Iris Bishop Muster einscannen ?

Fragen zu DesignaKnit, Strickrechner, Knitware und anderen Computerhilfsmitteln zum Entwerfen und Berechnen von Strickteilen
Antworten
Sterntaler223
Mitglied
Beiträge: 116
Registriert: Di Dez 26, 2006 12:49
Wohnort: Zwischen Köln +Bonn

Iris Bishop Muster einscannen ?

Beitrag von Sterntaler223 » Mo Jul 09, 2007 15:07

HalliHallo, hier mal eine Frage :

Hat jemand schon mal Muster von Iris Bishop eingescannt und dann nach DK7 übertragen ? Geht das ? Ich finde das Malen im Musterdesigner so ermüdend !

Sterntaler
Viele Grüße
Rosanna
Ich stricke mit Brother KH 940 / KG 93, KH 270 / KR 260, Motor Simet und Brother KE 100 + DK8 prof.

Knackendöffel Maren
Mitglied
Beiträge: 2428
Registriert: Di Jul 12, 2005 12:38
Wohnort: Geesthacht bei Hamburg
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 173 Mal

Beitrag von Knackendöffel Maren » Mo Jul 09, 2007 19:16

Hallo Sterntaler,

Ach, wäre das schön, wenn das funktionieren würde :D

Ich habe heute auch Bishop-Muster eingegeben, etwa 12 an der Zahl, irgendwann kann man dann nicht mehr richtig gucken.

Ich glaube kaum, dass der PC ein Diagramm so einfach in ein Muster umwandeln kann.
Jedenfalls übersteigt das meine PC-Fantasie.

Ob es hier wohl Schlauere gibt, die uns das Gegenteil erzählen und vermitteln können?

Gruß Maren
Viele Grüße von Maren



Brother KH 940 , KR 850 , KX 350
Silver-Reed SK 830 , Designa Knit 7

Bini
Mitglied
Beiträge: 147
Registriert: So Mär 20, 2005 11:45
Wohnort: in der Nähe von Ulm
Danksagung erhalten: 2 Mal

Beitrag von Bini » Mo Jul 09, 2007 19:34

Hallo, Ihr Iris- Bishop Fans!
ich habe es hingekriegt mit dem Einscannen in DK7! Ich versuche, es aus dem Kopf zu erklären: Diagramm einscannen, als Bmp oder Jpg speichern, dann in die Grafik-Abteilung von DK7 schieben. DK7 öffnen, Grafik Studio öffnen, die Datei öffnen. Dann "Diagramm" auswählen. Beim nächsten Kasten "Raster unabhängig bewegen" anwählen und die Maschen- und Reihenzahl eingeben. Dann weiter klicken bis "anwenden" kommt. Das Programm rechnet dann ein Weilchen (je nach Mustergröße). Dann muss man das Raster genau über die Kästchen platzieren, indem man die Ecken anfasst uns zurechtrückt. Wenn es fertig ist als Muster speichern. Die Ränder waren manchmal nicht ganz perfekt, aber das kann man ja relativ gut kontrollieren.
Ich hoffe, ich habe mich halbwegs klar ausgedrückt, bin nicht so die Fachfrau für Grafikprogramme. Es hat aber schon mal geklappt.
viele Grüße, Bini
KH 940+ KR 850, KG 93,KX 350, KH 260+KR260 DK 8

Kerstin
zuständig für theoretisches Stricken
Beiträge: 5597
Registriert: Sa Feb 05, 2005 14:40
Strickmaschine: Brother KH 965 mit KR 850,
Brother KH 270 mit KR 260,
Brother KX 350
DesignaKnit 8
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 620 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Kerstin » Mo Jul 09, 2007 19:43

Hallo Ihr,

Bini hat es ja schon gut erklärt; es funktioniert recht gut mit dem Einscannen. Noch mehr erleichtern kann man sich die Arbeit, wenn man das Muster nur in schwarz-weiß einscannt (am Scanner einstellen) und über die Bildbearbeitung als zweifarbiges GIF abspeichert. Dadurch verringert sich die Dateigröße dramatisch, und das Einlesen in DesignaKnit geht nochmals viel schneller.

Zahlreiche Grüße
Kerstin
KH 965 mit KR 850 und KG 95, KH 270 mit KR 260, DesignaKnit-abhängig ;-)
-----
Give me a fish, and I eat for today. Teach me to fish, and I eat for a lifetime.
http://www.strickforum.de/blog - http://www.strickmoden.de

Sterntaler223
Mitglied
Beiträge: 116
Registriert: Di Dez 26, 2006 12:49
Wohnort: Zwischen Köln +Bonn

Scannen

Beitrag von Sterntaler223 » Mo Jul 09, 2007 19:47

Vielen Dank Ihr Beiden,
werde es noch heute probieren. Melde mich dann noch einmal, ob es funktioniert hat.
Das Malen hat mich doch etwas genervt. :lol:

Sterntaler
Viele Grüße
Rosanna
Ich stricke mit Brother KH 940 / KG 93, KH 270 / KR 260, Motor Simet und Brother KE 100 + DK8 prof.

Sterntaler223
Mitglied
Beiträge: 116
Registriert: Di Dez 26, 2006 12:49
Wohnort: Zwischen Köln +Bonn

Probe

Beitrag von Sterntaler223 » Di Jul 10, 2007 11:03

Habe also die Muster eingescannt. Man braucht aber etwas Geduld, um sie bei DK7 dann als Muster zu speichern. Einige gingen ganz gut. Bei anderen musste ich etwas nacharbeiten. Es waren auch nicht alle Muster in den Heften gleich gezeichnet. Man muss schon etwas üben. Oder wie habt Ihr das gemacht ? Stelle ich mich zu dumm an ?

Sterntaler
Viele Grüße
Rosanna
Ich stricke mit Brother KH 940 / KG 93, KH 270 / KR 260, Motor Simet und Brother KE 100 + DK8 prof.

frieda
Kompendium unnützen Wissens
Beiträge: 2802
Registriert: Di Jan 16, 2007 23:44
Strickmaschine: KH940/KR850 KG93 KH260/KR260 KRC900 KHC820 KL116 und DK8
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 154 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von frieda » Di Jul 10, 2007 11:13

Ich habe das gestern auch mal ausprobiert. Allerdings ist mein Scanner etwas grottig, das Ergebnis war nicht so überzeugend, das gute Stück ist immerhin schon fast 10 Jahre alt. Ich muß noch mal schauen, ob ich da noch mit der Bildbearbeitung nachkorrigieren kann, so wie es jetzt war, ist es fast mehr Arbeit, die falsch erkannten Felder zu korrigieren, als wie man bräuchte, das Muster komplett neu von Hand einzugeben. :(

Grüßlis,

frieda
http://frieda-freude-eierkuchen.blogspot.com/

KH940/KR850 KG93 KH260/KR260 KRC900 KHC820 KL116, SK860, D280H, DK8

Sterntaler223
Mitglied
Beiträge: 116
Registriert: Di Dez 26, 2006 12:49
Wohnort: Zwischen Köln +Bonn

Muster einscannen

Beitrag von Sterntaler223 » Di Jul 10, 2007 11:35

Frieda, Du hast Recht. Das Nacharbeiten hat einige Zeit gedauert ! Und mein Scanner ist neu !
Die Muster in den Heften sind auch nur teilweise gut abgebildet. Wenn man die Zeit vergleicht, die ich zugebracht habe um einigermaßen gute Ergebnisse in DK7 zu haben, hätte ich wohl auch zeichnen können.
Aber vielleicht macht ja Übung den Meister !? :lol:

Sterntaler
Viele Grüße
Rosanna
Ich stricke mit Brother KH 940 / KG 93, KH 270 / KR 260, Motor Simet und Brother KE 100 + DK8 prof.

Strima-Junky
Mitglied
Beiträge: 97
Registriert: Mi Dez 06, 2006 16:29
Wohnort: Obb., an der Grenze zu Österreich
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Beitrag von Strima-Junky » Mi Jul 11, 2007 15:10

hallo,

ich hab auch schon einige iris bishop muster eingescannt und auch viele andere. meistens musste ich fast nicht nacharbeiten. Aber es stimmt schon, je exakter und klarer das Musterdiagramm im jeweiligen Heft um so besser das Ergebnis. Wenn möglich nehm ich immer das Diagramm für Lochkarte dann gelingts auch gut im DK 7 .
und @ Sterntaler ja,ja Übung macht auch hier den Meister Bild

mein grösstes Motiv bisher war 120 M breit und ca ebenso viele R hoch, funktionierte super. zum per Hand eingeben wär ich echt zu faul.... :oops:

weiter noch fröhliches Üben
liebe Strickgrüsse an alle, Isolde

stricke mit brother KH 930, KH 894, KG und KR, KX 350 und DK7
Meine Werke: www.flickr.com/photos/strimajunky/

Antworten

Zurück zu „Strick- und Designsoftware“