Ganz neuer KR-Schlitten

Fragen, Probleme oder Tipps zur Handhabung deiner Strickmaschine
Antworten
lisbeth
Mitglied
Beiträge: 476
Registriert: Di Apr 04, 2006 10:00
Wohnort: 586**
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal

Ganz neuer KR-Schlitten

Beitrag von lisbeth » Di Okt 03, 2017 11:46

Guten Morgen zusammen!

Ich besitze eine Brother-Strickmaschine KH840 + KR 850, zusammengewürfelt gebraucht gekauft. Wären die Teile, die ich zusammengekauft hatte, Tiere gewesen, hätte man sie den Besitzern weggenommen und in einem Tierheim untergebracht. Womit ich meine: ich habe viel putzen müssen...
Sie läuft aber nun seit einigen Jahren zufriedenstellend.
Nachdem ich den KR-Schlitten mal habe fallen lassen, entschloss ich mich im Sommer, bei Sunny Choi in Hongkong einen "brandnew unused" KR-850-Schlitten zu kaufen.
Abgesehen davon, dass das Paket zwar in wenigen Tagen in Frankfurt landete, dann aber bei der DHL steckenblieb, plötzlich wieder in Hongkong ankam und nochmal losgeschickt werden musste, ist es tatsächlich ein neuer Schlitten aus den Altbeständen, die dieser Händler wohl damals aufgekauft hatte.

Ich habe ihn geölt und probeweise damit gestrickt - aber er scheint mir etwas "stramm" über das Nadelbett zu laufen, so als sei er einen Bruchteil zu klein. Geht aber doch gar nicht, oder?
Wenn ich ihn aufsetze auf das Nadelbett, dann muss ich ihn extra andrücken, bis er an der oberen Schiene komplett aufsetzt. In Zusammenarbeit mit dem Verbinder und dem HNB ist aber alles in Ordnung und er strickt auch fehlerfrei.

Kann es sein, dass dieser neue Schlitten erst mal "eingefahren" werden muss?

(Probehalber hatte ich im Sommer mal auf diesem Nadelbett einen geliehenen Schlitten laufen lassen - dabei war alles o.k.)

Liebe Grüße Lisbeth
"Auch durch Fehler können - wenn sie regelmäßig gemacht werden - schöne neue Muster entstehen!"

Antworten

Zurück zu „Stricken mit Maschine und Handstrickapparat“