Hilfäääääää - eigenen Schnitt erstellen

Fragen zu DesignaKnit, Strickrechner, Knitware und anderen Computerhilfsmitteln zum Entwerfen und Berechnen von Strickteilen
Antworten
Maraudermoni
Mitglied
Beiträge: 165
Registriert: So Apr 03, 2005 19:42
Strickmaschine: Brother KH 965 I + KR 850
Brother KH 842 + KR 860
Brother KH 260 - KR 260
Silver Reed SK 840 + Doppelbett
Silver Reed SK 860 + Doppelbett
Singer Memo II
Pfaff Duomatic 80
Wohnort: 53925 Kall
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Hilfäääääää - eigenen Schnitt erstellen

Beitrag von Maraudermoni » Mo Okt 29, 2007 09:02

Hallo an Alle,

die mit Designaknit schön länger arbeiten und einem Dummy wie mir auf die Sprünge helfen können.

Folgendes Problem/Frage:

Ich habe einen neuen Schnitt für eine kurze Bolerojacke entworfen, die Schnittdatei habe ich auf dem Webspace unter folgender URL hochgeladen:

http://www.monika-sene.de/myblog/test1.shp

Unter "Ändern/Rundungen" kann ich nur Beulen erzeugen, aber nicht den unteren und vorderen Rand Boleromäßig modifizieren.
Ich hab auch schon mal einen weiteren Punkt eingefügt, diesen mit der Kneifzange genommen und konnte das Teil verändern, aber leider habe ich keine Rundung erzeugt :?

Irgendwie hatte ich es dann doch geschafft und ein Vorderteil zurechtgefummelt, anders kann ich meine Arbeitsweise nicht nennen :roll:
ich bin dann schlussendlich daran gescheitert, das ich nicht weiss, wie ich die Daten vom ersten Vorderteil gegengleich auf das 2. Teil übertragen kann.

Ich glaube eine DK-Schulung tut not, erhoffe jedoch Euro Hilfe, vielleicht klappt es ja mit einem kleinen Anstoß von Euch und ich kann mich im Bereich "learning by doing" wiederfinden.

Danke ganz herzlich für Eure Hilfestellung

die DK-gefrustete Moni
stricke auf Brother, Silver Reed und Singer,
Webseite: http://www.stricken-creativ.de
Strickblog: http://wollmonis-blog.stricken-creativ.de/
Spinn-Web- und Strickgruppe: http://eifelwollwerk.stricken-creativ.de/

frieda
Kompendium unnützen Wissens
Beiträge: 2802
Registriert: Di Jan 16, 2007 23:44
Strickmaschine: KH940/KR850 KG93 KH260/KR260 KRC900 KHC820 KL116 und DK8
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 154 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von frieda » Mo Okt 29, 2007 09:39

Ich würde einfach an der Ecke die Du rund haben möchtest einige Punkte einfügen und mir die dann in die gewünschte Form ziehen.

Dann einfach das selbe Teil noch mal mit "Teil kopieren" einfügen und mit Ändern/ Spiegeln spiegeln. das alte Teil kannst Du dann einfach rauslöschen.

Grüßlis,

frieda
Zuletzt geändert von frieda am Mo Okt 29, 2007 20:06, insgesamt 1-mal geändert.
http://frieda-freude-eierkuchen.blogspot.com/

KH940/KR850 KG93 KH260/KR260 KRC900 KHC820 KL116, SK860, D280H, DK8

Uschi
Mitglied
Beiträge: 267
Registriert: Di Jun 21, 2005 08:10
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Beitrag von Uschi » Mo Okt 29, 2007 10:36

Hallo Moni!
Setze bitte mal an der Kante vom Vorderteil nach oben hin bei 10 cm einen Punkt. Das Gleiche machst Du an der unteren Kante.
Also jeweils von der Ecke entfernt einen Punkt setzen.
Dann nimmst Du den Eckpunkt weg.
So hast Du eine Gerade.
Dann klickst Du auf das Symbol (verändere eine Gerade zwischen 2 Punkten in eine Rundung) (befindet sich unter dem Symbol für Teil drehen) und klickst auf Deine Gerade, die sich verändern soll. Dann wirst Du gefragt, wieviel Punkte eingefügt werden sollen.
Je mehr Punkte Du einfügst, umso runder wird die Sache.
Dann erscheint das Fenster, wo Du Dir die Form der Rundung aussuchen kannst.
Wenn Du nun auf ok. klickst, siehst Du schon an Deinem Teil diese Rundung, die Du noch "ziehen" kannst, so wie Du es haben willst.
Ich wünsche Dir viel Erfolg, ansonsten bitte nochmal nachfragen.

Viele Grüße

Uschi
KH 965i KR 850 KG 95 /DK 8

Maraudermoni
Mitglied
Beiträge: 165
Registriert: So Apr 03, 2005 19:42
Strickmaschine: Brother KH 965 I + KR 850
Brother KH 842 + KR 860
Brother KH 260 - KR 260
Silver Reed SK 840 + Doppelbett
Silver Reed SK 860 + Doppelbett
Singer Memo II
Pfaff Duomatic 80
Wohnort: 53925 Kall
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Maraudermoni » Mo Okt 29, 2007 13:23

Hallo Uschi, hallo Frieda,

super und danke für Eure Hilfe.
Ich hab nun ein Teil geändert, es kopiert und gespiegelt, nun könnte es losgehen.

DK ist für mich noch ein Buch mit 7 Siegeln :shock:

Moni
stricke auf Brother, Silver Reed und Singer,
Webseite: http://www.stricken-creativ.de
Strickblog: http://wollmonis-blog.stricken-creativ.de/
Spinn-Web- und Strickgruppe: http://eifelwollwerk.stricken-creativ.de/

Kerstin
zuständig für theoretisches Stricken
Beiträge: 5597
Registriert: Sa Feb 05, 2005 14:40
Strickmaschine: Brother KH 965 mit KR 850,
Brother KH 270 mit KR 260,
Brother KX 350
DesignaKnit 8
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 620 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Kerstin » Mo Okt 29, 2007 18:24

Hallo Moni,

man muss sich klarmachen, dass jedes Schnittteil aus Punkten besteht, die durch Linien verbunden sind. Diese Linien können immer nur gerade Striche sein, die waagerecht, senkrecht oder irgendwie schräg laufen. Will man Rundungen haben, dann bestehen die immer aus mehreren schrägen Linien.

Man braucht beim Stricken in den seltensten Fällen "richtige" Rundungen, denn die kleinste Einheit, mit der wir arbeiten können, ist eine Masche. Und eine Masche ist ein Rechteck. :-) Und auch ganz viele komplizierte Zu- oder -abnahmen ergeben streng genommen immer noch keine Rundung, sondern Treppchen.

Es bringt nichts, wenn man verzweifelt versucht, etwas auch ganz gewiss rund hinzubiegen. Ich begnüge mich deshalb der Einfachheit halber mit maximal zwei Schrägungen. Das erleichtert das Nacharbeiten enorm und ergibt genau so schöne Rundungen wie ein komplizierter Schnitt aus 27 verschiedenen Schrägungen.

Zahlreiche Grüße
Kerstin
KH 965 mit KR 850 und KG 95, KH 270 mit KR 260, DesignaKnit-abhängig ;-)
-----
Give me a fish, and I eat for today. Teach me to fish, and I eat for a lifetime.
http://www.strickforum.de/blog - http://www.strickmoden.de

Maraudermoni
Mitglied
Beiträge: 165
Registriert: So Apr 03, 2005 19:42
Strickmaschine: Brother KH 965 I + KR 850
Brother KH 842 + KR 860
Brother KH 260 - KR 260
Silver Reed SK 840 + Doppelbett
Silver Reed SK 860 + Doppelbett
Singer Memo II
Pfaff Duomatic 80
Wohnort: 53925 Kall
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Maraudermoni » Mo Okt 29, 2007 19:08

Hallo Kerstin,

darüber habe ich noch gar nicht nachgedacht, aber als Buchhalterin hat man das peinlich genaue im Blut und so dachte iich es mir auch bei der Rundung für den Bolero...............

Ich werde berichten, ob ich mit meiner Arbeit zufrieden war und das Werk hier einstellen..........

Danke für die Tips

Moni
stricke auf Brother, Silver Reed und Singer,
Webseite: http://www.stricken-creativ.de
Strickblog: http://wollmonis-blog.stricken-creativ.de/
Spinn-Web- und Strickgruppe: http://eifelwollwerk.stricken-creativ.de/

else
Mitglied
Beiträge: 147
Registriert: So Dez 04, 2005 21:07
Wohnort: Schweiz
Danksagung erhalten: 5 Mal

Titel: Hilfäääääää - eigenen Schnitt erstellen

Beitrag von else » Mo Nov 19, 2007 18:52

Hallo

Für "normale" Schnitte reicht das. Ich wollte gestern einen Kreis kreieren und war erstaunt das es relativ einfach geht.Mit der Funktion Tabelle. Habe ich vorher gar nicht wahrgenommen, dass es das gibt. Bin immer wieder erstaunt das es im DK für fast alles eine Lösung gibt. Wünsche mir mehr Zeit um alles herauszufinden und auch noch zu stricken.
Vielleicht wisst ihr das schon alle. Ich hatte gestern jedensfalls einen Lichtblick.
Gruss Silvia
Ich stricke mit KH 940, KR 850, KH 260,KR 260, KG. DesignaKnit. SK-860, SR-860. Und jetzt auch noch eine e6000

Antworten

Zurück zu „Strick- und Designsoftware“