Seite 1 von 1

Muster in DK übereinanderlegen

Verfasst: So Feb 10, 2019 19:42
von helgawst
Frage in die Runde:
kann man in DK 8 verschiedene Muster übereinanderlegen, und wenn ja, wie?
ich möchte z.B. Muster 256 aus PB.brother mit einem selbst entworfenen Muster übereinanderlegen, so dass
Mu 256 als Huntergrund erscheint. Hat jemand eine Idee wie man das macht. Ich hab versucht das erste MU 256
in meinem grund abzuspeichern und das 2. Muster zu importieren, aber das erste Mu wird immer ersetzt und nicht mit integriert.
Ich hoffe mein Anliegen ist verständlich.
Für Tipps wäre ich dankbar.

Helga

Re: Muster in DK übereinanderlegen

Verfasst: Mo Feb 11, 2019 07:02
von marenhe
Hallo Helga,
klicke mal in DK 8, nachdem Du Dein Hintergrundmuster integriert hast, auf den kleinen Button unter dem ABC.
Jetzt kannst Du mit einem Muster Deiner Wahl in Dein 1 Muster zeichnen. Das ist das was mir dazu einfällt. Vielleicht gibt es aber noch andere Wege.

Maren

Re: Muster in DK übereinanderlegen

Verfasst: Mo Feb 11, 2019 09:15
von marenhe
Ich habe noch mal probiert. Ich habe Muster 1 importiert und unter neuem Namen abgespeichert. Dann habe ich das Muster wieder geöffnet und Muster 2 Importiert. Beide Muster liegen übereinander.

Re: Muster in DK übereinanderlegen

Verfasst: Mo Feb 11, 2019 09:48
von Kerstin
helgawst hat geschrieben:
So Feb 10, 2019 19:42
kann man in DK 8 verschiedene Muster übereinanderlegen,
Im Prinzip ja.
und wenn ja, wie?
Das kommt drauf an.
In was für einer Mustertechnik soll das fertige Muster gestrickt werden?
Welche Farben hast du im ersten Muster und welche im zweiten? Sind die Farben identisch, oder soll das zweite Muster eine dritte bis vierte Farbe enthalten?
Beim Import eines Musters muss die Grundfarbe des Imports auf "transparent" (kurze Nadel, nicht ausgewählt) gesetzt werden. Opake Farben überschreiben, was ihnen beim Import unterkommt.

Wenn du ein Fang- oder Vorlegemuster entwirfst, müssen die Felder, die stricken sollen, markiert (opak) sein. Nicht markierte Felder bzw. Nadeln stricken nicht mit (bei Vorlegemuster) bzw. fangen nur den Faden (bei Fangmuster).
Fangmuster mit drei Farben pro Reihe funktionieren nicht.
Vorlegemuster mit drei Farben pro Reihe muss man aufschlüsseln auf eine Farbe pro Reihe.

Wenn Marens und meine Erläuterungen nicht ausreichen, beschreibe bitte genauer, was du vorhast, speziell bei der Stricktechnik. Dann kann man präziser antworten.

Zahlreiche Grüße
Kerstin

Re: Muster in DK übereinanderlegen

Verfasst: Mo Feb 11, 2019 17:34
von helgawst
Danke Kerstin,
für die Tipps, hab was hinbekommen, nach einigem Ausprobieren und etlichen Denkfehlern.
Ich hatte das Wort "CONNECTIONS" als FairIslemuster 2Fb über 55M und 505R gespeichert und wollte darüber ein Muster legen, um die Spannfäden zu
verkürzen, für den Hintergrund hab ichs jetzt hinbekommen, für die Schrift klappts irgndwie nicht.
Grüsse
Helga

Re: Muster in DK übereinanderlegen

Verfasst: Di Feb 12, 2019 20:16
von Kerstin
Hallo Helga,

da ich nicht weiß, ob in deinen Zahlenangaben ein Tippfehler (505 Reihen?) ist, habe ich es mal über 55 Maschen und 50 Reihen versucht.
Zuerst habe ich das Muster 256 als Rapport über die gesamte Musterfläche importiert. Das ging problemlos, weil im Muster weiß die transparente Farbe ist und grau die opake.
Im nächsten Schritt habe ich alle nicht verwendeten Farben aus der Palette gelöscht, damit das Muster auch wirklich zweifarbig ist. Du hattest dich nicht dazu geäußert, ob dein Schriftzug in einer dritten Farbe sein soll oder nicht, deshalb habe ich angenommen, du strickst tatsächlich nur mit zwei Farben. Falls die Schrift in einer dritten Farbe sein soll, wäre es hilfreich, das auch mit anzugeben, sonst probiere ich herum, und es entspricht trotzdem nicht deiner Vorstellung.

Nach der Reduzierung auf zwei Farben habe ich den Schriftzug über das "ABC"-Werkzeug eingegeben. Allerdings sind 55 Maschen zu wenig, um eine klare Schrift zu ergeben. Mit dem Muster darunter bekommt man nur ein unleserliches Durcheinander.
Wenn du den Schriftzug als Einzelmotiv strickst, sollten die Spannfäden ohne Hintergrundmuster trotzdem ziemlich kurz bleiben, und die Schrift kannst du über eine größere Maschenzahl setzen, damit man erkennt, was es überhaupt heißen soll. Oder du erklärst mir, weshalb die Schrift so winzig sein muss und du trotzdem ein Hintergrundmuster gegen die Spannfäden brauchst. Momentan begreife ich nicht, worum es dir eigentlich geht.

Zahlreiche Grüße
Kerstin

Re: Muster in DK übereinanderlegen

Verfasst: Mi Feb 13, 2019 18:38
von helgawst
Hallo Kerstin,
erst mal herzlichen Dank für Dein Bemühen. Wenn man so in seinen eigenen Gedanken schwebt, vergisst man doch einige Angaben.
Die 505 Reihen sind es tatsächlich, da ich den Schriftzug der Länge nach einprogrammiert habe, deshalb die langen Spannffäden.
Mittlerweile habe ich es hinbekommen, dass die Schrift über dem Grundmuster liegt, das Ganze ist 2 farbig, die Unterbrechungen in den langen Spannfäden innerhalb der Schrift habe ich nun per Hand frei eingezeichnet und mich entschlosse das Ganze dann doch mit dem Doppelbett zu stricken. Habs aber noch nicht ausprobiert. Ich denke der Kontrast zwischen Schrift und Fond verschwindet wenn man bei 2 Farben das gleiche Muster drüberlegt. Ich hoffe ich konnte mich einigermassen verständlich machen.

viele Grüsse bis zum nächsten Problem
Helga

Re: Muster in DK übereinanderlegen

Verfasst: Mi Feb 13, 2019 20:39
von Kerstin
Ah, verstehe. Ja, es hilft enorm beim Helfen, wenn man sämtliche Informationen erhält. Und ja, bei einem hochkant platzierten Schriftzug sind die Spannfäden schon erheblich. Du hast aber gemerkt, dass du nicht beim Hintergrund und bei der Schrift dasselbe Muster einsetzen kannst, das ist ja auch logisch. Eventuell würde es funktionieren, wenn man um die Schrift herum zwei bis vier Maschen ungemustert lässt, dann hat sie (die Schrift) eine klare Abgrenzung. Das würde aber vermutlich erfordern, dass man die Buchstaben erst einmal einfarbig hat und sie dann händisch bemustert.

Zahlreiche Grüße
Kerstin