Anschlag auf der DUOMATIC 80

Fragen, Probleme oder Tipps zur Handhabung deiner Strickmaschine
Antworten
Wollsammler
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: So Apr 07, 2019 18:07
Danksagung erhalten: 1 Mal

Anschlag auf der DUOMATIC 80

Beitrag von Wollsammler » So Apr 07, 2019 18:39

Passap duomatic 80

Gebraucht gekauft, hat nie wirklich funktioniert – entweder wurden Maschen fallengelassen oder aber mit nach oben über die nächsten Reihen hochgezogen oder aber es wurden Nadeln hochgezogen und bleiben oben, so daß der Schlitten blockierte oder sich sogar die Nadeln miteinander verhakten ...

Alle Variationen von Fadenspannung und Maschengrößen lieferten kein besseres Ergebnis.

Daraufhin wurde die Maschine gereinigt, geölt und die Nadeln ausgetauscht.

Nun klappt nicht mal mehr der Anschlag:
  • Einbettig gibt es nur ein wirres Fadengewickel ohne dass Maschen oder gar Reihen entstünden.
  • Doppelbettig im Versatzanschlag bleiben die Nadeln wieder oben stehen, fahren nicht zurück und blockieren den Schlitten, spätestens bei der 4 Reihe (Rückreihe).
  • Beim doppelbettigen Schlauchanschlag gibt es nur wirres Fadengewickel ohne dass Maschen oder gar Reihen entstünden.
Habe es auf den Fotos versucht darzustellen.

Auch hier mit Stößeranschlag oder mit Variationen von Fadenspannung und Maschengröße keine Verbesserung.

Frage: hat jemand eine Idee, was die Ursache sein könnte?

Leider gibt es wohl im Großraum München keine Fachwerkstatt für Pfaff Strickmaschinen mehr oder kennt jemand evtl. eine Adresse?
Dateianhänge
2019-04-03 15.05.51.jpg
2019-04-03 15.05.51.jpg (31.13 KiB) 783 mal betrachtet
2019-04-03 14.56.43.jpg
2019-04-03 14.56.43.jpg (31.03 KiB) 783 mal betrachtet
2019-04-03 14.56.13.jpg
2019-04-03 14.56.13.jpg (31.41 KiB) 783 mal betrachtet

Die Strickschmiede
Mitglied
Beiträge: 445
Registriert: Mo Feb 01, 2010 10:11
Strickmaschine: Pfaff Duo 80 | Pfaff E6000 | Passap D | Brother KH970 / KR850 / KE-100| Brother KH260 / KR260 | KG95 | Empisal Mini-Schnellstricker
Wohnort: Bad Rappenau
Hat sich bedankt: 114 Mal
Danksagung erhalten: 108 Mal
Kontaktdaten:

Re: Anschlag auf der DUOMATIC 80

Beitrag von Die Strickschmiede » So Apr 07, 2019 18:57

Hallo Wollsammler,

Ursachen kann das einige haben, da deine Nadeln aber nicht wieder runtergehen tippe ich auf eine defekte Bremsfeder: diese liegt under der oberen Alulaufschiene beider Betten. Sie geht kaputt, wenn die Nadeln nicht korrekt gewechselt werden und muss dann getauscht werden (Nadelkläppchen beim entfernen IMMER GESCHLOSSEN, beim einsetzen IMMER OFFEN. Alternativ kann man auch mit einer guten Zange den Nadelkopf unterhalb des Kläppchens abknipsen, dann ist man ganz auf der sicheren Seite).
Generell sollte der Einbettanschlag mit relativ langsamer und gleichmäßiger Schiebegeschwindigkeit gemacht werden und vor allem der richtigen Wolle mit richtiger Einstellung an den Schlössern und richtigen Abstreifern.
Dem Foto nach tippe ich auf Sockenwolle: hast du sie gewickelt, läuft sie ohne Probleme leicht in den Fadenmast und die -spannung?
Hier sollte die MG auf etwa 4.5 stehen, schwarze Abstreifer.
Aber bevor du dich damit abmühst empfehle ich gerade zu Beginn einen 1:1-Anschlag, doppelbettig, orange Abstreifer, mit Sockenwolle zuerst MG 3 für die Zickzackreihe, dann auf 4 für die 2 Reihen rund mit CX/CX, dann entweder auf 4 lassen oder auf 4.5 mit N die letzte (und folgenden )Bündchenreihe.

Vielleicht hat auch deine Bremsfeder gar nichts, sondern das hochziehen der Nadeln liegt an zu hoher Fadenspannung? Probiere mal zwischen 3 und 4.

Hast du auch die Schlösser gereinigt und geölt und die Nadelkanäle auch? Zum ölen am besten ein harz- und säurefreies Öl, zB Ballistol.

Wenn du magst, schau gerne mal auf meinen Youtube-Kanal, da sind einige Videos zur Duo 80, gerade für Neueinsteiger.

Wenn alles nichts hilft empfehle ich mit Jens Heidebleck Kontakt aufzunehmen: ein wahrer Pfaff-/Passapexperte, mit dem du dich ja zunächst mal austauschen kannst und dann entscheiden, was du tun möchtest.

Viele Grüße
Kirsten
Pfaff E6000 | Pfaff Duo 80 | Passap D | Brother KH260/KR260 | KH970/KR850/KE-100 | KG95 | Empisal Mini-Schnellstricker
Homepage | YouTube-Kanal |Pfaff-Duo-&-E6000-Gruppe auf Facebook

Wollsammler
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: So Apr 07, 2019 18:07
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Anschlag auf der DUOMATIC 80

Beitrag von Wollsammler » Mo Apr 08, 2019 14:37

Hallo Kirsten
Vielen Dank für die Tipps.
Werde ich ausprobieren und hoffe, damit zum Erfolg (sprich Strickstück) zu kommen.
Schöne Grüße
Anette

mfischer
Mitglied
Beiträge: 345
Registriert: Mi Jul 30, 2014 17:57
Strickmaschine: Pfaff Passap Duomatic 80
Passap Automatic
Wohnort: Pforzheim
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 104 Mal

Re: Anschlag auf der DUOMATIC 80

Beitrag von mfischer » Di Apr 09, 2019 10:17

Hallo Wollsammler,
mir ist nicht so ganz klar, ob du die Anschläge auch mal mit Anschlagskamm und Gewicht ausprobiert hast. Wenn nicht - dann teste es mal damit. Es sollte eigentlich ganz ohne Gewicht gehen, tut es aber oft nicht...

Antworten

Zurück zu „Stricken mit Maschine und Handstrickapparat“