Lochmuster mit DK und Silverreed SK 830

Fragen zu DesignaKnit, Strickrechner, Knitware und anderen Computerhilfsmitteln zum Entwerfen und Berechnen von Strickteilen
Antworten
Edith
Mitglied
Beiträge: 66
Registriert: Di Jan 24, 2006 23:04
Wohnort: Wien

Lochmuster mit DK und Silverreed SK 830

Beitrag von Edith » Mi Aug 01, 2007 21:12

Liebe DK-Userinnen!
Ich möchte gerne mit meiner SK 830 (kein PE, nur Verbindung zum Computer) Lochmuster stricken und dachte, ich könnte z.B. Lochmuster vom Musterbuch der Brother 940 ins DK eingeben und dann mit der Silverreed stricken. Geht das???
Ich habe im DK Anleitungsbuch und in den diversen Hilfethemen gesucht und folgendes gefunden:
unter "Stricktechnik" - wählen Sie Strickt. "Norweger" für Silver Reed Strickmaschinen.
Unter "Interaktives Stricken mit Silver Reed Maschinen": zu Beginn des Strickstückes erhalten Sie Anweisungen, zum Lochmusterschlitten zu wechseln ......

Wie kann das DK wissen, dass es sich um ein Lochmuster handelt, wenn ich Stricktechnik Norweger einstelle? andererseits kann ich die Lochmuster aus dem Musterbuch ja eigentlich nur so eingeben, wie ich sie im Buch sehe und ja auch nicht weiß, in welche Richtung umgehängt wird?

Bitte kann mir jemand helfen, ich glaube mein Hirn ist vernagelt.

Viele Grüße
Edith :(
stricke mit Brother 940, Grobstricker 270, Silverreed SK 830
DK7

Knackendöffel Maren
Mitglied
Beiträge: 2428
Registriert: Di Jul 12, 2005 12:38
Wohnort: Geesthacht bei Hamburg
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 173 Mal

Beitrag von Knackendöffel Maren » Mi Aug 01, 2007 21:46

Hallo Edith,

Die Lochmuster der Brothermaschinen kannst du nicht für die Silverreed verwenden. Die Silverreed hängt um und strickt in einem Arbeitsgang, das macht Brother nicht.

An der gleichen Maschine beiße ich mir zur Zeit auch die Zähne aus. :D
Ich habe zwar die passenden Lochmuster, aber so richtig will mir das
Stricken nicht gelingen. Ich finde die Maschine sehr sensibel, wehe, wenn die Randbegrenzungen nicht richtig eingestellt sind oder man irgendwas verändert.
Dauernd Fehlermeldungen.
Außer einigen Maschenproben habe ich noch kein Lochmusterteil fertig gestrickt.

Mich würden Deine Erfahrungen mit der Maschine interessieren.

Gruß Maren
Viele Grüße von Maren



Brother KH 940 , KR 850 , KX 350
Silver-Reed SK 830 , Designa Knit 7

Edith
Mitglied
Beiträge: 66
Registriert: Di Jan 24, 2006 23:04
Wohnort: Wien

Beitrag von Edith » Do Aug 02, 2007 11:21

Hallo Maren!

Ich bin sehr traurig, dass die Brother-Lochmuster für die SK 830 nicht verwendbar sind. Leider habe ich keine passenden Muster. Muss wohl eines aus einem Handstrickheft mit der Lochmusterfunktion eingeben. Hoffentlich klappt das, aber ich werde es versuchen. Ich melde mich wieder.

Liebe Grüße
Edith :wink:
stricke mit Brother 940, Grobstricker 270, Silverreed SK 830
DK7

wollwickler
Mitglied
Beiträge: 34
Registriert: Sa Jan 28, 2006 18:56
Wohnort: bei Itzehoe

Beitrag von wollwickler » Do Aug 02, 2007 13:52

Hallo Edith,

ganz einfache Lochmuster, also Muster wo nur eine Masche umgehängt wird, gibst Du wie ein Norwegermuster ein. Diese Muster strickt der Lochmusterschlitten, wenn Du ihn auf L stellt. Er hängt um und strickt gleichzeitig.
Willst du aber Ajourmuster stricken, benötigst Du das Lochmustermodul. In diesem Fall muß der Schlitten für das Umhängen der Maschen auf P gestellt werden und wenn er alle Maschen umgehängt hat und Dir DK7 sagt "Bitte den Hebel auf L stellen" stellst Du ihn aber auf O. Ansonsten fallen Dir alle Maschen vom Bett. Ist ein kleiner Fehler im DK7. Übe doch einmal mit einem kleinen Ajourmuster.

Liebe Grüße
Sabine
Ich stricke auf: KH970/KR850, KH894/KR830, KH260/KR260, SK830 mit DB sowie mit DK7

Edith
Mitglied
Beiträge: 66
Registriert: Di Jan 24, 2006 23:04
Wohnort: Wien

Beitrag von Edith » Do Aug 02, 2007 22:09

Hallo Sabine!
Danke für deine Hilfe, ich werde es versuchen. Ich gehe davon aus, dass ich in einer Reihe nur die Maschen eingeben kann, die in dieselbe Richtung umgehängt werden. Und wenn immer alle Maschen in dieselbe Richtung gehängt werden sollen, muss ich dann wohl eine Reihe dazwischen freilassen??

Liebe Grüße
Edith
stricke mit Brother 940, Grobstricker 270, Silverreed SK 830
DK7

wollwickler
Mitglied
Beiträge: 34
Registriert: Sa Jan 28, 2006 18:56
Wohnort: bei Itzehoe

Beitrag von wollwickler » Sa Aug 04, 2007 12:24

Hallo Edith,

der Lochschlitten ist in der Lage in jeder Reihe zu lochen, aber nur mit den einfachen Lochmustern. Dies geht, wie Du schon schreibst nur in eine Richtung. In der einen Reihe lochst Du von rechts nach links und in der nächsten von links nach rechts.

Liebe Grüße
Sabine
Ich stricke auf: KH970/KR850, KH894/KR830, KH260/KR260, SK830 mit DB sowie mit DK7

Antworten

Zurück zu „Strick- und Designsoftware“