Ideen für leichtes Sommertuch gesucht...

Für Fragen und Tipps zu Anleitungen und Problemen damit, Stricktechniken u. Vorgehensweisen
Antworten
Strickelina
Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: So Nov 12, 2017 11:32
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Ideen für leichtes Sommertuch gesucht...

Beitrag von Strickelina » Sa Jun 15, 2019 12:25

Hallo ihr Lieben :)

ich möchte mir ein sommerliches Tuch stricken, halbmondförmig oder ein flaches Dreieckstuch. Ich habe einen Farbverlauf-Bobbel mit 500m Lauflänge, 4-fädig, edit: es sind 140g. Ich möchte deshalb ein langes (Spannweite) aber schmales Tuch stricken. Ich glaube, wenn es zu breit würde, wäre es mit nur 500m sicher zu kurz...

Ich habe diese Anleitung gefunden: https://www.youtube.com/watch?v=UewgWtJu8xQ

es dürfte gerne aber noch mehr Spannweite haben und dafür flacher sein. Könnte man das abwandeln?

Oder habt ihr andere schöne Ideen für ein leichtes Sommertuch, nicht zu kompliziert zu stricken, eventuell aber auch mit einfachem Muster/Lochmuster o.ä., halbmondförmig oder in flachem Dreieck?

Liebe Grüße :)
Strickelina
Zuletzt geändert von Strickelina am Sa Jun 15, 2019 22:26, insgesamt 2-mal geändert.

lisbeth
Mitglied
Beiträge: 472
Registriert: Di Apr 04, 2006 10:00
Wohnort: 586**
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal

Re: Ideen für leichtes Sommertuch gesucht...

Beitrag von lisbeth » Sa Jun 15, 2019 12:32

Hallo!
Hast Du mal bei Ravelry geguckt? Du kannst dort nach allen möglichen Kriterien filtern, da wird etwas für Dich dabei sein.
Liebe Grüße Lisbeth
"Auch durch Fehler können - wenn sie regelmäßig gemacht werden - schöne neue Muster entstehen!"

Kerstin
zuständig für theoretisches Stricken
Beiträge: 5630
Registriert: Sa Feb 05, 2005 14:40
Strickmaschine: Brother KH 965 mit KR 850,
Brother KH 270 mit KR 260,
Brother KX 350
DesignaKnit 8
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 635 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ideen für leichtes Sommertuch gesucht...

Beitrag von Kerstin » So Jun 16, 2019 10:26

Strickelina hat geschrieben:
Sa Jun 15, 2019 12:25
ich möchte mir ein sommerliches Tuch stricken, halbmondförmig oder ein flaches Dreieckstuch. Ich habe einen Farbverlauf-Bobbel mit 500m Lauflänge, 4-fädig, edit: es sind 140g. Ich möchte deshalb ein langes (Spannweite) aber schmales Tuch stricken. Ich glaube, wenn es zu breit würde, wäre es mit nur 500m sicher zu kurz...
Oder habt ihr andere schöne Ideen für ein leichtes Sommertuch, nicht zu kompliziert zu stricken, eventuell aber auch mit einfachem Muster/Lochmuster o.ä., halbmondförmig oder in flachem Dreieck?
Hallo Strickelina,

ich hatte dir :arrow: in einem anderen Thread bereits eine sehr ausführliche Antwort geschrieben, wie du auch aus einer Anleitung für ein weniger flaches Tuch ein langes, schmales, eher schalähnliches machen kannst. Bislang kam dazu kein Kommentar von dir. Falls die meine Beschreibung zu kompliziert war, wäre es hilfreich, wenn du das schreibst.

Ich gebe gern Hilfe zur Selbsthilfe. Von mir bekommt man eher kein fertiges Rezept, sondern ich versuche, eine allgemeine Vorgehensweise zu erklären. Hat man das Prinzip verstanden, kann man selbst grenzenlos kreativ werden.

Bei deiner letzten Anfrage finde ich den Begriff "leichtes Sommertuch" verwirrend. Suchst du:
  • Eines, das nicht viel wiegt? Das Garn ist ja schon bestimmt, und du willst es wohl komplett aufbrauchen.
  • Eines, das sehr luftig ist? Das ist ein Fall für Lochmuster. Das Tuch aus dem Video finde ich beispielsweise kein bisschen luftig oder sommerlich, sondern sehr kompakt.
  • Eines, das einfach zu stricken ist? Das Tuch im Video ist sicherlich sehr simpel.
Leider äußerst du dich sehr vage bzw. überhaupt nicht, wie es mit deinen Strick- oder Sprachkenntnissen aussieht. Es gibt bei Ravelry (den Hinweis hast du mindestens schon dreimal bekommen) Hunderte von geeigneten Anleitungen auf Englisch, die man sich auch ohne Übersetzerdiplom einfach erarbeiten kann.
Du hast auch schon Hinweise bekommen, z.B. das "Baktus"-Tuch etwas abzuwandeln. Scheitert es daran, dass du nicht weißt, wie du aus einer Spitze eine Rundung bzw. eine eher gerade Kante machen kannst? Das wäre eine Sache der Stricktechnik und des Vorstellungsvermögens. Wo genau liegt dein Problem? Etwas nicht zu können ist keine Schande; das Forum ist zum Fragen da.

Frag aber nicht nach immer neuen Ideen. Wir finden niemals das Richtige für dich, wenn wir nicht deine Grenzen kennen.
Schildere uns stattdessen, welche Probleme du mit den Vorschlägen hast, die dir schon gemacht wurden. Dann kann man dir wirklich konkret weiterhelfen.

Zahlreiche Grüße
Kerstin
KH 965 mit KR 850 und KG 95, KH 270 mit KR 260, DesignaKnit-abhängig ;-)
-----
Give me a fish, and I eat for today. Teach me to fish, and I eat for a lifetime.
http://www.strickforum.de/blog - http://www.strickmoden.de

Strickelina
Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: So Nov 12, 2017 11:32
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Ideen für leichtes Sommertuch gesucht...

Beitrag von Strickelina » So Jun 16, 2019 12:31

Hallo Kerstin,

danke für deine Antwort und den Hinweis auf deinen älteren Beitrag. Ich muss zugeben, dass mir diese Antwort irgendwie "dadurch gegangen" ist damals, warum auch immer! Ich werde auch mal bei den Einstellungen schauen, da ich per Email keine Nachricht bekomme, wenn neue Antworten/Beiträge hier im Forum sind. Das kann man ja bestimmt einstellen.

Deinen anderen Beitrag werde ich mir erstmal in Ruhe durchlesen und vor allem versuchen, all deine Schilderungen und Erklärungen zu begreifen - sollte ich dann Fragen haben, schreibe ich nochmal. Ja, Hilfe zur Selbsthilfe um dann selbst kreativ sein zu können ist genau das, was ich auch möchte. Deshalb denke ich, dass es so wichtig ist, die Grundlagen zu verstehen und zu begreifen, WIESO ich etwas mache bzw. welche Auswirkung/ welchen Effekt es dann im Strickstück hat. Andernfalls könnte ich einfach Anleitungen folgen und nicht weiter darüber nachdenken.

Zu dem "leichten Sommertuch" - ich meinte etwas Luftiges, Lockeres. Du hast Recht: das Gewicht ist durch den Bobbel vorgegeben. Luftig dachte ich eventuell schon durch die Wahl einer etwas größeren Nadelgröße, aber auch gern durch Lochmuster o.ä. Und ich stimme dir zu, das Tuch in der Anleitung wirkt nämlich auch zu kompakt auf mich, als dass es meinen Vorstellungen entspräche, was ein Sommertuch betrifft.

Was meine Sprachkenntnisse betrifft, ist mein umgangssprachliches Englisch ganz gut, an Strickbegriffe und englische Anleitungen habe ich mich bisher aber noch nicht gewagt. Da möchte ich erst "auf Deutsch" einige Strick-technische Dinge besser beherrschen. Was die Strick-Kenntnisse betrifft, finde ich es schwierig mich selbst einzuschätzen. Ich bin keine blutige Anfängerin mehr, aber will mich auch noch nicht wirklich "erfahren Fortgeschritten" nennen. Mir fehlt auch oft das "Fachvokabular", wie ich merke, was natürlich Erklärungen und Umschreibungen vage und ungenau macht.

Entschuldige nochmal, dass ich auf deinen damaligen Beitrag nicht eingegangen bin. Ich werde deine Tipps in Ruhe studieren. Die Idee mit den Übungs-Stücken in Puppengröße kam mir vor ein paar Tagen auch, das werde ich als Erstes mal machen.

Viele liebe Grüße
Strickelina

Jennywenny
Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: Sa Jul 06, 2019 13:41
Strickmaschine: Stricke mit Hand

Re: Ideen für leichtes Sommertuch gesucht...

Beitrag von Jennywenny » Sa Jul 06, 2019 14:43

Strickelina hat geschrieben:
Sa Jun 15, 2019 12:25
Hallo ihr Lieben :)

ich möchte mir ein sommerliches Tuch stricken, halbmondförmig oder ein flaches Dreieckstuch. Ich habe einen Farbverlauf-Bobbel mit 500m Lauflänge, 4-fädig, edit: es sind 140g. Ich möchte deshalb ein langes (Spannweite) aber schmales Tuch stricken. Ich glaube, wenn es zu breit würde, wäre es mit nur 500m sicher zu kurz...

Ich habe diese Anleitung gefunden: https://www.youtube.com/watch?v=UewgWtJu8xQ

es dürfte gerne aber noch mehr Spannweite haben und dafür flacher sein. Könnte man das abwandeln?

Oder habt ihr andere schöne Ideen für ein leichtes Sommertuch, nicht zu kompliziert zu stricken, eventuell aber auch mit einfachem Muster/Lochmuster o.ä., halbmondförmig oder in flachem Dreieck?

Liebe Grüße :)
Strickelina
Ich persönlich stehe total auf Dreieckstücher und alles was diese Symmetrie hat. Das ist toll. Vielleicht machst du das ja:-)

Strickelina
Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: So Nov 12, 2017 11:32
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Ideen für leichtes Sommertuch gesucht...

Beitrag von Strickelina » Sa Jul 06, 2019 15:39

Jennywenny hat geschrieben:
Sa Jul 06, 2019 14:43
Ich persönlich stehe total auf Dreieckstücher und alles was diese Symmetrie hat. Das ist toll. Vielleicht machst du das ja:-)
Huhu Jennywenny,

tatsächlich habe ich mich u. a. für dieses Dreieckstuch entschieden: https://lifeiscozy.com/patterns/#/stormy-sky-shawl/ wobei ich da natürlich von meiner Vorstellung eines schmalen Tuchs sehr abgewichen bin...

Habe als Zweites parallel dazu noch dieses hier angenadelt: https://www.crazypatterns.net/de/items/46303 was also der ursprünglich angedachten Form entspricht.

Mal schauen, welches ich zuerst fertig stelle ;)

@Kerstin: ich habe tatsächlich drei Probestücke gestrickt, erstmal nur zu der halbrunden Tuchform. Es war sehr lehrreich. Ich habe lediglich die Zunahme-Anzahl in der Hin- sowie Rückreihe verändert, und dadurch zum Beispiel festgestellt, dass es nicht funktioniert, zu viele Zunahmen in zu wenige Reihen zu packen. Da ich nun meine Strickprojekte erstmal gefunden habe, werde ich weitere Versuchs-Stücke irgendwann später machen.

sonnige Strickgrüße
Strickelina

Antworten

Zurück zu „Handstricken - Techniken und Vorgehensweisen“