Maschen abnehmen im Rippenmuster

Für Fragen und Tipps zu Anleitungen und Problemen damit, Stricktechniken u. Vorgehensweisen
Antworten
sabine2018
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: Mi Jun 13, 2018 13:47

Maschen abnehmen im Rippenmuster

Beitrag von sabine2018 » Mi Jun 13, 2018 13:52

Hallo zusammen,

ich bin neu hier, hoffe aber auf eure tatkräftige und schnelle Hilfe ....

Ich stricke zur Zeit einen Pullover mit Stehkragen. Dieser Kragen soll im Rippenmuster 3 rechts 3 links gestrickt werden. Da mir der vorgegebene Halsausschnitt zu weit ist (und trotz des Rippenmusters ordentlich schlabbert), möchte ich diesen durch die Abnahme von Maschen enger werden lassen. Ich habe mir überlegt, jeweils rechts und links am Halsausschnitt Maschen abzunehmen, also sozusagen in der Verlängerung der Schulter.

Ich steh' aber auf dem Schlauch, wie ich das bei einem 3r-3l-Rippenmuster anstellen soll, ohne das Muster zu zerstören.

Wer hat einen guten Tipp für mich?

Danke im Voraus!

Michaela
Moderierendes Mitglied
Beiträge: 5330
Registriert: Di Feb 15, 2005 21:50
Strickmaschine: KH 830 + KR 850, SK840
Wohnort: Südschwarzwald
Hat sich bedankt: 210 Mal
Danksagung erhalten: 281 Mal
Kontaktdaten:

Re: Maschen abnehmen im Rippenmuster

Beitrag von Michaela » Mi Jun 13, 2018 18:04

Hallo und herzlich willkommen im Strick-Forum!

Ob meine Tipps gut sind, will ich selbst nicht beurteilen, aber in jedem Fall sind sie praktikabel
  • Mein Favorit wäre zunächst, eine kleinere Nadelstärke zu nehmen, ggf. sogar zwei. Beispiel: bei NS4mm statt dessen 3,5mm oder 3mm
  • kommt natürlich auf dein Garn an: Wolle ist in jedem Fall standfester als Viscose oder Seide
  • Ich selbst würde nicht an der Verlängerung der Schulter abnehmen, sondern gleichmäßig verteilt. Begründung: der schwerere Teil ohne Abnahme knickt nach außen um und man sieht die Innenseite des Kragens
  • Abnahme: gut aussehen wird, wenn man die rechten Maschen beibehält und links oder rechts der rechten Maschensäule eine linke Masche abnimmt (zusammenstricken, damit die rechte Masche obenauf liegt),
    das kann dann sein ...-vvv-vvv-vvv-vvv-..., was aber ziemlich viele Abnahmen sind. Man kann aber entscheiden, wieviele Maschen abgenommen werden sollen und verteilt das dann entsprechend.
  • Man könnte auch so abnehmen ...--vvv--vvv--vvv--vvv..., also nur ein einer Stelle der 3-er Säule
Vermutlich würde ich für mich jedoch den Kragen auftrennen und mit weniger Maschen von vornherein neu stricken.
Viele Grüße - Michaela
Mein Blog http://www.lanarta.de
Ravelry-Projekte http://www.ravelry.com/projects/LanArta
Die Reife eines Menschen zeigt sich am deutlichsten an dem Dienst, den er in der Gemeinschaft leistet (Pedro Arrupe)

sabine2018
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: Mi Jun 13, 2018 13:47

Re: Maschen abnehmen im Rippenmuster

Beitrag von sabine2018 » Do Jun 14, 2018 09:38

Vielen Dank für die Antwort.
Werde mal Möglichkeit 4 probieren, und wenn's nicht gefällt, doch aufmachen und mit weniger Maschen neu beginnen.

Antworten

Zurück zu „Handstricken - Techniken und Vorgehensweisen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste