Kardiermaschine aus Russland - Erfahrungen?-Feedback

Man will ja auch mal über was anderes als Stricken reden ;-)
sumsum
Mitglied
Beiträge: 537
Registriert: Fr Apr 01, 2011 16:42
Wohnort: Kirchhundem-Rahrbach
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Kardiermaschine aus Russland - Erfahrungen?-Feedback

Beitrag von sumsum » Do Jul 27, 2017 13:32

Hallo ihr Lieben,

da ich weiß, dass hier im Forum auch einige Mitglieder "spinnen", frage ich mal nach.
Mich hat der "Spinnvirus" seit Anfang April erwischt. Und....... er wird immer stärker :D
Jetzt bin ich auf der Suche nach einer Kardiermaschine. Ins Auge gefasst hatte ich den kleinen Hero von Woolmakers.
Beim stöbern bin ich dann über ein Angebot auf Etsy gestossen: eine Maschine für 193 Euro inkl Versand. Einziger Haken- der Versand ist aus Russland.
Hat von euch schon jemand da bestellt?
Über Antworten würde ich mich sehr freuen.
Zuletzt geändert von sumsum am Di Jan 09, 2018 11:17, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüsse aus dem Sauerland von Sabine

"Es geht im Leben nicht darum zu warten, dass das Unwetter vorüberzieht,sondern darum zu lernen, im Regen zu tanzen" Hilary Hinton

2 Nadeln ab NS6
Brother KH 950i, KR 850
www.sumsum165.blogspot.de

Chaos-strickerin
Mitglied
Beiträge: 108
Registriert: Di Apr 19, 2011 14:11
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Kardiermaschine aus Russland - Erfahrungen?

Beitrag von Chaos-strickerin » Do Jul 27, 2017 15:25

Hallo Sabine,
willkommen im Club :lol:
Mich hat der Spinnvirus im November erwischt :-)
Ich bekomme in ein paar Tagen auch den Hero und den Kardierer aus Russland kenne ich nicht,
kann also noch nicht wirklich auf deine Frage antworten.
Aber du könntest diese Frage mal im Spinnradclub oder bei ravelry im Spinnernetz
stellen, vielleicht kennt dort jemand das Gerät

Liebe Grüsse
Geli
stricke mit der KH 970 plus KR 850, KH 260 und dem KG 93
und jetzt auch mit DK

Deda
Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: Mo Mär 14, 2011 16:11
Strickmaschine: Brother KH 940, KR 850, KH 260, KR 260, KX 350
Wohnort: Münchingen

Re: Kardiermaschine aus Russland - Erfahrungen?

Beitrag von Deda » Do Jul 27, 2017 15:33

Hallo Sabine,

direkte Erfahrungen mit Bestellungen aus Russland habe ich nicht. Da es sich aber um Drittlandsware handelt, musst du die Ware noch verzollen und Einfuhrumsatzsteuer (19%) bezahlen. Du kannst also damit rechnen, dass du noch ca. 50 € drauflegen musst. Außerdem musst du zum Zoll, um die Ware dort abzuholen. Wenn das Zollamt in der Nähe liegt, ist das kein großes Problem. Wie hoch die Verzollungsgebühr (x% vom Warenwert incl. Versandkosten) genau ist kann ich dir nicht sagen, das richtet sich nach dem Zolltarif - aber da kann Dir Dein zuständiges Zollamt sicher weiterhelfen.
Leider übersehen viele es immer, dass noch weitere Kosten anfallen, wenn Sie vermeintliche Schnäppchen aus einem Drittland kaufen.
Ich hoffe ich konnte Dir wenigstens ein bischen weiterhelfen.
Liebe Grüße
Andrea

sumsum
Mitglied
Beiträge: 537
Registriert: Fr Apr 01, 2011 16:42
Wohnort: Kirchhundem-Rahrbach
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Kardiermaschine aus Russland - Erfahrungen?

Beitrag von sumsum » Fr Jul 28, 2017 09:22

@ Geli
Danke für den Hinweis
@Andrea
Danke für die Hinweise. Ich war mir dessen aber bewusst. Trotz aller Gebühren wäre das immer noch über die Hälfte billiger als andere Markengeräte
Liebe Grüsse aus dem Sauerland von Sabine

"Es geht im Leben nicht darum zu warten, dass das Unwetter vorüberzieht,sondern darum zu lernen, im Regen zu tanzen" Hilary Hinton

2 Nadeln ab NS6
Brother KH 950i, KR 850
www.sumsum165.blogspot.de

Hummelbrummel
Mitglied
Beiträge: 500
Registriert: Mo Jun 08, 2009 14:43
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 101 Mal

Re: Kardiermaschine aus Russland - Erfahrungen?

Beitrag von Hummelbrummel » Fr Jul 28, 2017 11:33

Was vielleicht auch noch eine Überlegung wäre:
Was ist, wenn was nicht passt, oder kaputt ist oder überhaupt, wenn das Teil dann nicht so ist, wie Du es Dir vorstellst.
Wie ist das mit Reklamation und/oder zurücksenden und/oder Ersatzteilen?

sumsum
Mitglied
Beiträge: 537
Registriert: Fr Apr 01, 2011 16:42
Wohnort: Kirchhundem-Rahrbach
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Kardiermaschine aus Russland - Erfahrungen?

Beitrag von sumsum » Sa Jul 29, 2017 07:40

Hummelbrummel, das sind in der Tat wichtige Überlegungen.
Danke dafür
Liebe Grüsse aus dem Sauerland von Sabine

"Es geht im Leben nicht darum zu warten, dass das Unwetter vorüberzieht,sondern darum zu lernen, im Regen zu tanzen" Hilary Hinton

2 Nadeln ab NS6
Brother KH 950i, KR 850
www.sumsum165.blogspot.de

Schäfchen
Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: Fr Jul 28, 2017 05:45
Wohnort: Cottbus

Re: Kardiermaschine aus Russland - Erfahrungen?

Beitrag von Schäfchen » So Aug 06, 2017 06:22

genau und was ist mit zurücksenden oder Ersatzteilen?
Mit freundlichen Grüßen,
Schäfchen

Kora
Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: Mi Aug 09, 2017 22:37
Strickmaschine: brother

Re: Kardiermaschine aus Russland - Erfahrungen?

Beitrag von Kora » Fr Aug 18, 2017 12:58

aus Russland würde ich nichts kaufen, da du keine Garantieansprüche hast und eine gute Qualität sowie guten Zustand der Ware kann dir auch nicht garantiert werden.
Es kann passieren, dass du ein Stück verrostetes Metall kaufst.
Liebe Grüße,
Kora

Irene Winter
Mitglied
Beiträge: 846
Registriert: Mo Jan 29, 2007 16:19
Wohnort: Bay. Wald
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 159 Mal

Re: Kardiermaschine aus Russland - Erfahrungen?

Beitrag von Irene Winter » Fr Aug 18, 2017 14:35

Hallo ihr Lieben,
im Zeitalter der Globalisierung sollte auch "der kleine Mann" die weltweiten Geschäftsbeziehungen nutzen, die "Großen" tun das sowieso.
Ich kaufe gern in Russland oder in China und war noch nie enttäuscht. Es kann sein, dass mal eine Sendung etwas länger beim Zoll liegt, was man an Hand der internationalen Sendungsnummer leicht nachvollziehen kann. Zoll habe ich bisher nur aus Amerika bezahlt, manchmal aber auch nicht bei identischer Ware, die Zollbeamten können die Waren oft nicht klassifizieren. Auf einem Zollamt war ich noch nie, der Zoll wurde immer per Nachnahme kassiert.
Der Prozentsatz von Schlitzohren ist auf der ganzen Welt gleich!

Maja
Mitglied
Beiträge: 152
Registriert: Mi Apr 11, 2007 08:43
Wohnort: Gifhorn
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Kardiermaschine aus Russland - Erfahrungen?

Beitrag von Maja » Sa Aug 19, 2017 11:42

Hallo Irene so sehe ich das auch. Aus Russland habe ich allerdings noch nichts gekauft, aber aus China bin ich auch dabei.Meine Ware ist bis jetzt immer angekommen toi toi toi.

sumsum
Mitglied
Beiträge: 537
Registriert: Fr Apr 01, 2011 16:42
Wohnort: Kirchhundem-Rahrbach
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Kardiermaschine aus Russland - Erfahrungen?-Feedback

Beitrag von sumsum » Di Jan 09, 2018 11:21

Hallo ihr Lieben.
jetzt kann ich selber ein Feedback geben.
Ich habe die Kardiermaschine im Dezember bestellt.
Alles in Allem bin ich hochzufrieden mit meinem Kauf. Inkl. Zoll etc habe ich 245 Euro bezahlt. Die Maschine arbeitet hervorragend. Ersatzteile, falls mal was kaputt geht, dürfte auch kein Problem sein.
Liebe Grüsse aus dem Sauerland von Sabine

"Es geht im Leben nicht darum zu warten, dass das Unwetter vorüberzieht,sondern darum zu lernen, im Regen zu tanzen" Hilary Hinton

2 Nadeln ab NS6
Brother KH 950i, KR 850
www.sumsum165.blogspot.de

Strickendes Landei
Mitglied
Beiträge: 529
Registriert: Fr Sep 16, 2011 08:27
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 97 Mal

Re: Kardiermaschine aus Russland - Erfahrungen?-Feedback

Beitrag von Strickendes Landei » Di Jan 09, 2018 13:45

Hallo Sabine,
ist er vergleichbar mit dem hero drum carder von woolmakers?
Dann wäre es ja nicht preiswerter gewesen...

Aber Hauptsache, die Qualität stimmt, sonst ärgert man sich nur herum und verliert nach 100 Gramm die Lust.
Ich experimentiere mit Handkarden, aber mal habe ich keine Zeit, dann klappt nichts wie gewollt oder ich werde mittendrin unterbrochen (Schaaatz, deine Schwester ist am Telefon) und verliere meinen Rythmus....

Geht es mit der Kardiermaschine schneller? Oder wird es nur gleichmäßiger?

Liebe Grüße
Sandra

Irene Winter
Mitglied
Beiträge: 846
Registriert: Mo Jan 29, 2007 16:19
Wohnort: Bay. Wald
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 159 Mal

Re: Kardiermaschine aus Russland - Erfahrungen?-Feedback

Beitrag von Irene Winter » Di Jan 09, 2018 14:43

Herzlichen Glückwunsch Sabine,
viel Spaß mit deiner Kardiermaschine und vielen Dank für die positive Rückmeldung.
@ Sandra
mit einer Kardiermaschine ist man wesentlich schneller als mit der Hand. Man kann besser mischen, auch unwillige Fasern "einbetten", sogar "Kammzug" über einen Diz abziehen. Die Batts lassen sich besser verstauen und die Qualität der Wolle besser präsentieren. Man kanns auch übertreiben und mit dem Elektrokarder ein ganzes Schaf am Tag kardieren, beschaulich ist das aber dann nicht mehr. Zum Verspinnen finde ich ein großes Batt oder Streifen auch viel netter als diese kleinen Böbbels. Mit der Hand kardiere ich nur auf Schau und für Kinder. Ohne Kardiermaschine lohnt es sich nicht, ganze Schaffliese zu kaufen.
Viel Erfolg!

sumsum
Mitglied
Beiträge: 537
Registriert: Fr Apr 01, 2011 16:42
Wohnort: Kirchhundem-Rahrbach
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Kardiermaschine aus Russland - Erfahrungen?-Feedback

Beitrag von sumsum » Mi Jan 10, 2018 11:33

@ Irene
Danke für die Erklärung
@ Sandra
Ich habe nicht wirklich einen Vergleich, da das meine erste und einzige Maschine ist. Aber.....
Ich hatte mir den Hero natürlich auch angesehen, und der ist viel kleiner. Ich würde eher sagen vergleichbar mit einem Ashford
Liebe Grüsse aus dem Sauerland von Sabine

"Es geht im Leben nicht darum zu warten, dass das Unwetter vorüberzieht,sondern darum zu lernen, im Regen zu tanzen" Hilary Hinton

2 Nadeln ab NS6
Brother KH 950i, KR 850
www.sumsum165.blogspot.de

Anna1966
Mitglied
Beiträge: 336
Registriert: Mo Feb 18, 2013 20:11
Strickmaschine: Brother KH 940 /KR 850, mit KL 116, KCR 900, KG95
Brother KH 270 /KR 260
DK 8
Wohnort: Bad Zwischenahn
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Kardiermaschine aus Russland - Erfahrungen?-Feedback

Beitrag von Anna1966 » Do Jan 11, 2018 16:28

Hallo Sabine,

interessantes Thema. Hast du vielleicht ein Bild von dem neuen Schätzchen?
Ich habe eine extrabreite von Louet mit 29 cm. Ja wirklich 29 cm breite Walzen. Ich weiß nicht ob die jetzt noch hergestellt werden. Bin soweit sehr zufrieden damit. Obwohl es ja optisch wirklich viel schönere gibt.
Viel Spaß mit dem Kurbeltier.

Liebe Grüße von Anna
Zuletzt geändert von Anna1966 am Fr Jan 12, 2018 22:24, insgesamt 1-mal geändert.

Kathi
Mitglied
Beiträge: 68
Registriert: Mi Apr 18, 2007 20:50
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Kardiermaschine aus Russland - Erfahrungen?-Feedback

Beitrag von Kathi » Do Jan 11, 2018 19:02

Hallo Sabine,

danke für die Info. Könntest Du uns auch die Bezugsquelle verraten. Wäre vielleicht für den Einen oder Anderen auch interessant.
Liebe Grüße

Kathi
_________________________________________

Stricke mit: Brother KH 965 + KR 850; Superfeinstricker 3,5mm Brother KH131-48, Brother KH230 + KR230, Singer Solo Extrabreit, KL 116, KRC 900 und KG93

sumsum
Mitglied
Beiträge: 537
Registriert: Fr Apr 01, 2011 16:42
Wohnort: Kirchhundem-Rahrbach
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Kardiermaschine aus Russland - Erfahrungen?-Feedback

Beitrag von sumsum » Fr Jan 12, 2018 09:41

Kathi, da gebe ich dir Recht. Der Preis wurde nur schon angehoben. Ist aber kaum der Rede wert. Ich habe noch knapp unter 200 bezahlt, jetzt ist es knapp drüber.
https://www.etsy.com/de/listing/5405951 ... e_active_1
Liebe Grüsse aus dem Sauerland von Sabine

"Es geht im Leben nicht darum zu warten, dass das Unwetter vorüberzieht,sondern darum zu lernen, im Regen zu tanzen" Hilary Hinton

2 Nadeln ab NS6
Brother KH 950i, KR 850
www.sumsum165.blogspot.de

sumsum
Mitglied
Beiträge: 537
Registriert: Fr Apr 01, 2011 16:42
Wohnort: Kirchhundem-Rahrbach
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Kardiermaschine aus Russland - Erfahrungen?-Feedback

Beitrag von sumsum » Fr Jan 12, 2018 09:42

Und hier noch ein Bild . Die Walze ist 20,5 cm breit
Dateianhänge
kardierer (480x640).jpg
kardierer (480x640).jpg (247.98 KiB) 6358 mal betrachtet
Liebe Grüsse aus dem Sauerland von Sabine

"Es geht im Leben nicht darum zu warten, dass das Unwetter vorüberzieht,sondern darum zu lernen, im Regen zu tanzen" Hilary Hinton

2 Nadeln ab NS6
Brother KH 950i, KR 850
www.sumsum165.blogspot.de

Strickendes Landei
Mitglied
Beiträge: 529
Registriert: Fr Sep 16, 2011 08:27
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 97 Mal

Re: Kardiermaschine aus Russland - Erfahrungen?-Feedback

Beitrag von Strickendes Landei » Fr Jan 12, 2018 10:43

Hallo Sabine,
herzlichen Glückwunsch, die Maschine sieht sehr solide aus - scheint eine gute Wahl zu sein.
Ich zögere noch mit der Anschaffung wegen der Kosten, aber Irene hat mir ja (Danke!) noch ein paar gute Argumente geliefert, warum ich unbedingt eine brauche. Vielleich kann ich meine bessere Hälfte noch überzeugen.
Mit den Handkarden macht es einfach keinen Spass.
Liebe Grüße
Sandra

Kathi
Mitglied
Beiträge: 68
Registriert: Mi Apr 18, 2007 20:50
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Kardiermaschine aus Russland - Erfahrungen?-Feedback

Beitrag von Kathi » Fr Jan 12, 2018 18:17

Hallo Sabine,
der Preis ist wirklich unschlagbar
Liebe Grüße

Kathi
_________________________________________

Stricke mit: Brother KH 965 + KR 850; Superfeinstricker 3,5mm Brother KH131-48, Brother KH230 + KR230, Singer Solo Extrabreit, KL 116, KRC 900 und KG93

Antworten

Zurück zu „Off Topic“