2:2 Bündchen an der Pfaff Duomatic auf einbettig umhängen

Fragen, Probleme oder Tipps zur Handhabung deiner Strickmaschine
Antworten
Susanne
Mitglied
Beiträge: 35
Registriert: So Feb 18, 2018 10:33
Strickmaschine: Pfaff duomatic 80
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

2:2 Bündchen an der Pfaff Duomatic auf einbettig umhängen

Beitrag von Susanne » Do Mai 17, 2018 16:36

Hallo,
ein neues Projekt ist in der Planungsphase: Ich möchte ein Strickjacke auf der Pfaff Duomatic stricken, Hauptteile einbettig in glatt rechts.
Als Bündchen würde ich gerne mit einem 2:2 Bündchen doppelbettig beginnen - aber wie hänge ich dann auf einbettig um? Habe ja dann für 2 Nadeln vom HNB vorne nur eine freie Nadel.
Oder geht das gar nicht? Muss ich auf ein 1:1 Bündchen wechseln?
In der Suche und bei YouTube habe ich nichts gefunden. Hat hier jemand einen Tipp?
Vielen Dank!
Susanne

jadyn
Mitglied
Beiträge: 93
Registriert: Sa Nov 04, 2017 07:27
Strickmaschine: Duomatic 80
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: 2:2 Bündchen an der Pfaff Duomatic auf einbettig umhängen

Beitrag von jadyn » Do Mai 17, 2018 21:22

Ich habe bei einem Kaufpullover nachgesehen, es wird eine von den linken Maschen mit einer der rechten zusammengestrickt...
Liebe Grüße
Jadyn

Susanne
Mitglied
Beiträge: 35
Registriert: So Feb 18, 2018 10:33
Strickmaschine: Pfaff duomatic 80
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: 2:2 Bündchen an der Pfaff Duomatic auf einbettig umhängen

Beitrag von Susanne » Do Mai 17, 2018 22:18

DANKE, Jadyn,
das ist doch ein Ansatz! Jetzt bin ich gespannt, ob ich die Rechnerei morgen hinbekommen!
Nochmal Danke und liebe Grüße
Susanne
Zuletzt geändert von Susanne am Fr Mai 18, 2018 17:50, insgesamt 1-mal geändert.

Kerstin
zuständig für theoretisches Stricken
Beiträge: 5379
Registriert: Sa Feb 05, 2005 14:40
Strickmaschine: Brother KH 965 mit KR 850,
Brother KH 270 mit KR 260,
Brother KX 350
DesignaKnit 8
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 527 Mal
Kontaktdaten:

Re: 2:2 Bündchen an der Pfaff Duomatic auf einbettig umhängen

Beitrag von Kerstin » Fr Mai 18, 2018 09:22

Susanne hat geschrieben:
Do Mai 17, 2018 16:36
Als Bündchen würde ich gerne mit einem 2:2 Bündchen doppelbettig beginnen - aber wie hänge ich dann auf einbettig um? Habe ja dann für 2 Nadeln vom HNB vorne nur eine freie Nadel.
Es gibt auch ein anderes 2-2-Bündchen, das über weniger Nadeln gestrickt wird, so dass zwei belegten Nadeln am einen Bett zwei unbenutzte Nadeln am anderen Bett gegenüber liegen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das in deinem Anleitungsbuch nicht beschrieben ist. Schau vielleicht noch mal hinein. Eine genaue Seitennummer kann ich leider nicht nennen, da ich auf einer anderen Maschine stricke und das Anleitungsbuch für die Duo nicht habe.

Bei diesem Bündchen sollte die Maschengröße eine Kleinigkeit höher gewählt werden. Außerdem zieht es sich etwas stärker zusammen, weil es eben über weniger Nadeln gestrickt wird. Je nach Verwendungszweck kann das aber gewünscht und sinnvoll sein.

Und, wie Jadyn schon schrieb, die Strickpolizei erlaubt, dass man auf eine Nadel zwei Maschen hängt. Ich würde aber empfehlen, diese erste Reihe dann wiederum mit einer etwas höheren Einstellung zu stricken, weil zwei Maschen beim Zusammenstricken einfach etwas mehr Faden benötigen, damit es ihnen nicht zu eng wird. ;-)

Zahlreiche Grüße
Kerstin
KH 965 mit KR 850 und KG 95, KH 270 mit KR 260, DesignaKnit-abhängig ;-)
-----
Give me a fish, and I eat for today. Teach me to fish, and I eat for a lifetime.
http://www.strickforum.de/blog - http://www.strickmoden.de

Susanne
Mitglied
Beiträge: 35
Registriert: So Feb 18, 2018 10:33
Strickmaschine: Pfaff duomatic 80
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: 2:2 Bündchen an der Pfaff Duomatic auf einbettig umhängen

Beitrag von Susanne » Fr Mai 18, 2018 15:12

Hallo,
auch dir, Kerstin, ein Dankeschön! Eine Anleitung für ein 2:2 Bündchen, bei dem zwei belegten Nadeln zwei unbelegte Nadeln gegenüber stehen, konnte ich auch nach mehrmaligem Suchen nicht finden.
Das im Anleitungsbuch angegebene 2:2 Bündchen klappt aber auch nicht. Mal strickt die Maschine jede Nadel ab, mal macht sie bei zwei Nadeln nur eine Masche - mal am HNB, mal am VNB. Irgend etwas läuft verkehrt!
2018-05-18 14.26.47.jpg
2018-05-18 14.26.47.jpg (122.51 KiB) 344 mal betrachtet
Grübelnde Grüße
Susanne

jadyn
Mitglied
Beiträge: 93
Registriert: Sa Nov 04, 2017 07:27
Strickmaschine: Duomatic 80
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: 2:2 Bündchen an der Pfaff Duomatic auf einbettig umhängen

Beitrag von jadyn » Fr Mai 18, 2018 16:45

Da stimmt was ganz und gar nicht....ich glaube,Dein Versatz stimmt nicht, ich mache mal Fotos..
Liebe Grüße
Jadyn

jadyn
Mitglied
Beiträge: 93
Registriert: Sa Nov 04, 2017 07:27
Strickmaschine: Duomatic 80
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: 2:2 Bündchen an der Pfaff Duomatic auf einbettig umhängen

Beitrag von jadyn » Fr Mai 18, 2018 17:25

Ich glaube bei Dir steht die Kurbel oben, sie muß nach unten, damit die Nadeln sich nicht genau gegenüber stehen...
Eine Beschreibung für einen 2:2 Anschlag ist dieser , es gibt keine Anleitung, wo zwei belegten Nadeln, zwei leere gegenüber stehen.
Dateianhänge
Anschlag .jpeg
Anschlag .jpeg (116.38 KiB) 314 mal betrachtet
Liebe Grüße
Jadyn

Susanne
Mitglied
Beiträge: 35
Registriert: So Feb 18, 2018 10:33
Strickmaschine: Pfaff duomatic 80
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: 2:2 Bündchen an der Pfaff Duomatic auf einbettig umhängen

Beitrag von Susanne » Fr Mai 18, 2018 17:33

Hallo Jadyn,
vielen Dank für das Foto! Lt. Anleitung S. 43 stimmte bei mir alles. Aber nach den zwei CX Reihen soll die Kurbel eine Umdrehung nach rechts gedreht werden - seitdem steht sie oben!
Habe ich zu wenig gedreht?
Muss die Kurbel wieder unten stehen?
Und "nach rechts" ist das gegen oder mit dem Uhrzeigersinn?
Vielen Dank und liebe Grüße
Susanne

jadyn
Mitglied
Beiträge: 93
Registriert: Sa Nov 04, 2017 07:27
Strickmaschine: Duomatic 80
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: 2:2 Bündchen an der Pfaff Duomatic auf einbettig umhängen

Beitrag von jadyn » Fr Mai 18, 2018 18:59

Ich finde die Anleitung etwas verwirrend...

Und zwar stellst Du die Nadeln so wie auf dem oberen Schema...dann alles der Reihe nach einstellen....dann eine Kurbelumdrehung im Uhrzeigersinn ---die Kurbel ist wieder unten...dann eine Reihe N/N ,dann 2 Reihen CX/CX , dann Kurbel ein Umdrehung nach rechts...und die Kurbel ist wieder unten....und jetzt hast Du das Schema, welches Du ursprünglich eingestellt hattest wieder und so strickst Du nun das Bündchen.


Du kannst also gleich das 2. Schema einstellen mit Kurbel unten, dann N/N , jetzt hänge ich meinen Kamm ein, dann CX/CX
2 Reihen....dann eine Kurbeldrehung gegen den Uhrzeigersinn..also rechts beginnen...

Dann N/N weiter...

So, ich hab es auch erst jetzt kapiert....ich hab das Bündchen erst einmal an einer Mütze gestrickt...und mir etwas hingefummelt :D ,das zum Strickbeginn dem 2.Schema entsprach :twink:
Dateianhänge
Anleitung.jpg
Anleitung.jpg (116.83 KiB) 302 mal betrachtet
Liebe Grüße
Jadyn

Susanne
Mitglied
Beiträge: 35
Registriert: So Feb 18, 2018 10:33
Strickmaschine: Pfaff duomatic 80
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: 2:2 Bündchen an der Pfaff Duomatic auf einbettig umhängen

Beitrag von Susanne » Fr Mai 18, 2018 19:27

Ich war auch etwas confused! :biggrin:
Vielen, vielen, Dank! Das probiere ich morgen mal aus. Bin gespannt, ob es so klappt!
Dankbare Grüße
Susanne

BeaBea
Mitglied
Beiträge: 309
Registriert: Sa Nov 22, 2008 21:03
Strickmaschine: Pfaff/Passap Duomatic 80, Silver Reed LK150, Brother KH892, White 1502
Wohnort: Mitten in Texas
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

Re: 2:2 Bündchen an der Pfaff Duomatic auf einbettig umhängen

Beitrag von BeaBea » Sa Mai 19, 2018 00:08

Bei diesem sogenannten "Industriebündchen" muss man wirklich aufpassen, dass beim Anschlag kein einziger Schritt ausgelassen wird. Ganz wichtig ist das Kurbeln nach links VOR der Zick-Zack-Reihe und dann nach rechts NACH den beiden CX/CX-Reihen. Die Kurbel wird jeweils einmal ganz gedreht, steht also auf jeden Fall beim Stricken unten.
Es ist üblich, die hinteren Maschen jeweils doppelt auf die unbelegten Nadeln des Vorderbetts zu hängen. Wie bereits angemerkt sollte die Maschengrösse der Zusammen-Strick-Reihe etwas erhöht werden, um den doppelten Maschen mehr Raum zu geben.
Maschenprobe erstellen und ausprobieren.
Grüsse,
BeaBea
Stricke mit der Hand mit 2 bis 5 Nadeln, mit Maschine auf Passap Duomatic80, Silver Reed LK150, Brother KH892, Passap D Krausstricker und White 1502 (baugleich mit Superba S47/Singer Memo II)

jadyn
Mitglied
Beiträge: 93
Registriert: Sa Nov 04, 2017 07:27
Strickmaschine: Duomatic 80
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: 2:2 Bündchen an der Pfaff Duomatic auf einbettig umhängen

Beitrag von jadyn » Sa Mai 19, 2018 06:58

..Genau Beabea....das meinte ich....wieso soll man erst das erste Schema einstellen, wenn man dann vor der Zack/Zack Reihe kurbelt? :ratlos: Man kann doch gleich die Nadeln so schieben, wie es nach dem Kurbeln sein soll......

Aber es lohnt nicht, sich über eine 30 Jahre Anleitung den Kopf zu zerbrechen....Zum Glück gibt es jetzt Internet und man bekommt Hilfe....

Ich hatte bisher immer nur 1:1 Bündchen gestrickt, da ich sie mit dem U80 umhängen kann...

Ein 2:2 Bündchen würde ich nicht stricken, die Abstände zwischen den Rippen wären mir zu groß....ich versuche deshalb auch Linksmaschen neben Zöpfen mit versetztem Nadelbett, also Kurbel unten zu stricken...wenn es das übrige Muster hergibt....
Liebe Grüße
Jadyn

Kerstin
zuständig für theoretisches Stricken
Beiträge: 5379
Registriert: Sa Feb 05, 2005 14:40
Strickmaschine: Brother KH 965 mit KR 850,
Brother KH 270 mit KR 260,
Brother KX 350
DesignaKnit 8
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 527 Mal
Kontaktdaten:

Re: 2:2 Bündchen an der Pfaff Duomatic auf einbettig umhängen

Beitrag von Kerstin » Sa Mai 19, 2018 10:14

jadyn hat geschrieben:
Sa Mai 19, 2018 06:58
Aber es lohnt nicht, sich über eine 30 Jahre Anleitung den Kopf zu zerbrechen....
Ich finde die Anleitung eigentlich nicht so verwirrend. Wichtig ist nur, dass man sie genauestens abarbeitet, also nicht schon mit dem Garn anfängt, bevor man die Nadeln so versetzt hat, dass sich mit Garn eine Zickzackreihe ergibt.

Dass man erst auf 2-2 einteilt und danach für die Zickzackreihe versetzt, ist wichtig, wenn es um exakte Planung der Bemusterung geht. Sonst liegt die Musterautomatik nach dem Umhängen womöglich eine Masche daneben, und man kann sich nicht erklären, weshalb.

Noch ein Hinweis an Susanne: Ein Bündchen, egal auf welcher Maschine, braucht einen festen Anschlag, der aus Netzreihe und Rundreihen besteht.
  1. Netzreihe, auch Zickzackreihe genannt. Dabei müssen die Nadeln so angeordnet sein, dass der Faden abwechselnd eine Nadel vorn, eine Nadel hinten erfasst. Zwei Nadeln nacheinander auf einem Bett würden nur eine große Masche ergeben, die sich dann auflöst. Deshalb ordnet man seine Nadeln erst fürs Rippenmuster an und versetzt sie dann so, dass sie den Faden im Zickzack aufnehmen können.
  2. Rundreihen, wahlweise zwei bis vier (entsprechend einer oder zwei Runden). Dafür wird nur auf dem einen Bett hinüber-, dann nur auf dem anderen Bett zurückgestrickt, das ergibt eine Runde. Nach Wunsch kann man diese zwei Reihen nochmals wiederholen.
  3. Erst jetzt kommt das eigentliche Bündchen. Bevor man damit loslegt, muss der Versatz aber erst wieder auf die ursprüngliche Einstellung zurückgestellt werden, sonst erhält man nur ein 1-1-Bündchen, weil der Faden ja zu Anfang im Zickzack von einem Bett zum anderen laufen musste.
Wenn einem dieses Prinzip klar ist, kann man auch ein 2re-2li-Bündchen stricken, bei dem zwei Leer-Nadeln zwischen zwei Nadeln in Arbeit stehen. Man muss nur etwas mehr versetzen und für Netz- und Rundreihen eine zusätzliche Nadel an einem Bett in Arbeit nehmen, die vor dem Zurückversetzen aufs gegenüberliegende Bett gehängt wird.

Zahlreiche Grüße
Kerstin
KH 965 mit KR 850 und KG 95, KH 270 mit KR 260, DesignaKnit-abhängig ;-)
-----
Give me a fish, and I eat for today. Teach me to fish, and I eat for a lifetime.
http://www.strickforum.de/blog - http://www.strickmoden.de

Susanne
Mitglied
Beiträge: 35
Registriert: So Feb 18, 2018 10:33
Strickmaschine: Pfaff duomatic 80
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: 2:2 Bündchen an der Pfaff Duomatic auf einbettig umhängen

Beitrag von Susanne » Sa Mai 19, 2018 18:16

Hallo an alle,
vielen lieben Dank für die zahlreichen und ausführlichen Erklärungen! Ich habe schlicht und einfach die Kurbel Drehung rechts in der Mitte der Beschreibung übersehen.
Den letzten Satz, Kerstin, verstehe ich nicht. Aber Versuch macht "kluch" und ich werde auch das Bündchen mal irgendwann ausprobieren.
Für's Erste bin ich dankbar für die Hilfestellung!
Trotzdem finde ich Drehung gegen oder mit dem Uhrzeigersinn eindeutiger als links oder rechts und hilfreich eben auch eine Angabe um 90 oder 180 oder 360 Grad. Insofern stimme ich Jadyn zu .
Also nochmals an alle Tippgeber meinen herzlichen Dank und ein schönes Pfingstwochenende
Susanne

BeaBea
Mitglied
Beiträge: 309
Registriert: Sa Nov 22, 2008 21:03
Strickmaschine: Pfaff/Passap Duomatic 80, Silver Reed LK150, Brother KH892, White 1502
Wohnort: Mitten in Texas
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

Re: 2:2 Bündchen an der Pfaff Duomatic auf einbettig umhängen

Beitrag von BeaBea » Sa Mai 19, 2018 21:03

Hallo Susanne,
Eigentlich brauchst du dir nicht zu merken ob mit oder gegen den Uhrzeigersinn gekurbelt wird. Ich sehe einfach in welche Richtung sich das hintere Nadelbett gegenüber dem vorderen verschiebt, beim Rechts-Kurbeln nach rechts, beim Links-Kurbeln nach links.
Ich beginne Rippen-Bündchen immer mit Kontrastgarn und Nylonfaden. Nach dem Stricken ziehe ich das Bündchen kurz aber kräftig in Längsrichtung und entferne dann Nylonfaden und Kontrastgarn. Bei mir verhindert dies den unschönen Wellenrand.
Grüsse,
BeaBea
Stricke mit der Hand mit 2 bis 5 Nadeln, mit Maschine auf Passap Duomatic80, Silver Reed LK150, Brother KH892, Passap D Krausstricker und White 1502 (baugleich mit Superba S47/Singer Memo II)

alonil
Mitglied
Beiträge: 170
Registriert: So Apr 28, 2013 09:51
Strickmaschine: Passap Duomatic 80, grün
Passap Duomatic 80, grün
Passap Duomatic "Pinkie" (1960)
"familia" Hand-Strickapparat
Wohnort: Basel, Schweiz
Hat sich bedankt: 118 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:

Re: 2:2 Bündchen an der Pfaff Duomatic auf einbettig umhängen

Beitrag von alonil » Mo Mai 21, 2018 14:50

Vielen Dank euch allen für diese interessante Diskussion.
Da habe ich wieder einiges gelernt beim Durchlesen.
Ich habe schon mehrere so Bauchwärmer in 2:2 Industriebündchen gestrickt.
Die Elastizität ist leider nicht auf Dauer gewesen bei meinen Teilen.
WHEREVER YOU GO, THERE YOU ARE.

Antworten

Zurück zu „Stricken mit Maschine und Handstrickapparat“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste