Tuch mit Woolly Hugs Bobbel

Für Fragen und Tipps zu Anleitungen und Problemen damit, Stricktechniken u. Vorgehensweisen
Antworten
Dine95
Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: Fr Sep 14, 2018 22:04
Wohnort: Köngen, Deutschland

Tuch mit Woolly Hugs Bobbel

Beitrag von Dine95 » Do Sep 12, 2019 12:40

Hallo Ihr Lieben,
endlich habe ich mich an ein Schultertuch getraut. Ich benutzte dafür eine Anleitung von Veronika Hug und einem Woolly Hugs Bobbel.
Ich arbeite mit der Strickschrift was gan zgut funktioniert wobei ich gestehe vorher nie danach gearbeitet zu haben.
Allerdings ist jetzt ein kleines Problem :ratlos: aufgetaucht. Bei meinen zunahmen die ich alle 3 Reihen machen soll entstehen plötzlich Lücken, dadurch habe ich oft einfach einen Faden der durchhängt, da es bei jeder zunahme ist, sieht es aus als ob es dazu gehört und anderen fällt es nicht auf aber mir leider und es stört. Hat jemand vielleicht eine Idee wie ich dieses Problemchen gelöst bekomme. Für mein erstes Tuch ist es zwar sonst ganz gut aber dieser kleine Fehler sieht optisch für mich nicht sooo schön aus.
Ich sag schon mal danke.
Dine95 :D

Nordlicht18
Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: Mo Mär 31, 2014 14:17
Wohnort: Schleswig-Holstein, bei Schleswig
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Tuch mit Woolly Hugs Bobbel

Beitrag von Nordlicht18 » Do Sep 12, 2019 13:01

Hallo Dine95,
wenn Du die Zunahmen mit einem Umschlag machst, wird dieser Umschlag in der nächsten Reihe verschränkt abgestrickt . So vermeidest Du Löcher.
Du kannst auch folgendermaßen zunehmen: wie zum rechts Stricken den Faden durchholen und dann nochmal in die gleiche Masche hinten einstechen (verschränkt) und den Faden durchholen. Damit hast Du die Masche verdoppelt.
Liebe Grüße von Beate

Dine95
Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: Fr Sep 14, 2018 22:04
Wohnort: Köngen, Deutschland

Re: Tuch mit Woolly Hugs Bobbel

Beitrag von Dine95 » Do Sep 12, 2019 13:27

Also die normale zunahme ist in der Anleitung auch mit Umschlägen aber es gibt noch Zunahmen mit 3 Maschen. Aber ich probier es mal mit den rechts Verschränkten. Danke schön
Dine95 :D

Antworten

Zurück zu „Handstricken - Techniken und Vorgehensweisen“