Hilfe gesucht: Designaknit 8 Muster Übergang Vorderteil -> Ärmel

Fragen zu DesignaKnit, Strickrechner, Knitware und anderen Computerhilfsmitteln zum Entwerfen und Berechnen von Strickteilen
Antworten
OOKnit
Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: Do Jul 12, 2018 23:03
Strickmaschine: Brother KH940/Brother CK35

Hilfe gesucht: Designaknit 8 Muster Übergang Vorderteil -> Ärmel

Beitrag von OOKnit » So Dez 30, 2018 16:51

Hallo,

kann mir jemand bei einer kleinen, aber wichtigen Sache helfen?

Ich möchte ein Muster im DAK8 in die Schnittteile platzieren und weiß nicht, wie ich den Übergang des Musters Vorderteil - auf Ärmel richtig mache, sodass beim zusammenfügen der fertigen Teile meine Linie richtig vom Vorderteil über den Ärmel läuft? Gibt es dafür eine Funktion? Ich kann es auch nicht richtig ausmessen, da ich beim Messen nur X-Y-Koordinaten bekomme.

Vielen lieben Dank für jeden Hinweis!
DAKMusterübergang.jpg
DAKMusterübergang.jpg (70.99 KiB) 1316 mal betrachtet
DAKMusterübergang2.jpg
DAKMusterübergang2.jpg (231.4 KiB) 1316 mal betrachtet

Kerstin
zuständig für theoretisches Stricken
Beiträge: 5583
Registriert: Sa Feb 05, 2005 14:40
Strickmaschine: Brother KH 965 mit KR 850,
Brother KH 270 mit KR 260,
Brother KX 350
DesignaKnit 8
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 619 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hilfe gesucht: Designaknit 8 Muster Übergang Vorderteil -> Ärmel

Beitrag von Kerstin » Mo Dez 31, 2018 09:52

Hallo,

zunächst wäre es sicherlich hilfreich, wenn der Ärmelausschnitt nicht ganz so eckig wäre. Er erscheint mir auch sehr knapp für einen Kugelärmel. Ich würde da mindestens sechs Zentimeter abnehmen, je nach angepeilter Konfektionsgröße auch mehr. Bei dir scheinen es acht bis zehn Maschen zu sein, das entspricht, je nach Maschenprobe, 2 bis 3 cm. Bist du sicher, dass das ausreicht? Hast du eventuell Maschen und Zentimeter verwechselt?

Eine spezielle Funktion für das Anpassen von Mustern gibt es nicht. Gemäß deinem Screenshot hast du die Einstellung momentan auf Maschen und Reihen (R und M am Lineal). Stell um auf Zentimeter (mit Klick auf R oder M), und du bekommst den Messwert auch in Zentimetern angezeigt.
Das Programm verwendet für die Maßanzeige immer die jeweils eingestellte Einheit.

Zahlreiche Grüße
Kerstin
KH 965 mit KR 850 und KG 95, KH 270 mit KR 260, DesignaKnit-abhängig ;-)
-----
Give me a fish, and I eat for today. Teach me to fish, and I eat for a lifetime.
http://www.strickforum.de/blog - http://www.strickmoden.de

Satimi
Mitglied
Beiträge: 102
Registriert: Mo Dez 17, 2018 16:03
Strickmaschine: Brother KH965i mit Doppelbett KR850, Elektroschlitten KG95, Schnittleser KL116, Intarsienschlitten KA8220, PPD-120 mit Cartridge III
Wohnort: Heide Holstein
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Hilfe gesucht: Designaknit 8 Muster Übergang Vorderteil -> Ärmel

Beitrag von Satimi » Mo Dez 31, 2018 21:39

Moin OOKnit,
Du versuchst gerade, zwei verschiedene Schnittformen zu vermischen. Das kann natürlich nicht gutgehen. Du hast zwei Möglichkeiten:
Entweder Du änderst den Ärmel in einen mit geradem Abschluss, oder Du machst den Armausschnitt nicht eckig, sondern gerundet.
So ungefähr sollte Dein Pulloverschnitt aussehen, wenn Du die Ärmelform nicht ändern willst:
Pulloverschnittberechnung_page1_image1.jpg
Pulloverschnittberechnung_page1_image1.jpg (19.98 KiB) 1234 mal betrachtet
Gerade Schulterabschlüsse sind auch nicht unbedingt optimal. Der einzige Vorteil ist, dass man nicht rechnen muss. Man kann alles auf einmal abketten und gut ist. Die meisten Menschen haben aber leicht abfallende Schultern, deshalb wäre meiner Ansicht nach eine leichte Schulterschrägung bei Vorder- und Rückenteil besser. Denn wenn Du jetzt einen geraden Schulterabschluss machst, brauchst Du nachher Schulterpolster für die Passform. Das hatten wir irgendwann mal in den 80er Jahren. Dieser Trend hat sich bis weit in die 90er gehalten. Dann war er verschwunden.
LG Sabine

frieda
Kompendium unnützen Wissens
Beiträge: 2789
Registriert: Di Jan 16, 2007 23:44
Strickmaschine: KH940/KR850 KG93 KH260/KR260 KRC900 KHC820 KL116 und DK8
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 149 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hilfe gesucht: Designaknit 8 Muster Übergang Vorderteil -> Ärmel

Beitrag von frieda » Mi Jan 02, 2019 08:48

Im Allgemeinen kann man davon Ausgehen, dass man einfach den Ärmel und das Vorder/Hinterteil so nebeneinander platziert, dass der Armausschnitt auf einer Höhe ist. Also die Stelle, wo die Maschen das erste Mal abgenommen werden, sowohlt am Ärmel als auch an den Leibteilen. Wenn man jetzt nicht irrsinnig viel Einhalteweite an der Armkugel hat, dann haut das mit dem Fortlaufenden Muster schon ganz gut hin.

mal so als Beispiel: https://www.ravelry.com/projects/frieda ... s-cardigan

Grüßlis,

frieda
http://frieda-freude-eierkuchen.blogspot.com/

KH940/KR850 KG93 KH260/KR260 KRC900 KHC820 KL116, SK860, D280H, DK8

OOKnit
Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: Do Jul 12, 2018 23:03
Strickmaschine: Brother KH940/Brother CK35

Re: Hilfe gesucht: Designaknit 8 Muster Übergang Vorderteil -> Ärmel

Beitrag von OOKnit » Do Jan 03, 2019 09:59

Vielen Dank für die vielen tollen Antworten, Tipps und Hinweise.
Ich habe den Schnitt nur schnell über die Standardfeatures von Designaknit erstellt. Dann muss ich mir das wohl nochmal genauer anschauen.
Meine Designaknitkenntnisse sind noch sehr dürftig, auch habe ich erst kürzlich meine Brother CK35 in Schwung gebracht. Es ist ja nicht so einfach ein Muster über DAK zum PPD35 (über VHS-Rekorder mit Video-Grabber-USB am Computer angehängt!) und dann als Block auf der Cartridge in die Maschine zu speichern.
Also, ich komme die nächsten Tage eh nicht dazu, weil viel zu viel Arbeit, aber ich hoffe eure Hilfe bald anwenden zu können.

Vielen Dank nochmal!
Liebe Grüße!

Antworten

Zurück zu „Strick- und Designsoftware“