Programm zum Entwerfen von Schnitten

Fragen zu DesignaKnit, Strickrechner, Knitware und anderen Computerhilfsmitteln zum Entwerfen und Berechnen von Strickteilen
addicted2wool

Re: Programm zum Entwerfen von Schnitten

Beitrag von addicted2wool » Do Apr 11, 2013 06:57

münchenmann hat geschrieben:dafür kannst du dir dann dein eigenes programm masschneidern lassen.
Nee, für den Preis wird das gleich fertig gestrickt geliefert :biggrin:

Liebe Grüße
Dani

mero-lugaa
Mitglied
Beiträge: 1108
Registriert: Di Nov 25, 2008 09:16
Strickmaschine: Brother KH 940, KH950i, KR 850, KHC 820, KHC 840, KA 8300, KL 116, KG 93, KE100
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal
Kontaktdaten:

Re: Programm zum Entwerfen von Schnitten

Beitrag von mero-lugaa » Do Apr 11, 2013 07:35

Hallo Dani,

ich fürchte, du suchst die eierlegende Wollmilchsau! :floor: Programme mit virtuellen Schneiderpuppen werden glaube ich noch nicht angeboten. Aber vielleicht wäre eine normale Schneiderpuppe eine Lösung für dich? Da mußt du zwar immer noch messen, aber das Zurücktreten und Abschätzen, ob es gut aussieht ist dann etwas einfacher.
Liebe Grüße,
Petra

Brother KH 940, KH 950i, KR 850, KHC 820, KRC 840, KA 8300, KL 116, KG 93, KE100
Wenn ich gerade nicht stricke, dann nähe oder häkle ich!
http://www.ravelry.com/projects/mero-lugaa
http://mero-lugaa.blogspot.de/

frieda
Kompendium unnützen Wissens
Beiträge: 2862
Registriert: Di Jan 16, 2007 23:44
Strickmaschine: KH940/KR850 KG93 KH260/KR260 KRC900 KHC820 KL116 und DK8
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 140 Mal
Kontaktdaten:

Re: Programm zum Entwerfen von Schnitten

Beitrag von frieda » Do Apr 11, 2013 08:14

addicted2wool hat geschrieben: Nee, für den Preis wird das gleich fertig gestrickt geliefert :biggrin:
Für den Preis kriegst Du noch nicht mal eine Einzelplatz-Lizenz von dem Labordatenverarbeitungsprogramm, das die Firma bei der ich beschäftigt bin herstellt. Weitere Optionen und Sonderwünsche kosten noch mal eine Menge extra. Ihr unterschätzt die Kosten der Softwareerstellung immens, fürchte ich.

Grüßlis,

freida
http://frieda-freude-eierkuchen.blogspot.com/

KH940/KR850 KG93 KH260/KR260 KRC900 KHC820 KL116, SK860, D280H, DK8

münchenmann
Mitglied
Beiträge: 667
Registriert: Do Okt 27, 2011 08:59
Strickmaschine: Silver Reed SK830, Silver Reed SK840,Silver Reed SK860, Brother KH940, Brother KH894, Brother KH270, alle mit Doppelbett und auch noch Karl- Gustav 95 das Ganze gepaart mit DK8,
Passap E6000, Passap E8000, Pfaff Duo80.

http://maschinenstrickschule.de/
Registriert: Do Okt 27, 2011 07:59
Wohnort: münchen
Hat sich bedankt: 0 mal
Wurde bewertet: 22 mal
Wohnort: Leipzig
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal
Kontaktdaten:

Re: Programm zum Entwerfen von Schnitten

Beitrag von münchenmann » Do Apr 11, 2013 09:03

hallo frieda,
ich unterschätze da gar nix.......ich muss nur langsam schmunzeln.
ich finde übrigens die idee mit der normalen physiychen schneiderpuppe auch am besten.....ich habe auch eine und die leistet auch wirklich gute deinste.
lieber gruss
werner

kerstin1963
Mitglied
Beiträge: 317
Registriert: Mi Apr 27, 2011 12:16
Wohnort: Kassel
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Programm zum Entwerfen von Schnitten

Beitrag von kerstin1963 » Do Apr 11, 2013 09:37

Hallo
Es gab mal ein Programm mit so einer virtuellen Schneiderpuppe.
Es heißt Berninia My Label.
Es waren Modellschnitte vorhanden, Du hast Deine Maße eingegeben dann kam der Schnitt und dann konntest Du die Passform an einer virtuellen Puppe , die nach Deinen eingegebenen Körpermaßen modeliert war sogar in 3 D sehen.
Das Programm wird nicht mehr hergestellt.
Schaut mal bei www.naehpark.com unter Schnittsoftware nach.

LG kerstin
KBK ich und meine 3 Katzen stricken mit KH 970, Karl Gustav 93, Passap E 6000, SK 830 beides mit Doppelbett und Hague Linker, DK 8 ,

Marion
Mitglied
Beiträge: 203
Registriert: Fr Sep 09, 2005 18:47
Wohnort: Hamburg (Großraum)
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Programm zum Entwerfen von Schnitten

Beitrag von Marion » Do Apr 11, 2013 11:32

Hallo Dani,

jetzt hab ich's kapiert, du brauchst eine Anziehpuppe! Lass ein Ganzköperfoto von Dir machen, möglichst wenig bekleidet. Dann legst du Pauspapier auf das Foto und zeichnest anhand deiner Umrisse das Kleidungsstück, dass Du entwerfen willst, malst so lange daran herum, bis es Dir gefällt. Dann schneidest du es aus und legst es auf Dein Foto. Kannst so lange verändern und verbessern, wie es Dir gefällt, und das für kleines Geld. :floor:

Du kannst auch das Foto auf Pappe kleben und entlang Deinen Umrissen ausschneiden. Wenn Du dann Deine Entwürfe ausschneidest mit so kleinen Papierlaschen, kannst Du sie Deiner Anziehpuppe richtig anziehen. Sowas gab es früher viel für kleine Mädchen, ich weiß nicht, ob heute noch. :wink:
Viele Grüße von Marion

KH 940/KR850, KH260/KR260, SK860/SR860, KG93, DK7/DK8, Hague Linker

Kerstin
zuständig für theoretisches Stricken
Beiträge: 5520
Registriert: Sa Feb 05, 2005 14:40
Strickmaschine: Brother KH 965 mit KR 850,
Brother KH 270 mit KR 260,
Brother KX 350
DesignaKnit 8
Hat sich bedankt: 66 Mal
Danksagung erhalten: 562 Mal
Kontaktdaten:

Re: Programm zum Entwerfen von Schnitten

Beitrag von Kerstin » Do Apr 11, 2013 12:58

addicted2wool hat geschrieben:Ich versuchs mal Zusammenzufassen: Es geht mir nur um eine Unterstützung bei der Errechnung der korrekten Maße unter Einbeziehung meiner eigenen Körpermaße und -proportionen, die eben nicht jedes Mal Standarmaße sind (wie z.B. Armausschnitt).
Hallo Dani,

vieles davon kannst Du bereits mit einem "Toile" realisieren. Und dazu genügt ein (ggf. längeres) T-Shirt, auf das man z.B. malen kann oder auf das man ein Taschenteil aufsteckt. Du ziehst es über und markierst Dir vor dem Spiegel, vielleicht mit Hilfe einer Freundin, wo Du die Spitze des V-Ausschnitts haben willst oder wo die Taschen sitzen sollen. Dann ziehst Du das T-Shirt aus und nimmst die Maße ab.

Und ganz vieles regelt sich dann im Laufe des Stricklebens durch Erfahrung. Da weiß man dann nämlich, in welchem Höhenbereich eine Tasche bequem ist oder welche Ausschnitttiefe funktioniert. Natürlich sollte man sich zu allem, was man strickt, Notizen machen, die man immer wieder zu Rate ziehen kann. Wichtig sind dabei besonders die :arrow: Misserfolge. Aus denen kann man nämlich am meisten lernen.

Zahlreiche Grüße
Kerstin
KH 965 mit KR 850 und KG 95, KH 270 mit KR 260, DesignaKnit-abhängig ;-)
-----
Give me a fish, and I eat for today. Teach me to fish, and I eat for a lifetime.
http://www.strickforum.de/blog - http://www.strickmoden.de

addicted2wool

Re: Programm zum Entwerfen von Schnitten

Beitrag von addicted2wool » Do Apr 11, 2013 13:41

Ok, ich habs verstanden, ich such mal wieder Sachen, die es nicht gibt :biggrin:

Na dann machen wir halt weiter wie bisher, hat ja schließlich auch irgendwie funktioniert.

Hab übrigens noch was schönes zu dem Thema gefunden: http://www.3dpowerstore.de/page.php?mod ... s&pid=1725 Sogar in 3D :biggrin:

Ich lese aber immer weder was von CAD. Muss ich mal Männe fragen, schließlich hat der das mal gelernt. Soll er meine Kleidung am Zeichentisch entwerfen :confuse:

Liebe Grüße
Dani

Kerstin
zuständig für theoretisches Stricken
Beiträge: 5520
Registriert: Sa Feb 05, 2005 14:40
Strickmaschine: Brother KH 965 mit KR 850,
Brother KH 270 mit KR 260,
Brother KX 350
DesignaKnit 8
Hat sich bedankt: 66 Mal
Danksagung erhalten: 562 Mal
Kontaktdaten:

Re: Programm zum Entwerfen von Schnitten

Beitrag von Kerstin » Do Apr 11, 2013 13:47

CAD heißt nichts anderes als Computer Aided Design. Also alles, was man im Computer in Sachen Entwerfen macht. Auch DesignaKnit ist damit ein CAD-Programm, wenn auch von der einfacheren Sorte. :-)

Zahlreiche Grüße
Kerstin
KH 965 mit KR 850 und KG 95, KH 270 mit KR 260, DesignaKnit-abhängig ;-)
-----
Give me a fish, and I eat for today. Teach me to fish, and I eat for a lifetime.
http://www.strickforum.de/blog - http://www.strickmoden.de

mero-lugaa
Mitglied
Beiträge: 1108
Registriert: Di Nov 25, 2008 09:16
Strickmaschine: Brother KH 940, KH950i, KR 850, KHC 820, KHC 840, KA 8300, KL 116, KG 93, KE100
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal
Kontaktdaten:

Re: Programm zum Entwerfen von Schnitten

Beitrag von mero-lugaa » Do Apr 11, 2013 14:09

addicted2wool hat geschrieben:Ok, ich habs verstanden, ich such mal wieder Sachen, die es nicht gibt :biggrin:

Na dann machen wir halt weiter wie bisher, hat ja schließlich auch irgendwie funktioniert.

Hab übrigens noch was schönes zu dem Thema gefunden: http://www.3dpowerstore.de/page.php?mod ... s&pid=1725 Sogar in 3D :biggrin:
Aber das scheint doch genau das zu sein, was du suchst. Hast du dir mal das Videotutorial dazu angesehen? Und als Einzelplatzlizenzen für Privatpersonen kostet es auch nicht sooo viel mit 199 €. Allerdings kostet der Animation Editor mit dem man sich das Kleidungsstück auf einer animierten Figur auf dem Laufsteg ansehen kann noch mal 99 € bis 199 € extra.

Wenn es wirklich funktioniert, scheint das ein nettes Spielzeug zu sein! :lol:
Liebe Grüße,
Petra

Brother KH 940, KH 950i, KR 850, KHC 820, KRC 840, KA 8300, KL 116, KG 93, KE100
Wenn ich gerade nicht stricke, dann nähe oder häkle ich!
http://www.ravelry.com/projects/mero-lugaa
http://mero-lugaa.blogspot.de/

addicted2wool

Re: Programm zum Entwerfen von Schnitten

Beitrag von addicted2wool » Do Apr 11, 2013 16:59

Wenn ich mal an sowas wie Urlaub denken kann, lad ich mir bestimmt mal die Demo Version und friemel mich durch. Laufen können müssen die Topfmodels nicht unbedingt :biggrin:

Aber sieht schon sehr danach aus, wie ich mir das vorstelle.

Nachteil: Ich hab nur mal kurz drüber geschaut, aber designtechnisch gibt dieses DingensandereProgrammda (nicht DK, das andere eben was Petra empfohlen hat) mehr her.

Och menno, wird das wird eine Entscheidung zwischen Pest oder Cholera, die ich am Ende nicht treffe weil ich mir nicht einig bin?!

Liebe Grüße
Dani

Davault1114

Re: Programm zum Entwerfen von Schnitten

Beitrag von Davault1114 » Mo Apr 15, 2013 15:12

ja dann viel Erfolg :D

UTEnsilien
Mitglied
Beiträge: 308
Registriert: So Dez 31, 2006 17:12
Wohnort: im schönen Hessenland
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: Programm zum Entwerfen von Schnitten

Beitrag von UTEnsilien » So Sep 29, 2013 17:50

Der Garment Designer kurz GD genannt hat auch noch ein Zusatzprogramm den stitchpainter damit und dem Stitch Painter kann man Stricksachen entwerfen usw.usw.
Schau dich bei Home atelier einfach mal um.http://homeatelier.de/website/. Ist ein tolles Programm, ich habe es schon viele Jahre. :D
Tschüß Ute



http://diesunddasvonutensilien.blogspot.de/
Ich stricke mit der
brother KH 940 mit KG und KR 850 , KH 270 mit KR 260, und mit der Hand Ich nähe mit der Designer I von Hus. mit Stickmodul u.software , u.a.

fojnica
Linkspammer
Beiträge: 2
Registriert: Fr Okt 14, 2016 19:44

Re: Programm zum Entwerfen von Schnitten

Beitrag von fojnica » Sa Feb 10, 2018 14:19

Hallo,

wahrscheinlich kannst du das auch selber machen. Schaut kompliziert aus , aber in Praxis ist es nicht . Du brauchst nur Schneiderpuppe und Stoff und ein bisschen Erfahrung. Hast du schon mal probiert das alleine zu machen ?
Im Internet kannst du paar Tipps finden und das leichter machen .Ich habe mir auch so was gemacht und schaut gut aus .

Wenn jemand paar Tipps hat , wäre es super hier zu schreiben !

LG

Michaela
Moderierendes Mitglied
Beiträge: 5513
Registriert: Di Feb 15, 2005 21:50
Strickmaschine: KH 830 + KR 850, SK840
Wohnort: Südschwarzwald
Hat sich bedankt: 235 Mal
Danksagung erhalten: 298 Mal
Kontaktdaten:

Re: Programm zum Entwerfen von Schnitten

Beitrag von Michaela » Sa Feb 10, 2018 17:41

Hallo, Fojnica,

willkommen im Forum!
Der Thread ist schon ziemlich veraltet. Gerne kannst du in einem extra Thread berichten und zeigen, was du gemacht hast.

Was meinst du mit "das"?
wahrscheinlich kannst du das auch selber machen
Hilfreich sind immer Links zu Anleitungen, wenn man Tipps geben will.
Viele Grüße - Michaela
Mein Blog http://www.lanarta.de
Ravelry-Projekte http://www.ravelry.com/projects/LanArta
Die Reife eines Menschen zeigt sich am deutlichsten an dem Dienst, den er in der Gemeinschaft leistet (Pedro Arrupe)

Antworten

Zurück zu „Strick- und Designsoftware“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste