Norweger Interaktiv Stricken mit DK 7 und KH 970

Fragen zu DesignaKnit, Strickrechner, Knitware und anderen Computerhilfsmitteln zum Entwerfen und Berechnen von Strickteilen
Antworten
Uschi
Mitglied
Beiträge: 267
Registriert: Di Jun 21, 2005 08:10
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Beitrag von Uschi » Mi Dez 26, 2007 08:13

Hallo!
Das sind viele Fragen auf einmal.
Kennst Du Dich mit Deiner Maschine schon aus, und hast Du damit schon mal norweger Muster ohne DK7 gestrickt?
Leider geht das aus Deinem Beitrag nicht hervor.
Wenn man mit dem DK7 strickt, ist eine Voraussetzung, dass man die Strickmaschine und die Stricktechnik vollkommen beherrscht, und da kann Dir Dein Anleitungsbuch für die Maschine sehr hilfreich sein.
Schreibe mal Deine Erfahrungen, die Du mit der Maschine schon gemacht hast.
Einen schönen 2. Feiertag wünscht Dir

Uschi
KH 965i KR 850 KG 95 /DK 8

Debby

Beitrag von Debby » Mi Dez 26, 2007 12:21

Hallo mirek,

ich habe zwar keine KH970, denke aber das auch nicht anders als bei der KH930 läuft.

Das DK7 kann nicht alles alleine machen. Die Vorwahl der Nadeln kommt von der Maschine. Also muss ich das gewünschte Muster in die Maschine übertragen (wenn es nicht schon da ist - also ein einprogrammiertes verwendet wird).

Wenn das Muster anfangen soll muss ich der Maschine das dann schon "sagen" (also Muster wählen und Schlitten entsprechend einstellen).

DK7 zeigt bzw. sagt dann wann wie zu stricken ist (also Zu- und Abnahmen etc.).

Es ist ein Hilfsprogramm um Muster zu entwerfen, Schnitte zu gestalten und dann das Ganze auf ein Strickstück umzusetzen. Stricken selber kann es nicht. Das muss die Maschine und der Mensch übernehmen. Es kann nur helfen.

LG
Debby

Uschi
Mitglied
Beiträge: 267
Registriert: Di Jun 21, 2005 08:10
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Beitrag von Uschi » Mi Dez 26, 2007 18:52

Hallo mirek!
Rufe doch bitte mal Deine Hilfe vom DK 7 auf.
Dann gibst Du ein Stichwort"integriert übertragen" ein, oder "übertragen".
Dort bekommst Du die Themen gut angezeigt und auch erklärt, was darunter zu verstehen ist.
Ich habe meine kleinen Kenntnisse auch mit dieser Hilfe und des Handbuchs erworben.
Schau mal rein, dann wird Dir manches klar wie es funktioniert.

Viele Grüße

Uschi
KH 965i KR 850 KG 95 /DK 8

Debby

Beitrag von Debby » Mi Dez 26, 2007 19:41

Hallo mirek,

was erwartest du denn? Das die Maschine alleine die Abnahmen macht ? Oder die Farbe wechselt ? Das kann dir das Programm nur rechtzeitig zeigen/sagen - machen mußt du es !

Ich weiß leider nicht wo du jetzt genau das Problem hast, weil ich kein CB1 habe. Aber wie ich schon schrieb, das Programm kann nur eine Hilfestellung geben damit du rechtzeitig die richtigen Arbeiten vornehmen kannst (Strickanweisung).

Ein Schnitt ist im Prinzip dann übertragen, wenn das Programm aus einem Muster (ggf. über mehrere Rapporte) die Schnittmaße "ausgerechnet" (nach Maschenprobe) hat. In der Strickanleitung ist dann der Schnitt in Maschen und Reihen vorhanden und diese Angaben werden dir über den PC-Bildschirm als Strickanweisung wiedergegeben. Also ein Beispiel : Die Abnahmen am Ärmelloch. Gleichzeitig ist auch das gewünschte Muster und ggf. die Farbwechsel mit "ausgerechnet" und werden angesagt.

Ich habe das Gefühl das du von dem Programm mehr erwartest als es sein kann :wink:

LG
Debby

Debby

Beitrag von Debby » Mi Dez 26, 2007 21:34

Hallo mirek,

Gegenfrage : Was soll in deinen Augen den der Schnitt sein ? Meines Erachtens ist der Schnitt der Umriß der in DK7 über den/die Rapporte gelegt/angezeigt wird.

Zitat aus der Hilfe von DK7:

Eine integrierte Übertragung wird dann notwendig, wenn sie einen Schnitt mit einem Muster integriert haben und jetzt das Muster stricken wollen. Der Schnitt selbst wird aber nicht in die Maschine übertragen

Den Schnitt kannst du vorher auf dem Muster in die richtige Position rücken. Durch das integrieren sagt dir DK7 dann z.B. bei welcher Nadel du beginnen mußt damit das Muster richtig in dem Strickteil (Schnitt) erstellt wird.

LG
Debby

halifaxon
Mitglied
Beiträge: 142
Registriert: Mi Feb 07, 2007 16:25
Danksagung erhalten: 3 Mal

Norweger Interaktiv Stricken mit DK 7 und KH 970

Beitrag von halifaxon » Mi Dez 26, 2007 22:26

Hallo

Normaler weise kannst Du einen Schnitt in den CB1 eingeben, sowie auch Dein jeweiliges Muster, auch der Farbwechsel wird angezeigt, habe keine Ahnung, warum man es mit dem DK 7 machen muß. ( am
PC sieht man es vielleicht besser, als am Display vom CB1)

Liebe Grüße
stricke auf der Brother KH 970,KR850
Empisal 325 mit Doppelbett
http://www.flickr.com/photos/16162321@N05/

bin 64 Jahre alt

Bini
Mitglied
Beiträge: 147
Registriert: So Mär 20, 2005 11:45
Wohnort: in der Nähe von Ulm
Danksagung erhalten: 2 Mal

Beitrag von Bini » Do Dez 27, 2007 09:26

Hallo Mirek,
mit CB1 kenne ich mich nicht aus, habe eine KH 940. Ich erstelle einen Schnitt, erstelle ein Muster, dann integriere ich den Schnitt in das Muster und kann das Ganze dann in die Strickmaschine übertragen. Beim Stricken sehe ich auf dem Bildschirm den üblichen Schnitt mit allen Zu- und Abnahmen und außerdem das Muster mit Farbwechseln etc.. Ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass das mit Deiner Maschine nicht geht.
viele Grüße, Bini
KH 940+ KR 850, KG 93,KX 350, KH 260+KR260 DK 8

Annie
Mitglied
Beiträge: 236
Registriert: Do Jun 23, 2005 11:29
Wohnort: Baden Württemberg
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Annie » Do Dez 27, 2007 10:43

Hallo,

also ich weiß nicht, warum du das unbedingt intergriert übertragen willst. Wenn ich etwas derartiges mache, dann entwerfe ich Schnitt und Muster im DK7 übertrage dann das Muster in den CB1 und stricke interaktiv. Einfacher geht's nicht.

Bestrickende Grüße
Annie
KH 970/KR850, KH 860/KR850, KG 95, KH 270/KR260, KX 350
www.stricknetz.net

marenhe
Mitglied
Beiträge: 175
Registriert: Di Dez 06, 2005 17:10
Strickmaschine: Brother KH 970,KR 850,KG 95,KH 270,KR 260,Silver Reed SK 830, FRP 70,DK8 complete, Passap pink, Passap Duomatik 80
Wohnort: st.peter-ording
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Beitrag von marenhe » Do Dez 27, 2007 14:20

Hallo Mirek
Nach dem integrierten Übertragen Computer ausschalten und nur mit dem CB- 1 weiter??
Nein das geht nicht
Integriert übertragen geht so.
Muster wählen, dann Schnitt integrieren und integriert übertragen. Hierbei wird das Muster übertragen, so wie es auf dem Schnitt liegt. Der eigentliche Schnitt wird gar nicht übertragen. Nützlich und sinnvoll ist diese Funktion wenn Du z.B. viele verschiedene Muster auf einem Teil platziert hast und vielleicht noch den Halsausschnitt extra bemustern willst. Oder: du beenutzt 2 verschiedene Muster für den Ärmel und Muster 2 soll genau mit der Ärmelschrägung verlaufen.
Ich benutze integriert übertragen besonders gern für rechts-links -Muster . Da lasse ich dann z.B. bei einem V- Ausschnitt an den Ausschnittkanten 6 Maschen rechts schräg mit der Abnahme hochlaufen.
Auch wenn Du integriert übertragen hast mußt Du DK laufen lassen und Maschenanschlag, Zu- und Abnahmen nach DK- Anweisung ausführen

Hoffentlich war das jetzt nicht zu verworren
Maren grüßt
Brother KH 970,KR 850,KG 95,KH 270,KR 260,Silver Reed SK 830, FRP 70,DK8 complete, Passap pink, Passap Duomatik 80

Antworten

Zurück zu „Strick- und Designsoftware“