Herrenpullover Gr 56 aus Drops-Fabel

Fragen, Probleme oder Tipps zur Handhabung deiner Strickmaschine
strick-gela
Mitglied
Beiträge: 52
Registriert: Mi Dez 02, 2015 08:20
Strickmaschine: Brother KH860 + KR830, KH230 + KR230
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Herrenpullover Gr 56 aus Drops-Fabel

Beitrag von strick-gela » Mi Feb 06, 2019 22:19

Hallo liebes Strickforum.

Ich möchte meinem Mann einen Raglanpullover mit V-Ausschnitt aus der Drops Fabel auf meinem Feinstricker machen. Als Maßvorlage habe ich den dicken Raglan genommen, der ihm sehr gut passt, nur die Ärmel und der Rumpf sollen dieses Mal etwas länger werden.

Hier seht ihr mal, was ich alles ausgemessen habe. Habe ich etwas vergessen?
Bild
Um den Schnitt zu berechnen werde ich den Strickrechner von fully-fashioned verwenden.

Als nächsten Schritt werde ich dann noch die MaPros machen, die muss ich ja auch im Strickrechner eintragen.

Ich würde mich freuen, wenn ihr mich bei meinem ersten Großprojekt an der Maschine unterstützen und begleiten würdet, bisher habe ich nur Socken und eine 10-Stitch gemacht.
Liebe Grüße
von GELA
aus dem Leintal


**********************************
Brother KH/KR 230
Brother KH 860+KR 830

Kerstin
zuständig für theoretisches Stricken
Beiträge: 5597
Registriert: Sa Feb 05, 2005 14:40
Strickmaschine: Brother KH 965 mit KR 850,
Brother KH 270 mit KR 260,
Brother KX 350
DesignaKnit 8
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 620 Mal
Kontaktdaten:

Re: Herrenpullover Gr 56 aus Drops-Fabel

Beitrag von Kerstin » Do Feb 07, 2019 10:31

Hallo Gela,

Auf dem Bild kann ich keine Ausschnittbreite erkennen. Die ist eigentlich (zumindest bei meinen Entwürfen) wichtiger als das Maß vom Ärmelansatz waagerecht bis zur gedachten Ausschnitt-Linie (was bei dir 20 cm sind).
Die Ausschnittbreite wird für mindestens zwei Berechnungen gebraucht, einmal die Raglan-Abnahmen und einmal die Abnahmen für den Ausschnitt. Kommt der Strickrechner ohne dieses Maß aus?

Zahlreiche Grüße
Kerstin
KH 965 mit KR 850 und KG 95, KH 270 mit KR 260, DesignaKnit-abhängig ;-)
-----
Give me a fish, and I eat for today. Teach me to fish, and I eat for a lifetime.
http://www.strickforum.de/blog - http://www.strickmoden.de

strick-gela
Mitglied
Beiträge: 52
Registriert: Mi Dez 02, 2015 08:20
Strickmaschine: Brother KH860 + KR830, KH230 + KR230
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Herrenpullover Gr 56 aus Drops-Fabel

Beitrag von strick-gela » Do Feb 07, 2019 17:55

Hallo Kerstin,

danke für deine Nachricht.
Der Strickrechner wollte bei "Raglan in Runden von unten" die Rückenbreite haben. Da habe ich 25cm eingegeben. So habe ich es an dem vorhandenen Pulli zwischen den hinteren Raglannähten gemessen.
Die Ausschnittweite kann ich nicht eingeben, die macht der Strickrechner automatisch.
Die Armweite oben wird auch vorgegeben aufgrund meiner anderen Eingaben.

Als nächstes muss ich ja die MaPros machen ... meine Socken stricke ich meistens mit MW 5.2 oder MW 6. Soll ich den Pulli etwas lockerer machen?

Die Bündchen und Halskante würde ich 2re2li mit MW 6 und den Rest glatt rechts vielleicht mit MW 7 stricken?
Liebe Grüße
von GELA
aus dem Leintal


**********************************
Brother KH/KR 230
Brother KH 860+KR 830

Kerstin
zuständig für theoretisches Stricken
Beiträge: 5597
Registriert: Sa Feb 05, 2005 14:40
Strickmaschine: Brother KH 965 mit KR 850,
Brother KH 270 mit KR 260,
Brother KX 350
DesignaKnit 8
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 620 Mal
Kontaktdaten:

Re: Herrenpullover Gr 56 aus Drops-Fabel

Beitrag von Kerstin » Fr Feb 08, 2019 20:56

Hallo Gela,

Raglan in Runden strickt man doch im allgemeinen von Hand. Mit der Strickmaschine ist das zeitraubend und erfordert sehr, sehr viel Konzentration, weil man alle zwei oder so Reihen alles zusammenhängen muss, das dauert ebenso lange wie das Stricken von Hand. Außerdem muss man vorher sicherstellen, dass vorderes und hinteres Nadelbett dieselbe Maschenprobe ergeben. Das ist bei Brother nicht selbstverständlich.

Willst du von Hand oder mit der Maschine stricken? Falls Maschine, solltest du den Strickrechner lieber auf das Stricken in Teilen umstellen.

Ich weiß nicht, wie locker du normalerweise die Pullover für deine Familie strickst. Für einen Pullover aus Sockenwolle verwende ich in glatt rechts im allgemeinen MW 7 und komme damit ungefähr auf 29 M pro 10 cm. Aber jede Maschine strickt etwas anders. Eine Maschenprobe musst du auf jeden Fall machen.
MW 6 auf jedem Bett ist VIEL zu locker für ein 2re-2li-Bündchen. Hast du noch nie ein Bündchen am Doppelbett gestrickt?
Ich würde es lockerer stricken als 1re-1li, aber deutlich fester als glatt rechts. Bedenke, dass der Faden zwischen den Nadelbetten länger ist als der zwischen zwei Maschen auf demselben Nadelbett, und dieser Faden zieht sich ins Gestrick. Mit 6/6 bekämst du ein sehr loses Labberbündchen. Versuch es mal mit MW 2/2 oder 3/3, aber am besten probierst du einiges durch und beurteilst an der gewaschenen Probe, was dir zusagt.

Nicht vergessen: Für die letzte Bündchenreihe die MW auf beiden Betten drei volle Nummern höher einstellen (also z.B. auf 5/5 oder 6/6), damit das Bündchen später nicht hochklappt.

Zahlreiche Grüße
Kerstin
KH 965 mit KR 850 und KG 95, KH 270 mit KR 260, DesignaKnit-abhängig ;-)
-----
Give me a fish, and I eat for today. Teach me to fish, and I eat for a lifetime.
http://www.strickforum.de/blog - http://www.strickmoden.de

strick-gela
Mitglied
Beiträge: 52
Registriert: Mi Dez 02, 2015 08:20
Strickmaschine: Brother KH860 + KR830, KH230 + KR230
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Herrenpullover Gr 56 aus Drops-Fabel

Beitrag von strick-gela » Fr Feb 08, 2019 21:59

Hallo Kerstin,

siehst du ... ich habe noch keine Erfahrung im Stricken von großen Teilen auf der Maschine ... wie gesagt, bisher waren es nur Socken in Gr. 40/41 oder 48/49 ...
Ich will den Pullover mit der Maschine stricken, da es glatt rechts in Sockenwolle sonst ewig dauert. Außerdem will ich meine Maschine endlich mal richtig benutzen.

Von Hand habe ich die letzten Pullover so gestrickt, wie sie angegeben waren.
Bündchen am Doppelbett habe ich bisher nur für Socken gestrickt, aber in der MW, wie ich auch die Socken ansich gestrickt habe... damit waren bisher alle Sockenträger zufrieden.

Also ich würde jetzt ein Bündchen in 2r2l mit MW 3/3 stricken und gleich in MW 7 weiter, damit ich auch für den Pulli auszählen kann.
Ebenso würde ich eine MaPro machen mit Bündchen 1r1l in MW 4/4 und ebenso gleich weiter in MW 7 ... jeweils natürlich mit der vergrößerten letzten Bündchenreihe in 6/6 ...

Oder für die Bündchenprobe nur soviele Reihen stricken, wie das Bündchen später haben wird?

Sorry für meine blöden Fragen, aber wie gesagt, es ist das erste richtige Strickstück auf der Maschine für mich.
Liebe Grüße
von GELA
aus dem Leintal


**********************************
Brother KH/KR 230
Brother KH 860+KR 830

Kerstin
zuständig für theoretisches Stricken
Beiträge: 5597
Registriert: Sa Feb 05, 2005 14:40
Strickmaschine: Brother KH 965 mit KR 850,
Brother KH 270 mit KR 260,
Brother KX 350
DesignaKnit 8
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 620 Mal
Kontaktdaten:

Re: Herrenpullover Gr 56 aus Drops-Fabel

Beitrag von Kerstin » Sa Feb 09, 2019 09:43

Hallo Gela,

als erstes solltest du deinen Strickrechner aufs Stricken mit Maschine und in Teilen einstellen (sofern das geht, ich kenne mich mit diesem Programm nicht aus) und prüfen, ob dann andere oder zusätzliche Maß-Eingaben erforderlich sind.

Die Bündchen-Reihen der Maschenprobe solltest du über mindestens zwei Maschenweiten testen, also z.B. MW 3/3 und 4/4, falls es dir mit der kleineren MW doch nicht so gut gefällt, weil du ja die loseren Bündchen gewohnt bist. Strick jeweils über etwa 25 Reihen, das sollte ausreichen, um einen Eindruck zu bekommen. Die perfekte Reihenzahl fürs Bündchen kannst du auf Anhieb kaum stricken, weil du beim Stricken der Maschenprobe noch keine Maschenprobe hast, um daran die korrekte Zahl zu berechnen.

Bei den Maschenweiten fürs Bündchen habe ich mich übrigens immer an den Angaben in der Bedienungsanleitung fürs KR orientiert. Im Anleitungsbuch fürs KR 850 findet sich eine umfassende Tabelle auf Seite 10. Ob es für das KR 830 auch so etwas gibt, weiß ich natürlich nicht. Aber es kann sicherlich nicht schaden, wenn du mal nachschaust.

Zahlreiche Grüße
Kerstin
KH 965 mit KR 850 und KG 95, KH 270 mit KR 260, DesignaKnit-abhängig ;-)
-----
Give me a fish, and I eat for today. Teach me to fish, and I eat for a lifetime.
http://www.strickforum.de/blog - http://www.strickmoden.de

strick-gela
Mitglied
Beiträge: 52
Registriert: Mi Dez 02, 2015 08:20
Strickmaschine: Brother KH860 + KR830, KH230 + KR230
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Herrenpullover Gr 56 aus Drops-Fabel

Beitrag von strick-gela » Sa Feb 09, 2019 11:51

Also bei dem KR 830 ist eine Tabelle im Anleitungsheft, wenn man mit KH 830/KR 830 bzw KH 820/KR 830 strickt, wie man es dann einzustellen hat ... da ich ein KH 860 habe, werde ich wohl etwas herum probieren müssen.
Ich richte mich mal nach der Kombi KH830/KR830 ... bei meinen Socken ist mir bisher nichts aufgefallen, daß das DB anders strickt, als das Hauptbett.
Liebe Grüße
von GELA
aus dem Leintal


**********************************
Brother KH/KR 230
Brother KH 860+KR 830

strick-gela
Mitglied
Beiträge: 52
Registriert: Mi Dez 02, 2015 08:20
Strickmaschine: Brother KH860 + KR830, KH230 + KR230
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Herrenpullover Gr 56 aus Drops-Fabel

Beitrag von strick-gela » Sa Feb 09, 2019 11:55

Hier mal ein Screenshot vom Strickrechner ... ich habe aber noch nicht die Maße der Maschenproben richtig erfasst, nur die Angaben vom Pullover
Bild
Liebe Grüße
von GELA
aus dem Leintal


**********************************
Brother KH/KR 230
Brother KH 860+KR 830

strick-gela
Mitglied
Beiträge: 52
Registriert: Mi Dez 02, 2015 08:20
Strickmaschine: Brother KH860 + KR830, KH230 + KR230
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Herrenpullover Gr 56 aus Drops-Fabel

Beitrag von strick-gela » So Feb 10, 2019 09:08

meine erste MaPro ... noch nicht gewaschen...

Bild

Woran erkenne ich, daß die "Umbruchkante" zwischen Bündchen und glatt rechts gut gelungen ist und nicht später hochklappt? Wenn ich jetzt mit der MaPro rumspiele, dann klappt es schon hoch ... aber wenn es doch später als Pullover rund herum geht, sollte es doch so bleiben. :ratlos:

Meinem Mann würde es so auf diese Art schon sehr gefallen.

Ich würde hier am Bündchen nur die rechten Maschen zählen, die auf xx cm sind und mal 2 nehmen, weil ja noch linke Maschen dazwischen sind, aber ich kann es ja nicht dehnen, das verfälscht das Ergebnis...
Liebe Grüße
von GELA
aus dem Leintal


**********************************
Brother KH/KR 230
Brother KH 860+KR 830

Kerstin
zuständig für theoretisches Stricken
Beiträge: 5597
Registriert: Sa Feb 05, 2005 14:40
Strickmaschine: Brother KH 965 mit KR 850,
Brother KH 270 mit KR 260,
Brother KX 350
DesignaKnit 8
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 620 Mal
Kontaktdaten:

Re: Herrenpullover Gr 56 aus Drops-Fabel

Beitrag von Kerstin » So Feb 10, 2019 10:49

strick-gela hat geschrieben:
Sa Feb 09, 2019 11:51
Also bei dem KR 830 ist eine Tabelle im Anleitungsheft, wenn man mit KH 830/KR 830 bzw KH 820/KR 830 strickt, wie man es dann einzustellen hat ... da ich ein KH 860 habe, werde ich wohl etwas herum probieren müssen.
Da musst du gar nichts herumprobieren. Sowohl die KH 830 als auch die KH 860 sind Lochkartenmaschinen mit 4,5 mm Nadelabstand und, bis auf ein paar Details bei der Mechanik, nahezu baugleich. Es gelten also dieselben Einstellungen wie für die KH 830.
Ich richte mich mal nach der Kombi KH830/KR830 ... bei meinen Socken ist mir bisher nichts aufgefallen, daß das DB anders strickt, als das Hauptbett.
Ich kenne ja nur das KR 850, da geht beispielsweise die Maschenweite nur bis 8, während sie am KH bis 10 geht. Da gibt es fürs Rundstricken Grenzen.
Woran erkenne ich, daß die "Umbruchkante" zwischen Bündchen und glatt rechts gut gelungen ist und nicht später hochklappt? Wenn ich jetzt mit der MaPro rumspiele, dann klappt es schon hoch ... aber wenn es doch später als Pullover rund herum geht, sollte es doch so bleiben. :ratlos:
Darauf würde ich mich nicht unbedingt verlassen. Wenn man z.B. sitzt, klappt so ein Klappbündchen gern mal hoch, und da bleibt es, bis man es wieder in die richtige Position bringt.
Du siehst an deiner Probe, dass sich das Bündchen am Übergang hochwölbt. Wenn es das auch nach der Wäsche noch tut, ist der Übergang zu fest gestrickt. Probier doch mal, das Bündchen mit MW 3/3 zu stricken (es sieht dann auch etwas straffer und professioneller aus) und die letzte Bündchenreihe direkt vor dem Umhängen mit MW 7/7. Dann klappt garantiert nichts mehr. Und keine Angst, wenn dir diese eine Reihe zu lose vorkommt. Wenn alles flach liegt, schaut kein Mensch hin. Wenn's sich aber wölbt, zieht es die Blicke schon eher an.

buendchen.jpg
buendchen.jpg (127.73 KiB) 3108 mal betrachtet
Dieses Bild zeigt das Bündchen eines Pullovers, den ich vor längerer Zeit gestrickt habe, allerdings in 2re-2li und breitem Rippenmuster. Hier ist das Bundmuster deutlich straffer als deines, und hochklappen tut nix.

Zahlreiche Grüße
Kerstin
KH 965 mit KR 850 und KG 95, KH 270 mit KR 260, DesignaKnit-abhängig ;-)
-----
Give me a fish, and I eat for today. Teach me to fish, and I eat for a lifetime.
http://www.strickforum.de/blog - http://www.strickmoden.de

strick-gela
Mitglied
Beiträge: 52
Registriert: Mi Dez 02, 2015 08:20
Strickmaschine: Brother KH860 + KR830, KH230 + KR230
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Herrenpullover Gr 56 aus Drops-Fabel

Beitrag von strick-gela » Mo Feb 11, 2019 07:28

Guten Morgen,

danke für deine Anregungen Kerstin. Ich habe gestern abend gleich noch eine MaPro gemacht ... die gefällt mir (auch dem Mann) auch ganz gut ... beide MaPros waren jetzt auch in der Waschmaschine und müssen als nächstes trocknen.

Bild

Vielleicht mache ich noch eine dritte, mit einem 1re1li-Bündchen in MW 3/3 und einem Fantasierippenmuster ...
Liebe Grüße
von GELA
aus dem Leintal


**********************************
Brother KH/KR 230
Brother KH 860+KR 830

Kerstin
zuständig für theoretisches Stricken
Beiträge: 5597
Registriert: Sa Feb 05, 2005 14:40
Strickmaschine: Brother KH 965 mit KR 850,
Brother KH 270 mit KR 260,
Brother KX 350
DesignaKnit 8
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 620 Mal
Kontaktdaten:

Re: Herrenpullover Gr 56 aus Drops-Fabel

Beitrag von Kerstin » Mo Feb 11, 2019 09:49

Beides sieht nach der Wäsche gut aus und wird sicherlich nicht rollen.

Zahlreiche Grüße
Kerstin
KH 965 mit KR 850 und KG 95, KH 270 mit KR 260, DesignaKnit-abhängig ;-)
-----
Give me a fish, and I eat for today. Teach me to fish, and I eat for a lifetime.
http://www.strickforum.de/blog - http://www.strickmoden.de

strick-gela
Mitglied
Beiträge: 52
Registriert: Mi Dez 02, 2015 08:20
Strickmaschine: Brother KH860 + KR830, KH230 + KR230
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Herrenpullover Gr 56 aus Drops-Fabel

Beitrag von strick-gela » Mo Feb 11, 2019 14:04

OH!!! Sorry!! Kleiner Fehler!! :oooh:

Als ich sie so aufgesteckt fotografiert habe, waren sie noch nicht gewaschen ... das habe ich jetzt erst gemacht.
Liebe Grüße
von GELA
aus dem Leintal


**********************************
Brother KH/KR 230
Brother KH 860+KR 830

strick-gela
Mitglied
Beiträge: 52
Registriert: Mi Dez 02, 2015 08:20
Strickmaschine: Brother KH860 + KR830, KH230 + KR230
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Herrenpullover Gr 56 aus Drops-Fabel

Beitrag von strick-gela » Mo Feb 11, 2019 18:57

Die MaPros sehen getrocknet auch gut aus. Nach mehrmaligem Schütteln und Knautschen mit den Händen hat sich der Zustand nicht wesentlich verschlechtert.

Bild

Ich denke, ich werde das linke mit dem 2er Bündchen und einem breiten Rippenmuster nehmen.
Liebe Grüße
von GELA
aus dem Leintal


**********************************
Brother KH/KR 230
Brother KH 860+KR 830

strick-gela
Mitglied
Beiträge: 52
Registriert: Mi Dez 02, 2015 08:20
Strickmaschine: Brother KH860 + KR830, KH230 + KR230
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Herrenpullover Gr 56 aus Drops-Fabel

Beitrag von strick-gela » Mo Feb 11, 2019 22:10

Update!
Der Mann möchte doch lieber das glatt rechts gestrickte mit dem 1re1li-Bündchen.
Meine Frage wäre jetzt:
Wie muss ich die Probe nach dem Waschen trocknen, damit ich sie auszählen kann? Spannen? Oder nur 'in Form' ziehen? Das Bündchen ist jetzt nämlich alles andere als elastisch, es ist eher labberig.
Liebe Grüße
von GELA
aus dem Leintal


**********************************
Brother KH/KR 230
Brother KH 860+KR 830

Kerstin
zuständig für theoretisches Stricken
Beiträge: 5597
Registriert: Sa Feb 05, 2005 14:40
Strickmaschine: Brother KH 965 mit KR 850,
Brother KH 270 mit KR 260,
Brother KX 350
DesignaKnit 8
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 620 Mal
Kontaktdaten:

Re: Herrenpullover Gr 56 aus Drops-Fabel

Beitrag von Kerstin » Di Feb 12, 2019 20:40

strick-gela hat geschrieben:
Mo Feb 11, 2019 22:10
Wie muss ich die Probe nach dem Waschen trocknen, damit ich sie auszählen kann? Spannen? Oder nur 'in Form' ziehen? Das Bündchen ist jetzt nämlich alles andere als elastisch, es ist eher labberig.
Bündchen werden niemals gespannt, sonst verschwindet auch noch der letzte Rest von Elastizität. Bei deinem zu lose gestrickten Bündchen ist zu befürchten, dass es irgendwann breiter wird als das eigentliche Leibteil. Du solltest beim Pullover fürs Bündchen eine deutlich kleinere Maschenweite verwenden, vielleicht 2/2, aber auf keinen Fall mehr. 1re-1li sollte mit kleinerer MW gestrickt werden als 2re-2li, weil bei 1re-1li der Faden öfter von einem Nadelbett zum anderen wechselt und dadurch mehr Faden in die Maschen geht und sie vergrößert. Das hatte ich schon häufiger erwähnt.
Vielleicht gewöhnst du dir auch an, Bündchen generell straffer und gemäß Anleitungsbuch zu stricken, auch bei Socken, sonst haben die Träger über kurz oder lang Dauerwellen um die Knöchel. :-)
Ich würde auch das glatt-rechts-Teil nicht spannen, wenn es nach dem Waschen schon von selbst glatt liegt. So wird es ja auch getragen, wenn der Pullover fertig ist.
Wenn dein Mann ein hautenges Trikot haben möchte, das seinen athletischen Körper betont, dann kannst du die Probe und später den Pullover natürlich auch spannen. Aber meistens bevorzugen Männer locker sitzende Pullover.

Zahlreiche Grüße
Kerstin
KH 965 mit KR 850 und KG 95, KH 270 mit KR 260, DesignaKnit-abhängig ;-)
-----
Give me a fish, and I eat for today. Teach me to fish, and I eat for a lifetime.
http://www.strickforum.de/blog - http://www.strickmoden.de

strick-gela
Mitglied
Beiträge: 52
Registriert: Mi Dez 02, 2015 08:20
Strickmaschine: Brother KH860 + KR830, KH230 + KR230
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Herrenpullover Gr 56 aus Drops-Fabel

Beitrag von strick-gela » Di Feb 12, 2019 22:41

Kerstin hat geschrieben:
Di Feb 12, 2019 20:40
Vielleicht gewöhnst du dir auch an, Bündchen generell straffer und gemäß Anleitungsbuch zu stricken, auch bei Socken, sonst haben die Träger über kurz oder lang Dauerwellen um die Knöchel. :-)
Also bei den Sockenträgern bekam ich noch keine Beschwerden über zu lockere Bündchen, die waren bisher immer alle zufrieden.

Mein Mann möchte einen lockeren bequemen Pulli haben, kein Bodyfit...

Ich hatte probehalber mal einen Ärmel gestrickt, um auch zu prüfen, ob ich mit den Angaben des Strickrechners zurecht komme. Das Bündchen war zu eng, der Ärmel insgesamt zu kurz...
Habe ich nochmal aufgeribbelt und werde nach einer erneuten Prüfung aller Daten nochmal einen stricken.... Diese Wolle von meiner Probe kann ich später immer noch irgendwo mal in Restesocken oder einer Restedecke verschwinden lassen.

Was mich bei den Angaben stutzig macht, bzw was ich nicht verstehe, ist folgendes ... unten steht:
"236.R ... noch 7 mal je 5M jd.2.R. von der VT Seite aus abn. ..."
kette ich da jedes Mal gleich 5M ab?
Bild
Ich steh gerade auf dem Schlauch ... irgendwie schon lange keinen Pulli mehr gestrickt.
Liebe Grüße
von GELA
aus dem Leintal


**********************************
Brother KH/KR 230
Brother KH 860+KR 830

Regis Bothe
Mitglied
Beiträge: 566
Registriert: So Dez 19, 2010 23:35
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal
Kontaktdaten:

Re: Herrenpullover Gr 56 aus Drops-Fabel

Beitrag von Regis Bothe » Mi Feb 13, 2019 09:10

Ricken und Vorderteil mit den jeweiligen Halsausschnitt sind nicht gleich, deshalb haben die unterschiedlich viele Reihen. Wichtig ist dann auch, dass du das bei dem Ärmeln berücksichtigst. Du musst sie, wie der Strickrechner es vorschlägt, einmal rechts und einmal links länger stricken. Da habe ich auch gestaunt, wieviel das ausmacht.

strick-gela
Mitglied
Beiträge: 52
Registriert: Mi Dez 02, 2015 08:20
Strickmaschine: Brother KH860 + KR830, KH230 + KR230
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Herrenpullover Gr 56 aus Drops-Fabel

Beitrag von strick-gela » Mi Feb 13, 2019 09:22

Hallo Regis Bothe,

d.h. ich nehme auf der einen Seite (gegenüber vom Schlitten?) z.B. mit dem 2erDecker die Maschen für das Rückenteil ab und auf der anderen Seite vom Ärmel kette ich zeitgleich 5M ab (Schlittenseite?)? Hab ich das richtig verstanden?

Ich steh gerade noch voll auf dem Schlauch :ratlos:
Liebe Grüße
von GELA
aus dem Leintal


**********************************
Brother KH/KR 230
Brother KH 860+KR 830

Kerstin
zuständig für theoretisches Stricken
Beiträge: 5597
Registriert: Sa Feb 05, 2005 14:40
Strickmaschine: Brother KH 965 mit KR 850,
Brother KH 270 mit KR 260,
Brother KX 350
DesignaKnit 8
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 620 Mal
Kontaktdaten:

Re: Herrenpullover Gr 56 aus Drops-Fabel

Beitrag von Kerstin » Mi Feb 13, 2019 19:52

Damit ein Raglanärmel an ein Leibteil mit V-Ausschnitt passt, muss er ungefähr diese Form haben:
raglan-aermel.png
raglan-aermel.png (35.78 KiB) 2762 mal betrachtet
Die obere Kante verläuft schräg. Sie bildet die Fortsetzung der V-Ausschnittlinie und ist Teil der Halsausschnittkante.
Die höhere Raglanlinie wird ans Rückenteil genäht, die niedrigere ans Vorderteil. Deshalb müssen die Ärmel auch gegengleich gestrickt werden, sonst passt das Ganze nicht zusammen.

Zahlreiche Grüße
Kerstin
KH 965 mit KR 850 und KG 95, KH 270 mit KR 260, DesignaKnit-abhängig ;-)
-----
Give me a fish, and I eat for today. Teach me to fish, and I eat for a lifetime.
http://www.strickforum.de/blog - http://www.strickmoden.de

Antworten

Zurück zu „Stricken mit Maschine und Handstrickapparat“