Babyhöschen

Für Fragen und Tipps zu Anleitungen und Problemen damit, Stricktechniken u. Vorgehensweisen
Antworten
Platypus80
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: Mo Apr 16, 2018 21:05

Babyhöschen

Beitrag von Platypus80 » Mo Apr 16, 2018 21:46

Hallo
Ich stricke gerade ein Babyhöschen und habe beide Beine, inklusive Zwickel und Rundstricken schon gemacht. Nun habe ich ein Verständnisproblem. Für die Ausbuchtung des Hosenbodens heisst es in der Anleitung:

In 26cm Gesammthöhe die Arbeit je in der Mitte der Hosenbodens teilen und nur über die rückwärtigen 70M in R arb. Dabei 5x in jeder 2. R je 3 M beidseitig stilllegen (bis hier alles klar), d.h. in verkürzten R arb. und beim Wenden 1 Umschlag auf die Nadel nehmen.

Heisst das den Umschlag vor oder nach der 1. M?
Wie wird die 1. M gestrickt? Nur abgehoben oder Knötchen?

Dann wieder über alle M in Rd arb. Zunächst 1 Rd re str., Dabei die U der verkürzten R mit der M davor re überzogen zustricken bzw. mit der M danach re zusstr.

Was bedeutet das? Hab's probiert, das Resultat waren viele Löcher in der Arbeit.

Bin froh über jede Unterstützung!

LG, Platypus

Kerstin
zuständig für theoretisches Stricken
Beiträge: 5419
Registriert: Sa Feb 05, 2005 14:40
Strickmaschine: Brother KH 965 mit KR 850,
Brother KH 270 mit KR 260,
Brother KX 350
DesignaKnit 8
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 536 Mal
Kontaktdaten:

Re: Babyhöschen

Beitrag von Kerstin » Di Apr 17, 2018 12:55

Hallo,

damit Platz fürs Hinterteil ist, müssen in diesem Bereich mehr Reihen gestrickt werden als im vorderen Bereich. Das erreicht man, indem man an den angegebenen Stellen wendet und somit zwischen den vollständigen Runden ein paar Reihen hin und her strickt. Weil diese Reihen nur über einen Teil der Maschen gestrickt werden und nicht über alle, nennt man sie "verkürzte Reihen". Man strickt diese Kurz-Reihen nur über die jeweils angegebene Maschenzahl, dann wird gewendet.

Wendet man aber einfach so mitten in der Runde bzw. Reihe, dann entstehen Lücken, die weder hübsch noch praktisch sind. Deshalb müssen sie geschlossen werden. Dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten, von denen viele :arrow: bei Youtube gezeigt werden.

In deiner Anleitung ist das Wenden mit einem Umschlag beschrieben. Da ich diese Technik nicht mehr so optimal finde, weiß ich gar nicht mehr genau, wie sie eigentlich geht. Viel einfacher und praktischer finde ich das :arrow:Wenden mit Doppelmasche, das sehr schnell auszuführen ist.

Zahlreiche Grüße
Kerstin
KH 965 mit KR 850 und KG 95, KH 270 mit KR 260, DesignaKnit-abhängig ;-)
-----
Give me a fish, and I eat for today. Teach me to fish, and I eat for a lifetime.
http://www.strickforum.de/blog - http://www.strickmoden.de

Platypus80
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: Mo Apr 16, 2018 21:05

Re: Babyhöschen

Beitrag von Platypus80 » Di Apr 17, 2018 18:04

Liebe Kerstin, vielen lieben Dank! Du hast mir gerade super geholfen damit! Jetzt kann ich weiter machen😀.

Ich poste dann ein Bild, wenn's fertig ist!

Herzliche Grüsse
Simone

Antworten

Zurück zu „Handstricken - Techniken und Vorgehensweisen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste