Wie bekomme ich nun die Anweisungen?

Fragen zu DesignaKnit, Strickrechner, Knitware und anderen Computerhilfsmitteln zum Entwerfen und Berechnen von Strickteilen
Antworten
*Karamba006
Mitglied
Beiträge: 309
Registriert: So Mär 26, 2006 15:42
Strickmaschine: KH965,KR850,KG93. Formstricker, Vierfarbenwechsler, KX 350
Wohnort: Burgkunstadt
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal
Kontaktdaten:

Wie bekomme ich nun die Anweisungen?

Beitrag von *Karamba006 » Di Jun 26, 2007 17:34

Hallo liebe DK Experten, stehe vor einem neuen Hindernis:
Habe nun das Kabel angeschlossen und nach Marens Anweisung auch die richtige Schnittstelle und MAschine eingegeben. Das wurde auch bestätigt das der Schlitten nun die Anweisungen erhält. Zur Zeit arbeite ich ja mit dem KG an meiner Jacke und habe ein Vorderteil in Arbeit. Der Magnet sitzt richtig an dem KG und kommt sehr gut an dem roten Punkt vom Kästchen vorbei, aber auf dem Bildschirm wird diese Schlittenbewegung nicht beim interaktiven stricken registriert, das heißt ich muss immer noch per Hand die Reihen weiter klicken :cry: . Das Symbol das der Schlitten mit dem Kabel verbunden ist, ist auch unten in der Leiste ( so ein weißes Kästchen).

Dann noch eine Frage:
ich habe ja den Schnitt unten mit dem anderen PC gemacht und dann per USB Stick die Datei in den oberen PC der mit der Strima verbunden ist übertragen. Habe aber festgestellt das ich immer den USB Stick in den PC stecken muss damit ich an den Schnitt komme, so wurde er nicht im DK gespeichert nur der Dateiname und wenn ich den angeklickt hattehieß es immer er konnte die Datei nicht finden, wenn der Stick nicht im PC steckte. Das habe ich auch nicht verstanden, denn ich hatte doch alles vom USB Stick ins DK gespeichert?

Ach auch noch zu dem Schnitt eine Frage, das Rückenteil habe ich ja fertig und nun ist ein Vorderteil dran, früher habe ich es immer auf der einen Seite von der Null gemacht und bei der Anweisung der NAdelbelegung vom DK wird es mittig gestrickt das heißt LN 37 und RN 38. Ist das normal???

Ist es nicht seltsam, wenn ich mal einen Erfolg beim Arbeiten mit dem DK habe, kommen gleich 100 neue Fragen....

sich mal wieder dem DesignerKnit stellende
lieben Gruß Silvia
KH 965 + KR850 und allem Zubehör, KG 93, KX 350
hier meine Werke

frieda
Kompendium unnützen Wissens
Beiträge: 2802
Registriert: Di Jan 16, 2007 23:44
Strickmaschine: KH940/KR850 KG93 KH260/KR260 KRC900 KHC820 KL116 und DK8
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 154 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wie bekomme ich nun die Anweisungen?

Beitrag von frieda » Di Jun 26, 2007 18:04

*Karamba006 hat geschrieben: Das Symbol das der Schlitten mit dem Kabel verbunden ist, ist auch unten in der Leiste ( so ein weißes Kästchen).
Ich muß bei mir oft mehrmals auf den Knopf "starten" drücken. Es kann also sein, daß das interaktive stricken gar nicht richtig aktiviert ist. Also noch mal feste druff auf die grüne Ampel und dann noch mal versuchen, ob sich was tut.
Dann noch eine Frage:
ich habe ja den Schnitt unten mit dem anderen PC gemacht und dann per USB Stick die Datei in den oberen PC der mit der Strima verbunden ist übertragen. Habe aber festgestellt das ich immer den USB Stick in den PC stecken muss damit ich an den Schnitt komme, so wurde er nicht im DK gespeichert nur der Dateiname und wenn ich den angeklickt hattehieß es immer er konnte die Datei nicht finden, wenn der Stick nicht im PC steckte. Das habe ich auch nicht verstanden, denn ich hatte doch alles vom USB Stick ins DK gespeichert?
Du mußt das schon bei Dir auf der Festplatte speichern, damit es auch ohne USB-Stick verfügbar ist. Kopiere es doch mal im Explorer vom USB-Stick in das DK7/schnitt Verzeichnis und öffne es von da aus.
Ach auch noch zu dem Schnitt eine Frage, das Rückenteil habe ich ja fertig und nun ist ein Vorderteil dran, früher habe ich es immer auf der einen Seite von der Null gemacht und bei der Anweisung der NAdelbelegung vom DK wird es mittig gestrickt das heißt LN 37 und RN 38. Ist das normal???
Ja. Im Endeffekt ist es ja egal, wo auf dem Bett Du das Teil strickst.

Grüßlis,

frieda
http://frieda-freude-eierkuchen.blogspot.com/

KH940/KR850 KG93 KH260/KR260 KRC900 KHC820 KL116, SK860, D280H, DK8

Edith
Mitglied
Beiträge: 66
Registriert: Di Jan 24, 2006 23:04
Wohnort: Wien

Beitrag von Edith » Di Jun 26, 2007 22:21

Hallo Karamba!

DK strickt die Vorderteile immer mittig. Es ist im Prinzip egal, nur wenn das Muser mit dem Rückenteil übereinstimmen soll, muss man aufpassen. Wenn man Schnitt und Muster integriert geht das aber ok.

Grüße
Edith
:roll: :!: :roll:
stricke mit Brother 940, Grobstricker 270, Silverreed SK 830
DK7

Kerstin
zuständig für theoretisches Stricken
Beiträge: 5597
Registriert: Sa Feb 05, 2005 14:40
Strickmaschine: Brother KH 965 mit KR 850,
Brother KH 270 mit KR 260,
Brother KX 350
DesignaKnit 8
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 620 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wie bekomme ich nun die Anweisungen?

Beitrag von Kerstin » Mi Jun 27, 2007 07:18

*Karamba006 hat geschrieben:Der Magnet sitzt richtig an dem KG und kommt sehr gut an dem roten Punkt vom Kästchen vorbei, aber auf dem Bildschirm wird diese Schlittenbewegung nicht beim interaktiven stricken registriert, das heißt ich muss immer noch per Hand die Reihen weiter klicken :cry: . Das Symbol das der Schlitten mit dem Kabel verbunden ist, ist auch unten in der Leiste ( so ein weißes Kästchen).
Hallo Silvia,

wenn der Schlitten die Reihe nicht am Bildschirm auslöst, kann eventuell der Abstand zu groß sein. Du kannst es testen, indem Du das Kästchen ein kleines bißchen dichter an den Schlitten heransetzt und ihn bei "grüner Ampel" (sonst geht's ja gar nicht) einige Male dort hin- und herschiebst. Den Auslösehebel am Schlitten, auf dem der Magnet sitzt, hast Du ja in Arbeitsposition nach hinten gedrückt, oder?
Bei mir beträgt der Abstand zwischen Magnet und Kästchen dann weniger als einen Zentimeter. Viel mehr kann nicht überbrückt werden.

Sobald Du auch nur einmal eine Reihe von Hand weiterschaltest, ist das interaktive Stricken sofort abgestellt, und Du musst weiterhin von Hand weiterschalten. Erst ein erneuter Klick auf die gelbe Ampel und dann OK bringt Dich wieder rein.
*Karamba006 hat geschrieben:ich habe ja den Schnitt unten mit dem anderen PC gemacht und dann per USB Stick die Datei in den oberen PC der mit der Strima verbunden ist übertragen. Habe aber festgestellt das ich immer den USB Stick in den PC stecken muss damit ich an den Schnitt komme, so wurde er nicht im DK gespeichert nur der Dateiname und wenn ich den angeklickt hattehieß es immer er konnte die Datei nicht finden, wenn der Stick nicht im PC steckte. Das habe ich auch nicht verstanden, denn ich hatte doch alles vom USB Stick ins DK gespeichert?
Nein, speichern tust Du, wie Frieda schon schrieb, indem Du per Explorer die Datei vom USB-Stick in das DK-Verzeichnis kopierst. Du hast sozusagen DK nur gesagt, dass da die Datei auf dem Stick ist. Wenn Du dann den Stick rausnimmst und DK drauf zugreifen will, dann findet es ihn nicht und ist maulig. Ich wäre auch maulig, wenn man mir erst eine Pralinenschachtel gibt, damit ich mir was rausnehme, und sie hinterher versteckt, wenn ich noch eine Praline will. ;-)
*Karamba006 hat geschrieben:Ach auch noch zu dem Schnitt eine Frage, das Rückenteil habe ich ja fertig und nun ist ein Vorderteil dran, früher habe ich es immer auf der einen Seite von der Null gemacht und bei der Anweisung der NAdelbelegung vom DK wird es mittig gestrickt das heißt LN 37 und RN 38. Ist das normal???
Ja, damit ist einigermaßen sichergestellt, dass der Schlitten immer am Kästchen vorbeikommt und die Reihe auslöst. Wäre das Strickstück z.B. ganz am rechten Rand, dann müsste man mit dem Schlitten sehr weit nach links fahren, um die Weiterschaltung auszulösen, das würde jeden Benutzer sehr schnell nerven.
*Karamba006 hat geschrieben:Ist es nicht seltsam, wenn ich mal einen Erfolg beim Arbeiten mit dem DK habe, kommen gleich 100 neue Fragen....
Das ist völlig normal. :-) Die spannendsten Schwierigkeiten kommen immer erst später.

Zahlreiche Grüße
Kerstin
KH 965 mit KR 850 und KG 95, KH 270 mit KR 260, DesignaKnit-abhängig ;-)
-----
Give me a fish, and I eat for today. Teach me to fish, and I eat for a lifetime.
http://www.strickforum.de/blog - http://www.strickmoden.de

*Karamba006
Mitglied
Beiträge: 309
Registriert: So Mär 26, 2006 15:42
Strickmaschine: KH965,KR850,KG93. Formstricker, Vierfarbenwechsler, KX 350
Wohnort: Burgkunstadt
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von *Karamba006 » Mi Jun 27, 2007 08:10

Vielen Dank ihr lieben Helferinnen, nun sind wieder ein paar Unklarheiten beseitigt. :D
Gestern habe ich noch den Erfolg erleben dürfen das die Schlittenbewegung am Bildschirm angezeigt wurde, es waren die Kontakte wirklich nur um 2 mm zu weit auseinander.
Das mit dem Schnitt übertragen über Explorer muss ich heut mal probieren. Hatte bei den schönen Erfolg gestern auch gleich wieder einen Dämpfer bekommen, denn eins der 4 Fäden ( ich habe nur eine Kone und mußte 4 Knäul wickeln) hat sich irgendwie doppelt in die Führung geschoben und so 2 Reihen gestrickt bis sich dann alles im Fadenwächter verfangen hat :shock: Nun heißt es 2 Reihen aufmachen und die ganzen Einstellungen wieder in Ordnung bringen :evil:
Aber was solls ist eine Übung für die nächste Hürde, nech?

auf zum nächsten Problem laufend
lieben Gruß Silvia
KH 965 + KR850 und allem Zubehör, KG 93, KX 350
hier meine Werke

Antworten

Zurück zu „Strick- und Designsoftware“