreich, Nahe dem Attersee
Danksagung erhalten: 11 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hitze und stricken

Beitrag von Edith strickt auch » Mi Aug 02, 2017 09:24

Hallo!
Ich melde mich auch einmal wieder, - also, ich schwitze auch leicht, aber was ich mache:

In einem Plastiksäckchen habe ich dann immer ein nasses kleines Handtuch, welches an einer Seite etwas Seife hat, mit, damit komme ich eine Zeit lang weiter. Das werde ich auch auf dem Flug nach Irland mit nehmen, auswaschen und am nächsten Tag neu prärarieren. So kann ich die Wartezeiten gut überstricken" !
Mir ist egal, was ich zu welcher Zeit stricke, nur eben keinen ganz dicken und großen Stücke direkt im Sommer.
Musste grad selber lachen, ich arbeite an Babypullover und einer längeren Strickjacke für mich - es ist heisser Sommer.....

Mallory
Mitglied
Beiträge: 595
Registriert: So Jan 29, 2006 11:08
Wohnort: Nähe Fulda
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hitze und stricken

Beitrag von Mallory » Mi Aug 02, 2017 10:51

Ich stricke sogar ein richtig dickes Patent-Teil ohne Probleme.
An den Händen schwitze ich gar nicht, umso mehr (leider) an Stirn und Schläfen ...

seidenstricker
Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: Mi Mär 09, 2016 13:27
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Hitze und stricken

Beitrag von seidenstricker » Do Aug 03, 2017 15:27

Zur Zeit geht nix - aber schon gar nix. Wir haben sage und schreibe 37,8 Grad (=ganz im Osten von Österreich, nahe Ungarn) - da geht nichteinmal Baumwolle :)

Antworten

Zurück zu „Handstricken - Techniken und Vorgehensweisen“