bestellen in hong kong

Man will ja auch mal über was anderes als Stricken reden ;-)
Antworten
münchenmann
Mitglied
Beiträge: 660
Registriert: Do Okt 27, 2011 08:59
Strickmaschine: Silver Reed SK830, Silver Reed SK840,Silver Reed SK860, Brother KH940, Brother KH894, Brother KH270, alle mit Doppelbett und auch noch Karl- Gustav 95 das Ganze gepaart mit DK8,
Passap E6000, Passap E8000, Pfaff Duo80.

http://maschinenstrickschule.de/
Registriert: Do Okt 27, 2011 07:59
Wohnort: münchen
Hat sich bedankt: 0 mal
Wurde bewertet: 22 mal
Wohnort: Leipzig
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal
Kontaktdaten:

bestellen in hong kong

Beitrag von münchenmann » Di Aug 28, 2012 12:33

hallo,
ich habe mal eine frage ,
wenn man etwas bei besagtem ebay-händler in hong kong bestellt ....
muss ich dass dann in deutschland noch verzollen?
ist der zuverlässig .....?
ich würde mich sehr über eure erfahrungen freuen .
ein lieber gruss
vom werner aus münchen.

frieda
Kompendium unnützen Wissens
Beiträge: 2865
Registriert: Di Jan 16, 2007 23:44
Strickmaschine: KH940/KR850 KG93 KH260/KR260 KRC900 KHC820 KL116 und DK8
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 164 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von frieda » Di Aug 28, 2012 12:54

Der ist meiner Erfahrung nach ganz zuverlässig. Verzollen musst Du es unter Umständen schon, wenn du über der Zolll-Grenze liegst und der Zoll das Päckchen rausfischt. Ich hatte bisher noch nichts zu verzollen, wenn ich da bestellt habe.

Grüßlis,

frieda
http://frieda-freude-eierkuchen.blogspot.com/

KH940/KR850 KG93 KH260/KR260 KRC900 KHC820 KL116, SK860, D280H, DK8

münchenmann
Mitglied
Beiträge: 660
Registriert: Do Okt 27, 2011 08:59
Strickmaschine: Silver Reed SK830, Silver Reed SK840,Silver Reed SK860, Brother KH940, Brother KH894, Brother KH270, alle mit Doppelbett und auch noch Karl- Gustav 95 das Ganze gepaart mit DK8,
Passap E6000, Passap E8000, Pfaff Duo80.

http://maschinenstrickschule.de/
Registriert: Do Okt 27, 2011 07:59
Wohnort: münchen
Hat sich bedankt: 0 mal
Wurde bewertet: 22 mal
Wohnort: Leipzig
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von münchenmann » Di Aug 28, 2012 14:53

hallo frieda,
danke für die antwort ich habe entzwischen gelesen dass ich nachverzollen muss ...
wenn ich gelesen hätte, hätte ich es im kleingedruckten gesehen.
und mich erwischen sie da sowieso immer ...

aber ich bin jemand der einsieht das man seinen ovolus an den staat (das sind wir) hald auch entrichten muss.

kerstin1963
Mitglied
Beiträge: 310
Registriert: Mi Apr 27, 2011 12:16
Wohnort: Kassel
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Zoll

Beitrag von kerstin1963 » Di Aug 28, 2012 20:34

hallo

Ich denke die fischen Stichproben raus beim Zoll.
Seit einigen Jahren bestelle ich Meine Kosmetik in den USA.
ich hatte 2 mal Pech und musste verzollen.
aber damit kann oder muss ich leben, ich weiss ja das es mich treffen kann.

LG Kerstin
KBK ich und meine 3 Katzen stricken mit KH 970, Karl Gustav 93, Passap E 6000, SK 830 beides mit Doppelbett und Hague Linker, DK 8 ,

Kerstin
zuständig für theoretisches Stricken
Beiträge: 5855
Registriert: Sa Feb 05, 2005 14:40
Strickmaschine: Brother KH 965 mit KR 850,
Brother KH 270 mit KR 260,
Brother KX 350
DesignaKnit 8
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 670 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Kerstin » Mi Aug 29, 2012 07:25

Ich bestelle höchst gelegentlich (vielleicht einmal pro Jahr, verschiedene Händler, verschiedene Produkte) im nicht-EU-Ausland. Bisher hat es mich jedesmal erwischt, meine Sendungen kamen nie normal per Paketboten, sondern ich bekam immer eine Info, ich möge doch bitte in Anwesenheit der Rechnung beim hiesigen Zollamt vorstellig werden.

Dieses Zollamt ist eine äußerst gemächliche Behördenabteilung, in der die Quittungen für die Zahlung der Einfuhrabgabe noch handgemalt werden und wo man den Beamten zuvor aufs Genaueste verklickern muss, was man da überhaupt gekauft hat, woraus es besteht und wofür es dient. Für all diese Kriterien gibt es nämlich verschiedene Kennziffern.
Für mich ist es immer eine schöne Lehrstunde in Geduld und Ineffizienz.

Zahlreiche Grüße
Kerstin
KH 965 mit KR 850 und KG 95, KH 270 mit KR 260, DesignaKnit-abhängig ;-)
-----
Give me a fish, and I eat for today. Teach me to fish, and I eat for a lifetime.
http://www.strickforum.de/blog - http://www.strickmoden.de

münchenmann
Mitglied
Beiträge: 660
Registriert: Do Okt 27, 2011 08:59
Strickmaschine: Silver Reed SK830, Silver Reed SK840,Silver Reed SK860, Brother KH940, Brother KH894, Brother KH270, alle mit Doppelbett und auch noch Karl- Gustav 95 das Ganze gepaart mit DK8,
Passap E6000, Passap E8000, Pfaff Duo80.

http://maschinenstrickschule.de/
Registriert: Do Okt 27, 2011 07:59
Wohnort: münchen
Hat sich bedankt: 0 mal
Wurde bewertet: 22 mal
Wohnort: Leipzig
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von münchenmann » Mi Aug 29, 2012 09:13

hallo ,
ich danke für eure antworten und mache mich darauf gefasst einen halben tag für die abholung beim zoll eizuplanen.
ein lieber gruss
werner

Irene Winter
Mitglied
Beiträge: 846
Registriert: Mo Jan 29, 2007 16:19
Wohnort: Bay. Wald
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 160 Mal

Beitrag von Irene Winter » Do Aug 30, 2012 10:02

Hallo ihr Lieben,
es ist wirklich sehr unterschiedlich, wann man bei der Zollverlosung gezogen wird.
Aus Amerika habe ich mehrmals Nadeln bestellt und einmal Einfuhzoll per Nachnahme beim Postboten bezahlt. Das Zollamt war in Hamburg und ich wohne im Bayerischen Wald. Der Zoll betrug ca 75 Cent und die Bearbeitungsgebühr 12 Euro, ich bekam aber eine Einfuhrumsatzsteuerquittung. In Hongkong habe ich mehrmals Kleinartikel bestellt, allerdings nicht bei Sunny Choi. Ich habe nie Zoll bezahlt, es stand immer "gift" auf den Sendungen. Es hat zwischen 2 und 8 Wochen gedauert, Versandkosten wurden nie in Rechnung gestellt, und der Versand hat umgerechnet laut Versandmarke keine 20 Cent Porto gekostet.
Ich glaube die Chinesen haben Erfahrung mit dem Versand nach Europa!
Viel Erfolg beim Welthandel!

*Karamba006
Mitglied
Beiträge: 310
Registriert: So Mär 26, 2006 15:42
Strickmaschine: KH965,KR850,KG93. Formstricker, Vierfarbenwechsler, KX 350
Wohnort: Burgkunstadt
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von *Karamba006 » Do Aug 30, 2012 11:13

Hallo,

ich habe auch schon mehrfach bei Sunny Choi Kleinigkeiten bis ca 40 € bestellt und habe nie Zoll bezahlen müssen, es kam immer in einem Luftposterumschlag nach 2 bis 3 Wochen an.
lieben Gruß Silvia
KH 965 + KR850 und allem Zubehör, KG 93, KX 350
hier meine Werke

münchenmann
Mitglied
Beiträge: 660
Registriert: Do Okt 27, 2011 08:59
Strickmaschine: Silver Reed SK830, Silver Reed SK840,Silver Reed SK860, Brother KH940, Brother KH894, Brother KH270, alle mit Doppelbett und auch noch Karl- Gustav 95 das Ganze gepaart mit DK8,
Passap E6000, Passap E8000, Pfaff Duo80.

http://maschinenstrickschule.de/
Registriert: Do Okt 27, 2011 07:59
Wohnort: münchen
Hat sich bedankt: 0 mal
Wurde bewertet: 22 mal
Wohnort: Leipzig
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von münchenmann » Do Aug 30, 2012 11:22

hallo,
ihr lieben herzlichen dank für die zahlreihen antworten ......
ich sehe schon eine art lotteriespeil..... veranstalter ist der zoll.....
aber eigentlich sind glücksspiele in deutschland verboten dachte ich immer...
liebe grüsse
werner

Strickendes Landei
Mitglied
Beiträge: 554
Registriert: Fr Sep 16, 2011 08:27
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 101 Mal

Beitrag von Strickendes Landei » Do Aug 30, 2012 11:39

Guten Morgen zusammen, hallo Werner,
nein das ist kein Glücksspiel, wenn man die Regeln kennt.
Warum hat keiner beim Zoll nachgesehen?
Hier wirds erklärt:
http://www.zoll.de/DE/Privatpersonen/Po ... _node.html

LG und viel Spaß beim Shoppen,
Sandra

Irene Winter
Mitglied
Beiträge: 846
Registriert: Mo Jan 29, 2007 16:19
Wohnort: Bay. Wald
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 160 Mal

Beitrag von Irene Winter » Do Aug 30, 2012 15:27

Hallo@strickendes Landei,
ja tatsächlich kein Zoll sondern Einfuhrumsatzsteuer mit Quittung über 75 Cent. Die haben mich ja auch nicht geärgert, sondern die Bearbeitungsgebühr von ca 12 Euro! Dazu sagt der Zoll selber nicht unbedingt was aus, es sei "in der Regel" gebührenfrei! Das mit den komischen Nummern für die Artikel stimmt auch, weil die immer auf den Rechnungen draufstehen. Die sind so altertümlich oder interpretationsoffen, dass man sich wundert. Ich wollte nicht damit sagen,dass man nichts außereuopäisches kaufen soll. Bei manchen Artikeln geht es gar nicht anders! Frohen "einfuhrumsatzsteuerfreien" Einkauf!

Strima-Junky
Mitglied
Beiträge: 97
Registriert: Mi Dez 06, 2006 16:29
Wohnort: Obb., an der Grenze zu Österreich
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Beitrag von Strima-Junky » So Sep 02, 2012 03:09

Hallo Werner,
habe auch schon aus England (zollfrei - weil zur EU gehörend) Amerika und Honk Kong bestellt, soweit ich informiert bin ist bis 75 € zollfrei, meinem letztn Zoll musste ich wegen Lieferung aus Amerika bezahlen, zuerst 35,-- € dann hab ich das Päckchen aufgemacht: ein Buch (war dann zollfrei, weil Wert unter 20 €) und Strima Zubehör musste ich dann 7,50 € zahlen. Stell dir vor die haben in ihrem Artikelkatalog wirklich Strickmaschinennadeln auffgeführt !!! Trotzdem kam ich günstiger weg als wenn ich die Sachen in good old Germany bestellt hätte.
Also ich denke du kannst es wagen und Waren aus China bestellen.
liebe Strickgrüsse an alle, Isolde

stricke mit brother KH 930, KH 894, KG und KR, KX 350 und DK7
Meine Werke: www.flickr.com/photos/strimajunky/

Antworten

Zurück zu „Off Topic“