Cardigan in einem Stück stricken

Für Fragen und Tipps zu Anleitungen und Problemen damit, Stricktechniken u. Vorgehensweisen
Antworten
Aranca
Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: Fr Nov 09, 2018 18:55

Cardigan in einem Stück stricken

Beitrag von Aranca » Mi Aug 28, 2019 16:29

Hallo,

ich hänge schon seit längerem an einer Stelle meiner Strickarbeit und weiß nicht so genau weiter.
Ich habe einen Teil des Rückens gestrickt. Nun sollen die Ärmel dazukommen. Hier lautet die Anleitung folgendermaßen:
84 M mit einem Hilfsfaden neu anschlagen, die 108 Maschen des Rückenteils stricken, 84 M mit einen Hilfsfaden neu dazu anschlagen. Dann beidseits in jeder 2. Reihe von den neu angeschlagenen Maschen immer welche zunehmen. Das versteh ich ja dann.
Aber den Anfang mit dem Hilfsfaden begreife ich nicht. Habe ich dann 3 Fäden? Einen für jede Seite und meine Mitte?
Und wo liegen diese angeschlagenen Maschen? Alle auf meiner Rundnadel? Kann mir hier jemand erklären, wie das mit den Hilfsfäden geht? Und warum nimmt man nicht einfach beidseits zu. Kommt man damit nicht zum gleichen Ergebnis?

Über eine Antwort freue ich mich schon
Liebe Grüsse Petra

hht
Mitglied
Beiträge: 126
Registriert: Sa Feb 03, 2007 17:59
Wohnort: Ostalb
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Cardigan in einem Stück stricken

Beitrag von hht » Mi Aug 28, 2019 18:55

So eine lange Reihe von über 80 Maschen kannst Du nicht zunehmen. Die muss man anschlagen wie beim Strickbeginn..
Wenn Du das mit Hilfsfaden machst, kannst Du die Anschlagsreihe nach Fertigstellung des Ärmels auftrennen, d. h. den Hilfsfaden entfernen und die Maschen auf eine Nadel nehmen. Dann werden Anschlag und letzte Reihe( des Ärmels) mit Maschenstich zusammengefügt.
Zum Anschlag: Du nimmst beim Kreuzanschlag um den Zeigefinger den Strickfaden und um den Daumen wickelst Du einen andersfarbigen "Hilfsfaden".
Vielleicht kannst Du Dir das in einem Grundlagenbuch anschauen.

Aranca
Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: Fr Nov 09, 2018 18:55

Re: Cardigan in einem Stück stricken

Beitrag von Aranca » Mi Aug 28, 2019 20:07

Danke für deine Antwort. Leider verstehe ich es immer noch nicht so ganz. Wenn ich die Maschen angeschlagen habe, wie komme ich dann wieder zu meinem Mittelteil zurück. So wie ich es verstehe, muss ich ja dann nur nach und nach welche von diesen angeschlagenen Maschen holen.

hht
Mitglied
Beiträge: 126
Registriert: Sa Feb 03, 2007 17:59
Wohnort: Ostalb
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Cardigan in einem Stück stricken

Beitrag von hht » Mi Aug 28, 2019 22:22

Du schlägst die 84 Maschen an. Dann auf der gleichen Nadel strickst Du die 108 Maschen des Rückenteils und dann schlägst Du wieder mit Hilfsfaden 84 Maschen an.
Danach sind 276 Maschen auf der Nadel. Du drehst um und strickst jetzt solange wie angegeben hoch.
Ärmel-- Rückenteil --Ärmel

Wie es dann am Halsausschnitt und den getrennten Vorderteil weitergeht, musst Du nochmal fragen.
Ich hoffe, dass Dir die Angaben helfen.Am besten erst mal drüber schlafen! :oops:

Robert
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: Di Sep 10, 2019 17:31

Re: Cardigan in einem Stück stricken

Beitrag von Robert » Di Sep 10, 2019 17:32

Ich kenne das gar nicht in einem Stück.
Werde mal bei Spamlink gelöscht schauen

Antworten

Zurück zu „Handstricken - Techniken und Vorgehensweisen“