Rundhalsausschnitt Babyjäckchen - wie wird es schön?

Für Fragen und Tipps zu Anleitungen und Problemen damit, Stricktechniken u. Vorgehensweisen
Antworten
arodenbeck
Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: Mi Feb 07, 2018 21:04

Rundhalsausschnitt Babyjäckchen - wie wird es schön?

Beitrag von arodenbeck » Mi Feb 28, 2018 23:13

Hallo Ihr Lieben,

ich stricke gerade eine kleine Babyjacke (Rückenteil und zwei Vorderteile). Laut Anleitung wird das Abketten für den Halsausschnitt sehr kastig. Ich würde hier aber gern runder abketten und frage mich, ob es da generell eine Regel gibt, wie man am besten für eine schöne Halsrundung abkettet.

Habt Ihr Profis eine Idee? Ist mein erstes Jäckchen... :-)

Lieben Gruß und Danke!

wischelundwuschel
Mitglied
Beiträge: 177
Registriert: Mo Mär 19, 2007 22:46
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rundhalsausschnitt Babyjäckchen - wie wird es schön?

Beitrag von wischelundwuschel » Do Mär 01, 2018 10:20

Hallo,
Du könntest Dir eine andere Anleitung einer Babyjacke, welche mit rundem Halsausschnitt gearbeitet ist, raussuchen und diese Abnahmen dann übernehmen. Beachte die Größe der Maschenprobe, dass das ca. mit Deiner hinkommt und dann müsste da klappen. Ansonsten finde ich immer noch wichtig, gerade bei Babyhalsausschnitten, das Babys ja irgendwie keinen Hals haben....der wächst erst noch.
liebe Strick-Grüsse
Wischel

Mein Blog freut sich über Besucher:
http://wischelskreativeseiten.blogspot.com/

Kerstin
zuständig für theoretisches Stricken
Beiträge: 5379
Registriert: Sa Feb 05, 2005 14:40
Strickmaschine: Brother KH 965 mit KR 850,
Brother KH 270 mit KR 260,
Brother KX 350
DesignaKnit 8
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 527 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rundhalsausschnitt Babyjäckchen - wie wird es schön?

Beitrag von Kerstin » Do Mär 01, 2018 21:10

Die einfachste Form einer Halsrundung: Die Hälfte der Ausschnittmaschen in der Mitte abketten oder stilllegen, dann auf beiden Seiten in jeder Reihe jeweils eine weitere Masche abnehmen oder stilllegen.
Angenommen, die Ausschnittbreite beträgt 20 Maschen, dann würdest du in der vorgesehenen Höhe zuerst die mittleren 10 M abketten oder stilllegen und in den folgenden 5 R pro Seite je eine M zusätzlich abnehmen oder abketten. Falls z.B. beim Rückenteil nicht genug Reihen vom Ausschnittbeginn bis zum Ende des Rückenteils vorhanden sind, bei der ersten Abnahme nur so viele M übriglassen, dass man bis zum Ende in jeder R 1 M abnimmt und dann bei der korrekten M-Zahl für die Schulter ankommt.
Bei einer ungeraden M-Zahl gleich zu Anfang in der Mitte die überzählige Masche mit verwursten.

Bei den Vorderteilen, die ja nur die halbe Breite haben, in der vorgesehenen Höhe die Hälfte der Ausschnittmaschen abketten, in jeder Folge-R je eine M abnehmen. Eventuelle verbleibende Reihen gerade hochstricken.
Diese Ausschnittform ist zwar nicht perfekt, aber wenn erst einmal die Blende angebracht ist, sieht sie sehr gut aus; und sie ist einfach zu berechnen.

Zahlreiche Grüße
Kerstin
KH 965 mit KR 850 und KG 95, KH 270 mit KR 260, DesignaKnit-abhängig ;-)
-----
Give me a fish, and I eat for today. Teach me to fish, and I eat for a lifetime.
http://www.strickforum.de/blog - http://www.strickmoden.de

Antworten

Zurück zu „Handstricken - Techniken und Vorgehensweisen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast