Kinderpullover - andere Maschenprobe

Für Fragen und Tipps zu Anleitungen und Problemen damit, Stricktechniken u. Vorgehensweisen
Satimi
Mitglied
Beiträge: 109
Registriert: Mo Dez 17, 2018 16:03
Strickmaschine: Brother KH965i mit Doppelbett KR850, Elektroschlitten KG95, Schnittleser KL116, Intarsienschlitten KA8220, PPD-120 mit Cartridge III
Wohnort: Heide Holstein
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Kinderpullover - andere Maschenprobe

Beitrag von Satimi » Sa Jun 29, 2019 10:45

Moin zusammen,
ich erspare mir für die obere Ärmelkante grundsätzlich das Zusammennähen und nehme den Three Needle Bind Of. Dafür aus den Seitenkanten genau soviel Maschen aufnehmen, wie der Ärmel zuletzt hat. Die Maschen so aufteilen, dass jeweils die Hälfte davon auf einer Seitenkante ist. Das garantiert, dass die Ärmelmitte genau auf die Schulternaht trifft.
@Jeany: Du kannst gerne so, wie von Frieda vorgeschlagen, verfahren. Allerdings solltest Du Dir dann zur Sicherheit eine Markierung bei fünf Zentimeter von oben setzen, damit Du weißt, wo Du nähen musst.
LG Sabine

Jeany
Mitglied
Beiträge: 29
Registriert: Mi Mai 22, 2019 11:06
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Kinderpullover - andere Maschenprobe

Beitrag von Jeany » So Jul 14, 2019 14:57

Halli, Hallöchen............

da ist nun mein Pullover. Der Kragen fehlt noch, aber ansonsten fertig :wink: Nun muss er nur noch passen :D , das werde ich dann aber in ein paar Wochen erst wissen.

Bild

Hätte ich irgendwas besser machen können?

LG
Jeany

maggi
Mitglied
Beiträge: 452
Registriert: Do Aug 02, 2012 23:23
Strickmaschine: KH 940 mit KR 850 und KG 95
KH 270 mit KR 260
KH 160 mit KR 160
Wohnort: Main-Taunus-Kreis
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: Kinderpullover - andere Maschenprobe

Beitrag von maggi » So Jul 14, 2019 18:19

Hallo Jeany,
auf dem Foto kann ich keine Fehler erkennen. Mir gefällt der Pullover und der legere Schnitt. Hoffentlich passt er!
Herzliche Grüße aus dem MTK

Margit

KH 940 mit KR 850 und KG 95 sowie KH 270 mit KR 260 und ganz neu KH 160 mit KR 160

Annette 1965
Mitglied
Beiträge: 478
Registriert: Mi Feb 23, 2011 14:28
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Kinderpullover - andere Maschenprobe

Beitrag von Annette 1965 » So Jul 14, 2019 22:03

Hallo Jeany!
Der sieht doch schon mal richtig gut aus! Ich hätte den Halsausschnitt tiefer gestrickt, demzufolge würde ich da jetzt nur ein schmales Bündchen stricken.
Beste Grüße von Annette

Jeany
Mitglied
Beiträge: 29
Registriert: Mi Mai 22, 2019 11:06
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Kinderpullover - andere Maschenprobe

Beitrag von Jeany » So Jul 14, 2019 22:56

Vielen Dank Margit und auch vielen Dank Annette.

@Annette: Ja, mit dem Halsausschnitt das hatte ich im nachhinein auch gedacht, das ich ihn tiefer hätte stricken können, aber ich bin noch nicht soweit Anleitungen abzuwandeln. Habe auch vor den Kragen nur ca. 2, statt 4 cm zu stricken.

Ist wie beim Kochen und Backen, ich nehme immer genau die angegebenen Zutaten. Probiere ich einfach was anderes aus, hab ich das Gefühl das es nicht schmeckt.

maggi
Mitglied
Beiträge: 452
Registriert: Do Aug 02, 2012 23:23
Strickmaschine: KH 940 mit KR 850 und KG 95
KH 270 mit KR 260
KH 160 mit KR 160
Wohnort: Main-Taunus-Kreis
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: Kinderpullover - andere Maschenprobe

Beitrag von maggi » Mo Jul 15, 2019 11:16

Mit zunehmender Routine wirst du die Rezepte auch variieren können! Nur durch das Stricken und Ausprobieren bekommst du die Erfahrung. Für mich ist wichtig, alles aufzuschreiben, auch solche Sachen. Das wird schon!
Herzliche Grüße aus dem MTK

Margit

KH 940 mit KR 850 und KG 95 sowie KH 270 mit KR 260 und ganz neu KH 160 mit KR 160

Jeany
Mitglied
Beiträge: 29
Registriert: Mi Mai 22, 2019 11:06
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Kinderpullover - andere Maschenprobe

Beitrag von Jeany » Di Jul 16, 2019 23:43

Hallo Margit,

ja ich schreibe mir auch immer alles haargenau auf. Irgendwann braucht man immer mal alles wieder.
Bei mir ist das Problem, das ich gerne viel mehr stricken möchte, aber meine Gesundheit macht das nicht immer mit.

Ich würde auch gerne mal was für mich stricken, einen Pulli z.B. aber ich habe eine sehr starke Skoliose (Wirbelsäulenverkrümmung) und da was passgenau hinzubekommen ist in meinen Augen fast unmöglich, dabei liebe ich gestrickte Sachen. Das Teil müsste am Körper schon sehr locker sitzen und so etwas kriege ich nicht hin. :cry:

Mein nächstes Projekt wird wohl ein Babypulli oder ein Poncho für Kinder werden.

Antworten

Zurück zu „Handstricken - Techniken und Vorgehensweisen“