Seite 1 von 1

Mit dem Strickrechner Fully-Fashioned Raglan Stricken?

Verfasst: Do Nov 02, 2017 15:09
von Birdi01
Hallo Ihr Lieben,

ich habe mir den Strickrechner Fully-Fishioned gekauft.
Komm aber nicht so richtig klar.
Kann ich ganz normale Raglanärmel/Pullover damit berechnen?
Wenn ja, wie?

Bitte um Hilfe :?:

Liebe Grüße Birte

Re: Mit dem Strickrechner Fully-Fashioned Raglan Stricken?

Verfasst: Do Nov 02, 2017 16:25
von maggi
Hallo Birte,

ich habe mit dem Strickrechner auch schon Raglan berechnet. Was genau ist dir nicht klar?

Es gibt zwei Berechnungsmethoden für Raglan. Bei der einen Methode haben Vorder- bzw. Rückenteil und die Ärmel die gleiche Reihenzahl, das nehme ich bei Mustern. Die andere Methode berechnet die Abnahmen so, dass die gleiche Schrägung bei unterschiedlicher Reihenzahl entsteht. Habe ich noch nicht ausprobiert, aber wird auch funktionieren.

Re: Mit dem Strickrechner Fully-Fashioned Raglan Stricken?

Verfasst: Do Nov 02, 2017 17:37
von Regis Bothe
Die zweite Methode habe ich schon benutzt, die erste noch nicht. Es funktioniert bei mir sehr gut.

Allerdings rechnet das Programm nur fehlerfrei, wenn es richtig "gefüttert" wird. :lol: Damit hatte ich auch schon Schwierigkeiten. Da braucht frau Geduld und es ist am Anfang ganz wichtig einem Plausibilitätstest durchzuführen. Irgendwann, wenn alle Fehler "deinerseits" gefunden sind und du das Programm verstanden hast, geht es schnell.

Re: Mit dem Strickrechner Fully-Fashioned Raglan Stricken?

Verfasst: Do Nov 02, 2017 19:06
von maggi
Hallo Raaga,

wie führst du den Plausibilitätstest durch? Ich schaue mir nach der Eingabe die Zeichnung an. Was machst du?

Re: Mit dem Strickrechner Fully-Fashioned Raglan Stricken?

Verfasst: Do Nov 02, 2017 19:08
von Birdi01
Also Mal ganz von vorne..

Vielleicht "fütter" ich den Rechner falsch.
Habe eine Maschenprobe gestrickt, einen gut sitzenden Pulli gemessen und habe meine Daten in den Rechner eingegeben. Dann sagt er mir immer wieder das die Eingabe falsch ist.
Hmmm, was mache ich falsch???

Dann, liebe Margit, meinte ich die Raglanärmel, wo die Maschenzahl des Vorder-/Rückenteil und Ärmeln gleich sind.
Wo und wie finde ich die unterschiedlichen Methoden?

Re: Mit dem Strickrechner Fully-Fashioned Raglan Stricken?

Verfasst: Fr Nov 03, 2017 06:51
von Die Strickschmiede
Hallo Birte,
an jedem Eingabefeld ist ein Fragezeichen, das einen Hilfetext und/oder Zeichnung öffnet und erklärt was wo wie eingegeben werden muss.
Die Fehlermeldung sollte Auskunft darüber geben, wo der Fehler ist.
Öffne das Hilfefeld der entsprechenden Stelle, lies dort nach und ändere entsprechend.
Nach jeder Änderung musst du wieder auf berechnen klicken, damit das übernommen wird.
Raglan habe ich schon ein Weilchen nicht mehr gestrickt, aber ich erinnere mich dunkel, dass das bei mir auch nicht auf Anhieb geklappt hat, weil ich irgendwas in der Hilfe falsch/überlesen hatte :)

Viele Grüße
Kirsten

Re: Mit dem Strickrechner Fully-Fashioned Raglan Stricken?

Verfasst: Fr Nov 03, 2017 06:55
von Birdi01
Ok, herzlichen Dank erstmal.
Ich werde mich heute mal so richtig mit dem Thema beschäftigen.
Wenn es nicht klappt melde ich mich wieder!

Re: Mit dem Strickrechner Fully-Fashioned Raglan Stricken?

Verfasst: Fr Nov 03, 2017 10:32
von Birdi01
Jetzt bin ich es doch nochmal.
Habe alles eingegeben und bekomme nur eine vernünftige Anleitung, wenn ich einen geraden Ärmel einsetzt.
Soweit so gut.

Jetzt möchte ich aber Raglanärmel haben. Also gleiche Maschenzahl bei Ärmel und Vorder-oder Rückenteil.
Ich habe auf der Homepage nach gesehen. Da ist ein Beispiel für Raglanärmel.

Nur... Da steht im Body-Feld Schnitt= Pullover und rechts daneben steht "Raglan einfach".
Wie komm ich auf dieses Feld?
Bitte helft mir?????

Re: Mit dem Strickrechner Fully-Fashioned Raglan Stricken?

Verfasst: Di Nov 07, 2017 21:51
von gigi_b
Hallo,

ca. in der Mitte gibt es ein Pulldownmenü "Grundform", dort kannst du die Raglanform auswählen.
Wenn du alles richtig eingibst, passt der Raglan-Schnitt von Fullyfashion perfekt.
Am Besten du schaust dir jeden Button und jedes Menü einmal genauer an, dann kommst du schnell dahinter.
Achtung bei Raglan darfst du als Ärmellänge nicht deine normale Ärmellänge nehmen, sondern das Maß bis zur Rückenmitte...

Liebe Grüße
Gigi

Re: Mit dem Strickrechner Fully-Fashioned Raglan Stricken?

Verfasst: Fr Nov 10, 2017 15:41
von beaune
Hallo Birte,

ich habe auch seit kurzem den Strickrechner und komme diesbezüglich auch nicht wirklich klar, habe mir das aber so erklärt, dass mir noch die Updates fehlen. Ich hatte Herrn Konrad zwar angemalt aber bislang noch keine Antwort bekommen, geschweige denn das erste Update (kann es sein, dass sich durch das erste Update ein Downloadbutton auf der letzten Seite installiert?).
Die Ansicht meines Rechners sieht auch anders aus als auf den Beispielseiten der Homepage.

Viele Grüße
beaune (sprich: Bohn)

Re: Mit dem Strickrechner Fully-Fashioned Raglan Stricken?

Verfasst: Sa Nov 11, 2017 08:02
von Strickgitti
Guten Morgen!

Ich kann Dir nur den Tip geben, einfach einmal anrufen und bitten, dir das Update zu schicken.

LG
Strickgitti

Re: Mit dem Strickrechner Fully-Fashioned Raglan Stricken?

Verfasst: Sa Nov 11, 2017 14:10
von Ulrike
Hallo meine Lieben. Geht doch zuerst einmal in die unterste Zeile des Strickrechners, da steht, berechnen, drucken, dann Babyjacke GR usw. Daneben ein Pfeil nach unten. Den klickt ihr an, ein wenig runter scrollen, dort steht : Damen M tailliert, runder Ausschnitt, RAGLANSCHULTER, Kurzarm. Anklicken, dann rechts daneben Beispielgröße einsetzen klicken. Jetzt setzt der Rechner die Strickart mit Raglanschulter ein und ihr könnt eure Daten, Mapro, Maße und auch die Armlänge eingeben.

Re: Mit dem Strickrechner Fully-Fashioned Raglan Stricken?

Verfasst: So Nov 12, 2017 15:57
von beaune
Hallo Ulrike,

ich habe deinen Vorschlag mal spaßeshalber ausprobiert und es war mit diesem Basisstrickrechner trotzdem anders. Ich konnte ihn zwar die Beispieldaten berechnen lassen, doch wurde das Raglan gar nicht in der Ansicht dargestellt. Ob dann alle Berechnungen diesbezüglich korrekt waren, kann ich nicht beurteilen.

Mittlerweile habe ich das Update bekommen und es sind Welten! Jetzt kommen auch all die Felder, die man auf den Beispielseiten der Homepage sieht. :-)

Viele Grüße und gut strick! (Herrliches Wetter zum Stricken! 8-) )
beaune

Re: Mit dem Strickrechner Fully-Fashioned Raglan Stricken?

Verfasst: Fr Jan 05, 2018 21:25
von gudrun
Hallo liebe strickerinnen,
auch ich habe eine frage zum strickrechner und raglan stricken.
ich wollte einen raglanpullover aus 2 leicht verschiedenen wollen stricken (ärmel 10m lauflänge weniger als hauptteil). ich habe für beide wollstärken, bei identischen pulloverangaben die berechnung vorgenommen und dachte, wenn ich "raglan genau" einstelle, bekomme ich es jeweils so ausgerechnet, dass die teile zueinander passen.
nun habe ich vorderteil und rückenteil und den ersten arm fertig und nun ist die raglanschräge am vorderteil mindestens 5cm zu kurz im verhältnis zum ärmel. die maschenproben und das jeweils gestrickte sind absolut korrekt.
hat eine von euch eine idee wie es kommen kann??
gruß gudrun

Re: Mit dem Strickrechner Fully-Fashioned Raglan Stricken?

Verfasst: Fr Jan 05, 2018 23:24
von Die Strickschmiede
Hallo Gudrun,
hast du die Rückenbreite für Raglan korrekt eingegeben? Klicke auf das Fragezeichen bei "Rückenbreite": die entspricht bei Raglan nur dem hinteren Halsausschnitt.
Auch die Raglanbreite bzw. dessen Hilfefenster dazu braucht Beachtung.
Da du für beide Wollarten je eine Anleitung gemacht hast sollte und diese für die jeweiligen Teile benutzt, sollte bei korrekter Eingabe auch ein korrektes Ergebnis von der Maschine kommen. Meist ist die Rückenbreite der Knackpunkt, wenn etwas nicht zusammenpasst.

Viele Grüße
Kirsten

Re: Mit dem Strickrechner Fully-Fashioned Raglan Stricken?

Verfasst: Sa Jan 06, 2018 01:07
von gudrun
hallo kirsten,
ja, die rückenbeite hatte ich korrekt eingegeben. aber ich glaube ich habe den fehler gefunden: ich habe die etwas dickere wolle wohl mit einer zu "kleinmaschigen" einstellung gestrickt, sodaß die raglanschrägabnahme zu unelastisch war. ich habe jetzt alles nochmal aufgetrennt und es paßt besser.
danke fürs helfen und schönes wochenende aus der eifel

Re: Mit dem Strickrechner Fully-Fashioned Raglan Stricken?

Verfasst: Sa Jan 06, 2018 01:57
von gudrun
wo ich schon mal dabei bin: es will mir seit über 10 jahren nicht gelingen, mit den strickrechner berechnungen kugelarme zu stricken, die KEINEN leichten puffärmelhubbel haben, egal wie ich sie annähe.
weiß da jemand rat?
nochmal gruß gudrun

Re: Mit dem Strickrechner Fully-Fashioned Raglan Stricken?

Verfasst: Sa Jan 06, 2018 09:26
von Michaela
gudrun hat geschrieben:
Sa Jan 06, 2018 01:57
wo ich schon mal dabei bin: es will mir seit über 10 jahren nicht gelingen, mit den strickrechner berechnungen kugelarme zu stricken, die KEINEN leichten puffärmelhubbel haben, egal wie ich sie annähe.
weiß da jemand rat?
Ich beende die Kugel immer 6-8 Reihen früher und nehme die in diesen nicht abgenommenen Maschen oben dazu.
Beispiel: ich habe 8 Hin-Reihen weniger, also 2x 4 Maschen weniger
In den letzten Hin-Reihen sollen beidseitig 1x2, 1x3, 1x4, 1x5 Maschen abgekettet werden.
Dann stricke ich beidseitig 1x3, 1x4, 1x5, 1x6 abgekettete Maschen. Oder wie es maschenmäßig passt. Dann wird die Armkugel niedriger und die Maschen lassen sich ohne Hubbel verteilen

Re: Mit dem Strickrechner Fully-Fashioned Raglan Stricken?

Verfasst: Sa Jan 06, 2018 09:33
von gudrun
MERCI, das probiere ich mal!!